BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 91

Serbien will unabhängigen Kosovo anerkennen

Erstellt von Gentos, 15.08.2008, 22:10 Uhr · 90 Antworten · 4.925 Aufrufe

  1. #81
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Weisst du nicht was "zivile Sicherheitskraft" ist??? DeMarnac denkt da anderst als deine Ministerien
    Und die SHPK heisst immer noch nicht Polizei. Und die Botschafter sind auch nicht da. Und Verfassung? Hat Bayern auch...

    Was DeMarnac sagt ist irrelevant.Wir werden uns einfach an den Athissari-Plan halten, es wird nichts schief laufen.

    SHPK heißt "Sherbimi Policor i Kosoves", auf gut deutsch gesagt Polizei.

    Die Bitschafter werden bald kommen und zwar noch in diesem Jahr.
    Bayern ist ein Freistaat und damit eine Ausnahme in Deutschland.
    Hat Belgrad eine eigene Verfassung oder Kragujevac oder der Shengjak bzw Sancak?
    Die Antwort lautet nein, weil das keine Staaten sind.

    Macht dich keine Sorgen über die Zukunft Kosovos.Es wird alles gut gehen.
    Man kann keine Treppen überspringen, wenn du das aber tust dann bleibst du irgendwo hängen.Wir gehen Treppen für Treppe, so ist es sicherer und wir gelangen doch zu unserem Ziel.

  2. #82

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Was DeMarnac sagt ist irrelevant.Wir werden uns einfach an den Athissari-Plan halten, es wird nichts schief laufen.

    SHPK heißt "Sherbimi Policor i Kosoves", auf gut deutsch gesagt Polizei.

    Die Bitschafter werden bald kommen und zwar noch in diesem Jahr.
    Bayern ist ein Freistaat und damit eine Ausnahme in Deutschland.
    Hat Belgrad eine eigene Verfassung oder Kragujevac oder der Shengjak bzw Sancak?
    Die Antwort lautet nein, weil das keine Staaten sind.

    Macht dich keine Sorgen über die Zukunft Kosovos.Es wird alles gut gehen.
    Man kann keine Treppen überspringen, wenn du das aber tust dann bleibst du irgendwo hängen.Wir gehen Treppen für Treppe, so ist es sicherer und wir gelangen doch zu unserem Ziel.
    Was DeMarnac sagt ist irrelevant? Er ist Mitglied der NATO. Und die NATO wird eure zivile Truppe aufstellen, welche Naturkatastrophen behandeln wird, so wie bei der TMK stand, sie ist eine Zivile Organisation, eine Feuerwehr



    Sherbim heisst soviel wie, "arbeite für jemanden". Und "sherbim policor" heisst, ich "arbeite für eine polizei". Also wo ist die Polizei???


    Kosovo hatte auch 1974 eine Verfassung, und war damals Kosovo ein Staat?

    Schau es mal in diesem Blickpunkt. Zu allen deinen "Staatsorganisationen" habe ich Gegenargumente gebracht. Kann es sein, dass euer Taci euch anlügt???? Damit ihr ihn wieder wählt?
    Und der Sejdiu hat Bush besucht, und wurde nicht staatlich empfangen, von dem Staat, der angeblich Kosovo am stärksten unterstützt..
    lächerlich dass ihr diese kleinigkeiten nicht bemerkt, ihr schaut die landkarten hehehe

  3. #83

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Frage:

    Wieso diskutiert die UNMIK mit Belgrad über die Grenzen, Polizei usw..?? Alles Staatsmerkmale. Dabei wird Prishtina gar nicht gefragt.

  4. #84
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    weil die UN neutral ist momentan

  5. #85
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Was DeMarnac sagt ist irrelevant? Er ist Mitglied der NATO. Und die NATO wird eure zivile Truppe aufstellen, welche Naturkatastrophen behandeln wird, so wie bei der TMK stand, sie ist eine Zivile Organisation, eine Feuerwehr



    Sherbim heisst soviel wie, "arbeite für jemanden". Und "sherbim policor" heisst, ich "arbeite für eine polizei". Also wo ist die Polizei???


    Kosovo hatte auch 1974 eine Verfassung, und war damals Kosovo ein Staat?

    Schau es mal in diesem Blickpunkt. Zu allen deinen "Staatsorganisationen" habe ich Gegenargumente gebracht. Kann es sein, dass euer Taci euch anlügt???? Damit ihr ihn wieder wählt?
    Und der Sejdiu hat Bush besucht, und wurde nicht staatlich empfangen, von dem Staat, der angeblich Kosovo am stärksten unterstützt..
    lächerlich dass ihr diese kleinigkeiten nicht bemerkt, ihr schaut die landkarten hehehe

    Du Idiot, ich bin hier der Albaner und weiß besser als du was Sherbimi Policor heißt.
    Sherbimi heißt Dienst und Sherbimi Policor =Polizei Dienst.

  6. #86
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Frage:

    Wieso diskutiert die UNMIK mit Belgrad über die Grenzen, Polizei usw..?? Alles Staatsmerkmale. Dabei wird Prishtina gar nicht gefragt.

    Ich dachte Belgrad will gar nicht über die Grenzen oder die Staatsmerkmale Kosovos diskutieren?
    Richard Hoolbrook hat auch mit Milosevic über Kosovo diskutiert und weißt du was Hoolbrook zu Milosevic gesagt hat?
    Er hat gesagt Serbien ist ein souveräner Staat und das Kosovo die innere Angelegenheit Serbiens sei und das das Vorgehen der serbischen Armee gegen die UCK gerechtifertigt sei.Aber am Ende hat Hoolbrook seine Meinung komplett geändert.Es ist doch nur Politik du Idiot.

  7. #87
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    es ist ja die UN und die ist neutral zu diesem Zeitpunkt

  8. #88
    Pejani1
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Serbien ist nach den Worten seines Aussenministers Vuk Jeremic bereit, die Unabhängigkeit des Kosovos anzuerkennen, sollte der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag entsprechend entscheiden.

    Jeremic versicherte am Freitag in New York, Serbien werde sich dem Votum beugen, da es selbst die höchstrichterliche Entscheidung anstrebe. Der Minister war bei der UNO, um grünes Licht für den Gang nach Den Haag zu beantragen.

    «Natürlich wäre die Entscheidung nicht bindend, aber ich kann sagen, dass Serbien jede Entscheidung akzeptieren wird, die das Gericht fällt», sagte der Minister. Allerdings machte er deutlich, dass er aus Den Haag eine Unterstützung für die serbische Linie erwarte.

    Illegale Unabhängigkeit

    Die einseitige Unabhängigkeitserklärung des Kosovos sie «illegal» und breche internationales Recht, betonte er erneut. Serbien hatte kürzlich angekündigt, es wolle die Mehrheit der EU- Länder und die USA vor den Internationalen Gerichtshof bringen, weil sie den Alleingang des Kosovos anerkannt hätten.

    Wegen der schwierigen völkerrechtlichen Lage braucht Belgrad für das Verfahren die Zustimmung der UNO-Vollversammlung. Er hoffe, dass die serbische Resolution bei der Generaldebatte im September angenommen werde, sagte Jeremic.

    Die frühere südserbische Provinz Kosovo hatte am 17. Februar ihre Unabhängigkeit ausgerufen. Zehn Tage danach anerkannte die Schweiz den Kosovo als unabhängigen Staat.

    Klare Richtlinie

    Das serbische Parlament erklärte den Schritt Kosovos jedoch für null und nichtig. Mit dem Gang nach Den Haag wolle Belgrad der internationalen Gemeinschaft eine «klare Richtlinie» der höchsten juristischen Autorität vermitteln, sagte Jeremic.

    Der Internationale Gerichtshof ist die zentrale Gerichtsinstanz der Vereinten Nationen. Er regelt Streitigkeiten zwischen den Mitgliedsländern.

    Irgendwie kann ich das nicht glauben.

    Vielleicht am ersten April.

    Neee jetzt ich bin nicht gerade optimimistisch...

  9. #89

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Du Idiot, ich bin hier der Albaner und weiß besser als du was Sherbimi Policor heißt.
    Sherbimi heißt Dienst und Sherbimi Policor =Polizei Dienst.
    Also habe ich was anderes gesagt? Die SHPK dient der Polizei

  10. #90

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Ich dachte Belgrad will gar nicht über die Grenzen oder die Staatsmerkmale Kosovos diskutieren?
    Richard Hoolbrook hat auch mit Milosevic über Kosovo diskutiert und weißt du was Hoolbrook zu Milosevic gesagt hat?
    Er hat gesagt Serbien ist ein souveräner Staat und das Kosovo die innere Angelegenheit Serbiens sei und das das Vorgehen der serbischen Armee gegen die UCK gerechtifertigt sei.Aber am Ende hat Hoolbrook seine Meinung komplett geändert.Es ist doch nur Politik du Idiot.
    Wieder Idiot??
    Was Hoolbrook damals sagte, wurde auch im Vertrag übernommen, in der Resolution 1244. Und vor den Albanern sagte Hoolbrook: "Die UCK hatte Recht". Ist das nicht auch Politik. Und was machen wir am Ende? Legen die Papiere auf dem Tisch, und wieder kommt die blöde Resolution 1244....

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien wird Kosovo anerkennen
    Von triumf im Forum Kosovo
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 17:30
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 01:01
  3. Serbien will Kosovo anerkennen
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2008, 20:22
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 02:07