BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Serbiens Präsident fordert von Landsleuten im Kosovo Abbau der Barrikaden

Erstellt von Grasdackel, 29.11.2011, 22:01 Uhr · 61 Antworten · 3.759 Aufrufe

  1. #1
    Grasdackel

    Serbiens Präsident fordert von Landsleuten im Kosovo Abbau der Barrikaden

    Nach den jüngsten Zusammenstößen im Nordkosovo hat der serbische Präsident Boris Tadic seine Landsleute in der umstrittenen Region aufgerufen, ihre Straßenbarrikaden zu räumen.

    „Die Barrikaden tragen nicht zum Schutz der serbischen nationalen Interessen in Kosovo und Metochien bei, sondern gefährden diese“, sagte Tadic am Dienstag in Belgrad.


    Serbiens Präsident fordert von Landsleuten im Kosovo Abbau der Barrikaden | Politik | RIA Novosti


    Westlicher Druck ?
    Fällt er seinen Landsleuten damit in den Rücken ?

  2. #2
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Grasdackel Beitrag anzeigen
    Nach den jüngsten Zusammenstößen im Nordkosovo hat der serbische Präsident Boris Tadic seine Landsleute in der umstrittenen Region aufgerufen, ihre Straßenbarrikaden zu räumen.

    „Die Barrikaden tragen nicht zum Schutz der serbischen nationalen Interessen in Kosovo und Metochien bei, sondern gefährden diese“, sagte Tadic am Dienstag in Belgrad.


    Serbiens Präsident fordert von Landsleuten im Kosovo Abbau der Barrikaden | Politik | RIA Novosti


    Westlicher Druck ?
    Fällt er seinen Landsleuten damit in den Rücken ?
    Ein schwarze Tag für die serbische terroristen in nord Kosova

  3. #3

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    und das wird es nicht geschehen denn diese Strukturen agieren unabhängig von jedem System, Schmuggelpatriotismus kann weiter gehen.

  4. #4
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Grasdackel Beitrag anzeigen
    Nach den jüngsten Zusammenstößen im Nordkosovo hat der serbische Präsident Boris Tadic seine Landsleute in der umstrittenen Region aufgerufen, ihre Straßenbarrikaden zu räumen.

    „Die Barrikaden tragen nicht zum Schutz der serbischen nationalen Interessen in Kosovo und Metochien bei, sondern gefährden diese“, sagte Tadic am Dienstag in Belgrad.


    Serbiens Präsident fordert von Landsleuten im Kosovo Abbau der Barrikaden | Politik | RIA Novosti


    Westlicher Druck ?
    Fällt er seinen Landsleuten damit in den Rücken ?


    Stimmt ueberhaupt nicht dass er das gefordert hat Fetti !!!!!....

  5. #5
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Stimmt ueberhaupt nicht dass er das gefordert hat Fetti !!!!!....
    30. November 2011
    Belgrad fordert Serben im Kosovo zur Räumung von Blockaden auf



    30. November 2011
    Belgrad fordert Serben im Kosovo zur Räumung von Blockaden auf



    Belgrad - Der serbische Präsident Boris Tadic hat am Dienstag ethnische Serben im Kosovo zur Räumung von Straßenblockaden aufgefordert. Die Barrikaden im Nordteil der Region "gefährden das Leben von Menschen und schützen nicht ein einziges nationales Interesse", sagte Tadic in Belgrad. Zugleich mahnte er die NATO zu "maximaler Zurückhaltung" und zur Aufnahme von Gesprächen mit den politischen Repräsentanten der serbischen Minderheit im Kosovo. Mit den Sperren wollen die Serben verhindern, dass die Behörden die von ihnen bewohnten Gebiete des Kosovo, das sich 2008 von Belgrad lossagte, unter ihre Kontrolle bringen. Die aktuellen Unruhen in der Grenzregion stellen auch die Chancen Belgrads auf einen baldigen EU-Beitritt infrage.

    net-tribune: Belgrad fordert Serben im Kosovo zur Räumung von Blockaden auf

    es ist doch nichts als logisch das nicht 50000 menschen die mehrheit von gut 10 millionen auf beiden seiten der ethnien jeglichen fortschritt verunmöglichen!!!!

    serbien wird es mit jedem schritt die sie von kosova loslassen können besser gehen in der zukunft.

    da gibt es kein nord & süd oder ost& west kosova sondern nur kosova.

    allerdings wie es sich in einer modernen demokratie gehört mit den best möglichen minderheiten-rechten.

  6. #6

    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    5

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Grasdackel Beitrag anzeigen
    Nach den jüngsten Zusammenstößen im Nordkosovo hat der serbische Präsident Boris Tadic seine Landsleute in der umstrittenen Region aufgerufen, ihre Straßenbarrikaden zu räumen.

    „Die Barrikaden tragen nicht zum Schutz der serbischen nationalen Interessen in Kosovo und Metochien bei, sondern gefährden diese“, sagte Tadic am Dienstag in Belgrad.


    Serbiens Präsident fordert von Landsleuten im Kosovo Abbau der Barrikaden | Politik | RIA Novosti


    Westlicher Druck ?
    Fällt er seinen Landsleuten damit in den Rücken ?



    Hallo bin der Stefan und neu hier


    Ich war bis zum Angriff der KFOR Soldaten auf serbische Zivilisten für den EU Beitritt. Heute scheiss ich auf die EU den dieser Akt vorgestern hat das Fass zum überlaufen gebracht.

    Auch von Präsident Tadic und seiner Aussage bin ich enttäuscht, die Leute kämpfen ums überleben und ihre Existenz. Bis her hab ich immer die DS allen voran Tadic unterstützt, die letzten 2 Wahlen hatten sie meine Stimme. Nun werd mir genau überlegen wen ich im Frühling 2012 wählen werde.

  7. #7

    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen

    da gibt es kein nord & süd oder ost& west kosova sondern nur kosova.

    allerdings wie es sich in einer modernen demokratie gehört mit den best möglichen minderheiten-rechten.
    Wieso haben die Albaner die Autonomie Serbiens dann nicht angenommen? Serbien bietet die höchste die man geben kann. Aber nein man will Serbien das Land klauen und wundert sich wenn jetzt Kosovo Serben das gleiche Prinzip angehen. Tolle Doppelmoral hast du.

    Nord Kosovo wird niemals unter der albanischen Verwaltung leben jetzt nach den ROSE Vorfall und den KFOR Angriffen erst Recht nicht. Wer nicht versteht das die Serben nicht unter Pristina leben wollen so wie die Albaner nicht unter Belgrad leben wollen der ist Nationalist und es grenzt schon an Faschismus, diese dann zwingen zu wollen in ihren eigenen Land sich Thaci unter zu ordnen der sie 12 Jahre zuvor vertrieben hat.

  8. #8
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.985
    Zitat Zitat von Stefan90 Beitrag anzeigen
    Hallo bin der Stefan und neu hier


    Ich war bis zum Angriff der KFOR Soldaten auf serbische Zivilisten für den EU Beitritt. Heute scheiss ich auf die EU den dieser Akt vorgestern hat das Fass zum überlaufen gebracht.

    Auch von Präsident Tadic und seiner Aussage bin ich enttäuscht, die Leute kämpfen ums überleben und ihre Existenz. Bis her hab ich immer die DS allen voran Tadic unterstützt, die letzten 2 Wahlen hatten sie meine Stimme. Nun werd mir genau überlegen wen ich im Frühling 2012 wählen werde.

    a)welcher Angriff ?

    b) der alte und neue Messias ?

  9. #9
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Stefan90 Beitrag anzeigen
    Wieso haben die Albaner die Autonomie Serbiens dann nicht angenommen? Serbien bietet die höchste die man geben kann. Aber nein man will Serbien das Land klauen und wundert sich wenn jetzt Kosovo Serben das gleiche Prinzip angehen. Tolle Doppelmoral hast du.

    Nord Kosovo wird niemals unter der albanischen Verwaltung leben jetzt nach den ROSE Vorfall und den KFOR Angriffen erst Recht nicht. Wer nicht versteht das die Serben nicht unter Pristina leben wollen so wie die Albaner nicht unter Belgrad leben wollen der ist Nationalist und es grenzt schon an Faschismus, diese dann zwingen zu wollen in ihren eigenen Land sich Thaci unter zu ordnen der sie 12 Jahre zuvor vertrieben hat.
    he fake ,
    wie lange wirst es wohl aushalten!!!¨

    die immer gleiche leier .....
    serbien hat seine ansprüche betreffend kosova mit dem krieg verspielt.!!!!

    ende aus die maus.

    du musst dir gar nicht überlegen wenn du wählst!!!!
    serbischer faschist.
    werden die serben im norden etwa unterdrückt?
    lässt man diese ihre sprache nicht gebrauchen?
    werden serben entlassen ,weil diese serben sind?

    um welche existens kämpfen die serben im norden?

    wie war das mit der seele & herz von serbien?
    befindet die sich nicht im westen&süd kosova`s?

  10. #10

    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    a)welcher Angriff ?

    Na der Angriff auf serbische Zivilisten die an den Barikkaden standen. Hab die Videos gesehen, als erstes ging Gewalt von KFOR aus mit Tränengas und co.



    b) der alte und neue Messias ?
    Der geht schon gar nicht ebenso die SPS. Das schlimme es gibt kaum ein anderen auch wenn mir Tadics Handeln zur Zeit nicht gefällt. Bis Frühling kann er sich ja noch bei mir beweisen. Weiss nicht was ich von diesen Nikolic halten soll er hat sich ja von SRS distanziert.

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich als Präsident Serbiens
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 15:02
  2. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 19:24
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 18:42
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 09:43
  5. Serbiens Präsident kritisiert Schweizer Position zum Kosovo
    Von Shqiptar_Kosovar im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 14:45