BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 144

Serbische Kirchen und Klöster aus dem mittelalterlichen Kosovo (Königreich Serbien)

Erstellt von Superman23, 22.12.2010, 09:47 Uhr · 143 Antworten · 17.366 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    670
    14 Jh. Fresken in UNESCO's Gracanica Kloster bei Pristina


    König Milutin, Stifter des Klosters






  2. #92

    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    670



    Sveti Sava




    Ikone aus dem 14 Jh.


  3. #93

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Lauch.

  4. #94
    Avatar von donnie_yen

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    643
    Immer dieselben Argumente.
    Der Kosovo ist und bleibt für immer eine umstrittene Sache.

  5. #95
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    führst du hier selbstgespräche deki ???

    Dokon gesperrt Fake von Deki
    njeman pojma gesperrt Fake von Deki
    hajduk Fake von Deki

  6. #96
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Dokon Beitrag anzeigen
    Ausgezeichnete Bauten tolles Erbe. Ich kann jeden Serben verstehen der dieseb illegalen Akt nicht akzeptiert und nie akzeptieren wird. Kosovo ist heilige serbische Erde zur Zeit okkupiert ist gar nicht mal von den Albanern sondern von der NATO. Die Albaner spielen hier wiedermal wie unter den Osmanen nur die Vasallen nicht mehr und nicht weniger.

    Nun auch die Osmanen ging irgendwann unter die Chance für Serbien wird noch kommen.
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Deki hat den Thread erstellt und schon mit 4 Accounts weiter gemacht


    opfer aller opfers
    und führt ihn weiter mit hajduk haha

  7. #97

    Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    670
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    führst du hier selbstgespräche deki ???

    Dokon gesperrt Fake von Deki
    njeman pojma gesperrt Fake von Deki
    hajduk Fake von Deki

    Das waren keine Fakes von Deki sondern Accounts wo ich unter Verdacht stand zuunrecht. Daher wurd mir jetzt ne Chance gegeben. Auch du nenn mich bitte nicht mehr Deki, Ivan ist mein Name wenn du es wissen willst. Lass mal Propagandaminister Emir ruhig weiter labern.

  8. #98
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von SehireMeister Beitrag anzeigen
    Lauch.
    Zitat Zitat von donnie_yen Beitrag anzeigen
    Immer dieselben Argumente.
    Der Kosovo ist und bleibt für immer eine umstrittene Sache.
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    führst du hier selbstgespräche deki ???

    Dokon gesperrt Fake von Deki
    njeman pojma gesperrt Fake von Deki
    hajduk Fake von Deki
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    und führt ihn weiter mit hajduk haha

    Und was hat das mit dem Thema zu tun ?


    Es ist klar definiert, wer sich daran nicht halten kann oder möchte wird ihn nicht mehr betreten.

  9. #99
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    [QUOTE=TheAlbull;2243234]Hä....






    Fakt ist, daß IHR gar nichts gemacht habt, denn wir waren das Kluge und intelligente Volk, ihr im Gegensatz.....hier deine HANDVOLL Kirchen:

    Serbisch-Orthodoxe Sakralbauten [Bearbeiten]

    Die serbischen Sakralbauten sind die ältesten Baudenkmäler im Kosovo. Sie stammen aus der Zeit des mittelalterlichen serbischen Reiches und reichen zurück bis ins frühe 14. Jahrhundert.
    Bauwerke von allgemeiner Bedeutung [Bearbeiten]

    Bauwerke von regionaler Bedeutung [Bearbeiten]

    • Jungfrauenkirche in Mušutište/Mushitishtë (Suharekë/Suva Reka): Erbaut 1315 war es die älteste erhaltene, von einem privaten Gründer gestiftete Kirche, ausgeschmückt mit Wandmalereien. 1999 wurde die Kirche gesprengt, dadurch ging der größte Teil der künstlerisch sehr wertvollen Wandgemälde für immer verloren.
    • Kloster der heiligen Heiler Zoçishtë/Zočište (Rahovec/Oharovac): Das Kloster wurde im 14. Jahrhundert gegründet, die Klosterkirche stammt etwa aus der gleichen Zeit, wurde später aber mehrfach umgebaut. Das Kloster war berühmt für seine Sammlung von Büchern und Ikonen. Im Juni 1999 wurde es in Brand gesetzt und zerstört. In den Jahren 2006/2007 wurde das kleine Kloster wieder aufgebaut.
    • Kloster St. Uroš in Nerodimja e Epërme/Gornje Nerodimlje (Ferizaj/Uroševac): Im 14. Jahrhundert wurde das Kloster über dem Grab des serbischen Königs Stefan Uroš errichtet. Mehrfach verlassen, wurde es im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut. Im Juni 1999 völlig in die Luft gesprengt steht heute nur noch ein Rest der Nordwand.
    • Kirche und Friedhof St. Georg in Reqan/Rečane (Suharekë/Suva Reka): Gebaut wurde die Kirche als Privatstiftung eines unbekannten serbischen Adligen im 14. Jahrhundert. Im 19. Jahrhundert wurde sie vollständig renoviert. Im Juni 1999 wurde sie zusammen mit dem umliegenden Friedhof vollständig zerstört.
    • Kirche St. Nikolaus in Kijevë/Kijevo (Klinë/Klina): Erbaut im 16. Jahrhundert mit Wandmalereien aus dem 17. Jahrhundert. 1999 wurde die Kirche gesprengt.
    • Kloster und Kirche der Erscheinung in Dolac (Klinë/Klina): Gegründet im 14. Jahrhundert und erneuert im 16. Jahrhundert. Die Klosterkirche war geschmückt mit Fresken vom 14. bis zum 17. Jahrhundert. Das Kloster wurde im August 1999 zerstört, die Kirche gesprengt.
    • Kloster Budisavci in Budisavc/Budisavci (Klinë/Klina): Die am besten erhaltene private Stiftung eines Klosters im Kosovo stammt aus dem frühen 14. Jahrhundert. Nach Beschädigung im 15. Jahrhundert wurde die Kirche 1568 wiederhergestellt und im 19. Jahrhundert umgebaut. Die Fresken stammen aus dem 16. Jahrhundert.
    • St.Georgs-Kathedrale in Prizren: In der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts erbaut, war sie Sitz des orthodoxen Bischofs von Raszien und Prizren. Die Ikonostase stammte aus dem Jahr 1720. Bei den Märzunruhen 2004 wurde die Kirche völlig niedergebrannt, es stehen nur noch die Außenwände und die Säulen. Wandmalereien, Möbel, Ikonen und andere Schätze gingen verloren. Die Kirche wurde in den Jahren 2006/2007 wieder hergestellt.
    • Friedhofskirche St. Nikolaus in Gjurakovc/Đurakovac (Istog/Istok): Erbaut im späten 16. Jahrhundert, war die Kirche reich mit Fresken geschmückt. Sie hatte eine wertvolle Ikonostase und beachtliche Ikonen aus dem 16. Jahrhundert. Im Juli 1999 wurde sie zusammen mit dem Haus des Priesters vollständig zerstört, der Friedhof ist verwüstet.
    • Basilika St. Peter in Stari Trg (Mitrovicë/Mitrovica): Für sächsische Bergleute, die in den nahe gelegenen Bergwerken arbeiteten, wurde diese Kirche im 13. und 14. Jahrhundert errichtet und im Inneren mit byzantinischen Fresken geschmückt. Ab dem 16. Jahrhundert verlassen, zerfiel die Kirche im Laufe der Zeit. Heute stehen noch Teile der östlichen Apsis, Fragmente der Fresken sind erkennbar.

  10. #100
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Man muss zugeben, serbische Propaganda Verkauft sich gut. So gut dass sie den Schrott, den die sich ausgedacht haben, langsam auch selber Glauben.

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 16:28
  2. Serbisch-Orthodoxe Klöster und Kirchen im Kosovo (Süd Serbien)
    Von Der_Buchhalter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 18:45
  3. (Serbische Klöster und Kirchen Kosovo Metohija)
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 10:37
  4. Abgebrannte & geplünderte Kirchen und Klöster im Kosovo
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 13:24
  5. Die Liste der serb. Kirchen und Klöster in Kosovo & Meto
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 13:48