BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 101

Serbische Kirchen im Kosovo - wirklich serbisch?

Erstellt von Gentos, 07.02.2009, 23:50 Uhr · 100 Antworten · 6.083 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    denke kaum das serben je albanische trachten getragen haben.
    die albaner hatten keine unabhängige kirche und waren nach der serbischen besatzung auch angehörige der serbischen kirche.

    viele serben haben albanische urahnen....

    vermutlich waren damals alle christen in irgendeiner weise brüder....
    nur hatte das slawisch-serbische sicherlich überwogen, da die albaner keine eigene schrift hatten, wie die slawen oder griechen.

    als die osmanen kamen, gab eine möglichkeit, diese assimilierung zum serben- bzw griechentum zu stoppen....

    viele albaner sagen heute, slavé=serben oder griechen und latin=italiener.....

  2. #82
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Da könnt ihr mal sehen, wie Tolerant die Kosovoalbaner zu den Serben schon immer waren. Soviele „Kirchen“ auf dem Kosovo. Warum mussten die Serben versuchen auch noch den Albanern das Land zu stehlen.

  3. #83

    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    88
    oh man ich weiss nicht wo das problem ist verbrennt einfach die kirchen den die serbern haben in Dardanien nichts verloren

  4. #84
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Imrik Beitrag anzeigen
    oh man ich weiss nicht wo das problem ist verbrennt einfach die kirchen den die serbern haben in Dardanien nichts verloren
    Klingt logisch, aber dann sind Kosovoalbaner nichts Besseres. Und soviel Stolz sollte man als eines der älteren europäischen Völker wohl haben.

  5. #85

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Zagorec Beitrag anzeigen
    Da könnt ihr mal sehen, wie Tolerant die Kosovoalbaner zu den Serben schon immer waren. Soviele „Kirchen“ auf dem Kosovo. Warum mussten die Serben versuchen auch noch den Albanern das Land zu stehlen.

    srpska politika nema kraja....

    bald wird sich rausstellen, dass diese kirchen keine serbischen sind,
    nur serben diese aufgrund des übertritts der albaner zum islam übernommen haben...

    die serbische kirche hat ihren urpsung in zica bei raska,
    nur dort wurden die serben von den bulgaren überrant und suchten zuflucht bei den albanern in peja und decan...

    und der dank dafür??
    sie sagen, es sind immer schon ihre kirchen gewesen....

  6. #86

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Zagorec Beitrag anzeigen
    Klingt logisch, aber dann sind Kosovoalbaner nichts Besseres. Und soviel Stolz sollte man als eines der älteren europäischen Völker wohl haben.
    ne, dann wären wir genauso wie die cedos.

  7. #87
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    die serbische kirche hat ihren urpsung in zica bei raska,
    nur dort wurden die serben von den bulgaren überrant und suchten zuflucht bei den albanern in peja und decan...

    und der dank dafür??
    sie sagen, es sind immer schon ihre kirchen gewesen....
    woww, hast ja eine sehr blühende Fantasie

  8. #88

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    woww, hast ja eine sehr blühende Fantasie
    von einer serbischen seite ganz milde ausgedrückt...

    Erzbistum - Die Zeitspanne des Erzbistums der Serbischen Kirche dauerte von 1219 - 1346. Auf dem Thron des Heiligen Sava lösten sich unter der Herrschaft der berühmtesten serbischen Könige, der Dynastie der Nemanjiden, zwölf Erzbischöfe ab. Der Sitz der Kirche befand sich zunächst im Kloster Zica, doch sehr bald schon, 1253, wurde er wegen der Gefahr vor den Tataren und Kumanen an einen sichereren Ort, in das Kloster Zica bei Pec, am Eingang zur Schlucht von Rugova verlegt. Alle Erzbischöfe an der Spitze der serbischen Kirche waren erfahrene Geistliche und Mönche, die zuvor Vorsteher des Klosters Chilandar oder des Klosters Studenica gewesen waren. Zwei von ihnen, Erzbischof Nikodim (1317-1324) und Danilo II (1324-1337) bewährten sich, unter König Milutin und König Stefan von Decani, als Autoren, Übersetzer und Literaten. Erzbischof Danilo II, zuvor Klostervorsteher von Chilandar und Diplomat, hinterließ das bekannte Werk ,JDie Biografien der serbischen Könige und Erzbischöfe", die als „Altertümliche Bücher" (Knjige staro-stavne) berühmt wurden. Dies war die glorreiche Epoche der Herrschaft von König Uros I (1243 -1276), Dragutin (1276 - 1282), als die Klöster Mileseva, eine Stiftung von König Vladislav (1233 - 1243), Sopocani (bei Novi Pazar -1265), eine Stiftung von König Uros, und das Kloster Moraca 1252 (eine Stiftung von Fürst Stefan, dem Sohn des Vukan) in Serbien entstanden. Stiftungen, die König Dragutin zugeschrieben werden, waren: Raca, Tronosa, Lovnica, Ozren, Tavna, während Milutin (1282 - 1321) die Muttergotteskirche in Skopje, die erneuerte Kirche des Klosters Chilandar, die Muttergottes Ljeviska in Prizren, das Alte Nagorcino (Staro Nagorcino) (1313), Banjska (1313 - 1317), Gracanica (1315) und die Heiligen Erzengel in Jerusalem (1311) stiftete. König Stefan von Decani ließ das Kloster Decani errichten (1327 - 1331).

    Ñðáè¼àÇåìšàÕåðî¼à :: Ïîãëåä༠òåìå - DIE SERBISCHE KIRCHE IN DER GESCHICHTE

  9. #89

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    ne, dann wären wir genauso wie die cedos.
    Ihr wollt also nicht alles serbische aus dem Kosovo verbannen?
    Habt ihr nicht schon genug Kirchen und Klöster vernichtet? Und wie sind wir "cedos" denn? Gibt es nicht in jeder Stadt mit größerem Muslim-Anteil eine Moschee?

  10. #90
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Ihr wollt also nicht alles serbische aus dem Kosovo verbannen?
    Habt ihr nicht schon genug Kirchen und Klöster vernichtet? Und wie sind wir "cedos" denn? Gibt es nicht in jeder Stadt mit größerem Muslim-Anteil eine Moschee?
    Wer anfängt Kirchen anderer Glaubensrichtungen zu zerstören, sollte mal die Beine ganz doll still halten.

Seite 9 von 11 ErsteErste ... 567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 16:28
  2. Serbisch-Orthodoxe Klöster und Kirchen im Kosovo (Süd Serbien)
    Von Der_Buchhalter im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 18:45
  3. Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 23:24
  4. (Serbische Klöster und Kirchen Kosovo Metohija)
    Von Drobnjak im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 10:37
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 12:00