BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Die serbische-kosovarische Kriche spaltet sich von Serbien

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 25.08.2008, 13:13 Uhr · 6 Antworten · 664 Aufrufe

  1. #1
    Jehona_e_Rahovecit

    Die serbische-kosovarische Kriche spaltet sich von Serbien

    Nachrichten Europa

    Schwere Auseinandersetzungen zwischen Artemijes Leuten und Teodosije um die Herrschaft der serbusch-kosovarische Kirche in Kosovo.
    Ich frage mich ob die Guten oder die Bösen gewinnen.

  2. #2

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Nach Den Haag mit Artemije!!!

  3. #3
    Marija
    [...] Die orthodoxe Kirchenspitze einschließlich des seit fast einem Monat im Krankenhaus liegenden Patriarchen Pavle hatte schon vor zwei Jahren Artemije zum Einlenken aufgefordert. Dieser hatte das jedoch als grobe Einmischung in seine Kompetenzen zurückgewiesen.
    Mein Gott, wie beschämend..


    "[...] Budimo ljudi i izdržimo do kraja”, kaže naš sagovornik iz Patrijaršije, podsećajući na patrijarhove reči: „Nismo birali ni zemlju ni gde ćemo se roditi, ni narod u kojem ćemo se roditi, ni vreme u kojem ćemo se roditi, ali biramo jedino da li ćemo biti ljudi ili neljudi... Kada bi osnivanje naše nezavisne države i njeno održanje i napredak bili mogući samo zločinom ja bih pre pristao da nestane ne samo velika nego i mala Srbija i svi Srbi zajedno sa mnom, nego što bih pristao na neljudsko i nečovečno. Eto, to je za mene Kosovski zavet i opredeljenje za carstvo nebesko... Sveti knez Lazar nije protiv života na zemlji, niti protiv carstva zemaljskog. Ali, kada već treba jedno da se gubi, bolje izgubiti zemaljsko nego nebesko.. [..]"



    „[...] Seien wir Menschen und stehen alles bis zum Ende durch,” so sagt unser Gesprächspartner aus dem Patriarchat, und erinnert an die Worte des Patriarchen Pavle:
    „Wir haben weder das Land, noch das Volk, so auch die Zeit gewählt, in welcher wir geboren wurden. Einzig und allein steht uns die Bestimmung zu, ob wir Menschen sein wollen oder Unmenschen.. Wenn das Errichten unseres eigenen unabhängigen Staates, seine Erhaltung und seine Entwicklung nur ermöglicht werden könnten durch Untugend/Verbrechen, würde ich fügsamer einwilligen, dass nicht nur das grosse, sondern auch das kleine Serbien und das ganze serbische Volk mit mir vergehen/verschwinden, als dass ich der Unmenschlichkeit und dem Gräuel zustimmen würde.
    So, das bedeutet für mich der "Kosovski Zavet" ("Gelübde des Kosovo", fr. übers.) und die Bestimmung zur Zugehörigkeit des Himmlischen Reiches..
    Der Heilige Fürst Lazar war nicht gegen das Leben auf dieser Welt, weder gegen das Himmlische Reich. Aber - wenn eines schon verloren gehen sollte, dann lieber dieses Erdenreich denn das Himmelreich.”




    Soviel dazu. Wer's versteht, hat's verstanden.

  4. #4
    Lucky Luke
    Dieser Artimeje ist wegen seiner provokativen Rhetorik bekannt.

  5. #5
    Jehona_e_Rahovecit
    Sein Ende steht bevor.

  6. #6
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Idee

    news dazu
    [h2]Risse in der serbischen Kirche[/h2]
    Mönche im Kosovo prügeln sich

    Erzbischof Artemije will Bischof und dessen Vize ablösen. Beide wollen bei der Instandsetzung serbischer Klöster mit den albanischen Behörden in Prishtina kooperieren. VON ANDREJ IVANJI

    weiterlesen unter;
    taz.de - Risse in der serbischen Kirche: Mönche im Kosovo prügeln sich

  7. #7
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Dieser Artimeje ist wegen seiner provokativen Rhetorik bekannt.
    jap....
    dieser hatte sogar tadic und den neuen aussenminister als veräter betitelt und die serbischen streitkräfte aufgefordert militärisch einzugriefen in kosova.
    taz.de - Risse in der serbischen Kirche: Mönche im Kosovo prügeln sich


    nichts neues wenn in der serbischen kirche...
    meine in bezug das diese statt diplomatisch zu wirken das gegenteil macht und gar zu gewalt anstachelt.

    wie hier zu lesen;
    Noch zu Silvester 1994/95 habe die Heilige Synode, das oberste Leitungsgremium der Serbisch-orthodoxen Kirche, es für "unchristlich" erklärt, die serbische Armee als Aggressor zu bezeichnen, berichtete Zülch. "Patriarch Pavle und die große Mehrheit der serbischen Bischöfe haben sich seit 1991 immer wieder für den Anschluss der ethnisch gesäuberten Gebiete Kroatiens und Bosniens an [wiki=17785]Serbien[/wiki] eingesetzt. Im Juli 1994 hatte die serbische Bischofskonferenz, angeführt von "Seiner Heiligkeit", dem serbischen Patriarchen Pavle, die serbische Nation aufgefordert, "in voller Verantwortung vor Gott und vor unserem Volk sich zu erheben". Im Oktober 1994 widersetzte sich die Serbisch-orthodoxe Kirche allen Versuchen, den Friedensplan der internationalen Gemeinschaft zu unterzeichnen, es sei denn die von [wiki=17785]Serbien[/wiki] besetzten Gebiete dürften sich [wiki=17785]Serbien[/wiki] anschließen.

    http://www.gfbv.de/pressemit.php?id=...ayInsideTree=1

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 19:01
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 19:35
  3. Sandzak spaltet sich ab
    Von jajaja im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 03:46
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 14:18