BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

SHengjin Hafen,Autobahn und Beziehungen zu Mutterland Albanien!!

Erstellt von @rdi, 16.06.2011, 14:10 Uhr · 19 Antworten · 2.795 Aufrufe

  1. #11
    Mulinho
    Albanien sollte anfange zu überlegen, Autobahngebühren zu erheben. Am besten Vignetten...

  2. #12

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.977
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Albanien sollte anfange zu überlegen, Autobahngebühren zu erheben. Am besten Vignetten...

    Die Autobahn wird privatisiert, das heißt also, dass man zukünftig den einen oder anderen Lek hinblättern muss, was ich aber vollkommen gut und okay finde.

    Immerhin wird dadurch auch die Sauberkeit/Reparaturen der Straße usw. finanziert.

  3. #13
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Ximi Beitrag anzeigen
    Die Autobahn wird privatisiert, das heißt also, dass man zukünftig den einen oder anderen Lek hinblättern muss, was ich aber vollkommen gut und okay finde.

    Immerhin wird dadurch auch die Sauberkeit/Reparaturen der Straße usw. finanziert.
    also in kosovo werden sie gebühren erheben das steht fest.

    in albanien geht das nicht wil es keine geschlossene autobahn ist wie in kosovo!!

  4. #14

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.977
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    also in kosovo werden sie gebühren erheben das steht fest.

    in albanien geht das nicht wil es keine geschlossene autobahn ist wie in kosovo!!

    Ich muss dir jetzt nicht wohl extra Online-Artikel raussuchen, wo schwarz auf weiß steht, dass die Regierung die Autobahn privatisieren will, oder ?

    Es muss halt nur noch im Parlament durchgehen, also ganz offiziell ist das noch nicht und ich glaub auch, dass es bis zum nächsten Jahr auch so bleiben wird, wie es jetzt ist..

  5. #15
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Ximi Beitrag anzeigen
    Ich muss dir jetzt nicht wohl extra Online-Artikel raussuchen, wo schwarz auf weiß steht, dass die Regierung die Autobahn privatisieren will, oder ?

    Es muss halt nur noch im Parlament durchgehen, also ganz offiziell ist das noch nicht und ich glaub auch, dass es bis zum nächsten Jahr auch so bleiben wird, wie es jetzt ist..
    man kann keine autobahn privatisieren, du meinst wahrscheinlich die frima die wartung macht. oder die stellen wo tankstellen eröffnet werden können etc.

    inalbanien kann man kein maut durchführen da die autobahn nicht geschlossen gebaut worden ist.

    ich hab gestern in RTK das verfolgt.

  6. #16

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.977
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    man kann keine autobahn privatisieren, du meinst wahrscheinlich die frima die wartung macht. oder die stellen wo tankstellen eröffnet werden können etc.

    inalbanien kann man kein maut durchführen da die autobahn nicht geschlossen gebaut worden ist.

    ich hab gestern in RTK das verfolgt.

    Ja, firma die Wartung macht, also Reinigung, Reparaturen usw.. und die verlangt dafür natürlich auch was..

  7. #17

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Wahrscheinlich hat RTK damit gemeint, dass es Schwierigkeiten gibt, in der Gegenwahrt die Gebühren einzuführen, da die Autobahn-Baustellen noch vielerorts offen sind und vieles geplant ist. Aber man kann daran arbeiten, und naher Erschliessung der Autobahn kann man auch eine Maut über verschiedene Strecken wie "Durres-Kukes", nach dem Stil wie in FYROM, von "Gostivar-Tetova" eine Maut einführen.

  8. #18
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich hat RTK damit gemeint, dass es Schwierigkeiten gibt, in der Gegenwahrt die Gebühren einzuführen, da die Autobahn-Baustellen noch vielerorts offen sind und vieles geplant ist. Aber man kann daran arbeiten, und naher Erschliessung der Autobahn kann man auch eine Maut über verschiedene Strecken wie "Durres-Kukes", nach dem Stil wie in FYROM, von "Gostivar-Tetova" eine Maut einführen.

    ich weiss nicht genau aber der zuständige von kosovo, meinte in der autobahn kosovo kann man locker maut durchführen da überall geschlossen ist und nur 5-6 ein und ausgänge gibt von prishtina bis grenze albanien.

    aber in albanien gibt es überall stellen wo du auf die autobahn rein kannst, es gobt sogar zwischendurch landstrasse, weisst du was ich mein. aber für kalimash tunel können die ne gebühr locker verlangen den tunel kosten viel auch die bewahrung.

    die haben keine geschlossen autobahn gebaut.

    des andere ist kosovo autobahn ist breiter, erlaubt ne richtgeschwindigkeit 120 kmh und generell besser wie die von albanien wo man nur 80 kmh fahren darf.

  9. #19
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Ximi Beitrag anzeigen
    Die Autobahn wird privatisiert, das heißt also, dass man zukünftig den einen oder anderen Lek hinblättern muss, was ich aber vollkommen gut und okay finde.

    Immerhin wird dadurch auch die Sauberkeit/Reparaturen der Straße usw. finanziert.
    ja das zahlt eben die regierung mit steuergelder und dafür wird eine frima beauftragt, sie können aber für den tunel locker gebühren verlangen , das geht wie in österreich und so und das werden die bestimmt au tun bald.

  10. #20
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Was denkst du, wird dieses Geld geschenkt? Es ist vielleicht ein Darlehnen, aber das muss auch zurückgezahlt werden. Also ist es eine Finanzierung, die in naher Zukunft mehr einbringen wird als man investiert hat, und so kann man es Jahre später zurückbezahlen.

    Überhaupt, wenn man die Autobahn in Albanien und Kosovo vergleicht, dann muss ich sagen, ist der Teil in Kosovo stark überteuert. Denn in Albanien musste man mit mehr topographischen Hindernissen rechnen als im flachen Kosovo.
    Daher haben sehr viele ihre Taschen gefüllt, nicht?

    ich weiss auch nicht warum emir in ein anderen thread meinte usa und eu hätten autobahnen in kroatien, albanien etc bezahlt,
    wer zahlt dir schon ne autobahn.
    also in kosovo wird das direkt von staatsbuguet finaziert von steuergelder und in albanien auch aber in form von darlehen.

    ich finde diese autobahn wird albanien mehr wie kosovo nutzen den für albanien ist es direkt ein neuer korridor richtung serbien und andere länder, sie haben zar auch das meer aber trotzdem.

    und für kosovo ist es goldwert wegen der nutzung von hafen shengjin und zugang zu adria.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 13:20
  2. Autobahn Albanien-Kosovo
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 18:50
  3. Republik Kosovo und der Hafen von Shengjin
    Von vlonjatiAL im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 21:50
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 01:02
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 18:38