BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 131

Skanderbegstatue in New York

Erstellt von Gentos, 05.08.2010, 13:11 Uhr · 130 Antworten · 9.321 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das holt sich den Balkan Wirtschaftlich, aufwachen Junge.
    Was für ein blödsinn.

  2. #122

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Mach dich nicht lächerlich, wenn es so gewesen wäre, gäbe es heute keinen von euch.
    Unter hitler durften die ausländer auch die drecksarbeit machen.
    Osmanisches Reich,Nazi Reichist gleich.
    Jedenfalls für die Albanischen christen,denn die christen bekamen die ohrfeige und das Kreuz.
    Wenn man für Sltan kämpfte war man dann besser drann,das ist klar.
    Aber so war es auch bei Hitler.

  3. #123
    ardi-
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    ...willkommen in der isolierten Adlerwelt von ardi und Roberto, denen ist das scheiß egal. Man sprach damals nicht umsonst von der "Schreckenherrschaft der Osmanen", es gibt die Sage, dass man Kinder damals damit bedrohte sie zu den Osmanen zu schicken, wenn sie nicht aufhören mit dem Quatsch, den sie machen. So war das Bild des Osmanen. Sie haben Europas Herz beben lassen und bis Portugal hat Europa nach der osmanischen Pfeife getanzt. In Frankreich hat der König damals Frauen gezwungen sich nackt auszuziehen und für ihn zu tanzen, daraufhin bekam der König einen Brief vom damaligen Sultan, worin stand, dass er damit aufhören solle, und wenn nicht, käme der Sultan persönlich vorbei. Sofort wurde das abgeschafft und keine Frau wurde je wieder zu irgendwas gezwungen. In Skandinavien, Westeuropa, Osteuropa und ja selbst in Afrika haben sich Stämme wie Osmanen angezogen, damit die Gegner glaubten, es seien osmanische Soldaten und die Stämme wurden daraufhin nicht angegriffen. Juden, Atheisten, diverse christliche Gruppen, alle sind ins osmanische Reich geflüchtet, weil ihnen dort nicht das erwartet hat, was sie in ihrer Heimat erleben mussten.

    Wenn die Osmanen so gewesen wären wie die Nazis, dann gäbe es heute keinen einzigen Menschen auf dem Balkan, geschweige denn jüdische Flüchtlinge ins osmanische Reich Sephardim , einfach nur lächerlich sowas zu behaupten. Statt zu sagen "Meine albanische Doppelkopfadlergene kann es nicht verkraften, dass wir Jahrhunderte lang von bärtigen Anatolen geherrscht wurden", werden hier Hass und Hetzinhalte wiedergegeben.

    Das waren die Osmanen. Und da will mir ein Holzkopf was von Vlad oder den einen Ungaren da erzählen, lächerlich. Haben sie einen Skanderbeg und verehren ihn wie Gott. 25 Jahre verteidigt, dafür 500 Jahre bekommen. Wenn Skanderbeg die völlig Übernahme Albaniens und die "osmanische Islamisierung" verhindert hätte, wäre das ein großer tapferer Mann, aber so nicht. Er war selber Osmane, aber halt Verräter, hat jene Taktik und jene Militärstärke der Osmanen gekannt, kein Wunder, dass er so erfolgreich war und dann behaupten hier einige "Mit 20 Leuten gegen 200000 Osmanen gewonnen juhhuuu hippi hippi ja jooo" Was für lächerliche Kinder. Gute Nacht.
    Haha, korrigiere uns doch. Womit belügen wir euch?
    Du gibst sogar zu, dass die Katholiken unter den Osmanen am meisten litten.
    Niemand braucht deine zusage in diesem Thema, historisch ist es schon belegt, dass ihr es mit den Orthodoxen am engsten hattet. Viele wollen es einfach nicht wahr haben.

    Wir greifen deinen Sultan nicht an, den er hat mit uns nicht viel zu tun. Sieh dich im Thread mal um, wer wen angegriffen hat.
    Der Sultan konnte nicht über uns herrschen.
    Du vergisst unsere Herkunft.

    Die 500 Jahre hätten wir so oder so bekommen. Denn das albanische volk war nicht vereint. Anstatt das alle für ihre Mutter kämpfen, kämpften andere für das osmanische Reich. Die Pashas sind das beste Beispiel.
    Sein Leben lang hatt er die islamisierung und eure Herrschaft besiegt. Was hätte er mehr tun können? Die totale islamisierung konnte er jedoch verhindern. Denn er konnte den Berghirten erklären, dass man für die Freiheit sterben muss. Sieh an, es gibt ganze Regionen die sich seine Worte ans Herz gebunden haben. Natürlich gibt es auch andere, die, wie Dzeko bewies, sogar für die Osmanen und gegen ein Albanien kämpften.

    Gjergj Kastrioti terrorisierte nicht sein Volk, er vereint sein Volk und kämpfte für alle. Einen grösseren Held gab es um diese schwierige Zeit nicht.

    In der Skarðsárannáll zum Jahr 1466 steht als einziger Eintrag: „Es starb der löbliche Herr und Held Skanderbeg (der mit richtigem Namen Georgius Castriota hieß). Er hatte 24 Jahre geherrscht und er hat manch einen herrlichen Sieg errungen.“

  4. #124
    ardi-
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Das holt sich den Balkan Wirtschaftlich, aufwachen Junge.

    Albanien zumindest nicht. Für uns ist die EU der wichtigste Handelspartner.

  5. #125

    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    168
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    total übertrieben, was soll eine skanderbeg statue in new york...aber ok
    Was hast du gegen den Retter des Christentums? Ein wirklich großartiger Mann

  6. #126
    ardi-

  7. #127

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    dieser skenderbeg der war nicht mal ganzer albaner sondern ein mischling oder ?

  8. #128
    Bloody
    Zitat Zitat von Stefan RS Beitrag anzeigen
    dieser skenderbeg der war nicht mal ganzer albaner sondern ein mischling oder ?

    Der war Albaner

  9. #129
    phαηtom
    isch kenn den berg

  10. #130
    Jehona_e_Rahovecit

    Reden

    Zitat Zitat von Stefan RS Beitrag anzeigen
    dieser skenderbeg der war nicht mal ganzer albaner sondern ein mischling oder ?
    war wohl ein serbe wie die meisten helden dieser welt.

Ähnliche Themen

  1. New York
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2017, 17:59
  2. Homo-Ehe in New York
    Von Ego im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 08:50
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 22:09
  4. Hercules in New York
    Von phαηtom im Forum Film
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 09:23
  5. Erste Skanderbegstatue außerhalb Europas
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 18:37