BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 117

Spanien zieht seine truppen aus kosove ab.

Erstellt von rockafellA, 19.03.2009, 17:25 Uhr · 116 Antworten · 5.211 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    11
    [quote=rockafellA;1000634]vor wem sollen wir unser land verteidigen???

    und informier dich mal über euren bürgerkrieg in spanien???

    Kriegsparteien


    Ein Bomber der Legion Condor auf einem spanischen Flugplatz im Jahr 1939


    Beide Lager waren in ihrer Zusammensetzung sehr heterogen, was vielfach zu Problemen führte.
    Auf Seiten der Aufständischen kämpften Teile der Armee, darunter viele maurische Söldner, die carlistischen Milizen (Requeté) und die Falange, die bis 1937 noch relativ unabhängige Befehlsstrukturen behielten.
    Unterstützt wurden sie von deutschen und italienischen Materiallieferungen. Die Italiener schickten mit dem C.T.V. auch ein eigenes, 70.000 Mann starkes Unterstützungskorps, die Deutschen das Fliegerkorps Legion Condor mit 19.000 Mann. Entscheidenden Einfluss besaßen die deutschen Ausbilder an den Infanterie- und Offiziersschulen. Es kämpften aber auch Portugiesen, Franzosen (Bataillon Jeanne d'Arc), Rumänen der Eisernen Garde sowie Iren der Irish Brigade unter Eoin O'Duffy auf der nationalspanischen Seite.
    Ihnen gegenüber standen die der Regierung loyal gebliebenen Truppen, Sozialdemokraten, Kommunisten, Sozialisten und anarchosyndikalistische Gruppen. Eine wesentliche Unterstützung erhielten die Regierungstruppen durch die Internationalen Brigaden, Freiwillige aus dem Ausland, die oft trotz mangelnder Kampferfahrung kämpften und in deren Reihen auch einige berühmte Schriftsteller und Künstler standen.
    Beide Seiten waren gespalten. Zwischen liberaldemokratischen Kräften im Land und den sozialistischen Kräften von Francisco Largo Caballero gab es viele Differenzen.



    von wegen ganz alleine.

    Hey da hat einer bei google schön runtergeladen.. der Spanische Bürgerkrieg bedarf etwas mehr als 1 mal googlen weil er der Vorreiter des 2 Weltkriegs war, übrigens nur mal so ein Typ weil du ja Free Euskadi geschrieben hast... es gibt nur 1 Grund warum sich Basken für etwas besseres halten als Spanier... und es liegt daran das das Baskenland und Galicien nicht unter Al Andalus gelangen damit als Christlich Heiliges Land hielten... ist schon witzig wenn ein Muslimischer Kosovo Albaner Free Euskadi sagt und die nur ein Free euskadi wollen weil die uns hassen weil wir auc Kultur der Araber haben aber das meine ich ja ich erwarte von euch Youttube undGoogle Menschen nicht viel.... der spanische Bürgerkrieg wurde von Spaniern bestritten 500.000 Tote Spanische Soldaten Sowohl Falangistas als republicanos(linke) später unter Franco nochmals ca 80.000 verschleppte. Das die Russen und die Fachos die Rechten unterstützt haben... das war doch klar ist ein Kräftemessen gewesen... aber kein Spanier stieg in Flüchtlingsbusse und auch Frauen kämpften für ihre werte...


    Aber klar bei euch lieber Sozialamt im Westen Kassieren und weg von der heimat aber dann hier die grosse fresse haben

    übrigens hat euer Tito selber mit 10.000 Freiwilligen gekämpft...

    ihr braucht euch keine sorge machen bin kein fake mich interessieren weder serben albaner türken mongolen und die ganzen drecksvölker daunten... habe nur 2-3 sprüche von dummen 3 Weltmenschen gelesen und habe mal gedacht meldest dich mal hier bei den Bauern an

    Von mir aus könnte man daunten eh ne Bombe reinwerfen triffst eh immer den richtigen die Serben sind eh Verräter die mit Osmanen in die Schlacht gingen gegen Christen vor solchen habe ich kein Respekt... und naja ihr naja ihr seid halt Opfer Zwischen 2 Fronten wie die Polaken im 2 Weltkrieg Bauernopfer.... und eure USA Freundschaft... fühlt euch da net so sicher die AMis vergessen Schnell ihre freunde Siehe Iran damals dicke Freunde... Venezuela.... IRAK auch mal... selbst Osmama Bin Laden war mal ein Kumpel :icon_smile:

    Und nochmal für doofe und Spaniern ist es Scheiss egal ob Kosovo Zigeuner Albaner Serben oder Affen Leben solche Pipi regionen Interessieren uns nicht.. was sollen wir da ??? Paprika inportieren? oder eure scheiss Musik? Dieses Trompeten gedudel Krebs für die Ohren ?

    Es geht einfach nur darum das wir als NATO Land verpflichtet sind Flüchtige zu Helfen das haben wie gemacht und Ende der Mission...

    Und jetzt amigos sage ich mal adios y hasta pronto
    freuen uns auf unsere Jungs endlich raus aus dem Eselpoppen Land Ab in die 1 Welt nach Madrid... könnt ja mal vergleichen.....

    PRISTINA



    MADRID




    LAAAAAAAAAACHHH

    Ihr Bauern

  2. #52

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    11
    [quote=rockafellA;1000634]vor wem sollen wir unser land verteidigen???

    und informier dich mal über euren bürgerkrieg in spanien???

    Kriegsparteien


    Ein Bomber der Legion Condor auf einem spanischen Flugplatz im Jahr 1939


    Beide Lager waren in ihrer Zusammensetzung sehr heterogen, was vielfach zu Problemen führte.
    Auf Seiten der Aufständischen kämpften Teile der Armee, darunter viele maurische Söldner, die carlistischen Milizen (Requeté) und die Falange, die bis 1937 noch relativ unabhängige Befehlsstrukturen behielten.
    Unterstützt wurden sie von deutschen und italienischen Materiallieferungen. Die Italiener schickten mit dem C.T.V. auch ein eigenes, 70.000 Mann starkes Unterstützungskorps, die Deutschen das Fliegerkorps Legion Condor mit 19.000 Mann. Entscheidenden Einfluss besaßen die deutschen Ausbilder an den Infanterie- und Offiziersschulen. Es kämpften aber auch Portugiesen, Franzosen (Bataillon Jeanne d'Arc), Rumänen der Eisernen Garde sowie Iren der Irish Brigade unter Eoin O'Duffy auf der nationalspanischen Seite.
    Ihnen gegenüber standen die der Regierung loyal gebliebenen Truppen, Sozialdemokraten, Kommunisten, Sozialisten und anarchosyndikalistische Gruppen. Eine wesentliche Unterstützung erhielten die Regierungstruppen durch die Internationalen Brigaden, Freiwillige aus dem Ausland, die oft trotz mangelnder Kampferfahrung kämpften und in deren Reihen auch einige berühmte Schriftsteller und Künstler standen.
    Beide Seiten waren gespalten. Zwischen liberaldemokratischen Kräften im Land und den sozialistischen Kräften von Francisco Largo Caballero gab es viele Differenzen.



    von wegen ganz alleine.

    Hey da hat einer bei google schön runtergeladen.. der Spanische Bürgerkrieg bedarf etwas mehr als 1 mal googlen weil er der Vorreiter des 2 Weltkriegs war, übrigens nur mal so ein Typ weil du ja Free Euskadi geschrieben hast... es gibt nur 1 Grund warum sich Basken für etwas besseres halten als Spanier... und es liegt daran das das Baskenland und Galicien nicht unter Al Andalus gelangen damit als Christlich Heiliges Land hielten... ist schon witzig wenn ein Muslimischer Kosovo Albaner Free Euskadi sagt und die nur ein Free euskadi wollen weil die uns hassen weil wir auc Kultur der Araber haben aber das meine ich ja ich erwarte von euch Youttube undGoogle Menschen nicht viel.... der spanische Bürgerkrieg wurde von Spaniern bestritten 500.000 Tote Spanische Soldaten Sowohl Falangistas als republicanos(linke) später unter Franco nochmals ca 80.000 verschleppte. Das die Russen und die Fachos die Rechten unterstützt haben... das war doch klar ist ein Kräftemessen gewesen... aber kein Spanier stieg in Flüchtlingsbusse und auch Frauen kämpften für ihre werte...


    Aber klar bei euch lieber Sozialamt im Westen Kassieren und weg von der heimat aber dann hier die grosse fresse haben

    übrigens hat euer Tito selber mit 10.000 Freiwilligen gekämpft...

    ihr braucht euch keine sorge machen bin kein fake mich interessieren weder serben albaner türken mongolen und die ganzen drecksvölker daunten... habe nur 2-3 sprüche von dummen 3 Weltmenschen gelesen und habe mal gedacht meldest dich mal hier bei den Bauern an

    Von mir aus könnte man daunten eh ne Bombe reinwerfen triffst eh immer den richtigen die Serben sind eh Verräter die mit Osmanen in die Schlacht gingen gegen Christen vor solchen habe ich kein Respekt... und naja ihr naja ihr seid halt Opfer Zwischen 2 Fronten wie die Polaken im 2 Weltkrieg Bauernopfer.... und eure USA Freundschaft... fühlt euch da net so sicher die AMis vergessen Schnell ihre freunde Siehe Iran damals dicke Freunde... Venezuela.... IRAK auch mal... selbst Osmama Bin Laden war mal ein Kumpel :icon_smile:

    Und nochmal für doofe und Spaniern ist es Scheiss egal ob Kosovo Zigeuner Albaner Serben oder Affen Leben solche Pipi regionen Interessieren uns nicht.. was sollen wir da ??? Paprika inportieren? oder eure scheiss Musik? Dieses Trompeten gedudel Krebs für die Ohren ?

    Es geht einfach nur darum das wir als NATO Land verpflichtet sind Flüchtige zu Helfen das haben wie gemacht und Ende der Mission...

    Und jetzt amigos sage ich mal adios y hasta pronto
    freuen uns auf unsere Jungs endlich raus aus dem Eselpoppen Land Ab in die 1 Welt nach Madrid... könnt ja mal vergleichen.....

    PRISTINA



    MADRID




    LAAAAAAAAAACHHH

    Ihr Bauern

  3. #53
    Bloody
    HAHAHHA Sanchesito junge du bist peinlich ! gegen Madrid ist jede Balkanstadt ein Bauerndorf !

    Außerdem was suchst du hier im Balkanforum ?

    du bist nur ein kleiner jämmerlicher spastie der nur provozieren kann !

    Außerdem hat ja Russland öfter bewiesen, dass die ihre Versprechen nicht halten oder sich zurückgezogen hat als es den freunden schlecht ging !

  4. #54
    Avatar von Bubulina

    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    HAHAHHA Sanchesito junge du bist peinlich ! gegen Madrid ist jede Balkanstadt ein Bauerndorf !

    Außerdem was suchst du hier im Balkanforum ?

    du bist nur ein kleiner jämmerlicher spastie der nur provozieren kann !

    Außerdem hat ja Russland öfter bewiesen, dass die ihre Versprechen nicht halten oder sich zurückgezogen hat als es den freunden schlecht ging !
    Anscheinend ist seine Angst so groß, dass die Basken uns nachahmen, dass er KOSOVE so viel Bedeutung schenkt..Aber ich frage mich mich warum er xxl Texte über Spanien hier postet und zum allen Überfluss dann auch zwei Mal? Denkt er tatsächlich, dass dieses Interesse auf Gegenseitigkeit beruht?!!

  5. #55

    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    191
    haha der Maure, ist echt lustig... du willst doch nicht mit uns deine größe vergleichen oder ... du schmieriger lackaffe, solltest dich erstmal um dein Müll kümmern bevor du hier in irgendeiner weise Stellung nihmst...

    Was die Spanier angeht, die hätten sich viel früher verpissen sollen und wenn die schon dabei sind können die auch andere Nationen gleich mitnehmen...

  6. #56

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Wenn ich mir hier die Kommentare der rückständigen Eselficker so ansehe, kann man eigentlich nur lachen....

  7. #57
    pqrs
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir hier die Kommentare der rückständigen Eselficker so ansehe, kann man eigentlich nur lachen....
    Da redest du ja eindeutig von dir.

  8. #58
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    95% albaner und du redest von multiethnisch

    serbien ist multiethnisch aber nicht kosovo.
    Mein lieber jugoslawischer Landsmann, natürlich ist KOsovo multiethnisch. Auf dieser Grundlage basiert schließlich die "Unabhängigkeit", richtig? Alles andere wäre separatistisches Geschwätz.

  9. #59

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Da redest du ja eindeutig von dir.

    Schön das du dich angesprochen fühlst

  10. #60
    pqrs
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    Schön das du dich angesprochen fühlst
    Als Serbe schon.

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausländische Truppen in Homs?
    Von Wetli im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 20:19
  2. Nach Abzug der US-Truppen
    Von Ego im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 23:17
  3. Abzug der NATO-Truppen
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 16:29
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 15:09
  5. Bulgarien will seine Truppen abziehen
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 19:46