BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 128

Streit um Weihe für serbischen Patriarchen im Kosovo

Erstellt von Adem, 03.02.2010, 16:32 Uhr · 127 Antworten · 6.353 Aufrufe

  1. #111
    Fan Noli
    Serbischer Patriarch braucht Visum für Kosovo

    05.02.2010 | 10:33 | (DiePresse.com)
    Am 25. April soll der neue serbisch-orthodoxe Patriarch im kosovarischen Kloster Peć sein Amt formell antreten. Ein Visum bekommt er nur, wenn sein Besuch religiöser und nicht politischer Natur ist.

    Wenn der neue serbisch-orthodoxe Patriarch Irinej seine formelle Amtseinführung wie geplant im Kloster Peć im Kosovo zelebrieren will, dann braucht er ein Visum. Wie jeder Pilger müsse der serbische Patriarch die Zustimmung der Behörden des Kosovo einholen, sagte Premier Hashim Thaçi am Donnerstag in der Hauptstadt Prishtina (serbisch: Priština). Wenn es sich um rein religiöse Angelegenheiten handle, werde Irinej eine solche Erlaubnis erhalten. Sollte der Besuch jedoch einen politischen Charakter haben, würden die Kosovo- Behörden den Antrag "sehr sorgfältig" prüfen, so Thaçi weiter.

    Serbischer Patriarch braucht Visum für Kosovo « DiePresse.com

  2. #112
    Mulinho
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Serbischer Patriarch braucht Visum für Kosovo

    05.02.2010 | 10:33 | (DiePresse.com)
    Am 25. April soll der neue serbisch-orthodoxe Patriarch im kosovarischen Kloster Peć sein Amt formell antreten. Ein Visum bekommt er nur, wenn sein Besuch religiöser und nicht politischer Natur ist.

    Wenn der neue serbisch-orthodoxe Patriarch Irinej seine formelle Amtseinführung wie geplant im Kloster Peć im Kosovo zelebrieren will, dann braucht er ein Visum. Wie jeder Pilger müsse der serbische Patriarch die Zustimmung der Behörden des Kosovo einholen, sagte Premier Hashim Thaçi am Donnerstag in der Hauptstadt Prishtina (serbisch: Priština). Wenn es sich um rein religiöse Angelegenheiten handle, werde Irinej eine solche Erlaubnis erhalten. Sollte der Besuch jedoch einen politischen Charakter haben, würden die Kosovo- Behörden den Antrag "sehr sorgfältig" prüfen, so Thaçi weiter.

    Serbischer Patriarch braucht Visum für Kosovo « DiePresse.com
    So iss es

  3. #113
    Avatar von Novak

    Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    2.953
    Mein Gott der Opa wird schon keine Atombombe zünden..

  4. #114

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Man weißt nie sicher ist sicher

  5. #115
    Fan Noli
    Zitat Zitat von stiff. Beitrag anzeigen
    Mein Gott der Opa wird schon keine Atombombe zünden..
    Wir fassen mal zusammen:

    Serbien versucht Kosovo zu beschädigen indem es illegale Strukturen im Kosovo aufbaut und die Serben im Kosovo dazu aufruft sich nicht in Kosovo zu integrieren. Serbien lässt keine Kosovo-Waren in oder durchs Land, obwohl es gleichzeitig Waren im dreistelligen Millionen-Wert in den Kosovo importiert. Serbien erkennt die Dokumente des Kosovo nicht an (kein Kosovo Bürger kann mit seinen Dokumenten nach Serbien), obwohl Kosovo die Dokumente Serbiens anerkennt. Serbien versucht Kosovos Aufnahme in Internationale Organisationen so sehr zu behindern wie es kann, sogar wenn es schlicht um Sport geht etc... Wohlgemerkt das gleiche Serbien das die Geschichte des Kosovos von der Okkupation 1912/13 bis zur Befreiung 1999 mehrmals mit Blut überzogen hat. Das Serbien das versucht hat die Kosovo-albanische Bevölkerung 1999 zu vernichten..

    Wie dumm müssten die Menschen im Kosovo sein, wenn sie diesem Serbien entgegenkommen? Bevor sich die Politik Serbiens gegenüber Kosovo nicht ändert, gibt es überhaupt keinen moralischen Grund Serbien entgegenzukommen.

    Eigentlich müsste Tadic mit Jeremic und seinem ganzen Kabinett nach Kosovo kommen von Tür zu Tür gehen und für ein Jahrhundert Unrecht durch Serbien bei den Menschen um Vergebung bitten.

  6. #116
    Beogradjanin
    Ich finde es traurig . Diese Kirchen und Klöster bedeuten viel für das serbische Volk. Dem Patriarchen und die Serben so dermaßen mit vollster Absicht zu demütigen wird kein gutes Ende finden.

    genießt es solange ihr könnt. Es zeigt sich wieder wie zurückgeblieben ihr seid. schönen tag

  7. #117
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Wir fassen mal zusammen:

    Serbien versucht Kosovo zu beschädigen indem es illegale Strukturen im Kosovo aufbaut und die Serben im Kosovo dazu aufruft sich nicht in Kosovo zu integrieren. Serbien lässt keine Kosovo-Waren in oder durchs Land, obwohl es gleichzeitig Waren im dreistelligen Millionen-Wert in den Kosovo importiert. Serbien erkennt die Dokumente des Kosovo nicht an (kein Kosovo Bürger kann mit seinen Dokumenten nach Serbien), obwohl Kosovo die Dokumente Serbiens anerkennt. Serbien versucht Kosovos Aufnahme in Internationale Organisationen so sehr zu behindern wie es kann, sogar wenn es schlicht um Sport geht etc... Wohlgemerkt das gleiche Serbien das die Geschichte des Kosovos von der Okkupation 1912/13 bis zur Befreiung 1999 mehrmals mit Blut überzogen hat. Das Serbien das versucht hat die Kosovo-albanische Bevölkerung 1999 zu vernichten..

    Wie dumm müssten die Menschen im Kosovo sein, wenn sie diesem Serbien entgegenkommen? Bevor sich die Politik Serbiens gegenüber Kosovo nicht ändert, gibt es überhaupt keinen moralischen Grund Serbien entgegenzukommen.

    Eigentlich müsste Tadic mit Jeremic und seinem ganzen Kabinett nach Kosovo kommen von Tür zu Tür gehen und für ein Jahrhundert Unrecht durch Serbien bei den Menschen um Vergebung bitten.
    Möchtegern ihr seid eine abtrünnige Provinz was erwartest du Volltrottel?

  8. #118
    Lance Uppercut
    Ok, nicht nur Pristina ist arrogant geworden. Die Albaner selbst auch.

  9. #119
    Fan Noli
    Zitat Zitat von VelvetIllusion Beitrag anzeigen
    Möchtegern ihr seid eine abtrünnige Provinz was erwartest du Volltrottel?
    Nein, Kosovo wurde von Österreich als Staat anerkannt. Hier gilt österreichisches Recht, hier gilt Kosovo als Staat - ob es dir gefällt oder nicht. Wenn dir die Politik/Recht des Landes wo du lebst nicht gefällt, kannst du ja nach Serbien ziehen. Keiner hindert dich daran!? tschüss!

  10. #120
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Nein, Kosovo wurde von Österreich als Staat anerkannt. Hier gilt österreichisches Recht, hier gilt Kosovo als Staat - ob es dir gefällt oder nicht. Wenn dir die Politik/Recht des Landes wo du lebst nicht gefällt, kannst du ja nach Serbien ziehen. Keiner hindert dich daran!? tschüss!
    ja geh spielen....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 10:39
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 13:52
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 16:17
  4. kosovo:wann wird der streit beendet?
    Von product_28 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 12:59
  5. Kosovo: Streit um Medikamente
    Von napoleon im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 11:14