BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 142

Tadic & Ashtown: Einigung über Kosovo Resolution vor UN Generalversammlung

Erstellt von VISIT-SERBIA, 07.09.2010, 23:17 Uhr · 141 Antworten · 7.628 Aufrufe

  1. #21
    Mulinho
    Zitat Zitat von VISIT-SERBIA Beitrag anzeigen
    ich hab ja gesehen wo deine gehirnmzellen stecken und deine indirekte verzweifelte provokation zeigt hier wieviel gehirnzellen du hast. dich regt es förmlich auf das ich dich aufklären musste nur weil du nicht lesen kannst denn du sagtest... darauf hab ich dir erklärt das die eu was ganz anderes sagt jetzt musst du deswegen nicht gleich ausfallend werden denn du hast mir nicht zu sagen. arbeite an deine manieren.
    Genau...

  2. #22
    Cvrcak
    Und hat es Tadić dieser Ashton gezeigt?

  3. #23

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    die Flagge war jetzt aber schon etwas gemein, Tadic hat doch genug einstecken müssen


    Kosovo-Resolution: Serbien rudert zurück










    07.09.2010 | 12:13 | (DiePresse.com)
    Der Druck der EU war offenbar zu groß: Serbien hat den Entwurf einer Kosovo-Resolution abgeschwächt. Statt die Abspaltung der Provinz zu verurteilen, wird nun nur noch ein Dialog über offene Fragen gefordert



    Unter dem Druck der EU will Serbien laut Medienberichten seinen Entwurf einer Kosovo-Resolution für die Vereinten Nationen (UNO) nun doch abschwächen. Anstelle einer Verurteilung der Abspaltung des Kosovos und der Forderung nach Neuverhandlungen über den staatsrechtlichen Status seiner ehemaligen Provinz will Belgrad jetzt nur noch einen Dialog über "alle offenen Fragen" fordern.

    Zudem sollten diese Gespräche unter Vermittlung der EU geführt werden, anstatt wie bisher gefordert unter UN-Leitung, berichteten die Zeitungen "Blic", "Politika" und "Danas" am Dienstag unter Berufung auf diplomatische Quellen.
    Serbien lange mit EU auf Konfrontationskurs


    Dabei hatte sich die serbische Führung in den vergangenen Wochen noch hartnäckig geweigert, die Resolution zurückzunehmen oder zu verwässern. Bis zuletzt schien Belgrad fest entschlossen, den Entwurf in der ursprünglichen Fassung am Donnerstag von der UN-Vollversammlung verabschieden zu lassen. Auch die Unterstützung zahlreicher Länder wurde bereits eingeholt.
    Damit lag Belgrad allerdings auf Konfrontationskurs zur EU, deren Mitglieder die Unabhängigkeit des Kosovos 2008 mehrheitlich - darunter auch Österreich - anerkannt haben. Nun erfolgte aber doch noch der Meinungsumschwung.


    Kosovo-Resolution: Serbien rudert zurück « DiePresse.com

  4. #24
    Fan Noli
    Zitat Zitat von VISIT-SERBIA Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir das so durch den Kopf gehen lasse der Tadic hat das ganz gut ausgehandelt denn die EU kommt Serbien wirklich entgegen mit dem Z4 Plan und der EU Intregration und das ohne eine Anerkennung des KS der serbischen Regierung.

    Freuen wir uns auf die nächste Runde und die Verhandlun gen zwischen Belgrad und Pristina es wird nicht leicht.

    Tadic ist eben ein Psychologe der weiss die Dinge gut zu verkaufen. Erinner dich an die Niederlage der Serben von 1389, manche verkaufen sie als wäre es ein Sieg gewesen.

    Die EU kann überdies nichts anbieten was ihr nicht gehört. Darüberhinaus müsste dann ja das Athisaari-Paket geöffnet werden. Mal abgesehen davon das solche unvertraglichen Zusagen unverbindlich sind.

  5. #25
    Bendzavid
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Wer frägt Dich denn !!!
    wieso sollte er nich gefrägt werden??

  6. #26

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    interessant ist das

    Anstelle einer Verurteilung der Abspaltung des Kosovos und der Forderung nach Neuverhandlungen über den staatsrechtlichen Status seiner ehemaligen Provinz will Belgrad jetzt nur noch einen Dialog über "alle offenen Fragen" fordern.

  7. #27
    Bendzavid
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    interessant ist das

    die erste frage ist doch:
    welche frage ist offen?

  8. #28
    Fan Noli
    Ausserdem wurde noch keine endgültige Vereinbarung getroffen. Die Gespräche sollen Morgen weiter geführt werden. So lautet zumindest der offizielle Statement.

  9. #29
    Fan Noli
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    interessant ist das

    Selbst das soll verändert worden sein von "allen offenen Frage" in alle "Lebens wichtigen Fragen". Im Grunde macht die Resolution Serbiens für Serbien überhaupt keinen Sinn mehr

  10. #30

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    die erste frage ist doch:
    welche frage ist offen?
    vieles dennoch wie Serbien es wollte "Verhandlungen über Status" sind vom Tisch also ein wichtiger Schritt Serbiens über den eigenen Schatten zu springen

    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Selbst das soll verändert worden sein von "allen offenen Frage" in alle "Lebens wichtigen Fragen". Im Grunde macht die Resolution Serbiens für Serbien überhaupt keinen Sinn mehr
    Tadic/Jerebitch wollten vor der eigenen Bevölkerung als "nicht nachgiebig" ausgeben. Insofern macht es sind dass sie immer gesagt haben "Resolution wird nicht zurückgenommen" dennoch es wäre ein politisches Selbstmord Serbiens wenn die Resolution so wie bis jetzt war, in Voting zu gehen, wäre noch eine zweite politische Niederlage Serbiens innerhalb kürzester Zeit.

    Serbien wurde über 2 Jahren Zeit gelassen, jetzt wirds langsam eng.

Seite 3 von 15 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 14:45
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 20:55
  3. SZ-interview mit Tadic über den Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 00:16
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 13:32
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 13:23