BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Tadic Psychologe oder braucht einen Psychologen!?

Erstellt von Fan Noli, 06.07.2010, 22:53 Uhr · 55 Antworten · 2.951 Aufrufe

  1. #1
    Fan Noli

    Tadic Psychologe oder braucht einen Psychologen!?

    Schaut mal was dieser Tadic von sich gibt. Der hat sie doch nicht alle. Diese Art von unhaltbaren und unlogischen Beschuldigungen erinnert schon irgendwie an Karadzic und Milosevic. Die viel interessantere Frage ist was bezweckt er damit? Das wurde doch von allen verurteilt, was will der Idiot eigentlich? Und der kosovarischen Regierung die Schuld dafür zu geben, weil sie ein Büro im so genannten bosniakischen Stadtteil aufgemacht haben (wo übrigens die Serben in der Minderheit sind) ist doch einfach nur krank. Für mich braucht dieser Tadic einen Psychologen, aber nicht diesen mit dem langen weissen Bart.^^

    [h1]Tadic: "Belgrad wird einseitige Schritte Pristinas nicht dulden"[/h1]
    06. Juli 2010, 21:14



    [h2]Präsident Serbiens forderte UNO-Sicherheitsrat zur Verurteilung des Bombenangriffes in Mitrovica auf [/h2]
    New York/Belgrad - Der serbische Präsident Boris Tadic hat heute, Dienstag, davor gewarnt, dass Serbien seine Kontakte zu den Vertretern der internationalen Staatengemeinschaft im Kosovo prüfen werde, sollte vom UNO-Sicherheitsrat der Bombenanschlag während eines Protestes lokaler Serben in der nordkosovarischen Stadt Mitrovica vom vergangene Freitag nicht verurteilt werden. Bei dem Anschlag kam eine Person ums Leben, elf wurden verletzt. Der Protest richtete sich gegen die geplante Eröffnung einer Regierungskanzlei der kosovarischen Behörden in dem von Serben bewohnten Nordteil der Stadt.

    "Den kosovo-albanischen Behörden muss klar gesagt werden, was für Folgen sie zu erwarten haben, sollten sie erneut zu einseitigen Schritten greifen. Andernfalls wird Serbien keine andere Wahl haben, als seine Beziehungen zur internationalen Präsenz im Kosovo zu prüfen", unterstrich Tadic laut der staatlichen Presseagentur Tanjug bei der heutigen Sitzung des UNO-Sicherheitsrates zum Kosovo. Die Sitzung war auf Antrag Belgrads nach dem Bombenanschlag einberufen worden.

    Tadic beschuldigte Pristina, die Regierungskanzlei in Mitrovica mit dem Ziel eröffnen zu wollen, die zwischenethnischen Spannungen zu stärken und die Bemühungen um einen stabilen Frieden zu untergraben. "Ungeachtet der unterschiedlichen Standpunkte zur einseitig ausgerufenen Unabhängigkeit (vom Kosovo) wird ein jeder, der nicht die Einseitigkeit irgendwelcher Art im Kosovo verurteilt, wie dies Serbien getan hat, für jede künftige Gewalt, Opfer und Terrorakte, die in der Provinz (Kosovo) passieren könnten, verantwortlich sein", hob Tadic hervor.

    Der Präsident Serbiens erklärte auch, dass die geplante Eröffnung der kosovarischen Regierungskanzlei im Widerspruch mit der Arbeit der UNMIK- und der EULEX-Mission sowie mit den Beschlüssen des Sicherheitsrates sei. Russland als Beschützer Serbiens hatte vor drei Jahren die Annahme vom Status-Vorschlag des UNO-Vermittlers Maarti Ahtisaari im UNO-Sicherheitsrat blockiert.

    Die Kanzlei des kosovarischen Ministeriums für Lokalverwaltung in Mitrovica soll für die Ausstellung von Personaldokumenten zuständig sein. Ihre Eröffnung ist in dem Plan der Regierung des Premiers Hashim Thaci zur Eingliederung des mehrheitlich von Serben bewohnten Norden des Landes vorgesehen. Belgrad lehnt die Unabhängigkeit des Kosovo ab. Während die südlich von Mitrovica lebende serbische Volksgruppe mit den Behörden in Pristina inzwischen bereits eine größere oder geringere Zusammenarbeit unterhält, ist dies mit den im Norden des Landes lebenden Serben nicht der Fall.

    Der Kosovo wurde seit der Ausrufung der Unabhängigkeit im Februar 2008 von 69 Staaten anerkannt, darunter den USA und 22 EU-Ländern. Belgrad sieht ihn als serbische Provinz an. (APA)

    Tadic: "Belgrad wird einseitige Schritte Pristinas nicht dulden" - Serbien - derStandard.at ? International


    ------------

  2. #2
    Emir
    Du bist ebenso ein idiot .... Bei dir steht Islamhass an erster Stelle .....

  3. #3
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Ui, toll, noch so ein Hetzthread von dir!

  4. #4

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Du bist ebenso ein idiot .... Bei dir steht Islamhass an erster Stelle .....
    hmmm... alle die emir nicht mag sind islamhasser

  5. #5
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Wieso sagst du nicht, dass Tadic schlimmer als Milosevic, ja schlimmer als Hitler ist!
    Seine nicht-pro-albanische und dafür pro-serbische Terror-Diplomatie ist ja schlimmer als jeder Krieg, den es bis jetzt gegeben hat!!!

    Ich finde ein Albaner sollte das Präsidium in Belgrad übernehmen, ansonsten werden weiterhin serbische und nicht albanische Interessen verfolgt.

  6. #6

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Hat er das Gefühl irgendein Albaner nimmt ihn ernst?

  7. #7

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    826
    Du solltest leiber einen Psychologen konsultieren. Es zeigst sich immer mehr, dass manche Albaner die größten Nationalisten im Forum sind.

    Nach eurer Lokig, ist es immer eine Lüge oder Propganda, wenn ein albanischer Extremist was anstellt. Doch sobald was kommt, wo Albaner angreriffen werden fliegen die Therads nur herum. man sollte jede Tat bestrafen, egal von welche Volksgruppe aber dir sollte im klaren sein das nicht alles eine Verschwörung ist.

  8. #8
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Hat er das Gefühl irgendein Albaner nimmt ihn ernst?
    Muss auch keiner! Sein Ziel ist das sicher nicht...

  9. #9
    Emir
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wieso sagst du nicht, dass Tadic schlimmer als Milosevic, ja schlimmer als Hitler ist!
    Seine nicht-pro-albanische und dafür pro-serbische Terror-Diplomatie ist ja schlimmer als jeder Krieg, den es bis jetzt gegeben hat!!!

    Ich finde ein Albaner sollte das Präsidium in Belgrad übernehmen, ansonsten werden weiterhin serbische und nicht albanische Interessen verfolgt.
    Die zu vergleichen ist mehr als peinlich trotzdem ist Tadic ein Schlange...

  10. #10

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Dado-SG Beitrag anzeigen
    Muss auch keiner! Sein Ziel ist das sicher nicht...
    Tadic soll aufhören sich in innere albanische Angelegenheiten einzumischen.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 12:55
  2. Zvezda braucht einen wie Mimic
    Von SRB_boy im Forum Sport
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 21:42
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:00
  4. Europa braucht einen Präsidenten
    Von Krešimir im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 13:25
  5. Braucht einer einen Motoroller ?????
    Von Hercegovac im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 15:43