BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 22 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 215

Tag der Kosovo-Bosniaken

Erstellt von DZEKO, 04.04.2011, 21:26 Uhr · 214 Antworten · 14.925 Aufrufe

  1. #111
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Bushido Beitrag anzeigen
    Hier sieht man den schwarzen Adler ja



    Welche Stadt is das denn?:

    respekt es gibt in dieser stadt asphaltierte straßen^^

  2. #112
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    nein

    den user SAJ
    sein avatar verrät seine symphatie zu den serben
    was nicht schlimm ist will nur sagen dass nicht alle goranci gleich sind
    Ah der ist mir garnicht aufgefallen, ja natürlich gibt es einige die mit Serben sind.

  3. #113
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    achja so hat der user SAJ sein volk beschrieben:


    "also
    ich sehe hier wird viel über die goranen diskutiert und spekuliert deshalb werde ich euch information aus erster hand geben im internet findet man komischer weise kaum hilfreiches infomaterial also werde ich versuchen aus meiner sicht soneutral wie möglich zu informiren.

    Ursprung/herkunft:

    wie ihr villeicht gelesen habt gibt es im kosovo 18 goranische dörfer die sich am "südzipfel" des kosovo gebiets befinden (dieses gebiet wird Gora genannt)
    hier kann man die goranen mMn in 3 kategorien einteilen.

    1roserbsich= die mehrheit der goranischen dörfer bekennen sich als "muslimische serben" welche zur zeit der osmanen den islam angenommen haben allerdings nicht praktiezieren (ich beziehe mich hierbei auf die mehrheit der einwohner und auf meine eigene erfahrung und beobachtung)

    2rotürkisch/osmanisch/bulgarisch=wie es der name sagt sehen sich manche der restlichen dörfer als eine dieser nationen/volksgruppen an (es sind meißtens die dörfer die weiter oben in gebierge liegen zb resteljica als bestes beispiel) die goranen dort haben auf jeden fall mehr mit dem islam zu tun (allgemein gesagt) allerdings beschäftigt man sich hier auch mit der national frage (zudem sympatieren einige dieser dörfer mit albanien)

    3:"normal"goranen/muslime/neutrale: ich selber rechne mich seid einiger zeit auch zu dieser gruppe (vorher gr.1)allerdings sehe ich mich selbst als "muslimischer serbe" an was allerdings eine nicht so hohe bedeutung hat ich befasse mich wie viele dieser gruppe auch mehr mit meiner religion und versuche ein rechtschaffender muslim zu sein die national frage steht aussen vor im endeffekt sind wir alle menschen mit dem selber ursprung wozu den kopf zerbrechen. das ist mMn die ruhigste gruppe


    jez etwas zur heutigen situation der goranen:
    ich selber komme aus einem dorf der kategorie 1 also pro serbsich und kann aus eigener erfahrung bericht das die goranische kultur/identität den bach runter geht man wird immer europäischer freizügiger ungläubiger usw
    man sieht zum teil junge frauen die schlimmer als hier gekleidet sind (damit meine ich freizügiger fast wie prostituierte hört sich hart an ist aber so ich bin ja nicht blind)und ihr verhalten ist unter aller kanone frauen rauchen und trinken sowas kommt einem einheimischen wie mir oder besseres beispiel meinen eltern fremd vor da goraner im urspung sehr fromme meschen waren/sind. zu den männern muss ich leider sagen das ein sehr starker nationen hass ausgeprägt ist ( ich selbst war leider auch vor einigen jahren davon erfasst heute ist mir das egal wer woher kommt)
    die situation hat sich seid dem krieg und der "unabhängigkeit" nicht gebessert eigentlich ist sie sogar noch schlimmer für die geworden die noch dort leben (ihr müsst wissen das über 80% der goranen im ausland leben und das ist sogar die minimal angabe wenn nicht ist die prozentzahl sogar höher) es gibt fast KEINE arbeitsplätze!!! selten stehen behandelnde ärzte zur verfügung es gibt kaum sozial/hilfe-leistungen usw das sind einige grobe dinge welches zum leid der dort verbliebenen beitragen (allgemeine angaben) eine positive sache ist aber zu erwähnen die straßen wurden meines wissen fast alle von grund auf neu aufgebaut was sich vielleicht nicht sehr wichtig anhört aber es im gegenteil einen sehr hohen nutzen hat da dort meißt anderthalb meter lange um über einen halben meter tiefe schlaglöscher gab welche zu unfällen führten und die reise/weg erschwerten.

    das ist so grob was mir grad eingefallen ist jez muss ich schlafen gehen morgen habe ich schule wenn mir nochwas einfällt werde ich es posten und falls ihr fragen habt auch einfach reinschreiben"

  4. #114

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.567
    Mustafa Ceric in Prizren:












  5. #115
    Albo-One
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    ich glaube goranen sind muslimische bulgaren oder mazedonier
    dieser ort hat auch lange zeit zu mazedonien gehört die goranen sprechen soweit ich weiß auch eine mazedonisch-ähnliche sprache

    Hab vorhin ne Goranin angerufen ( :), hat gesagt, dass die gemischt sind, meistens handelt es sich um ethnische Bosniaken, Albaner oder eher seltener um Slawomazedonier.

    Sie bekennen sich zum Islam und sind sehr gläubig.

  6. #116
    Avatar von Sh1pt4r

    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    559
    Zitat Zitat von Baksuz Beitrag anzeigen
    Mustafa Ceric in Prizren:

    ist da ein deutscher soldat ??? oder stimmt was mit meinen augen nicht...

  7. #117
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    achja so hat der user SAJ sein volk beschrieben:


    "also
    ich sehe hier wird viel über die goranen diskutiert und spekuliert deshalb werde ich euch information aus erster hand geben im internet findet man komischer weise kaum hilfreiches infomaterial also werde ich versuchen aus meiner sicht soneutral wie möglich zu informiren.

    Ursprung/herkunft:

    wie ihr villeicht gelesen habt gibt es im kosovo 18 goranische dörfer die sich am "südzipfel" des kosovo gebiets befinden (dieses gebiet wird Gora genannt)
    hier kann man die goranen mMn in 3 kategorien einteilen.

    1roserbsich= die mehrheit der goranischen dörfer bekennen sich als "muslimische serben" welche zur zeit der osmanen den islam angenommen haben allerdings nicht praktiezieren (ich beziehe mich hierbei auf die mehrheit der einwohner und auf meine eigene erfahrung und beobachtung)

    2rotürkisch/osmanisch/bulgarisch=wie es der name sagt sehen sich manche der restlichen dörfer als eine dieser nationen/volksgruppen an (es sind meißtens die dörfer die weiter oben in gebierge liegen zb resteljica als bestes beispiel) die goranen dort haben auf jeden fall mehr mit dem islam zu tun (allgemein gesagt) allerdings beschäftigt man sich hier auch mit der national frage (zudem sympatieren einige dieser dörfer mit albanien)

    3:"normal"goranen/muslime/neutrale: ich selber rechne mich seid einiger zeit auch zu dieser gruppe (vorher gr.1)allerdings sehe ich mich selbst als "muslimischer serbe" an was allerdings eine nicht so hohe bedeutung hat ich befasse mich wie viele dieser gruppe auch mehr mit meiner religion und versuche ein rechtschaffender muslim zu sein die national frage steht aussen vor im endeffekt sind wir alle menschen mit dem selber ursprung wozu den kopf zerbrechen. das ist mMn die ruhigste gruppe


    jez etwas zur heutigen situation der goranen:
    ich selber komme aus einem dorf der kategorie 1 also pro serbsich und kann aus eigener erfahrung bericht das die goranische kultur/identität den bach runter geht man wird immer europäischer freizügiger ungläubiger usw
    man sieht zum teil junge frauen die schlimmer als hier gekleidet sind (damit meine ich freizügiger fast wie prostituierte hört sich hart an ist aber so ich bin ja nicht blind)und ihr verhalten ist unter aller kanone frauen rauchen und trinken sowas kommt einem einheimischen wie mir oder besseres beispiel meinen eltern fremd vor da goraner im urspung sehr fromme meschen waren/sind. zu den männern muss ich leider sagen das ein sehr starker nationen hass ausgeprägt ist ( ich selbst war leider auch vor einigen jahren davon erfasst heute ist mir das egal wer woher kommt)
    die situation hat sich seid dem krieg und der "unabhängigkeit" nicht gebessert eigentlich ist sie sogar noch schlimmer für die geworden die noch dort leben (ihr müsst wissen das über 80% der goranen im ausland leben und das ist sogar die minimal angabe wenn nicht ist die prozentzahl sogar höher) es gibt fast KEINE arbeitsplätze!!! selten stehen behandelnde ärzte zur verfügung es gibt kaum sozial/hilfe-leistungen usw das sind einige grobe dinge welches zum leid der dort verbliebenen beitragen (allgemeine angaben) eine positive sache ist aber zu erwähnen die straßen wurden meines wissen fast alle von grund auf neu aufgebaut was sich vielleicht nicht sehr wichtig anhört aber es im gegenteil einen sehr hohen nutzen hat da dort meißt anderthalb meter lange um über einen halben meter tiefe schlaglöscher gab welche zu unfällen führten und die reise/weg erschwerten.

    das ist so grob was mir grad eingefallen ist jez muss ich schlafen gehen morgen habe ich schule wenn mir nochwas einfällt werde ich es posten und falls ihr fragen habt auch einfach reinschreiben"
    Mooooment ma. Du sagst du heißt Üjeter seist aus Albanien und plötzlich bist du Gorane der aus einem Pro Serbischen Kaff kommt?????

  8. #118
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Mooooment ma. Du sagst du heißt Üjeter seist aus Albanien und plötzlich bist du Gorane der aus einem Pro Serbischen Kaff kommt?????
    Pjeter ist ein typischer Gorane, wechselt immer die Seiten.

  9. #119
    Sonny Black
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Mooooment ma. Du sagst du heißt Üjeter seist aus Albanien und plötzlich bist du Gorane der aus einem Pro Serbischen Kaff kommt?????
    Nein, das ist ein Text von einem User hier, er hat ihn nur kopiert, aber nicht als Zitat gemacht.

    Ich kann mit den Goranen dort nichts anfangen, 1. Weil sie sich als muslimische Serben sehen

    2. Weil sie aus dem Kosovo die serbische Regierung vor dem "ach so bösen" Muftija gewarnt haben er würde nur Ärger machen und das Sandzak keine Autonomie bekommen soll.

    3. Weil die Sprache einfach nicht mein Ding ist.


  10. #120
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Pjeter ist ein typischer Gorane, wechselt immer die Seiten.
    wie shan so schön sagte der wind gibt uns die richtung an

Ähnliche Themen

  1. Bosniaken in der uçk
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 209
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 19:42
  2. BOSNIAKEN
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 12:55
  3. Was ist mit den Kosovo-Bosniaken?
    Von hamza m3 g-power im Forum Kosovo
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 17:27
  4. Jagd auf Bosniaken im Kosovo!!!
    Von Spliff im Forum Kosovo
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 19:17
  5. Jagd auf Bosniaken im Kosovo!!!
    Von Spliff im Forum Politik
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 17:23