BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 55 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 546

Teilung des Kosovo wäre beste Lösung

Erstellt von Besa Besë, 03.07.2009, 15:05 Uhr · 545 Antworten · 31.813 Aufrufe

  1. #11
    Romantika
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Nord-Kosovo und ein paar kleine Mini-Enklaven nach Serbien
    Rest-Kosovo und Preshevo-Tal nach Albanien



    - Vorteil für die Serben: 1.) Die Mehrheit der KS-Serben würde bei Serbien bleiben und durch die mini-Enklaven würden die wichtichsten Kulturgüter bei Serbien bleiben. 2.) Für die Serben wäre es aus moralischer Sicht und auch vom Prinzip her erträglicher, wenn es keinen Staat "Kosovo" gäbe. Da wär man mit einem grösseren Albanien eher zufrieden.

    - Vorteil für die Albaner: 1.) Sie bekommen den mit Abstand grössten Teil des Kuchens ab. 2.) Sie müssten nicht ineinem "schein-Mulitikulti-Staat" leben, wo sie eh über 90% der Gesellschaft bilden und auch nicht unter einem zwangs-Multiklulti-Wappen und Fahne, sondern unter albanischer Flagge, weil sie Albaner sind. 3.) Die KS-Albaner wären endlich überall international vertreten, überall anerkannt und ohne irgendwelche Blockaden und einschränkungen.

    - Würde aber anstelle der KS-Albaner in Albanien eine eigene Autonomie für Kosovo verlangen. Nicht das alles Tirana regelt. Wäre einfach besser für die KS-Albaner. Vor allem am Anfang wäre eine gewisse Selbstständigkeit wichtig.


    Und was noch wichtig ist: Montenegro und Mazedonien und die dortig lebenden alb. Minderheiten sollten an diesem Kompromiss-Prozess zwischen Serbien und Albanien bezüglich Kosovo ihr Einverständnis absegnen, dass es in diesen Ländern zu keinen Teilungen kommt.
    Wenn das passieren sollte, dann wollen die Serben in Bosnien zu ihren Mutterland angeschlossen werden, die Albaner in Mazedonien nach Albanien, die Albaner in Montenegro zu Albanien, preshevo zu kosovo.. Und die Kroaten streiten sich auch mit den Slowenen um irgendwelches land.
    Ich bin gegen die teilung kosovos.
    Wer nicht in diesen Staat leben will, der kann doch wählen zwischen Serbien u. dem kosovo o. Albanien.! Fertig.!

  2. #12
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.195
    Warum heult Ihr dauern wegen dem Kosovo?? IHR HABT ES DOCH SELBST VERKAUFT!

  3. #13
    All Eyez on Me
    jop. man sollte sich mit der realität abfinden.

  4. #14
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    Warum heult Ihr dauern wegen dem Kosovo?? IHR HABT ES DOCH SELBST VERKAUFT!

    wie meinst du das jetzt?

  5. #15
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Eine Teilung des Kosovo ist für niemanden eine akzeptable Lösung. Statt über sowas nachzudenken sollte man mehr Zeit und Engagement in die zwischenkulturelle Beziehung zwischen den Ethnien investieren.

  6. #16
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.195
    Zitat Zitat von Hope Beitrag anzeigen
    wie meinst du das jetzt?
    wenn ich das geheule höre! Es waren doch serben die den Albanern alles verkauft haben was nicht niet und nagelfest war! Häuser, Grundstücke etc. Die Bündel mussten nur groß Genug sein und Zack, verkauft! Heute heult man rum

    Wieviele serben leben da heute 7%?? selbst schuld

  7. #17
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    wenn ich das geheule höre! Es waren doch serben die den Albanern alles verkauft haben was nicht niet und nagelfest war! Häuser, Grundstücke etc. Die Bündel mussten nur groß Genug sein und Zack, verkauft! Heute heult man rum

    Wieviele serben leben da heute 7%?? selbst schuld

    Gewagte Forumlierung, mein hitziger Freund

    Es gibt weit mehr Gründe als der bloße Grundstücksverkauf aus Geldgier, der die dafür gesorgt haben, dass heute nur noch sehr wenig Serben dort leben.

  8. #18
    All Eyez on Me
    Zitat Zitat von TruthHURTS Beitrag anzeigen
    wenn ich das geheule höre! Es waren doch serben die den Albanern alles verkauft haben was nicht niet und nagelfest war! Häuser, Grundstücke etc. Die Bündel mussten nur groß Genug sein und Zack, verkauft! Heute heult man rum

    Wieviele serben leben da heute 7%?? selbst schuld

    Jap das stimmt, zumindest weiß ich das in dem Ort woher meine Mutter kommt es früher sehr viele Serben gegeben hat, doch mit der Zeit sind die alle nach und nach nach Serbien gegangen.

  9. #19

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Nord-Kosovo und ein paar kleine Mini-Enklaven nach Serbien
    Rest-Kosovo und Preshevo-Tal nach Albanien



    - Vorteil für die Serben: 1.) Die Mehrheit der KS-Serben würde bei Serbien bleiben und durch die mini-Enklaven würden die wichtichsten Kulturgüter bei Serbien bleiben. 2.) Für die Serben wäre es aus moralischer Sicht und auch vom Prinzip her erträglicher, wenn es keinen Staat "Kosovo" gäbe. Da wär man mit einem grösseren Albanien eher zufrieden.

    - Vorteil für die Albaner: 1.) Sie bekommen den mit Abstand grössten Teil des Kuchens ab. 2.) Sie müssten nicht ineinem "schein-Mulitikulti-Staat" leben, wo sie eh über 90% der Gesellschaft bilden und auch nicht unter einem zwangs-Multiklulti-Wappen und Fahne, sondern unter albanischer Flagge, weil sie Albaner sind. 3.) Die KS-Albaner wären endlich überall international vertreten, überall anerkannt und ohne irgendwelche Blockaden und einschränkungen.

    - Würde aber anstelle der KS-Albaner in Albanien eine eigene Autonomie für Kosovo verlangen. Nicht das alles Tirana regelt. Wäre einfach besser für die KS-Albaner. Vor allem am Anfang wäre eine gewisse Selbstständigkeit wichtig.


    Und was noch wichtig ist: Montenegro und Mazedonien und die dortig lebenden alb. Minderheiten sollten an diesem Kompromiss-Prozess zwischen Serbien und Albanien bezüglich Kosovo ihr Einverständnis absegnen, dass es in diesen Ländern zu keinen Teilungen kommt.




    warum sollte man rücksicht auf knapp 100 000 serben nehmen und die über 600 000 albaner in mazedonien nicht???

    was wird aus bosnien,mit seinen 1.5mio serben???

    sandzak,montenegro etc.

    ich dachte du hast bisschen ahnung von politik.

  10. #20
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.195
    Zitat Zitat von Hope Beitrag anzeigen
    Jap das stimmt, zumindest weiß ich das in dem Ort woher meine Mutter kommt es früher sehr viele Serben gegeben hat, doch mit der Zeit sind die alle nach und nach nach Serbien gegangen.
    Man kann nicht verschiedene Schienen fahren!

    Einerseits beanspruchen die Serben Gebiete für sich nur weil da viele Serben leben, andererseits wollen Sie aber uch Gebiete wo mal viele Serben lebten, aber Ihr hab und gut für gutes Geld verkauft haben!

    Das kann so nicht gehen! Geht es auch nicht wie man sieht

Seite 2 von 55 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 00:50
  2. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  3. Busek: Teilung des Kosovo "derzeit beste Lösung"
    Von AlbaMuslims im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 22:14
  4. Teilung Kosovos die einzigste Lösung
    Von PravoslavacRS im Forum Kosovo
    Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 15:51
  5. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 14:45