BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 212

Teilung Kosovos die einzigste Lösung

Erstellt von PravoslavacRS, 15.05.2011, 12:27 Uhr · 211 Antworten · 9.886 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    die können das nicht entscheiden

    und das sind auch keine parasiten die leute der bundeswehr
    ich rede hier von legionären, söldner, solche gibt es zu hunderte in afghanistan & Irak , die knallen leute einfach so über den haufen, weil sie gerade lust haben.

  2. #132

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    ich rede hier von legionären, söldner, solche gibt es zu hunderte in afghanistan & Irak , die knallen leute einfach so über den haufen, weil sie gerade lust haben.

    achso

    versteh ich nicht wieso sollten legionäre nach kosovo ? dort ist kein krieg ? für wen sollten sie denn kämpfen ?

  3. #133

    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    269
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    achso

    versteh ich nicht wieso sollten legionäre nach kosovo ? dort ist kein krieg ? für wen sollten sie denn kämpfen ?
    un mission die können das selber auch nicht wählen und söldner sind sie auch nicht, französische soldaten... von daher soll er seinen ball flachhalten

  4. #134

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    achso

    versteh ich nicht wieso sollten legionäre nach kosovo ? dort ist kein krieg ? für wen sollten sie denn kämpfen ?
    ich weiß auch nicht, ich habe nur auf seinem beitrag geantwortet sehe unten:

    njeri ich meins nichtmal ernst der kosovo ist mir irgendwie scheiss egal ich hab nur das von nem legionär weitergegeben gezuar und so

  5. #135

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    ich weiß auch nicht, ich habe nur auf seinem beitrag geantwortet sehe unten:

    bestimm lag der kerl 13 jahre in koma nachdem den ein albaner geschlagen hat und denkt wir sein immernoch im krieg

  6. #136

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von stinger Beitrag anzeigen
    un mission die können das selber auch nicht wählen und söldner sind sie auch nicht, französische soldaten... von daher soll er seinen ball flachhalten
    achso die ganzen pussys meinst du

    UN und soldaten passt nicht zusammen die können weder kämpfen noch sonst was außer faulenzen und nichts tun hat man in bosnien gesehen und überall auf der welt sieht man es auch

    was willst du mit denen ?

  7. #137

    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    269
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    achso die ganzen pussys meinst du

    UN und soldaten passt nicht zusammen die können weder kämpfen noch sonst was außer faulenzen und nichts tun hat man in bosnien gesehen und überall auf der welt sieht man es auch

    was willst du mit denen ?
    die müssen dort unten aufpassen egal ob sie wollen oder nicht und die scheisst es grausam an.. ;D gruss

  8. #138

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von stinger Beitrag anzeigen
    die müssen dort unten aufpassen egal ob sie wollen oder nicht und die scheisst es grausam an.. ;D gruss

    tja wenn das ganze volk sie hasst und nicht da haben will ist es auch kein wunder

  9. #139
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Chicco
    UN und soldaten passt nicht zusammen die können weder kämpfen noch sonst was außer faulenzen und nichts tun hat man in bosnien gesehen und überall auf der welt sieht man es auch
    Dumme Anmerkung von dir! Es kommt immer auf das Mandat an, das den UN-Truppen gegeben wird und ob der örtliche Kommandat bereit ist schwere Gefechte zu tragen.

    In Afrika ist die UN in schwerste Kämpfe verwickelt gewesen, siehe Sturz des Machthabers in der Elfenbeinküste!!!

    Der Unterschied zwischen UN und NATO ist, dass die Amerikaner bei NATO-Einsätzen meist noch ihre eigenen Interessen verwirklichen wollen. Sind die USA in Ruanda eingeschritten? Nein im Gegenteil sie haben die Schlächter vorher noch ausgebildet und mit Equipment unterstützt. So viel nur zu den tololen USA und der super NATO.

    Deswegen halt den Ball mal flach und bilde dich politisch erst weiter.


    Jetzt zum Kosovo!

    Wieso ist das Geschrei unter den Albanern bei den serbisch bewohnten Gebieten so hoch??? Kein Albaner wird je dort siedeln können ehe man nicht alle Serben vertreibt und dass das ein Verbrechen wäre steht wohl außer Frage. Die Spannungen zwischen den Ethnien sind noch zu groß, so trauen sich auch fast keine Serben in die von Albanern besetzten Gebiete zurückzukehren, umgekehrt geht es auch nicht. Das ist nunmal die Realität...sorry.

    Jeder der hier stur auf die Integrität der angeblichen Grenzen des Kosovo beharrt, dabei ist es nicht mal von der Hälfte der UN-Staaten anerkannt, ist ein Aufhetzer!

    Was ist besser, ein Kosovo das von Serbien anerkannt wird, aber mit Abspaltung der Gebiete oder vielleicht ein neuer Krieg mit abertausenden Toten, weil Serbien zugunsten seiner Minderheit intervenieren muß? Wer nachdenkt und ein bischen Hirn in der Schüssel oberhalb der Schultern besitzt der erkennt das Hass und Krieg keine Zukunft haben!

    Wenn das Kosovo in die EU will ist der einzigste Weg eine Einigung mit Serbien! Wieso? Naja weil Serbien höchstwahrscheinlich sehr viel früher als das Kosovo in die EU kommt. Es ist möglich auch das Kosovo früher Mitglied der EU wird, dann aber nur als politisches Machtexempel der USA, denn es gibt ja EU-Länder die das Kosovo noch gar nicht anerkannt haben. Sollte man das Kosovo vorziehen und Serbien außen vor lassen, so stärkt man nur radikale Kräfte die eine Annäherung an Russland zur Folge hätte und höchtswahrscheinlich würde es dann knallen.

    Bei einem "zweiten Kosovokrieg" (Gott behüte, dass das nie eintritt!) könnte sich Russland gar nicht neutral verhalten, bzw. so wie die jetzige Führung aufgebaut ist, würde man sich nicht neutral verhalten. Damals unter Jelzin war Russland sehr nahe an einem Putsch im Kosovokrieg, da man alte hegemoniale Strukturen komplett dahinschwinden sah.

    Also Frieden statt Konflikt!

    Wieso sollte man die serbischen Gebiete sich nicht abspalten lassen??? Da sind doch andere Interessen dahinter die auf die Gebiete abzielen die von Serben bewohnt werden...oder? Man sie bvertreiben und der wachsenden Bevölkerung des Kosovo platz verschaffen! Und die Mafiosis wollen natürlich mit den dortigen Immobilien einen Reibach erzielen...

  10. #140
    Mudi
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Dumme Anmerkung von dir! Es kommt immer auf das Mandat an, das den UN-Truppen gegeben wird und ob der örtliche Kommandat bereit ist schwere Gefechte zu tragen.

    In Afrika ist die UN in schwerste Kämpfe verwickelt gewesen, siehe Sturz des Machthabers in der Elfenbeinküste!!!

    Der Unterschied zwischen UN und NATO ist, dass die Amerikaner bei NATO-Einsätzen meist noch ihre eigenen Interessen verwirklichen wollen. Sind die USA in Ruanda eingeschritten? Nein im Gegenteil sie haben die Schlächter vorher noch ausgebildet und mit Equipment unterstützt. So viel nur zu den tololen USA und der super NATO.

    Deswegen halt den Ball mal flach und bilde dich politisch erst weiter.


    Jetzt zum Kosovo!

    Wieso ist das Geschrei unter den Albanern bei den serbisch bewohnten Gebieten so hoch??? Kein Albaner wird je dort siedeln können ehe man nicht alle Serben vertreibt und dass das ein Verbrechen wäre steht wohl außer Frage. Die Spannungen zwischen den Ethnien sind noch zu groß, so trauen sich auch fast keine Serben in die von Albanern besetzten Gebiete zurückzukehren, umgekehrt geht es auch nicht. Das ist nunmal die Realität...sorry.

    Jeder der hier stur auf die Integrität der angeblichen Grenzen des Kosovo beharrt, dabei ist es nicht mal von der Hälfte der UN-Staaten anerkannt, ist ein Aufhetzer!

    Was ist besser, ein Kosovo das von Serbien anerkannt wird, aber mit Abspaltung der Gebiete oder vielleicht ein neuer Krieg mit abertausenden Toten, weil Serbien zugunsten seiner Minderheit intervenieren muß? Wer nachdenkt und ein bischen Hirn in der Schüssel oberhalb der Schultern besitzt der erkennt das Hass und Krieg keine Zukunft haben!

    Wenn das Kosovo in die EU will ist der einzigste Weg eine Einigung mit Serbien! Wieso? Naja weil Serbien höchstwahrscheinlich sehr viel früher als das Kosovo in die EU kommt. Es ist möglich auch das Kosovo früher Mitglied der EU wird, dann aber nur als politisches Machtexempel der USA, denn es gibt ja EU-Länder die das Kosovo noch gar nicht anerkannt haben. Sollte man das Kosovo vorziehen und Serbien außen vor lassen, so stärkt man nur radikale Kräfte die eine Annäherung an Russland zur Folge hätte und höchtswahrscheinlich würde es dann knallen.

    Bei einem "zweiten Kosovokrieg" (Gott behüte, dass das nie eintritt!) könnte sich Russland gar nicht neutral verhalten, bzw. so wie die jetzige Führung aufgebaut ist, würde man sich nicht neutral verhalten. Damals unter Jelzin war Russland sehr nahe an einem Putsch im Kosovokrieg, da man alte hegemoniale Strukturen komplett dahinschwinden sah.

    Also Frieden statt Konflikt!

    Wieso sollte man die serbischen Gebiete sich nicht abspalten lassen??? Da sind doch andere Interessen dahinter die auf die Gebiete abzielen die von Serben bewohnt werden...oder? Man sie bvertreiben und der wachsenden Bevölkerung des Kosovo platz verschaffen! Und die Mafiosis wollen natürlich mit den dortigen Immobilien einen Reibach erzielen...

    Im Prinzip muss ich dir schon Recht geben was den Norden angeht.
    Doch im Gegenzug muss Serbien auch das gebiet um Presheva an Kosovo angliedern. Mitrovica (zumindest der südlichte Teil und Trepca würden im Kosovo bleiben. Ich sehe da persönlich keine Probleme.
    Doch solche Entscheidungen könnte ich nie treffen..
    Wenn es wirklich die einzige Lösung ist dann würde ich es tun.
    Immerhin geht es um das Wohl des Volkes.

Ähnliche Themen

  1. Serbien will offiziel Teilung Kosovos
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 26.08.2015, 18:10
  2. Teilung des Kosovo wäre beste Lösung
    Von Besa Besë im Forum Kosovo
    Antworten: 545
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 16:21
  3. Mazedonien ist gegen die Teilung Kosovos
    Von Lucky Luke im Forum Politik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 09:25
  4. Tadic für Teilung des Kosovos
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 20:16
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 21:09