BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Tony Blair´s Versprechen an die Kosovo-Albaner

Erstellt von Franko, 27.04.2009, 07:31 Uhr · 1 Antwort · 1.092 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Franko

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    3.128

    Tony Blair´s Versprechen an die Kosovo-Albaner

    Tony Blair´s Versprechen an die Kosovo-Albaner

    Vor 10 Jahren, in einer Zeit der Massenvertreibung von Albanern, tausende über Albanien, tausend andere über Mazedonien; als Prishtina anfing einer Gespensterstadt zu ähneln und Teile von Gjakova und Peje in Schutt und Asche lagen; als Albaner in Mitrovica der Liste nach ermordet und im Kosovo Völkermord begangen wurde; in einer Zeit, als der Kosovo die erschreckensten Stunden in seiner Geschichte durchlebte, richtete sich der damalige Premierminister Groß-Britaniens, Tony Blair, in einer Rede in Chicago an die Albaner des Kosovo: "Wir versprechen jedem Einzelnen von euch, dass ihr frei sein werdet, ihr werdet in eure Häusern zurück kehren, zu eurer Erde und eurem Land, in den Kosovo!"

    Nur wenige Monate später, erfüllte sich das Versprechen, das Tony Blair und der Westen dem Kosovo gegeben hatten, und die Albaner kehrten in Massen in ihre Heimat zurück. Heute errichtet der Kosovo seinen eigenen Staat in Freiheit und Unabhängigkeit.

    10 Jahre später ist Tony Blair zu dem Ort seines Verspechens zurück gereist, nach Chicago zu dem Rat für Globale Angelegenheiten, und erinnert sich an diesen Moment, der als Moment der Wendung und Hoffnung in dem ganzen Elend und Schrecken, das rund eine Millionen unschuldiger Zivilisten erleben mussten, verzeichnet ist.

    "Es ist rund 10 Jahre her, dass ich hier in dieser Stadt vor euch stand und eine Rede hielt, als die Krise im Kosovo seinen Höhepunkt erreicht hatte. In dieser Rede vollstreckte ich das, was ich als Doktrin der Internationalen Gemeinschaft beschrieb, die versuchte den, einschließlich militärischen Eingriff, zu erklären, wenn nicht nur staatliche Interessen verletzt werden, sondern auch dann, wenn eine humanitäre Krise und schwere Unterdrückung der Zivilbevölkerung existiert."

    EXKURS

    Die NATO-Luftangriffe auf Belgrad erfolgten 1999 und setzten dem fast zweijährigen Kosovo-Krieg und der zuvor jahrzehntelangen Unterdrückung der albanischen Zivilbevölkerung durch das serbische Regime ein Ende. 79 Tage nach Beginn der Bombardements auf Serbien, befahl der verstorbene serbische Präsident Slobodan Miloshevic die serbischen Truppen und Miliz aus dem Kosovo abzuziehen. Die Albaner sehen in den NATO-Angriffen ihre gewonnene Freiheit nach einem Jahrhundert Unterdrückung.


    Tony Blair´s Versprechen an die Kosovo-Albaner

  2. #2

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630


    Nur am Rande, mich irritiert weiterhin, wieso hohe NATO-Generäle diesen sehr heiklen Punkt divergent angehen.

    Generäle reden im allgemeinen sehr wenig, aber inhalts- und informationsdicht,
    Politiker können nur reden, nur Seifenblasen von sich gebend.

    So sprach sich Tony Blair doch auch dafür aus, daß Land Irak nur deswegen anzugreifen, um die riesigen ABC-Waffen (riesige Chemiewaffenarsenale, riesige Giftgasanlagen und Waffen) zu zerstören, damit sie keinen gefährden.

    Bis heute wurden in dem Land Irak keine derartigen Waffen gefunden.

    Welche Glaubwürdigkeit haben also Worte des Tony Blair, der selbst in seiner eigenen Partei geschasst wurde?

Ähnliche Themen

  1. Tony Blair wird in Kosovo ausgezeichnet
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 02:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:00
  3. Tony Blair liest Koran
    Von Kosova-Republic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 05:36
  4. Wird Tony Blair jetzt katholisch?
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 00:34