BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 19 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 182

Traditionell kosovarisch geheiratet - jetzt evtl. Scheidung

Erstellt von Akkid, 21.11.2012, 16:32 Uhr · 181 Antworten · 11.287 Aufrufe

  1. #61
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    er kann ja in derselben Stadt bleiben oder im selben Viertel oder ist der jüngste traditionell verpflichtet, nicht ausziehen zu dürfen?
    Es ist immer unterschiedlich, wenn es traditionelle albaner sind dann bleiben die eltern beim sohn, wenn es familien sind die nicht traditionell sind, dann ziehen alle kinder aus und wenn die eltern nicht mehr können ziehen sie halt bei einem der kinder ein. Oder man bleibt auch in der nähe, es gibt soviele Möglichkeiten. Es kommt immer auf die Familie drauf an. Eine entfernte Tante von mir hat auch 4 söhne und die leben alle noch im gleichen haus, das ist aber ein mehrfamilienhaus, sprich jeder hat seine eigene wohnung und ist abgetrennt vom rest der familie man ist aber trotzdem in der nähe.

    Das problem in erster linie ist aber oft dass der mann der frau alles immer schön redet bevor sie heiraten und ihr nicht sagt was sache ist, z.b. eben wenn er mit den eltern zusammenleben will oder andere wichtige Faktoren. Oder die Frau sagt "aber ja schatz damit bin ich voll einverstanden" ohne wirklich darüber nachgedacht zu haben wie das sein wird. Und wenn sie dann verheiratet sind und derjenige der vorher alles schön geredet hat kriegt seinen willen nicht, kommen schnell probleme auf, weil beide eben unterschiedlich auffassungen vom eheleben haben.

    Bei so Importbräuten oder Importbräutigams ist dann noch das problem dass sie plötzlich aus ihrer gewohnten umgebung weg sind, hier kommen, sie kennen die sprache nicht, haben keine freunde, keine familie, ziehen praktisch zu fremden personen ein. Der Ehepartner muss arbeiten, hat nicht immer zeit, Importierter Ehepartner fühlt sich vernachlässigt usw. es kommt immer öfter zu streitereien.
    Nicht umsonst kommt es bei solchen Ehen oft zur Scheidung nach kürzester Zeit. Es muss von beiden Seiten extrem viel verständnis am anfang vorhanden sein, anders funktioniert das nicht.

  2. #62
    Avatar von Freakylol

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    1.257
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Es ist immer unterschiedlich, wenn es traditionelle albaner sind dann bleiben die eltern beim sohn, wenn es familien sind die nicht traditionell sind, dann ziehen alle kinder aus und wenn die eltern nicht mehr können ziehen sie halt bei einem der kinder ein. Oder man bleibt auch in der nähe, es gibt soviele Möglichkeiten.

    Das problem in erster linie ist aber oft dass der mann der frau alles immer schön redet bevor sie heiraten und ihr nicht sagt was sache ist, z.b. eben wenn er mit den eltern zusammenleben will oder andere wichtige Faktoren. Oder die Frau sagt "aber ja schatz damit bin ich voll einverstanden" ohne wirklich darüber nachgedacht zu haben wie das sein wird. Und wenn sie dann verheiratet sind und derjenige der vorher alles schön geredet hat kriegt seinen willen nicht, kommen schnell probleme auf, weil beide eben unterschiedlich auffassungen vom eheleben haben.

    Bei so Importbräuten oder Importbräutigams ist dann noch das problem dass sie plötzlich aus ihrer gewohnten umgebung weg sind, hier kommen, sie kennen die sprache nicht, haben keine freunde, keine familie, ziehen praktisch zu fremden personen ein. Der Ehepartner muss arbeiten, hat nicht immer zeit, Importierter Ehepartner fühlt sich vernachlässigt usw. es kommt immer öfter zu streitereien.
    Nicht umsonst kommt es bei solchen Ehen oft zur Scheidung nach kürzester Zeit.
    Gut gemacht ShanDe

  3. #63
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ihr gebt dem jungen aber tolle tipps.

    der eine kommt mit irgendwelchen kanun-geschichten wo es heißt, er müsse ihr den kopf mit einer axt spalten oder ihr in den rücken schießen... eine andere kommt mit so sachen wie: "lass dich scheiden, ist eh das normalste der welt" .. einfach hammer.
    ja sorry aber wenn er allenernstes 24 jahre alt ist und an scheidung denkt ohne mit seiner frau darüber geredet zu haben, dann ist doch eh hopfen und malz verloren. Normal ist es nicht, nur ist es leider so dass die leute dort unten eine ehe nicht wirklich ernst nehmen aty po martohen aty po dahen. Und dieser attik da scheint mir genauso einer zu sein, wie kann man schon nach einem jahr an scheidung denken ohne mit der ehefrau überhaupt vorher geredet zu haben was denn überhaupt los ist.

    An der familie kanns ja nicht liegen wenn er eine eigene wohnung hat, also liegt das problem wohl in der partnerschaft.

  4. #64
    Avatar von Charlie

    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    2.522
    Zitat Zitat von Akkid Beitrag anzeigen
    Meistens schlecht gelaunt. Ich werde in naher Zukunft mi ihr ein ausführliches Gespräch führen.
    Das gleiche hat mein Chef mir mal über einen Mitarbeiter gesagt der dann entlassen wurde.


    Soviel ich weiss kann eine albanische Scheidung ziemlich teuer werden.

  5. #65

    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    13
    Guter Beitrag Shan! Danke!

    Auf jeden fall will ich keine Scheidung, wie gesagt werde ich mich mit ihr zusammen setzten und sie bitten mir ganz ehrlich zu sagen, was sie will, welche Erwartungen sie hat.


    es ist wahr, das ich viel arbeite, aber ich tue das für sie und meine Familie, und ich habe auch eine eigene Wohnung in unserem Haus, um die frage zu beantworten,


    ich wollte mit diesem thread nur diese Info haben, wie eine Scheidung bei uns abläuft. Mehr auch nicht. Mir zu unterstellen, das ich mich scheiden will ohne mit ihr darüber zu reden finde ich nicht fair und falls das in meinem Beitrag doch so rübergekommen ist, tut mir das leid.

  6. #66
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Freakylol Beitrag anzeigen
    Du das ist echt kein Problem war kein Problem... naja für die Frauen von heute könnte das schon sein... viel zu verwöhnt und so

    aber die Frau muss mit ihre zwei Schwägerinnen leben das könnte einer der Gründe sein und ich glaube kaum das es da harmonisch zuvi geht Vllt traut sich die ja auch nicht was verständlich ist
    mit schwägerinnen leben ist auch echt zuviel, würde ich auch nicht wollen. Eltern ok (mit der voraussetzung dass auch genug platz ist), aber schwägerinnen no way. Mit den brüdern meines mannes auch nicht. Wenn er heiratet und seine unverheirateten geschwister plus eltern wohnen zusammen dann ists echt nicht zuviel verlangt wenn er auszieht. Und im Endeffekt wenn die eltern nicht mehr können können sie jederzeit einziehen bei uns, aber dieses großfamiliäre leben machen die wenigsten mit heutzutage nicht nur die ehefrauen auch die söhne halten das nicht aus in einer wohnung mit über 10 mitbewohnern, irgendwo auch verständlich

  7. #67
    Liiinaaa
    Vielleicht sollte man wissen, ob die frau überhaut den typ heiraten wollte nashta ska pas deshir oder sonst was, da kann ich des verstehn wenn die in der ehe auf einmal keine lust auf niemanden hat und nicht mal redet

  8. #68
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.402
    Zitat Zitat von Liiinaaa Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man wissen, ob die frau überhaut den typ heiraten wollte nashta ska pas deshir oder sonst was, da kann ich des verstehn wenn die in der ehe auf einmal keine lust auf niemanden hat und nicht mal redet
    dann hätte sie aber vorher rumzicken sollen!

  9. #69
    Liiinaaa
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    dann hätte sie aber vorher rumzicken sollen!
    war auch nur so ne vermutung würde da auch rumzicken und randalieren ama sdihet wie andere drauf sind

  10. #70
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ja sorry aber wenn er allenernstes 24 jahre alt ist und an scheidung denkt ohne mit seiner frau darüber geredet zu haben, dann ist doch eh hopfen und malz verloren. Normal ist es nicht, nur ist es leider so dass die leute dort unten eine ehe nicht wirklich ernst nehmen aty po martohen aty po dahen.
    es ist nichts verloren. der typ ist sich unsicher, falls es überhaupt stimmt was er schreibt.
    er hat auf traditionelle weise geheiratet, sprich: sich ein mädchen aus ks geschnappt. sie hat ihr land und ihre familie für ihn verlassen. nun sagt er, dass er sich trennen will, weil die familie, bzw seine schwägerinnen sie nicht mögen. ist das also ein scheidungsgrund für dich?
    wenn jemand sich für den traditionellen weg entscheidet, dann soll er auch verantwortung übernehmen können. er sollte es nicht zulassen, dass sich irgendjemand in seine ehe einmischt. schließlich ist er mit dieser frau verheiratet und nicht seine mutter, seine schwägerinnen oder sonst wer.

    mir tut die frau leid. er bekommt von allen rückendeckung und aufmerksamkeit und sie steht total alleine da. versuch dich doch mal in ihre lage zu versetzen.

Seite 7 von 19 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2296
    Letzter Beitrag: 15.10.2017, 23:04
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 14:12
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 14:57
  4. albanisch und kosovarisch...
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 02:09