BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 40 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 397

Tragen des Kopftuches wird in Kosova zum politischen Instrument

Erstellt von Maniker, 22.05.2014, 17:46 Uhr · 396 Antworten · 13.447 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ja.

    Die Logik mit dem Pfarrer erschließt sich mir nicht. Behauptest du es liegt am Beruf bzw. an der Religion dass diese Spasten Kinder geschändet haben?



    Dieser Lösungsvorschlag ist lächerlich. Meldestelle für Kopftuchzwang ...



    Also in den einem Fall wird das Kind ein wenig nass gemacht und in dem anderen Fall wird dem Kind was amputiert. Auch wenn du aus einem islamischen Kulturkreis stammst, sollte dir klar sein, wo der Unterschied liegt.
    Eltern wissen nicht immer, was das Beste für ihr Kind ist - damit sollten sie heutzutage auch nicht mehr allein gelassen werden.



    Dann ist das Beispiel der Bäuerinnen für das Thema hier unerheblich.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wie Emanzipation und Bildung? Oder von welchen fatalen Folgen sprichst du da?



    Das Kopftuchverbot hat solch ein chronisches Leid verursacht, dass jetzt gebildete kopftuchtragende Frauen immer die Partei waehlen, die das Verbot aufgehoben hat.
    Nicht nur der anatolische Bauer waehlt die regierende Partei, die religiösen und gebildeten Menschen geben ihre Stimmen für die selbe Partei, weil es für sie quasi eine Erlösung war.
    Demokratie und Freiheit bedeutet für sie das Tragen von Kopftuch.

  2. #82
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.976
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Nein, das will ich eben nicht sagen. Aber ich meine damit, dass nur weil einer etwas macht, kann man nicht allen etwas verbieten. Das Beispiel mit dem Pfarrer soll auch genau das zeigen. Wenn jetzt einer kommen würde und sagen würde: "Pfarrer stellen eine Gefahr für unsere Kinder dar. Wir wissen, dass wahrscheinlich nicht mal 1% der Pfarrer weltweit Kinder geschändet hat aber zum Schutze unserer Kinder, suspendieren wir alle Pfarrer."

    Das ist etwa das gleiche was du sagen willst. Nur halt ein extremeres Beispiel.

    Und ich sagte nicht von Meldestellen für Kopftuchzwang ich sagte, dass die Kinder zu sonst irgendeiner Meldestelle oder zum Jugendamt gehen können wenn sie gezwungen werden.
    Wie sie das in anderen Fällen auch machen.

    Das ist Absurd. Jeder Mensch sollte seine Religion so ausüben dürfen, wie er es möchte (Ausser sie beinhaltet etwas, dass gegen das Gesetz verstösst oder jemandem schadet). Und da sollte kein Staat sich einmischen. Aber ja, zum Glück ist es in der Schweiz noch möglich und in Kosovë wieder. Das wird jetzt erstmal für 'ne Weile so bleiben.
    Also du kannst mir nicht sagen, dass die Kinder auf dem Balkan / im Kosovo zum Jugendamt gehen. Diese Lösung wäre nur eine einfache Methode Kindern die Verantwortung für das versagen der Eltern aufzubürden.

    Die Logik mit dem Pfarrer erschließt sich mir trotzdem nicht. Wie wäre es mit dem Rauchverbot, das ist doch ein passender Vergleich?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Das Kopftuchverbot hat solch ein chronisches Leid verursacht, dass jetzt gebildete kopftuchtragende Frauen immer die Partei waehlen, die das Verbot aufgehoben hat.
    Nicht nur der anatolische Bauer waehlt die regierende Partei, die religiösen und gebildeten Menschen geben ihre Stimmen für die selbe Partei, weil es für sie quasi eine Erlösung war.
    Demokratie und Freiheit bedeutet für sie das Tragen von Kopftuch.
    Die Gebildeten werden ihn auch loswerden. Die Türkei ist nicht in der jetzigen Situation wegen dem ehemaligen Kopftuchverbot, sondern weil so langsam die Hauptsorge der Menschen nicht nur die Deckung ihrer Grundbedürfnisse ist.

  3. #83

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Also du kannst mir nicht sagen, dass die Kinder auf dem Balkan / im Kosovo zum Jugendamt gehen. Diese Lösung wäre nur eine einfache Methode Kindern die Verantwortung für das versagen der Eltern aufzubürden.

    Die Logik mit dem Pfarrer erschließt sich mir trotzdem nicht. Wie wäre es mit dem Rauchverbot, das ist doch ein passender Vergleich?

    - - - Aktualisiert - - -



    Die Gebildeten werden ihn auch loswerden. Die Türkei ist nicht in der jetzigen Situation wegen dem ehemaligen Kopftuchverbot, sondern weil so langsam die Hauptsorge der Menschen nicht nur die Deckung ihrer Grundbedürfnisse ist.

    Das ehemalige Kopftuchverbot ist einst der wichtigsten Gründe warum gebildete, konservative Türken keine andere konservative Partei als die eine Partei waehlen.
    Ich lebe in diesem Land, ich habe sehr viele Freunde, die so fühlen und es offen sagen.
    Die AKP brachte für sie die Erlösung von jahrelangem Qual.

  4. #84
    Yashar
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Also du kannst mir nicht sagen, dass die Kinder auf dem Balkan / im Kosovo zum Jugendamt gehen. Diese Lösung wäre nur eine einfache Methode Kindern die Verantwortung für das versagen der Eltern aufzubürden.

    Die Logik mit dem Pfarrer erschließt sich mir trotzdem nicht. Wie wäre es mit dem Rauchverbot, das ist doch ein passender Vergleich?
    Mach mal ein Beispiel mit dem Rauchverbot. Naja vielleicht war das Beispiel zu verwirrend aber ich denke du hast voll und ganz verstanden auf was ich hinaus will.
    Es ist nicht richtig die Religionsfreiheit von allen einzuschränken nur weil ein paar etwas falsch machen! Und du bist zu klug um das nicht zu verstehen!

    Natürlich kann ein Kind auf dem Balkan nicht zu einer Meldestelle, ich rede hier eher über Kinder in der Schweiz oder DE. Ich weiss es geht hier um Kosovë aber hier in der Schweiz war es von ein paar Monaten auch ein Thema.

    Und ich glaube ein Kind auf dem Balkan hat meistens andere Sorgen, als dass die Eltern es zum Tragen eines Kopftuches zwingen. Um ehrlich zu sein ist das dem Kind wahrscheinlich scheissegal. Man sollte die Kinder auf keinen Fall zwingen aber tut mal erstens nicht alle so als ob diese Kinder auf schlimmste Weise gequält werden. Für das Kind ist es Schlussendlich nur ein Stück Stoff auf dem Kopf, der manchmal nervt. Mehr nicht! Und zweitens tut nicht so als ob euch diese Kinder leid tun würden. Die gehen euch doch am Arsch vorbei, sorry aber das ist einfach die Wahrheit. Irgendwelche Idioten nutzen einfach das Thema um gegen den Islam vorzugehen, davon kenne ich leider nur zu viele! Will dir übrigens nichts unterstellen Dissy, obwohl man es bei dir meinen könnte...

    Ich glaube auch nicht, dass du auf einmal ein riesen Herz für Albanische Kinder hast, die ja mit dem Tragen des Kopftuches unvorstellbare Qualen erleiden müssen, wie du es (dem Schein nach) rüberbringen willst.

    Übertreibt es einfach nicht so. Die Mitleid-Nummer, die ihr ausgerechnet dann schiebt wenn es um dieses Thema geht, kauft euch keiner ab!

  5. #85
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.976
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Das ehemalige Kopftuchverbot ist einst der wichtigsten Gründe warum gebildete, konservative Türken keine andere konservative Partei als die eine Partei waehlen.
    Ich lebe in diesem Land, ich habe sehr viele Freunde, die so fühlen und es offen sagen.
    Die AKP brachte für sie die Erlösung von jahrelangem Qual.
    Ich würde diese Türken dann nicht als gebildet bezeichnen.

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Mach mal ein Beispiel mit dem Rauchverbot. Naja vielleicht war das Beispiel zu verwirrend aber ich denke du hast voll und ganz verstanden auf was ich hinaus will.
    Es ist nicht richtig die Religionsfreiheit von allen einzuschränken nur weil ein paar etwas falsch machen! Und du bist zu klug um das nicht zu verstehen!

    Natürlich kann ein Kind auf dem Balkan nicht zu einer Meldestelle, ich rede hier eher über Kinder in der Schweiz oder DE. Ich weiss es geht hier um Kosovë aber hier in der Schweiz war es von ein paar Monaten auch ein Thema.

    Und ich glaube ein Kind auf dem Balkan hat meistens andere Sorgen, als dass die Eltern es zum Tragen eines Kopftuches zwingen. Um ehrlich zu sein ist das dem Kind wahrscheinlich scheissegal. Man sollte die Kinder auf keinen Fall zwingen aber tut mal erstens nicht alle so als ob diese Kinder auf schlimmste Weise gequält werden. Für das Kind ist es Schlussendlich nur ein Stück Stoff auf dem Kopf, der manchmal nervt. Mehr nicht! Und zweitens tut nicht so als ob euch diese Kinder leid tun würden. Die gehen euch doch am Arsch vorbei, sorry aber das ist einfach die Wahrheit. Irgendwelche Idioten nutzen einfach das Thema um gegen den Islam vorzugehen, davon kenne ich leider nur zu viele! Will dir übrigens nichts unterstellen Dissy, obwohl man es bei dir meinen könnte...

    Ich glaube auch nicht, dass du auf einmal ein riesen Herz für Albanische Kinder hast, die ja mit dem Tragen des Kopftuches unvorstellbare Qualen erleiden müssen, wie du es (dem Schein nach) rüberbringen willst.

    Übertreibt es einfach nicht so. Die Mitleid-Nummer, die ihr ausgerechnet dann schiebt wenn es um dieses Thema geht, kauft euch keiner ab!
    Es geht sich nicht darum etwas zu verbieten, weil einige "wenige" etwas falsch machen, sondern weil einigen Schaden zugefügt wird. Ich würde ja vor dem Kopftuch auch erstmal die Beschneidung verbieten, weil hier die Schäden noch gravierender sind. Das Kopftuch wäre dann der zweite Schritt.

    Obs dem Kind egal / oder nicht egal ist, kannst du nicht beurteilen, jedes Kind tickt da anders.

    Ich nutze das Thema nicht, um gegen den Islam vorzugehen, wie gestern schon geschrieben lehne ich zu viel Religion komplett ab.

  6. #86
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich würde diese Türken dann nicht als gebildet bezeichnen.



    Es geht sich nicht darum etwas zu verbieten, weil einige "wenige" etwas falsch machen, sondern weil einigen Schaden zugefügt wird. Ich würde ja vor dem Kopftuch auch erstmal die Beschneidung verbieten, weil hier die Schäden noch gravierender sind. Das Kopftuch wäre dann der zweite Schritt.

    Obs dem Kind egal / oder nicht egal ist, kannst du nicht beurteilen, jedes Kind tickt da anders.

    Ich nutze das Thema nicht, um gegen den Islam vorzugehen, wie gestern schon geschrieben lehne ich zu viel Religion komplett ab.
    Das einzige was mich an der Beschneidung störte,war das ich zwei Wochen mein Gaul(Fahrrad)nicht besteigen konnte,an den Rest kann ich mich nicht erinnern

  7. #87
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.976
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Das einzige was mich an der Beschneidung störte,war das ich zwei Wochen mein Gaul(Fahrrad)nicht besteigen konnte,an den Rest kann ich mich nicht erinnern
    Und heute fehlt dir als Zeichen deiner Religion ein Teil vom Schwanz - das ist vor allem cool, wenn man beschließt seinen Glauben zu verändern. Sei froh, dass dies für dich kein Problem ist

  8. #88
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Und heute fehlt dir als Zeichen deiner Religion ein Teil vom Schwanz - das ist vor allem cool, wenn man beschließt seinen Glauben zu verändern. Sei froh, dass dies für dich kein Problem ist
    Tja irgendein Opfer musst man bringen,sehe es als ne Art Mutprobe
    Hygienischer ist es allemal...

  9. #89
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.976
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Tja irgendein Opfer musst man bringen,sehe es als ne Art Mutprobe
    Hygienischer ist es allemal...
    Mein unbeschnittener Penis ist sehr sauber und ich bin froh, dass mein "Pipiloch" vor externen Einflüssen geschützt ist

  10. #90
    Yashar
    Du weisst schon, dass Beschneidung gesund ist und dass es auch von vielen Ärzten empfohlen wird?

    Hatte mal einen Schweizer in meiner Klasse, der wurde auch beschnitten weil er eine Dreckansammlung bei der Vorhaut hatte. Klang ziemlich eklig.

    Mit der Beschneidung verschwinden viele Probleme, informier dich mal im Internet. Wirst auf viele überraschende Tatsachen stossen.

    Aber um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen - dem Kind ist es nicht unbedingt egal aber wie schon gesagt ist es keine riesen Qual wie manche es darstellen
    Es ist schlicht und einfach nicht richtig so etwas zu verbieten. Ich meine du kannst eine Burka verbieten aber so ein Goth-Typ trägt ja auch so eine verdammte Robe, was ist mit dem?
    Nonnen tragen auch ne Kopfbedeckung, würdest du ihnen das Tragen dieser auch verbieten?

    Als Staatsoberhaupt wärst du eher weniger geeignet. Würdest du Religion so fest einschränken würde dich ein Grossteil des Volkes ziemlich verabscheuen.

    Bist du Atheist?

    Naja, das Verbieten von Traditionellen und Religiösen Dingen ist aus meiner Sicht komplett falsch und für so etwas wie z.B ein Kopftuchverbot sind die Argumente einfach lächerlich.

    Wenn jemand das machen will, dann soll er. Und weisst du, wenn ich heute den langen Strahl beim Pissen beobachte der aus meiner prächtigen Eichel spritzt, dann bin ich echt froh, dass ich beschnitten wurde! :'D

Seite 9 von 40 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 22:19
  2. Wird bosnische Moschee in Graz zum Islamistentreff?
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 11:29
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 13:29
  4. Video: Konvertierungen in Kosova zum katholischen Glauben.
    Von Luli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 21:37
  5. fortsetzung des serb. terorrismus in kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 14:01