BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Tragödie in meinem Dorf (2 Tote)

Erstellt von Dragan Mance, 07.08.2009, 22:18 Uhr · 43 Antworten · 3.032 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    mein Beileid

    dennoch ich finde diese "Vermittler" (sowohl Serben als auch Albaner) die besten Menschen zu sein, oft haben sie belogen und betrogen und mengen an Geld "verdient"

  2. #22
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Ich bin mir 1000% Es waren Serben.

    Albaner kauften Haus von Serben. Er ist der Vermittler Albaner geben dem Vermittler Geld, doch er gibt es den Serben nicht.

    Ich bin froh falls es kein ethnisch motivertes verbechen war, so muss ich mir weniger Sorgen um meine Grosseltern machen.

    Ich habe gehört der Mann wurde aufgeschlitzt er war voller Blut und die Frau erwürgt oder erschossen. Komisch finde ich er hat den hund(Ist ein ziemlich kleiner) entfesselt und freigelassen :S

  3. #23
    Prizren
    Zitat Zitat von Сербиан Beitrag anzeigen
    1

    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10

    Dvoje Srba pronađeni mrtvi

    7. avgust 2009. | 17:59 -> 20:48 | Izvor: FoNet, Beta, Tanjug Gnjilane -- Dve osobe srpske nacionalnosti pronađene su mrtve u svojoj kući u selu Parteš nadomak Gnjilana, potvrdila je kosovska policija.

    (B92)Portparol Kosovskih policijskih snaga Arben Beka izjavio je da je u Partešu pronađeno dvoje mrtvih Srba, ali nije dao nikakve dodatne informacije i pojedinosti. Agencije prenose navode meštana da su stradali bračni par Trajanka (58) i Bogdan (64) Petković, koje je mrtve pronašao komšija Zoran Karadžić. Ministar za Kosovo Goran Bogdanović kaže da ima indicija da je zločin etnički motivisan.

    Karadžić je naveo da mu je bilo sumnjivo što Petkoviće nije video tokom dana, a da su, kada je došao do njihove kuće, koja se nalazi preko puta njegove, vrata bila zaključana, pa je kroz zavesu video kako leže na podu u lokvi krvi, nakon čega je pozvao policiju.

    On je dodao da je video da su stvarI bile svuda razbacane i da je bilo krvi, nakon čega je pozvao policiju.

    Porodična kuća Petkovića nalazi se u blizini puta Gnjilane - Uroševac u selu Parteš, a kako kažu meštani, dvoje nastradalih su u njoj živeli sami pošto njihova ćerka živi sa porodicom u Nišu.

    Bogdanović traži nepristrasnu istragu

    Ministar za Kosovo Goran Bogdanović osudio je ubistvo bračnog para Petković u selu Parteš i naveo da očekuje da će istragu obaviti nepristrasna međunarodna grupa kako bi se otkrila prava istina o tom zločinu.

    "Ubistvo Petkovića u Partešu je za svaku osudu i to je nešto što se nažalost poslednjih nekoliko godina dešava na Kosovu i Metohiji" rekao je Bogdanović.

    Ministar je naveo da se može smatrati da je zločin etnički motivisan i da je iz tog razloga potrebno da istragu vodi nepristrasna grupa kao bi se otkrila istina o tome šta se desilo.

    Bogdanović je rekao da je apsolutno neprihvatljivo da od 1999. godine do danas nijedan zločin nad Srbima nije razrešen, i da je to jedan od razloga što se ubistva nastavljaju.

    "Ovakvi i slični nerasvetljeni zločini su davali podstrek ljudima da čine zlodela protiv Srba i drugih nealbanaca da li iz etnički motivisanih razloga ili iz koristoljublja ili drugih pobuda", naveo je Bogdanović.






    Ja bei den Nachbarn meiner Grosseltern wurde der Mann und die Frau umgebracht. Der Mann(64) war voller Blut. Die Frau (58] wurde erwürgt oder erschossen. Jedenfalls nachdem mein Grossvater Brot kaufen war und dieser Nachbar nicht kan, was er aber eigentlich jeden Morgen tat. Hat er es den Verwandten gesagt und die waren nachschauen und haben gesehen, beim Blakon sah man die beine der Frau. Man geht nicht von einem ethnisch motviertem Verbrechen aus. (So wie ich das gehört habe steht nicht im Text) Er war Vermittler für Häuser. Für die Häuser die die Serben verkauften im Kosovo. In diesem Fall, bezahlten die Albaner ihm das Geld, angeblich hat er es nicht weitergegeben man geht davon aus, dass er von denen umgebracht worden ist. Ja aber genau kann man das nicht sagen.

    Ich bin froh falls es kein ethnisch motiviertes Verbechen ist. Trotzdem ist traurig.



    Quelle: b92 und RTS

    ??? :: ????????? ????? ?????? ???? ? ???????
    Also wenn es so ist das er das Geld nicht weiter gegeben hat, dann ist er selber Schuld!!

  4. #24
    Magic
    Mein Beileid,zu Jugo Zeiten wäre sowas nicht passiert,tag und nacht waren die türen offen und keiner hat was getan und wenn wäre es sofort rausgekommen und die täter hätten ihre gerechte strafe bekommen

  5. #25
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Jaja ich weiss ja auch nciht wie es genau abgelaufen ist Er hat einfach vielen leuten Geld geschuldet sagt man.

  6. #26
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Mein Beileid,zu Jugo Zeiten wäre sowas nicht passiert,tag und nacht waren die türen offen und keiner hat was getan und wenn wäre es sofort rausgekommen und die täter hätten ihre gerechte strafe bekommen
    Glaubst du...

    Dass zu Jugozeiten Massenweise Menschen systematisch abgeschlachtet wurden hat natürlich niemand mitbekommen. Oder, die die es mitbekommen haben mussten ihre Fresse halten damit ihnen nicht dasselbe passiert.

  7. #27
    Pejani1
    Dort bin ich gestern durchgefahren, in Partes... mein Beileid.

  8. #28
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Ich glaube kaum, dass es ein ethnisches Verbrechen war!!

    Trotzdem tut es mir Leid, was passiert ist!!

    ich glaube die sind alle "ausgehungert" sei es Albaner oder Serben.
    Heute kümmern sich die Leute ums überleben, also Arbeit und Essen.
    Bei diesem Vorfall, war es denke ich einfach nur Wut, dass es so ablief.

    Denn wenn es ein ethnisches Verbrechen gewesen wäre, hätten die Albaner den Serben doch kein Geld gegeben. Lodischer Weis, sie hätten die Serben vertrieben oda gleich ermordet!!!

    Aber da von beiden Seiten alles korrekt ablief, also "Haus gegen Geld". War es einfach nur ein Verbrechen!!

  9. #29
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Mein Beileid,zu Jugo Zeiten wäre sowas nicht passiert,tag und nacht waren die türen offen und keiner hat was getan und wenn wäre es sofort rausgekommen und die täter hätten ihre gerechte strafe bekommen
    Das sagten meine Eltern auch, es war wunderbar. Verbrechen wie Kindervergewaltigung /- entführung, Einbruch usw. gab es so wie heute (bion etwas vorsichtig) so gut wie nie.

    Kinder konnte man bis spät in der Nacht spielen lassen ohne sich Sorgen zu machen!!


    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Glaubst du...

    Dass zu Jugozeiten Massenweise Menschen systematisch abgeschlachtet wurden hat natürlich niemand mitbekommen. Oder, die die es mitbekommen haben mussten ihre Fresse halten damit ihnen nicht dasselbe passiert.

    JA, leider gabs das auch!!! Und das passierte fast täglich. Keiner hat was gesagt, weil sie natürlich Angst hatten und keiner was machen konnte.
    Besonderst die Albaner, sieht man ja an den albanischen Filmem und Liedern um den es dauernd um Mord und jede andere Art von Gewalt gegen Albanern.

  10. #30

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Сербиан Beitrag anzeigen
    Ich bin mir 1000% Es waren Serben.

    Albaner kauften Haus von Serben. Er ist der Vermittler Albaner geben dem Vermittler Geld, doch er gibt es den Serben nicht.

    Ich bin froh falls es kein ethnisch motivertes verbechen war, so muss ich mir weniger Sorgen um meine Grosseltern machen.

    Ich habe gehört der Mann wurde aufgeschlitzt er war voller Blut und die Frau erwürgt oder erschossen. Komisch finde ich er hat den hund(Ist ein ziemlich kleiner) entfesselt und freigelassen :S
    hauptsache es war keine ethnisch motivierte tat.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Basketball-Tragödie auf dem Parkett
    Von Tumbas im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 13:54
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 16:44
  3. die tragödie des aralsees
    Von John Wayne im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 20:23
  4. 28 März 1997 12 Jahrestag der Tragödie von Otranto
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 14:20
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 22:53