BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 88

Trajkovic: "Serben schuld an Unruhen in Mitrovica"

Erstellt von Lucky Luke, 05.01.2009, 18:54 Uhr · 87 Antworten · 4.362 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Lorik Beitrag anzeigen
    Matakiller ist schon ein witziger typ gibts sich als Komunist-jugoslawe-Titos-nachfolger aus... und dabei stempelt er alle Völker aus dem Jugoslawien bis auf die Serben als Verbrecher......

    Kommt mir bekannt vor,,,Milo civi vilo (Slobodan Milosevic war doch auch so)


    Mastakiller bist einfach der Beste......
    Tja mein lieber Lorik, wie wäre es mit Beispielen, das einzige was ich aus deiner hässligen Fresse höre sind Behauptungen und Anschuldigungen, die ohne jegliche Beweiße fallen.

    Du hast einfach ein Problem (wie manche andere albanische User auch), dass du keine Kritik an den Albanern verträgst und stattdessen lieber andere User als Nationalisten darstellst.

    Wenn du keine anderen Meinungen hören willst, dann melde dich hier ganz schnell ab und geh in Albanien Schafe züchten und lass mich in Ruhe

  2. #52

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tja mein lieber Lorik, wie wäre es mit Beispielen, das einzige was ich aus deiner hässligen Fresse höre sind Behauptungen und Anschuldigungen, die ohne jegliche Beweiße fallen.

    Du hast einfach ein Problem (wie manche andere albanische User auch), dass du keine Kritik an den Albanern verträgst und stattdessen lieber andere User als Nationalisten darstellst.

    Wenn du keine anderen Meinungen hören willst, dann melde dich hier ganz schnell ab und geh in Albanien Schafe züchten und lass mich in Ruhe



    ich weiss gar nicht warum du dich so aufregst,bist wohl kein so stolzer serbe??
    du bist ein nationalist und fertig,wenn s dir nicht gefällt geh nach serbiien schweine züchten.

  3. #53
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.847
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Tja mein lieber Lorik, wie wäre es mit Beispielen, das einzige was ich aus deiner hässligen Fresse höre sind Behauptungen und Anschuldigungen, die ohne jegliche Beweiße fallen.

    Du hast einfach ein Problem (wie manche andere albanische User auch), dass du keine Kritik an den Albanern verträgst und stattdessen lieber andere User als Nationalisten darstellst.

    Wenn du keine anderen Meinungen hören willst, dann melde dich hier ganz schnell ab und geh in Albanien Schafe züchten und lass mich in Ruhe

    So lange für so ne Antwort,,, Masta ich wusste schon immer dass du dumm bist aber so dumm^^ Hätte ich echt nicht gedacht.....

    Sicher ertrage ich kritik über Albaner..Aber wies aussieht du hinggegen kritik an die Serben nicht..

    Wenn mann nur deine Beiträge anschaut bemerkt mann gleich das du sehr sehr viele Texte von irgend nem Link kopiert hast und sehr sehr wenige Sachen selbst geschrieben hast...
    Aber das ist nichts Neues für nen Radikalen, du darfts ja dein Gehirn nicht zu sehr anstrengen sonnst explodierts w (lass mich ratten wer wieder schuld sein wird..:die albaner,bosnier,kroaten...)

    Aber hej Masta take it easy man, you`re cool...

    Bist ja schliesslich ein Jugoslawe^^

    Biba dein Lorik

  4. #54
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    du bist einfach dumm und unwissen halt die klappe wenn du nichts über geschichte weißt !!
    Weisst du in "große Klappe" haben und eigentlich keine Ahnung von Geschichte!!!Kannst dir ja mal dies hier durchlesen was z.B. in Wikipedia steht:

    Belgrad wurde am 12. April von der aus drei Richtungen vordringenden Panzergruppe 1 eingenommen. Am Donnerstag, dem 17. April um 21 Uhr unterschrieb General Danilo Kalafatović als Vertreter des jugoslawischen Obersten Befehlshabers in Belgrad die bedingungslose Kapitulation der jugoslawischen Streitkräfte, es gingen 6.298 Offiziere sowie 337.864 Unteroffiziere und Mannschaften serbischer und montenegrinischer Abstammung in deutsche Kriegsgefangenschaft. Die slowenischen, bosnisch-muslimischen, kroatischen, ungarischen, deutschen (donauschwäbischen) und mazedonischen Soldaten der jugoslawischen Armee wurden freigelassen. König Peter und sein Regierungskabinett gingen außer Landes.
    Jugoslawien wurde in zehn Teile mit unterschiedlichem staatsrechtlichem Status aufgeteilt. Kroatien erklärte sich bereits am 15. April zum Unabhängigen Staat Kroatien, einem von der Ustascha regierten Vasallenstaat Deutschlands zu dem auch Slawonien, Syrmien und fast ganz Dalmatien, Bosnien und die Herzegowina gehörten. Serbien, bestehend aus Altserbien (dem ehemaligen Gebiet Serbiens innerhalb der Grenzen von 1912, ohne Mazedonien) und dem Westbanat, wurde zur ausschließlich deutschen Einflusszone erklärt und unter Militärverwaltung von Wehrmacht und SS gestellt, mit einer von den Deutschen abhängigen Landesregierung. Kroatien wurde von Deutschland als selbständiger Staat anerkannt, Serbien nicht. Sein Gebiet umfasste mehr als ein Viertel der Gesamtfläche des ehemaligen Jugoslawien. Von den Gebieten, die vor 1941 noch zu Serbien zählten, besetzte Ungarn die Südbaranja und die Batschka, Bulgarien den Großteil von Mazedonien.
    Die jugoslawischen Kriegsgefangenen wurden je nach ethnischer Zugehörigkeit behandelt. Kroaten, Mazedonier und Volksdeutsche, die Hälfte der jugoslawischen Armee, wurde noch aus den Sammellagern heraus nach Hause entlassen. Etwa 180.000 Serben wurden zum Arbeitseinsatz nach Deutschland gebracht. Die Unterschiede in der Behandlung der jugoslawischen Völker hatte keine Begründung in der nationalsozialistischen Rassenlehre. Ressentiments aus dem Ersten Weltkrieg, für dessen Auslöser in Deutschland und Österreich die Serben standen, waren hierbei maßgeblich.
    In der Folgezeit wurden die Besatzer von verschiedenen Partisanengruppen bekämpft, wobei sich die Jugoslawische Volksbefreiungsarmee unter Marschall Tito durchsetzen konnte. Nachdem seit Anfang Oktober 1941 die Kämpfe mit Partisanen- und Tschetnik-Einheiten erheblich zugenommen hatten, erschoss die Wehrmacht unter dem Befehl des kommandierenden Generals Franz Böhme ab Mitte Oktober Zivilisten als Vergeltungsmaßnahme für die Angriffe. Bekannter sind die Massaker von Kraljevo und Kragujevac in Serbien.

    Es wurde dem serbischen Volk viel zu viele "Ungerechtigkeiten" angetan wie Früher so auch Heute und DU Kleiner unwissender Pimpf solltest ein nivaeuvolleres Gespräch führen, wenn du schon keine Ahnung vom Leben und von der Geschichte hast......

  5. #55
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ich weiss gar nicht warum du dich so aufregst,bist wohl kein so stolzer serbe??
    du bist ein nationalist und fertig,wenn s dir nicht gefällt geh nach serbiien schweine züchten.
    Wenigstens haben wir Schweine die nicht unter "Drogenentzugserscheinungen" leiden wie EURE!!!!

  6. #56
    Bloody
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Weisst du in "große Klappe" haben und eigentlich keine Ahnung von Geschichte!!!Kannst dir ja mal dies hier durchlesen was z.B. in Wikipedia steht:

    Belgrad wurde am 12. April von der aus drei Richtungen vordringenden Panzergruppe 1 eingenommen. Am Donnerstag, dem 17. April um 21 Uhr unterschrieb General Danilo Kalafatović als Vertreter des jugoslawischen Obersten Befehlshabers in Belgrad die bedingungslose Kapitulation der jugoslawischen Streitkräfte, es gingen 6.298 Offiziere sowie 337.864 Unteroffiziere und Mannschaften serbischer und montenegrinischer Abstammung in deutsche Kriegsgefangenschaft. Die slowenischen, bosnisch-muslimischen, kroatischen, ungarischen, deutschen (donauschwäbischen) und mazedonischen Soldaten der jugoslawischen Armee wurden freigelassen. König Peter und sein Regierungskabinett gingen außer Landes.
    Jugoslawien wurde in zehn Teile mit unterschiedlichem staatsrechtlichem Status aufgeteilt. Kroatien erklärte sich bereits am 15. April zum Unabhängigen Staat Kroatien, einem von der Ustascha regierten Vasallenstaat Deutschlands zu dem auch Slawonien, Syrmien und fast ganz Dalmatien, Bosnien und die Herzegowina gehörten. Serbien, bestehend aus Altserbien (dem ehemaligen Gebiet Serbiens innerhalb der Grenzen von 1912, ohne Mazedonien) und dem Westbanat, wurde zur ausschließlich deutschen Einflusszone erklärt und unter Militärverwaltung von Wehrmacht und SS gestellt, mit einer von den Deutschen abhängigen Landesregierung. Kroatien wurde von Deutschland als selbständiger Staat anerkannt, Serbien nicht. Sein Gebiet umfasste mehr als ein Viertel der Gesamtfläche des ehemaligen Jugoslawien. Von den Gebieten, die vor 1941 noch zu Serbien zählten, besetzte Ungarn die Südbaranja und die Batschka, Bulgarien den Großteil von Mazedonien.
    Die jugoslawischen Kriegsgefangenen wurden je nach ethnischer Zugehörigkeit behandelt. Kroaten, Mazedonier und Volksdeutsche, die Hälfte der jugoslawischen Armee, wurde noch aus den Sammellagern heraus nach Hause entlassen. Etwa 180.000 Serben wurden zum Arbeitseinsatz nach Deutschland gebracht. Die Unterschiede in der Behandlung der jugoslawischen Völker hatte keine Begründung in der nationalsozialistischen Rassenlehre. Ressentiments aus dem Ersten Weltkrieg, für dessen Auslöser in Deutschland und Österreich die Serben standen, waren hierbei maßgeblich.
    In der Folgezeit wurden die Besatzer von verschiedenen Partisanengruppen bekämpft, wobei sich die Jugoslawische Volksbefreiungsarmee unter Marschall Tito durchsetzen konnte. Nachdem seit Anfang Oktober 1941 die Kämpfe mit Partisanen- und Tschetnik-Einheiten erheblich zugenommen hatten, erschoss die Wehrmacht unter dem Befehl des kommandierenden Generals Franz Böhme ab Mitte Oktober Zivilisten als Vergeltungsmaßnahme für die Angriffe. Bekannter sind die Massaker von Kraljevo und Kragujevac in Serbien.

    Es wurde dem serbischen Volk viel zu viele "Ungerechtigkeiten" angetan wie Früher so auch Heute und DU Kleiner unwissender Pimpf solltest ein nivaeuvolleres Gespräch führen, wenn du schon keine Ahnung vom Leben und von der Geschichte hast......
    und wo steht da irgendwo das albanien ein nazi-land sei ??

  7. #57
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Die Balkan-Nazis sind die, die die schwersten Verbrechen auf europäischen Boden seit dem 2 Weltkrieg begangen haben. Dreimal darfst du raten wer das ist!?
    Die Wahrheit wird eines Tages ans Licht kommen und so langsam kauft euch keiner mehr eure Lügen ab nicht mal die OSZE mehr die lange Jahre wegen Deutschland und der ALLIANZ gefällschte Berichte darlegen musste; sogar der BND zeigt langsam ALLEN euer richtiges Gesicht!!!

  8. #58
    Bloody
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Wenigstens haben wir Schweine die nicht unter "Drogenentzugserscheinungen" leiden wie EURE!!!!
    als ob es in serbien keine drogenmafia gibt

  9. #59
    Bloody
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit wird eines Tages ans Licht kommen und so langsam kauft euch keiner mehr eure Lügen ab nicht mal die OSZE mehr die lange Jahre wegen Deutschland und der ALLIANZ gefällschte Berichte darlegen musste; sogar der BND zeigt langsam ALLEN euer richtiges Gesicht!!!
    ich hab bis jetzt noch keinen einzigen kommentar von dir gesehen mit quelle der beweist das albanien ein nazi-land war !! sprüche klopfen kann jeder cedo

  10. #60

    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    606
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ich weiss gar nicht warum du dich so aufregst,bist wohl kein so stolzer serbe??
    du bist ein nationalist und fertig,wenn s dir nicht gefällt geh nach serbiien schweine züchten.
    Ich glaub der ist nicht mal serbischer Herstammung , wie er mal geschrieben hat. Der geht mir irgendwie auch nicht rein , zeigt nie seine Nationalität , träumt von einem vereinten Jugoslawien und ist Nationalistisch bis zu den Zehnspitzen.
    Sorry Mastababy aber die Wahrheit muss nunmal gesagt werden und wenn es um dich geht , sehe ich keine Scheu sie dir zu sagen , wenn es sein muss schicke ich sie dir per Post ausgedruckt Zuhause

    wär mir eine große Freude.

    Edit : HAHAH ihr seit krank , ihr Serben seit KRANK ich kann nicht mehr hahahaha.

    Ihr wollt uns Kosovoalbanern sagen das wir mit Drogen handelt und ihr selber nicht ?
    was denkst du , wie oft die Kripo Gras findet und die hälfte für sich selber einsteckt? das in Deutschland , kenne sogar einen dem ist es passiert.
    Was denkst du , wie oft in Deutschland die Kripo Sachen wie Kinderpornographie gefunden haben und und und , sie wurden nicht "abgegeben".
    Jeder Land hat seine Korruption und Serbien hatte ein ganzen Fernsehsender davon , das sogar bombadiert werden musste damit es aufhört , Propagandas und Lügen rumzuerzählen .
    Beograd gehört zu den Korruptivsten Menschen , ihr wart wie früher die Deutschen : Ein Mann eine Macht , Diktatur ( Herrschaft für dumme ) .
    Ihr wart es , die durch Kosovo , Beograd gerichtet habt.
    Ihr wart es die in Kosovo , vor dem Krieg, immer die Serben bevorzugt habt .
    Albaner starben in Krankenhäuser , Albaner durften keine Lehrer sein , Albaner durften nicht mal draußen feiern .
    Also ihr seit Korruptiv geboren , man sieht was ihr alles in Mitrovica gerichtet habt und es gibt hohe Korruptionen mit euch und Russland .

    Ahja zum Thema Drogen : Eure Cetniks waren alle Heroin abhängig. Ich hab mit Leuten geredet die die Cetniks gesehen haben , wie sie sich Flüssiges Heroin injiziert haben und das war vor dem allem jetzt , vor der Unabhängigkeit , in der Kriegzeit halt.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die "Türken" sind an allem Schuld?!
    Von Dolls im Forum Politik
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 09:09
  2. Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 00:27
  3. "Unruhen" im Kosovo!
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 14:43
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 13:37