BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

Tungjatjeta Enver Hoxha !!

Erstellt von Aktivist Vetevendosje, 23.05.2012, 16:39 Uhr · 66 Antworten · 3.414 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Alba, bei dir gehts nur um die Religionen, mehr nicht.

    Gjin, 1954 gab es blutige Säuberungen. Jeder, der nicht seiner Meinung war, wurde aus dem Wege geräumt. Mir geht es nicht nur um die Religionen, sondern um das gesamte Paket.

    Und was hast du heute vom Kosovo? Kosovoalbaner sind auch "Isoliert" und können nirgends reisen. Die Bevölkerung hat nicht genügend Strom und der Staat ist nicht mal im Stande ein Kraftwerk zu bauen oder sanieren, oder Arbeitsplätze zu schauen. Die Umwelt wird immer dreckiger, weil der Staat auch nicht fähig ist, Kübel überall zu montieren. Auch unterstützt der Staat die Bauern nicht und investiert nicht in Fabriken. Jede Partei versucht der Anderen einen Fuss zu stellen, überall Streitereien, auflösung von Parlamenten ect. Das ist dir egal, dir ist nur die Religion wichtig.
    Ahja, und was wurde aus Albanien bzw. was ist heute aus Albanien geworden?! Oder geht es jetzt Albanien dadurch besser? Lernen wir doch aus der Vergangenheit!

  2. #32
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Die Schweiz wurde im zweiten Weltkrieg nicht zerstört. Einzig Schaffhausen wurde dem Erdboden platt gemacht Also hatte es nie seine Schwierigkeiten, währen Albanien durch Enver Hoxha neu enstehen musste. Es gab sogar eine Zeitperiode, wo Albanien einen sehr guten Lebensstandard in Europa hatte. Die restlichen Länder bekamen von der USA Kredite, mit dennen sie US Waren kauften für den Wiederaufbau. Eigentlich ist alles in den kapitalistischen Ländern auf Kredite aufgebaut. Sozusagen ein Leben auf Pump.

  3. #33

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Die Schweiz wurde im zweiten Weltkrieg nicht zerstört. Einzig Schaffhausen wurde dem Erdboden platt gemacht
    Die Schweiz war wirtschaftlich am Ende und bekam den Aufschwung.

    Also hatte es nie seine Schwierigkeiten, währen Albanien durch Enver Hoxha neu enstehen musste. Es gab sogar eine Zeitperiode, wo Albanien einen sehr guten Lebensstandard in Europa hatte. Die restlichen Länder bekamen von der USA Kredite, mit dennen sie US Waren kauften für den Wiederaufbau. Eigentlich ist alles in den kapitalistischen Ländern auf Kredite aufgebaut. Sozusagen ein Leben auf Pump.
    Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

  4. #34
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Nein war sie nicht. Die Schweiz war Isoliert und mischte sich auch nicht in die Angelegenheiten der Nazi ein. Noch nie von der Legende des Nazi/Judengoldes gehört? In der Schweiz gab es keinen Krieg, einzig Schaffhausen wurde von den Amis bombadiert, weil sie es versehentlich für eine deutsche Stadt hielten. Aber hier gehts nicht um die Schweiz. Der Satz von mir stammt sogar aus der Antike von Platon, der selber auch sagte, wer in einer Demokratie die Wahrheit sagt, von der Masse getötet wird.

  5. #35
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    By the way, die Schweiz gibt sich ja oft als neutrales Land aus. Es versucht alles als gutes Land im zweiten Weltkreig dazustehen. Aber die Tatsachen, dass es im 2ten Weltkrieg mit den Nazis zusammenarbeitete, wird verschwiegen. In St. Gallen gab es immer Märsche wo Mitglieder den Arm austreckten im Heil Hitler Style, aber sowas findet man nicht in den Schulbüchern.

  6. #36

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    Nein war sie nicht. Die Schweiz war Isoliert und mischte sich auch nicht in die Angelegenheiten der Nazi ein. Noch nie von der Legende des Nazi/Judengoldes gehört? In der Schweiz gab es keinen Krieg, einzig Schaffhausen wurde von den Amis bombadiert, weil sie es versehentlich für eine deutsche Stadt hielten. Aber hier gehts nicht um die Schweiz. Der Satz von mir stammt sogar aus der Antike von Platon, der selber auch sagte, wer in einer Demokratie die Wahrheit sagt, von der Masse getötet wird.
    Gjin, die Wirtschaft, Gesellschaft und Zeitgeschehen waren in der Schweiz im 2. Weltkrieg stark vom Krieg betroffen, insb. dadurch, dass die Schweiz zeitweise vollständig von den Achsenmächten (siehe: Achsenmächte) umschlossen war.

  7. #37

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Gjin Tonikaj Beitrag anzeigen
    By the way, die Schweiz gibt sich ja oft als neutrales Land aus. Es versucht alles als gutes Land im zweiten Weltkreig dazustehen. Aber die Tatsachen, dass es im 2ten Weltkrieg mit den Nazis zusammenarbeitete, wird verschwiegen. In St. Gallen gab es immer Märsche wo Mitglieder den Arm austreckten im Heil Hitler Style, aber sowas findet man nicht in den Schulbüchern.
    Ich halte nichts von Verschwörungstheorien.

  8. #38

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    So, und jetzt einen schönen Abend - habe nämlich Feierabend!

  9. #39
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Enver Hoxha und sein Tivar Massaker so wurde er zu einem kosovarisch/albanischen Helden

  10. #40
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Ja, aber sie kam nach dem Weltkrieg am besten weg, weil sie keine bzw. fast keine Wiederaufbauarbeiten leiste musste wie ganz Europa. Albanien war Schutt und Asche und es wurden viele Menschen umgebracht, nicht in der Schweiz. Enver musste von 0 an anfangen, die Schweiz nicht. Hinzu kam dass die Schweiz jede Grünfläche bebauten und die Bevölkerung nur durch Coupons bestimmte Mengen Lebensmittel bekamen. Im Gegensatz zu Europa ging es der Schweiz gut.

Ähnliche Themen

  1. Enver Hoxha
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 19:50
  2. Enver Hoxha Privat
    Von Adem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 18:50
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 18:06
  4. Enver Hoxha
    Von Albion im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 09:44
  5. Enver Hoxha
    Von Gjergj_Kastrioti im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 12:00