BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 23 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 230

Um die 20.000 Vergewaltigte Albanerinnen während des Krieges im Kosovo

Erstellt von Freakylol, 29.09.2012, 00:32 Uhr · 229 Antworten · 15.828 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.402
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    man kann nur von staat zu staat sich entschuldigen...nirgends auf der welt wird die regierung zu familien gehen und sich entschuldigen.,,wir griechen haben bis heute noch keine entschuldigung von der tuerkei erhalten und die werden wir auch nie bekommen, weil es nicht in Politische Interesse liegt. uffff ist eine schwere sache..alles das
    klar. mir persönlich gehts auch nicht wirklich darum, dass einfach ein politiker diese worte ausspricht. vorallem weils wahrscheinlich eben nur leere worte sind, die mit einem hintergedanken gesagt werden.
    die einzige entschuldigung für mich und der beste beweis für ihre einsicht ist, wenn serbien kosovo als unabhängigen staat anerkennt.

  2. #122
    Mulinho
    Und ausserdem ist die Gesellschaft im Kosovo nicht bereit, über Vergewaltigungen zu reden. Sei es Vergewaltigungen aus dem Krieg oder solche, die heute noch passieren. Es ist einfach verpönt und wer was anderes behauptet, ist wirklich verwirrt im Kopf.

  3. #123
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist es aber so, dass mit dem Zahlenjonglieren der Artikel im Eingangspost begonnen hat, so in der Form taugt das einfach nicht als Diskussionegrundlage, denn da hätten die genau so gut 100.000 schreiben können. Es geht nicht darum, solche Verbrechen oder das Leid der Opfer kleinzureden sondern um Indizien für die Feststellung, ob Vergewaltigungen systematisch durchgeführt wurden, quasi auf Befehl von oben
    Das Ziel war die ethnische Säuberung und die vorgehensweise der serbischen armee bzw. von milosevic dieses ziel zu erreichen, dürfte hier ja wohl den wenigsten unbekannt sein, aber du kannst es ja gerne nachlesen.
    Das gleiche gesocks was in andren teile exjugoslawiens tätig war, war auch in kosovo tätig, versteh nicht wieso man euch jugos diese tatsache immer wieder verklickern muss sorry.
    Ich kann mir nicht vorstellen dass die ganzen tötungen, vertreibungen und vergewaltigungen nicht systematisch waren, das ging doch von oben alles.

  4. #124
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Und ausserdem ist die Gesellschaft im Kosovo nicht bereit, über Vergewaltigungen zu reden. Sei es Vergewaltigungen aus dem Krieg oder solche, die heute noch passieren. Es ist einfach verpönt und wer was anderes behauptet, ist wirklich verwirrt im Kopf.
    Selbst Sendungen im TV werden weggedreht wenn man in einer runde sitzt und es geht um kriegsvergewaltigungen. Ist nicht so dass es manche nicht ansprechen, aber es will keiner hören, man ist peinlich berührt.

  5. #125
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Das Ziel war die ethnische Säuberung und die vorgehensweise der serbischen armee bzw. von milosevic dieses ziel zu erreichen, dürfte hier ja wohl den wenigsten unbekannt sein, aber du kannst es ja gerne nachlesen.
    Das gleiche gesocks was in andren teile exjugoslawiens tätig war, war auch in kosovo tätig, versteh nicht wieso man euch jugos diese tatsache immer wieder verklickern muss sorry.
    Ja, nur verstehe ich nicht wieso du mich zitierst, weil dein Post hat mit meinem inhaltlich praktisch nichts zu tun

  6. #126
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von sweet-sour Beitrag anzeigen
    klar. mir persönlich gehts auch nicht wirklich darum, dass einfach ein politiker diese worte ausspricht. vorallem weils wahrscheinlich eben nur leere worte sind, die mit einem hintergedanken gesagt werden.
    die einzige entschuldigung für mich und der beste beweis für ihre einsicht ist, wenn serbien kosovo als unabhängigen staat anerkennt.
    das problem liegt nicht daran, sondern mehr darin das einige Albanern schon von vereinigung reden mit Albanien, und Kosovo ist ein Multikulti ort. da hat auch Albanien kein alleiniges anrecht darauf...man solte aber das eine nicht mit das andere vermischen, das annerkennen hat nichts mit dem entschuldigung zutun. ob du es nicht so siehst ist es eine andere frage kein Staat auf erden gibt land her.

  7. #127
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    man kann nur von staat zu staat sich entschuldigen...nirgends auf der welt wird die regierung zu familien gehen und sich entschuldigen.,,wir griechen haben bis heute noch keine entschuldigung von der tuerkei erhalten und die werden wir auch nie bekommen, weil es nicht in Politische Interesse liegt. uffff ist eine schwere sache..alles das
    Mit entschuldigung meine ich keine entschuldigung an sich, sondern einfach dass man die fehler der vergangenheit einsieht und einfach mal kosovo als eigenen staat anerkennt.

  8. #128
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ja, nur verstehe ich nicht wieso du mich zitierst, weil dein Post hat mit meinem inhaltlich praktisch nichts zu tun
    ethnische säuberung beinhaltet systematische vertreibung, tötung und auch vergewaltigung. das zitat deswegen weil du die frage aufgeworfen hast ob die vergewaltigungen denn jetzt wirklich systematisch waren oder nicht und ich denke eben schon dass eine gewisse systematik da war.

  9. #129
    Diametralis
    Wie geht Fehlereinsehen Eurer Meinung nach?
    Die Frage ist nicht in sarkastischer Tonlage gestellt.

  10. #130

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Mit entschuldigung meine ich keine entschuldigung an sich, sondern einfach dass man die fehler der vergangenheit einsieht und einfach mal kosovo als eigenen staat anerkennt.

    das liest sich so unfassbar kalt an, vor allem weil es von einer Frau kommt...

Ähnliche Themen

  1. Vergewaltigungen während des Kosovo-Krieges
    Von RobinHood im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 15:17
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 23:38
  3. Babyraub während des Krieges!!!
    Von bosmix im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 19:42
  4. Vergewaltigte Kinder in den Kosovo abgeschoben
    Von Lucky Luke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 23:14
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 18:44