BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120

Umfrage: Serbische Volk lehnt jede Anerkennung & UNO Zugang Kosovos ab

Erstellt von Muchacho, 18.10.2019, 19:54 Uhr · 119 Antworten · 4.245 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Muchacho Beitrag anzeigen
    Jap, sehe ich auch so, wer hätte noch 2010 sich erträumen lassen das 15 Länder die Anerkennung Kosovos zurückziehen und der Westen die Kosovo Albaner drängt überhaupt mit Serbien über Grenzen und Status zu verhandeln, das wir wieder diplomatische Schlachten über Kosovo gewinnen, siehe UNESCO und Interpol die letzten 3 Jahre, dieses Jahr hat sich Kosovo gar nicht erst kandidert weil sie wussten das sie eine Niederlage bei der Interpol Abstimmung kassieren. Dabei ist Serbien erst am kommen die letzten 2 Jahre und wird sich wirtschaftlich wie militärisch deutlich weiter steigern. Die Zeit wo der Westen bezüglich des Kosovo sagte friss oder du kriegst garnichts, die ist wohl vorbei.

    Auch moralisch sind wir klar die Sieger, zumal sich die Albaner nicht gegen den Druck wehren können, auser mit nichteinhaltung internationaler Verträge (Brüssler Vertrag 2013), propvkanten Aktionen im Nordkosovo wo Serben schikaniert wurden oder unmenschliche Warenzölle die im 21 Jahrhundert undenkbar sind. Natürlich haben sie uns 400 Mil im Jahr geschadet, aber moralisch denke ich hat Serbien höchste professionalität bewiesen, sich dadurch nicht einschüchtern und provozieren lassen mit Gegenaktionen, und ihr Teil des Brüssler Vertrag 2013 zu 100% erfüllt.

    - - - Aktualisiert - - -



    Das sagst du als bulgarischer Roma aus Nis, richtige Serben aus Nis sehen das anders, so wie die Mehrheit der Serben im Forum. Natürlich geht es hier am meisten um den historischen und religiösen Aspekt im Bezug zum Kosovo und zum zweiten den Schutz und Erhaltung der verbliebenen 140.000 Kosovo Serben. In Serbien ist für 80% der Serben ein Gracanica, Visoki Decani und Pecka patriarsija das absolute Mekka. Du redest einfach nur Bullshit und willst uns seit Jahren verklickern das die grosse Mehrheit in Serbien so denkt wie du, dabei bist du nur in der Minderheit und das hat die neuste Umfrage gezeigt.

    Disse ist bulgarischer Roma ? ...kann ich mir nicht vorstellen. Mittlerweile glaube ich aber , dass in Serbien 5 Mio Roma leben

  2. #102
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.370

  3. #103

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.758
    Zitat Zitat von Muchacho Beitrag anzeigen
    Wenn ich dich anhöre, dann höre ich manche serbische Nationalisten, die reden auch so einseitig wie du, was den Blutzoll und gegenseitiges abschlachten angeht, da nehmen sich Albaner und Serben nicht viel im 19./20.Jahrhundert, auch Albaner haben gewütet, massakriert, ethnische Säuiberung betrieben, sei es im Namen der Osmanen auf serbische Zivilisten, bei der Liga von Prizren, im 2 WK. unter Faschisten und SS Skenderbeg, 1999 nach Ende des Krieges oder zuletzt 2004. Mit so ein Gelaber kommst du nicht weit, von wegen wir waren immer liebevolle Engel. Aber mit wem rede ich hier eigentlich und wen versuche ich das zu erklären.

    Zweitens: Serbien hat Kosovo nicht besetzt 1912, man hat es von den Osmanen befreit, die gleichen Osmanen die es von Serbien 500 jahre zuvor besetzt haben nach der Kosovo Amselfeldschlacht 1389. Pristina, Prizren und Pec waren die bedeutensten Städte Serbiens vor den Osmanen und hauptstädte des mittelalterlichen Serbien, ähnlich wie Belgrad, Novi Sad, Nis, Kragujevac heute. Ich muss das hier erwähnen, damit dritte die mitlesen, dein Propagandascheiss dir auch noch abnehmen, Serbien hätte Kosovo okkupiert, allein das Wort Kosovo ist schon serbischen Ursprungs
    Der Unterschied ist das Serbien als Staat diese Verbrechen begangen hat während Albaner individuell und in weitaus geringerem Ausmaß Verbrechen begangen haben und meistens bei uns Rache die Motivation war. Als die Albaner 1877 aus Nis und anderen heute südserbischen Gebieten nach Kosovo vertrieben wurden haben sie sich an den dort lebenden Serben im Kosovo dafür gerächt was ich nicht gutheißen will aber diese Gewaltspirale hat Serbien als Erste in Gang gesetzt und nicht wir. Die meisten Opfer haben wir zu beklagen und nicht ihr. Wir haben uns immer vor serbischen Angriffskriegen verteidigen müssen auf dem Land auf dem wir autochton sind und nicht umgekehrt.

    - - - Aktualisiert - - -

    ondern Albanien bis 60 km vor Nis, einer Provinz die ihnen nie in der Geschichte gehört hat und laut UNO immernoch Serbien gehört.
    Albanien braucht nirgendwo einzumarschieren Kosovo hat seine EIGENE ARMEE.

    - - - Aktualisiert - - -


    Glaubt ihr wirklich das wir den Genozid durch Serbien vergessen und wieder unter einem serbischen Staat leben wollen? NIEMALS!

  4. #104
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.370
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist das Serbien als Staat diese Verbrechen begangen hat während Albaner individuell und in weitaus geringerem Ausmaß Verbrechen begangen haben und meistens bei uns Rache die Motivation war. Als die Albaner 1877 aus Nis und anderen heute südserbischen Gebieten nach Kosovo vertrieben wurden haben sie sich an den dort lebenden Serben im Kosovo dafür gerächt was ich nicht gutheißen will aber diese Gewaltspirale hat Serbien als Erste in Gang gesetzt und nicht wir. Die meisten Opfer haben wir zu beklagen und nicht ihr. Wir haben uns immer vor serbischen Angriffskriegen verteidigen müssen auf dem Land auf dem wir autochton sind und nicht umgekehrt.

    - - - Aktualisiert - - -


    Albanien braucht nirgendwo einzumarschieren Kosovo hat seine EIGENE ARMEE.


    Glaubt ihr das wir den Genozid durch Serbien vergessen und wieder unter einem serbischen Staat leben wollen. NIEMALS!
    Die Armee wird innerhalb der nächsten 10 Jahre aufgebaut. Halt mal die Füsse still.

    Und wieso wurden dann Sachen dazugedichtet? Kerzenmethode? KZ? Rugovo? Hufeisenplan? Wenn das alles so ein krasser Genozid war? Man sollte erwarten können, dass du zumindest diese eine Sache beantworten kannst. Ich zweifel nicht an Leid, was euer Volk durchgemacht hat, ich möchte infach nur wissen, wieso man es durch eindeutige Fakes verstärken musste.

    Keiner von euch konnte mir bisher eine Antwort liefern. Und zwar, weil ihr es einfach nicht könnt. Freut euch doch, dass ihr euch das Stückchen Land ermogelt habt, aber tut nicht so, als wäret ihr im Recht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Als die Albaner 1877 aus Nis und anderen heute südserbischen Gebieten nach Kosovo vertrieben wurden haben sie sich an den dort lebenden Serben im Kosovo dafür gerächt was ich nicht gutheißen will aber diese Gewaltspirale hat Serbien als Erste in Gang gesetzt und nicht wir.
    Schön, dass du die Zeilen eingebaut hast und das meine ich ehrlich. Aber der Zweck bzw. die Ursache heiligt niemals die Mittel. Das ist generell ein ganz großes Missverständnis hier. Überregional bekannt als DZEKO-Logik.

  5. #105
    Avatar von el Profesor

    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    1.544
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    Die Armee wird innerhalb der nächsten 10 Jahre aufgebaut. Halt mal die Füsse still.

    Und wieso wurden dann Sachen dazugedichtet? Kerzenmethode? KZ? Rugovo? Hufeisenplan? Wenn das alles so ein krasser Genozid war? Man sollte erwarten können, dass du zumindest diese eine Sache beantworten kannst. Ich zweifel nicht an Leid, was euer Volk durchgemacht hat, ich möchte infach nur wissen, wieso man es durch eindeutige Fakes verstärken musste.

    Keiner von euch konnte mir bisher eine Antwort liefern. Und zwar, weil ihr es einfach nicht könnt. Freut euch doch, dass ihr euch das Stückchen Land ermogelt habt, aber tut nicht so, als wäret ihr im Recht.

    https://www.kurir.rs/vesti/politika/3342443/kako-je-cia-iskoristila-jso-za-zlocin-u-racku-zbog-toga-smo-bombardovani-citajte-u-kuriru



    Dieses Massaker fand Mitte Januar 1999 statt.

  6. #106

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.758
    Auch dieses serbische Massaker an Frauen und Kindern fand im September 1998 statt. Also es gab genug Gründe gegen Serbien militärisch vorzugehen auch in Anbretracht des Genozids in Bosnien.
    The Gornje Obrinje massacre (Albanian: Masakra në Abri të Epërme, Serbian: Masakr u Gornjem Obrinju) refers to the killing of 21 Kosovo Albanians, belonging to the same family, in a forest outside the village of Donje Obrinje on 26 September 1998 during the Kosovo War. Among the victims were women and children.

  7. #107

    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    374
    Jeder hat sa so seine Sicht der Dinge. Wir müssen für uns einfach wissen was unser Ziel ist. Irgendwann wird auch der Augenblick kommen, an dem kein westlicher Okkupator da ist, der die Albaner instrumentalisieren kann gegen uns. Dafür muss man leben und sich rüsten um den Augenblick nicht zu verschlafen und sich Auge im Auge mit den Albanern "einigen" zu können

  8. #108
    Avatar von el Profesor

    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    1.544
    Dazu dieses Video




    Und dann soll mal jemand solche Aussagen verstehen

    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    Die Armee wird innerhalb der nächsten 10 Jahre aufgebaut. Halt mal die Füsse still.

    Und wieso wurden dann Sachen dazugedichtet? Kerzenmethode? KZ? Rugovo? Hufeisenplan? Wenn das alles so ein krasser Genozid war? Man sollte erwarten können, dass du zumindest diese eine Sache beantworten kannst. Ich zweifel nicht an Leid, was euer Volk durchgemacht hat, ich möchte infach nur wissen, wieso man es durch eindeutige Fakes verstärken musste.

    Keiner von euch konnte mir bisher eine Antwort liefern. Und zwar, weil ihr es einfach nicht könnt. Freut euch doch, dass ihr euch das Stückchen Land ermogelt habt, aber tut nicht so, als wäret ihr im Recht.

  9. #109

    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    374
    Racak war gefakt. Ich wundere mich, dass es noch Leute gibt, die damit als Vorwand kommen

  10. #110

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.758
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Auch dieses serbische Massaker an Frauen und Kindern fand im September 1998 statt. Also es gab genug Gründe gegen Serbien militärisch vorzugehen auch in Anbretracht des Genozids in Bosnien.
    The Gornje Obrinje massacre (Albanian: Masakra në Abri të Epërme, Serbian: Masakr u Gornjem Obrinju) refers to the killing of 21 Kosovo Albanians, belonging to the same family, in a forest outside the village of Donje Obrinje on 26 September 1998 during the Kosovo War. Among the victims were women and children.


    - - - Aktualisiert - - -

    Kurti im Bosnischen Fernsehen.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 01:46
  2. serbisches kirchenoberhaupt lehnt teilnahme an der
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 22:44
  3. Kolo - Serbische Volks Tanz & co
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Musik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 19:06
  4. Serbisches Parlament lehnt Pro-Milosevic-Resolution ab
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 21:45
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2004, 13:34