BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

UN-Generalsekretär: Frieden und Stabilität des Kosovo in Gefahr

Erstellt von TigerS, 08.11.2011, 13:04 Uhr · 10 Antworten · 1.394 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    UN-Generalsekretär: Frieden und Stabilität des Kosovo in Gefahr

    UN-Generalsekretär: Frieden und Stabilität des Kosovo in Gefahr

    Ban Ki-moon ist angesichts der Sicherheitslage im Norden des Landes besorgt. Serben blockieren dort seit Mitte September die zentralen Verkehrswege.


    New York/Pristina – UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon hat Besorgnis angesichts einer verschlechterten Sicherheitslage im Kosovo bekundet und Pristina (albanisch: Prishtina) und Belgrad aufgefordert, Zurückhaltung und Geduld an den Tag zu legen und Probleme durch Dialog zu lösen. In seinem jüngsten Kosovo-Bericht an den UNO-Sicherheitsrat, der sich auf die Zeitspanne zwischen Mitte Juli und Mitte Oktober bezieht, stellte der UNO-Generalsekretär fest, dass die Ereignisse im Norden des Kosovo darauf aufmerksam machten, dass die grundlegenden, ungelösten Fragen eine Gefahr für den Frieden und die Stabilität der Region darstellten.

    Er sei nicht nur wegen der Verschlechterung der Sicherheitslage infolge der jüngsten Ereignisse im Nordkosovo, sondern auch wegen der Verschlechterung der zwischenethnischen Beziehungen im ganzen Kosovo besorgt, erklärte Ban in dem Bericht, auf den sich serbische Medien am heutigen Montag beriefen. Serben im Nordkosovo halten seit Mitte September die zentralen Verkehrswege verbarrikadiert, um gegen die Anwesenheit kosovarischer Zöllner an den zwei dortigen Grenzübergängen zu protestieren.

    Kein Durchkommen für KFOR-Konvoi
    Ein KFOR-Konvoi, in dem sich auch schwere Baumaschinen befanden, wurde am heutigen Montag von ortsansässigen Serben in Zubin Potok angehalten und musste in seinen Stützpunkt bei Mitrovica zurückkehren. Die internationale Schutztruppe hatte am Sonntag die Absicht erklärt, am Montag die Reparatur einer Straßenbrücke beim Grenzübergang Jarinje vornehmen zu wollen.

    Die Zahl der ethnisch motivierten Zwischenfälle ist nach Angaben von Ban seit Mitte Juli um 24 Prozent gestiegen. In der gegebenen Zeitspanne wurden insgesamt 151 Zwischenfälle registriert - 38 von ihnen im mehrheitlich von Serben bewohnten Nordkosovo. In weiteren 63 Fällen wurden Schäden an Häusern im Besitz der Kosovo-Serben angerichtet, in 47 Fällen ging es um Diebstähle an serbischem Vermögen, heißt es im Bericht. In 13 Fällen wurden Schändungen an serbischen Friedhöfen und serbisch-orthodoxen Kirchen gemeldet. Ebenso häufig wurden laut dem Bericht Fahrzeuge mit serbischen Kennzeichentafeln in von Albanern bewohnten Siedlungen mit Steinen beworfen.

    Der UNO-Sicherheitsrat soll am 29. November den Bericht des UNO-Generalsekretärs diskutieren.


    http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Ü...-in-gefahr.csp

    Gruß

  2. #2

    Registriert seit
    08.11.2011
    Beiträge
    25
    N-Generalsekretär: Frieden und Stabilität des Kosovo in Gefahr
    Wenn der EU-Großmuffti(Papandreou) erlaubt, Dann können Kosovaren in die EU!!!

  3. #3

    Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    589
    Frieden und Stabilität des Kosovo
    Sorry aber echt jetzt. Seit wann gab es denn Frieden und Stabilität? schon lange nicht mehr denn Frieden herrscht dort schon seit langem nicht mehr und Stabilität ist ein Fremdwort.

    Was will man machen wenn sich einige Albanisch-Terroristische-Clans die Macht teilen sprich Hasim Thaci & Co.

  4. #4
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    Sorry aber echt jetzt. Seit wann gab es denn Frieden und Stabilität? schon lange nicht mehr denn Frieden herrscht dort schon seit langem nicht mehr und Stabilität ist ein Fremdwort.

    Was will man machen wenn sich einige Albanisch-Terroristische-Clans die Macht teilen sprich Hasim Thaci & Co.

    Halt deine Finger still, wegen deiner Terorristischen Milos Vereinigung ist es überhaupt soweit gekommen. Und dan fragt der richtige, seit wann es Frieden und Stabilität gab. Idiot!!


    ...

  5. #5
    Avatar von Kanackiş

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    28
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    Sorry aber echt jetzt. Seit wann gab es denn Frieden und Stabilität? schon lange nicht mehr denn Frieden herrscht dort schon seit langem nicht mehr und Stabilität ist ein Fremdwort.

  6. #6
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021

  7. #7

    Registriert seit
    30.08.2008
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Halt deine Finger still, wegen deiner Terorristischen Milos Vereinigung ist es überhaupt soweit gekommen. Und dan fragt der richtige, seit wann es Frieden und Stabilität gab. Idiot!!


    ...
    So ein Scheiss du solltest Milosevic zuhause als Ikone aufhängen denn nur Dank Ihm habt ihr einen Staat bekommen. Na ja Staat? Eher ein Kolonialterritorium.

  8. #8
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    Sorry aber echt jetzt. Seit wann gab es denn Frieden und Stabilität? schon lange nicht mehr denn Frieden herrscht dort schon seit langem nicht mehr und Stabilität ist ein Fremdwort.

    Was will man machen wenn sich einige Albanisch-Terroristische-Clans die Macht teilen sprich Hasim Thaci & Co.

    Ja stimmt falls du den Norden meinst!
    Im Süden herrscht Frieden und Stabilität ,klar es laufen noch viele Sachen schief ,aber in Serbien läuft geauso viel schief.
    Die Autobahn ist der Beweis das trotz vieler Probleme auch einiges voran geht.
    Doch das wichtigste ist das Kosova nach Jahrzehnte langer Unterdrückung endlich von dem serbischen Virus genannt Ultranationalismus ein für alle mal befreit ist.

  9. #9
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Bezolovno Beitrag anzeigen
    So ein Scheiss du solltest Milosevic zuhause als Ikone aufhängen denn nur Dank Ihm habt ihr einen Staat bekommen. Na ja Staat? Eher ein Kolonialterritorium.

    Du solltest dir Thaqi über dein Bett hängen denn wegen ihm habt Ihr serbischen Ultranationalisten die Hosen voll.
    Und wer den Balkan im 7. Jahrhundert kolonisiert hat steht in allen Geschichtsbüchern(die Slawen).

  10. #10
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Die Zahl der ethnisch motivierten Zwischenfälle ist nach Angaben von Ban seit Mitte Juli um 24 Prozent gestiegen. In der gegebenen Zeitspanne wurden insgesamt 151 Zwischenfälle registriert - 38 von ihnen im mehrheitlich von Serben bewohnten Nordkosovo. In weiteren 63 Fällen wurden Schäden an Häusern im Besitz der Kosovo-Serben angerichtet, in 47 Fällen ging es um Diebstähle an serbischem Vermögen, heißt es im Bericht. In 13 Fällen wurden Schändungen an serbischen Friedhöfen und serbisch-orthodoxen Kirchen gemeldet. Ebenso häufig wurden laut dem Bericht Fahrzeuge mit serbischen Kennzeichentafeln in von Albanern bewohnten Siedlungen mit Steinen beworfen.
    Wie kann sich da die Weltgemeinschaft, oder nur ein einziger Albaner wundern, dass die Serben nicht Teil des Kosovo sein wollen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 17:22
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 23:38
  3. Griechenland hofft auf Stabilität im Kosovo
    Von El Greco im Forum Politik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 20:07
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 21:48
  5. Neue Gefahr fuer Kosovo/Metohija
    Von Partibrejker im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2005, 20:47