BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

UN-Tribunal spricht Serbiens Ex-Präsident frei

Erstellt von Lucky Luke, 26.02.2009, 16:47 Uhr · 9 Antworten · 592 Aufrufe

  1. #1
    Lucky Luke

    UN-Tribunal spricht Serbiens Ex-Präsident frei

    Das UN-Tribunal für Ex-Jugoslawien hat den früheren serbischen Präsidenten Milan Milutinovic vom Vorwurf der Kriegsverbrechen im Kosovo freigesprochen. Das Gericht in Den Haag sah die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft gegen ihn als nicht hinreichend erwiesen an. Fünf weitere Angeklagte kassierten Haftstrafen zwischen 15 und 22 Jahren.

    Der frühere serbische Präsident Milan Milutinovic (66) ist vom UN-Kriegsverbrechertribunal vom Vorwurf der persönlichen Verantwortung für die gewaltsame Vertreibung hunderttausender Albaner aus dem Kosovo freigesprochen worden. Das Gericht in Den Haag sah die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft gegen den Ex-Präsidenten als nicht hinreichend erwiesen an, erklärte Richter Lord Iain Bonomy am Donnerstag.

    Fünf andere Angeklagte erhielten jedoch für ihre jeweilige Rolle bei der vor einem Jahrzehnt mit Massenmorden und Vergewaltigungen durch serbische Truppen systematisch betriebenen Vertreibung von Kosovo-Albanern Gefängnisstrafen zwischen 15 und 22 Jahren. Jeweils 22 Jahre erhielten dabei der frühere serbische Geheimdienstchef Sreten Lukic (53) und der ehemalige stellvertretende Ministerpräsident Jugoslawiens, Niko Sainovic (60).

    Die Staatsanwaltschaft hatte allen sechs Angeklagten persönliche Verantwortung für die Entfachung der Terrorkampagne im Kosovo vorgeworfen, die das Ziel gehabt habe, weite Teile der albanisch- stämmigen Bevölkerungsmehrheit der serbischen Provinz zu verjagen.

    Das Gericht befand jedoch, dass es der Staatsanwaltschaft nicht gelungen sei, die persönliche Schuld von Milutinovic ausreichend nachzuweisen. Er habe zudem im Gegensatz zu den Anschuldigungen offenbar «keine direkte Kontrolle» über Truppen gehabt, von denen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt wurden.

    Kriegsverbrechen im Kosovo : UN-Tribunal spricht Serbiens Ex-Präsident frei - Politik - STERN.DE

    ---------

    Im Grunde wundert es nicht, Milutinovic´s Funktionen als Präsident Serbiens waren damals mehr formeller Natur. Milosevic hatte nach dem er Präsident der BR Jugoslawien geworden war die Befugnisse auf sein Amt zugeschnitten. Aus einem Amt wo diesbezüglich (Kosovo-Krieg) keine Verantwortung getragen wurde, war es schwer ihm was nachzuweisen denn für informelle Wege wird es kaum Dokumentationen gegeben haben. Das was die Anklage vorgebracht hat, hat den Richtern dann wohl nicht gereicht.

  2. #2
    Dzek Danijels
    wenigstens noch nen bisschen gerechtigkeit in den haag

  3. #3

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    ich glaub auch dass der Milutinevic nur eine Marionette des Milosevics war, er hat nichts zu melden gehabt nur stand da als "President Serbiens" nicht mehr nicht weniger, der Mulutinevic war arm unter Milo und ist immer noch Arm, aber sein lächeln im TV (damals) war zum kotzen. hat nie was gesagt aber nur neben Milo gestanden und blöd gelächelt

  4. #4

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    289
    Welche Gerechtigkeit?????????????????????????????

  5. #5

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    interessanter dialog zw. milutinovic und albright:

    Die amerikanische Außenministerin hatte ihrem Belgrader Gegenpart gerade vorgehalten, dass die serbische Armee durch ihr gewaltsames Auftreten im Kosovo die beste Rekrutierungshilfe sei, die sich die albanische „Befreiungsarmee Kosovo“ UCK nur denken könne, als das Gespräch eine überraschende Wendung erhielt: „Milutinovic korrigierte mich mit einer Offenheit, die ich nicht von ihm erwartet hatte: „Nein, ich glaube, diese Auszeichnung gebührt der paramilitärischen Polizei“.


    ...

    Ähnlich wie bei dem Krieg in Bosnien-Hercegovina waren es zum Teil aus amnestierten Straftätern zusammengestellte Sondereinheiten der serbischen Polizei, die am schlimmsten wüteten.

    Milan Milutinovic: Milosevics Mann fürs Feine - Ausland - Politik - FAZ.NET
    --------------------------------

    knastbrüder die in ihrem leben nix zu stande gebracht haben als zu morden, rauben und vergewaltigen sind zu tapferen verteidigern von serbischen boden stilisiert worden. wer solch ein armee hat braucht eigentlich keine feinde....

  6. #6
    Avatar von Peyo

    Registriert seit
    10.03.2008
    Beiträge
    9.537
    Zitat Zitat von Semberac Beitrag anzeigen
    wenigstens noch nen bisschen gerechtigkeit in den haag

    Dort herrscht die ganze Zeit Gerechtigkeit....oder was meinst du mit "bisschen"

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    der hat alles slobodan milosevic zugeschoben, er hatte, auch nach beweislage, keine befugnisse.

    viele user behaupten, man hätte slobo ermordet, weil er unschuldig gewesen ist....


  8. #8

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    121
    Milutinovic gehört verbrannt auf dem Scheiterhaufen.


  9. #9
    Romantika
    Zitat Zitat von Peyoni3nt Beitrag anzeigen
    Dort herrscht die ganze Zeit Gerechtigkeit....oder was meinst du mit "bisschen"

    Ein bisschen Gerechtigkeit weil Milan Milutinovic:
    - vom UN-Kriegsverbrechertribunal für die gewaltsame Vertreibung hunderttausender Albaner aus dem Kosovo freigesprochen worden ist.

    Das heiß der UN-Kriegsverbrechertribunal ist nicht Gerecht weil:
    -Fünf andere Angeklagte erhielten jedoch für ihre jeweilige Rolle bei der vor einem Jahrzehnt mit Massenmorden und Vergewaltigungen durch serbische Truppen systematisch betriebenen Vertreibung von Kosovo-Albanern Gefängnisstrafen zwischen 15 und 22 Jahren.

    Das Gericht befand jedoch, dass es der Staatsanwaltschaft nicht gelungen sei, die persönliche Schuld von Milutinovic ausreichend nachzuweisen.

    Peyoni3n't
    Jetzt habe ich ihn entlarft

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    bevor so mancher über Gerechtigkeit sich äussert,
    sollte er sich des Begriffes im klaren geworden sein.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 21:47
  2. UNO-Tribunal sprach muslimischen Srebrenica-Kommandanten Oric frei
    Von Der_Buchhalter im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 22:21
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 20:29
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.10.2006, 16:02
  5. UNO-Tribunal spricht bosniakischen Ex-Armeechef frei
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 20:12