BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 7891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 131

UNO-Polizist stirbt nach Ausschreitungen in Kosovo

Erstellt von FREEAGLE, 18.03.2008, 11:27 Uhr · 130 Antworten · 8.723 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Das Universum ist aber nicht unendlich!

    Dafür aber die Dummheit.

  2. #102
    Lance Uppercut
    AUS
    ENDE
    SCHLUSS!


    Der/die nächste die hier was themenfremdes schreibt, wird von der Diskussion ausgeschlossen.

  3. #103
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    AUS
    ENDE
    SCHLUSS!


    Der/die nächste die hier was themenfremdes schreibt, wird von der Diskussion ausgeschlossen.
    Ich hab gerade gepupst

  4. #104
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    Die UN Polizei hat sich Blamiiert.

  5. #105
    Lopov
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Das Universum ist aber nicht unendlich!
    seit wann hat das universum ein ende??

  6. #106

    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von leptirica Beitrag anzeigen
    die leute in beograd sind noch die normalsten. von belgrad ausgehend wird noch am wenigsten manipuliert, kostunica und konsorten sind zwar von der sorte,da hast schon recht, aber was mit ihm gerade passiert, kriegen wir eh alle länge mal breite mit. und gerade in belgrad hat es ja heftige demos gegen kostunica und sein regime gegeben...

    es ist einfach die sturheit der dort lebenden serben bzw. glauben sie wirklich etwas mit diesen angriffen erreichen zu können.

    ich hoffe das findet ein ende und die serbische und kosovarische Bürger können friedlich zusammen leben,ich finde du bist ein sehr guter Mensch leptirica den solche Menschen sind die Zukunft für eine friedliche zusammen leben

  7. #107

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    386
    Damals alsMilosevic herrschte und keiner inKosovawar, ausseralbanerund serben, damals konnte man sowas tagtäglich machen, und es geschah tagtäglich.

    Ich will nicht hetzen aber

    Seht genau hin, zuwas die Fähig sind, wie die Kostunica und Nikolic Parteien alles organisieren, ihr könnt euch vorstellen wie es unter Miloevic war, noch schlimmer.!!

    Damals hätte man den Medien gesagt, es war ein Krimineller, oder selbstmord, damals alls alle Informationen über Belgrad aus gingen.

    heute sieht das ganze anders aus...


    Ziel ist ganz einfach, dass alle Albaner wütend auf die Serben losgehen, dan könnte Russland militärisch eingreifen, was sie ja auch schon vorher gesagt haben, was ich zwar weniger glaube, wegen solchen übergriffen werden noch mehr forderungen gestellt, oder derganzen Norden geteilt.


    Aber de Albaner lasen sich nicht provozieren, dafür hetzt Serbien die Weltgemeinschaft auf sich...

    Serbien rechnung= 1+1=3...........geht also nicht auf

    was die Amis von dem ganzen halten, weil diese Anschläge auch von russischer HIlfe kammen:

    Das Kosovo liegt mitten in unserem Interessengebiet, im Garten Europas und Amerikas, und die Russen haben sich entschieden, da hineinzutreten. Ich denke, das ist ein Fehler. Unser Handeln wird klar machen, dass wir dieses Eindringen nicht akzeptieren. Wir werden unsere eigenen Pläne verfolgen
    "Russen in unserem Garten" - Ausland - DerWesten


    Je mehr druck, desto mehr gegendruck.......diese kleine Regel hat serbien vergessen.

    Kostunica will der Bevölkerung weis machen, dass er das in der Hand hätte, weil er der agierende wäre......

    ......Doch was für ein Capitain agiert sein Schiff allein in eine fremde Schiffsflotte und sagt seinen Ruderer unter Deck sie gewinnen....???

    Capitain Kostunica und seine Gefolgsleute bzw. teil-Regierung

  8. #108
    Avatar von brigada 172

    Registriert seit
    13.02.2008
    Beiträge
    1.453
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Wenn fremde Besatzer ein Volk mit Gewalt hindern wollen im eigenen Land zu tun was es will der muss damit rechnen das dass Volk sich wehrt auch mit Gewalt. Schade um den Ukrainer aber es werden wohlmöglich weitere folgen wenn sie weiter so die Serben unterdrücken wollen.

    FREE NORTH KOSOVO!!!
    man hätter mehr Tränengas eiisetzen müssen

  9. #109
    Avatar von Kastrioti

    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    73
    Zitat Zitat von Ujku Beitrag anzeigen
    Tja, der Westen ist halt parteilich. Der Westen steht für Aufgeklärtheit, Humanismus, Demokratie usw., da ist man lieber auf der Seite von einem wirklich unterdrückten und gejagten Volk das lange Zeit viel zu pazifistisch war als auf der Seite von Leuten wie dem hier:
    an delija rs


    warum lebt ihr dan im westen?

  10. #110

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Covertops Beitrag anzeigen
    ich hoffe das findet ein ende und die serbische und kosovarische Bürger können friedlich zusammen leben,ich finde du bist ein sehr guter Mensch leptirica den solche Menschen sind die Zukunft für eine friedliche zusammen leben
    Mit Serbien zusammen leben ja aber nicht unter Pristina weil wir es eben nicht wollen.

Ähnliche Themen

  1. Ägypten: Ausschreitungen nach Anschlag auf christliche Kirche
    Von st0lzer kr0ate im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 10:03
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 18:54
  3. Fußballer stirbt nach Eigentor
    Von Falcon im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 22:53
  4. Ausschreitungen in Belgrad nach
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 23:03
  5. Ausschreitungen nach Djokovic-Sieg bei Australian Open
    Von Hajduk Mijat Tomic im Forum Sport
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 11:06