BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

USA drängen Kosovo zu Dialog mit Serbien

Erstellt von No1zY, 13.10.2010, 21:06 Uhr · 12 Antworten · 1.399 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von No1zY

    Registriert seit
    19.09.2010
    Beiträge
    313

    USA drängen Kosovo zu Dialog mit Serbien

    Hillary Clinton bereitet Gespräche zwischen Belgrad und Prishtina vor, die nach der Kosovo-Wahl im Frühjahr beginnen können

    Prishtina/Wien - Für die Serben war es ein wichtiges Symbol, dass Hillary Clinton am Mittwoch auf ihrer ersten Balkanreise als US-Außenministerin die serbische Enklave Graèanica besuchte. Bei ihren Gesprächen mit Premier Hashim Thaçi drängte sie denn auch auf einen raschen Beginn der sogenannten "technischen" Verhandlungen zwischen Serbien und dem Kosovo. "Wir glauben, dass es einen sehr klaren Weg zu diesem Dialog geben soll", sagte sie streng. "Er kann nicht lange dauern, er muss konzentriert sein und Erfolge bringen."
    Der Dialog, ursprünglich bereits für Herbst geplant, verzögert sich wegen des Rücktritts des kosovarischen Präsidenten Fatmir Sejdiu. Zuvor müssen noch (wahrscheinlich im Februar) Parlamentswahlen abgehalten werden. Denn das Kräftegleichgewicht zwischen den beiden Regierungsparteien PDK und LDK, ist durch den Rücktritt Sejdius aus dem Gleichgewicht geraten.
    Clinton übernahm am Mittwoch die traditionelle Rolle der Amerikaner, freundlichen aber kräftigen Druck auf die Kosovaren auszuüben. Aber auch zuvor in Belgrad hatte sie ihre Unterstützung für einen EU-Beitritt an konstruktive Gespräche geknüpft. Die Amerikaner wollen, dass durch die neuen Verhandlungen eine solide Zusammenarbeit zwischen Serbien und dem Kosovo etabliert wird, wenngleich niemand erwartet, dass Serbien den Kosovo anerkennt. "Wir sind überzeugt, dass Serbien nicht nur zum Mitglied der Europäischen Union, sondern auch zum Vorbild in Europa werden kann", sagte Clinton zu Serbiens Präsident Boris Tadiæ.
    Sie sicherte ihm auch zu, sein Land dabei zu unterstützen, alle Hindernisse auf dem Weg zur EU-Mitgliedschaft zu beseitigen. Die Niederlande verlangen ja nach wie vor die Auslieferung des flüchtigen Haager Angeklagten Ratko Mladiæ, bevor Serbien den Kandidatenstatus bekommt. Die EU-Außenminister sollen sich am 25. Oktober zum EU-Beitrittsantrag Serbiens äußern.
    Unklar ist noch, über was genau bei den Verhandlungen im Frühjahr gesprochen werden soll. Zunächst soll es um "einfache" Themen wie die Besitzverhältnisse bei der Stromversorgung in der ehemaligen serbischen Provinz gehen. Dann erst um schwierigere, wie den serbisch besiedelten Nordkosovo.
    Clinton betonte, dass eine Teilung, also dass, Serbien den Nordkosovo zugesprochen bekommt, nicht infrage kommt. Spanien hingegen, das den Kosovo nicht anerkennt, will, dass in den Gesprächen, die von der EU geführt werden, alle Themen erlaubt sind.
    Die Kosovo-Albaner wollen vor allem über den Zoll (Serbien erkennt den Stempel nicht an), Handelsfragen (die Freihandelszone Cefta ist für sie wegen des serbischen Boykotts nicht profitabel) und über die gemeinsame Suche nach im Krieg Vermissten reden.
    Auch wenn sich die Verhandlungen zwischen Serbien und dem Kosovo dadurch verzögern, so ist der Rücktritt von Sejdiu dennoch ein Fortschritt. "Die Politiker lernen nun, dass man keine politischen Deals machen kann, indem man das Gesetz außer Acht lässt, sowie sie es immer getan haben und wie sie auch von der UN-Verwaltung unterwiesen wurden, es zu tun", sagt Krenar Gashi von dem kosovarischen Thinktank Kipred zum Standard. Sejdiu hatte die Parteiführung während der Präsidentschaft nicht aufgegeben, das Verfassungsgericht zwang ihn deshalb nun zum Rücktritt.
    Spannend bleibt, ob sich die EU-Rechtsstaatsmission Eulex nun trauen wird, gegen unter Korruptionsverdacht stehende Politiker vorzugehen. Die Eulex hat zuletzt einen wegen Kriegsverbrechen Verdächtigen und einen Kriminellen im serbisch besiedelten Norden verhaftet. (Adelheid Wölfl/DER STANDARD, Printausgabe, 14.10.2010)


    USA drängen Kosovo zu Dialog mit Serbien - Kosovo - derStandard.at

  2. #2
    Bloody
    Per cfare arsye e kan hjek flamurin kombetare n'prishtin ?


  3. #3

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Die amerikanische Botschaft in Prishtina hat dies angeordnet, weil es eine Flagge einer anderen Nation ist. Wenn es auch so sein mag liebe Botschafter, was ist dann mit den Flaggen der EU und der USA?
    Sind das nicht auch andere Nationen?

  4. #4
    Shan De Lin
    von was für ner flagge redet ihr

  5. #5

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    von was für ner flagge redet ihr



  6. #6
    aki

    Registriert seit
    22.02.2009
    Beiträge
    5.255
    qifsha nonen clintonen - kosova bleibt frei!

  7. #7
    Bloody
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    von was für ner flagge redet ihr
    Also soweit ist der kosovovarizmi schon, dass man nicht mehr die flagge mit der man sich identifiziert kennt ..

  8. #8
    Avatar von El Malesor

    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5.438
    Edit-us

  9. #9
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Bloody Beitrag anzeigen
    Per cfare arsye e kan hjek flamurin kombetare n'prishtin ?

    Thjeshte jan njerz te shitur dhe antikometare te perbetuar.

  10. #10

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Thjeshte jan njerz te shitur dhe antikometare te perbetuar.
    Shqiperine e pabere beje te bere,ose vdis!!!

    Es fehlt uns die Person, welche diese Aussage gemacht hat. Er würde heute diese "Politiker" wegräumen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dialog KOSOVA-SERBIEN ?
    Von @rdi im Forum Kosovo
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 18:21
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 08:50
  3. Serbien will mit Kosovo Dialog führen!
    Von Helios im Forum Politik
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 02:53
  4. USA drängen Slowenien in Kosovo-Frage
    Von Hrvoje im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 10:47
  5. USA drängen auf schnelle Lösung im Kosovo
    Von DaN2K im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 14:24