BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 27 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 262

Warum der Vatikan Kosovo nicht anerkennt!!

Erstellt von GOJIM, 12.04.2010, 23:58 Uhr · 261 Antworten · 16.280 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen
    ich zitiere nochmals,

    Kardinal Kasper ....

    ich kenne den typ nicht, und weiss auch nicht wie der aussieht, dass einzige was ich weiss ist, dass er Kardinal ist.

    sollten wir jetzt für eine aussage eines Kardinals auf die strasse?

    na gut, wenn wir vor dem papst selbst protestieren würden, dann würde ich mitziehen, aber nicht wenn ein kardinal sich äussert...

    oder sollten wir jetzt für jeden hoxha und priester der was äussert auf die strasse?
    ¨
    wie gesagt, ich habe mich zum thema geäussert und kann jedoch nichts dafür, denn denkt ihr wirklich das die albanisch-katholische kirche im kosovo nicht eine anerkennung begrüssen würde?!?

    und das moslems sich in dieses thema so reinhängen ist für mich nicht so selbstverständlich...


    Was soll das denn heißen!!!
    Egal ob Moslem oder nicht, das geht jeden Albaner was an, oder zumindest jeden der in Kosovo lebt.
    Der Vatikanstadt ist nicht irgend ein Land das kein besonderen Augenmerk verdient.
    Sondern viel aber Millionen (katholische) Menschen, richten Ihre Meinung nach den Mirenträgern!
    Daher ist es schon wichtig was die von Kosovo halten.

  2. #112
    ardi-
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    [/B][/SIZE]
    Was soll das denn heißen!!!
    Egal ob Moslem oder nicht, das geht jeden Albaner was an, oder zumindest jeden der in Kosovo lebt.
    Der Vatikanstadt ist nicht irgend ein Land das kein besonderen Augenmerk verdient.
    Sondern viel aber Millionen (katholische) Menschen, richten Ihre Meinung nach den Mirenträgern!
    Daher ist es schon wichtig was die von Kosovo halten.
    lies weiter, bevor du mich zitierst

  3. #113

    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von JOSHUA Beitrag anzeigen
    Kardinal Kasper erläutert in Interview "Informationsdienst der serbisch-orthodoxen Kirche in Mitteleuropa", warum der Vatikan den Kosovo bisher nicht als Staat anerkannt hat

    12.04.2010


    Vatikanstadt, 12.04.2010 (KAP) Der Heilige Stuhl hat den Kosovo u.a. deshalb bis heute nicht offiziell als Staat anerkannt, weil er Rücksicht auf die serbisch-orthodoxe Kirche nehmen will. Das hat Kurienkardinal Walter Kasper in einem Interview mit dem "Informationsdienst der serbisch-orthodoxen Kirche in Mitteleuropa" (SOK) betont. Wörtlich sagte Kasper: "Wir wissen natürlich, dass der Kosovo für die serbische orthodoxe Kirche eine schwere Wunde und ein Schmerz ist. Wir wissen auch, dass die Wiege und das Zentrum der serbischen Orthodoxie im Kosovo liegen. Wir verstehen das und wollen darauf Rücksicht nehmen."

    Darüber hinaus sei der Vatikan sehr beunruhigt über "gewisse kulturelle Brutalitäten", so Kasper: "Im Kosovo werden wichtige historische, kulturelle und auch religiöse Denkmäler zerstört. Das darf nicht sein. Man kann die Geschichte nicht auf diese Weise auslöschen." Der Heilige Stuhl setze sich auch für den Schutz dieser Denkmäler, Klöster und Kirchen ein, so der Kardinal.

    Kasper sprach sich in dem Interview auch für eine stärkere Aussöhnung von Serben und Kroaten aus. "Wir befürworten sehr, dass sich das serbische orthodoxe Episkopat und das kroatische katholische Episkopat treffen. Es muss zu Begegnungen untereinander kommen, das kann man nicht von Rom aus machen", so der Kardinal wörtlich. Er regte in diesem Zusammenhang gemeinsame Wallfahrten an.

    Kasper: "Die Überwindung der historischen Erfahrungen muss über Begegnungen gehen: Einen anderen Weg sehe ich da nicht." Beide Völker müssten "ihre Schuld eingestehen und um Vergebung bitten". Jedes Volk habe seine Schuldgeschichte, betonte der Kardinal: "Das muss man aussprechen und dann muss man verzeihen. Man kann nicht ewig Sachen aus der Vergangenheit einander nachtragen. Das führt nicht weiter und ist vor allem nicht christlich." Er habe den Eindruck, "dass zwischen Serben und Kroaten inzwischen tatsächlich Einiges in Bewegung gekommen ist", zeigte sich Kasper zuversichtlich.









    kathweb Nachrichten .:. Katholische Presseagentur Österreich





    über gewisse "kulturelle brutalitäten" sind sie beunruhigt, aber über die "menschlichen tragödien" die dass serbische regime verursacht hat scheint dieser pedopriester kein wort zu verlieren....elender heuchler.


    so das war meine meinung was meint ihr liebe landsleute?

    Danke dir Vatikan.
    Thank you Vatikan
    Hvala ti Vatikane.
    Grazie Vaticano.

  4. #114

    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.867
    aha.
    der vatikan sollte sich lieber um seine "kinder" kümmern, und in sachen politik das zepter den wahren staaten überlassen.

  5. #115
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Zitat Zitat von CCCC Beitrag anzeigen
    Danke dir Vatikan.
    Thank you Vatikan
    Hvala ti Vatikane.
    Grazie Vaticano.
    Fängst ja an wie die Internetseite Kosovo Thanks you

  6. #116

    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Stam Beitrag anzeigen
    aha.
    der vatikan sollte sich lieber um seine "kinder" kümmern, und in sachen politik das zepter den wahren staaten überlassen.
    Wenn du damit Kosovo meinst lach ich dich aus.

  7. #117
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Das ist christliche Logik. Das was der Kardinal gesagt hat, stimmt nun mal, Kosovo ist die Wiege der serbisch-orthodoxen Kirche. Und obwohl es zwei unterschiedliche Kirchen sind, sind sie nun mal christlich, das verbindet.


    das ist nicht christliche logik sondern, serbische logik.

    das christentum hat seine wurzeln im gelobten land, und nicht in kosovo.

  8. #118
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    was meint ihr liebe landsleute und landsfrauen, liebe islamisten und liebe ardis.


    wird die katholische kirche des kosovos dagegen protestieren, oder werden sie verständniss für die vatikanische haltung haben???


    also wär ich katholik, ich würde aus protest einen pfarrer verprügeln, und mich demonstrativ beschneiden lassen und die shahada aussprechen.

  9. #119
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    und ardi, was meinst du hält unikatill von dem ganzen??

  10. #120
    Bloody
    Scheiss auf'n Vatikan ..

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 19.01.2015, 16:04
  2. Warum akzeptieren Serben den Kosovo nicht?
    Von antibiotika im Forum Kosovo
    Antworten: 684
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 21:07
  3. Schweiz anerkennt Kosovo
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 14:07
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 10:29