BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Verfolgung von Albanern in Serbien

Erstellt von MIC SOKOLI, 28.12.2008, 00:49 Uhr · 39 Antworten · 1.813 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Drini

    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    165
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    solche sätze hörst du leider oft von leuten die ein groß serbien erreichen wollen
    wieso wie Österreicher du dummkopf, er hört sich genauso wie Cica Draza...
    Österreicher sind meilenweit von solche ausdrücke !!!

  2. #12

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    was sind das für bilder? was war auf den bildern drauf?


    was manche serben hier von sich geben ist beschämend.

  3. #13

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen

    --------------------------------------------------

    wurden hier in dieser Aktion Albaner wegen albanischen Bildern verhaftet??

    wo war die serbische Polizei, die gegen das Verbrechen vorgeht??

    Was erwartest du ?

    Die haben diesen UCK Bastard Adem Jashari auf einer Bilderaustellung veröffentlicht.

    Diese Nationalisten am Anfang sind Idioten und gehören in die Klapsmühle, aber das was da von den Albanern gemacht wurde ist ebenfalls inakzeptabel. Das ist als ob du mit Bildern von Hitler eine Austellung in Israel machst

  4. #14
    pqrs
    Zitat Zitat von Čiča Draža Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das Serbien so schnell wie möglich in die EU kommt, weil dann kann man endlich den fremden Ausländern (Roma, Albaner, usw.) die möglichkeit geben Visumsfrei in ihre neue Heimat zu reisen (Deutschland, Österreich, Schweiz)

    Ich hoffe das der Staat das dann auch subventioniert, dass wir im prinzip mit ein wenig Geldern die Fremden freundlich aus dem Land auch verabschieden können und ihnen alles gute auf dem Weg in ihre neue Heimat wünschen können.
    Als ob Serbien ein Paradies wäre

    Viele Serben würden genau so ausreisen, vorallem die aus dem Süden in der Gegend von Vranje - Leskovac.

  5. #15

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Gewalt und Krieg ist das dümmste was man machen kann, dies fördert eben nur tote Menschen, große Staatspleiten usw.

    Die EU ist schon der richtige Weg, auch auf hinsicht, um eben anderen Kulturen und den fremden die in einem falschen Land gefangen sind einen besseren Lebensraum zu gewähren.

    Wenn man das ganze subventioniert könnte man vieles erreichen, da man schon die Immobilienpreise in Serbien hoch gesetzt hat, könnte man mit einem alternativen Staatsprogramm die Subvention so aussetzen das fremde Ausländer (z.B in Kosovo) ihre Immobilien an den serbischen Staat (mit einem kleinem "Schubser") verkaufen zu einem guten Kurs, diese dann erstmal verstaatlicht werden, und durch eben die Einnahmen die der Fremde hat, kann man ihm eine gute Zukunft in seiner neuen Heimat (z.B D, AT, oder CH) wünschen.

    Deswegen bin ich auch absolut der befürwörter das nur Serbien zusammen mit dem Kosovo in die EU soll, und das natürlich so schnell wie möglich.

  6. #16
    Avatar von Drini

    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    165
    Zitat Zitat von puella Beitrag anzeigen
    was sind das für bilder? was war auf den bildern drauf?


    was manche serben hier von sich geben ist beschämend.
    Ja es ist beschämend, aber das ist das Original.

    Nicht nur hier im Forum,(wenn das nur hier wäre) das ist das Bild von meisten Serben überall in die Welt.
    Und weist ihr was, die haben kein schuld !
    Weil wenn man zulässt eine Gesellschaft jahrzehnte mit so was infizieren, dann bekommst du auch solche nachwugs....

  7. #17

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Čiča Draža Beitrag anzeigen
    Gewalt und Krieg ist das dümmste was man machen kann, dies fördert eben nur tote Menschen, große Staatspleiten usw.

    Die EU ist schon der richtige Weg, auch auf hinsicht, um eben anderen Kulturen und den fremden die in einem falschen Land gefangen sind einen besseren Lebensraum zu gewähren.

    Wenn man das ganze subventioniert könnte man vieles erreichen, da man schon die Immobilienpreise in Serbien hoch gesetzt hat, könnte man mit einem alternativen Staatsprogramm die Subvention so aussetzen das fremde Ausländer (z.B in Kosovo) ihre Immobilien an den serbischen Staat (mit einem kleinem "Schubser") verkaufen zu einem guten Kurs, diese dann erstmal verstaatlicht werden, und durch eben die Einnahmen die der Fremde hat, kann man ihm eine gute Zukunft in seiner neuen Heimat (z.B D, AT, oder CH) wünschen.

    Deswegen bin ich auch absolut der befürwörter das nur Serbien zusammen mit dem Kosovo in die EU soll, und das natürlich so schnell wie möglich.
    Kleiner Milos. Erst schön nett ankriechen und dann morden, foltern und vergewaltigen?! Kosovo bleibt albanisch.

  8. #18
    Bloody
    Zitat Zitat von Drini Beitrag anzeigen
    wieso wie Österreicher du dummkopf, er hört sich genauso wie Cica Draza...
    Österreicher sind meilenweit von solche ausdrücke !!!
    hää was labberst du da eigentlich ? hab ich in meinem kommentar irgendwas über österreicher geschrieben ? Nein ! haluzinationen ?!?

  9. #19
    Avatar von Drini

    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    165
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    hää was labberst du da eigentlich ? hab ich in meinem kommentar irgendwas über österreicher geschrieben ? Nein ! haluzinationen ?!?
    ...schuldigung, habe eine Sendung im fernsehen gesehen gerade, und da verwechselte ich dich mit diesen Satz.

  10. #20

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Kleiner Milos. Erst schön nett ankriechen und dann morden, foltern und vergewaltigen?! Kosovo bleibt albanisch.
    Was hab ich denn bitte mit Milosevic zusammen . Ich und meine/unsere Ideologie ist für eine offene Gesellschaft, einer mit befürwortung von ausländischen Investoren und eine mit einem übersichtlichen kapitalistischem Hintergrund.

    Milosevic war aber das absolute gegenteil , geschlossene Gesellschafft überzogen mit der totalitären Diktatur.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichter der Verfolgung
    Von Ares im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 11:49
  2. Filmreife Verfolgung übers Vordach
    Von Secondos im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 11:18
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 16:43
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 03:33
  5. moslem-verfolgung
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 22:13