BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 102

Verlust der kosovarischen Staatsbürgerschaft

Erstellt von Mal, 21.05.2015, 16:04 Uhr · 101 Antworten · 9.967 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.707
    Zitat Zitat von InsiderNP Beitrag anzeigen
    Kann ich mir denken wenn man den ganzen Tag Fahnen postet..
    Einfacher gesagt als getan. Es war nicht einfach sie alle zu kreieren

  2. #42
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Einfacher gesagt als getan. Es war nicht einfach sie alle zu kreieren
    Und dabei habe ich einig zufällig im Internet gefunden

  3. #43
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Auch so ein Cedo von der "Kosovo je Srbija" Fraktion?



    So ein hassverbrämter wie du muss natürlich gleich drauf einsteigen.

    Kosovo ist ein Staat mit albanischer Bevölkerungsmehrheit, aber trotzdem gemischter Geschichte und Besiedlung. Hoffe, dass jene, die da auf beiden Seiten verwurzelt sind und da leben, etwas mehr Köpfchen einschalten endlich. Auf Ausgüsse aus der Diaspora muss man Gott sei Dank nichts geben.
    Ach Lilith.

    Er ist vergleichbar mit einer Mücke die neulich vor dem Bildschirm herumgeschwirrt ist. Ich habe sie bis zu einem Punkt ertragen, aber dann reichte es und klatsch, war sie zwischen meinen Händen.
    Mit ihm reißt der Geduldsfaden und ich bin mir sicher, dass das nicht das einzige ist, was gerissen ist, wenn man so über die Kreatur "oliver" nachdenkt.

    Was das mit Kosovo und Staat angeht: Klar, es ist ein Staat, ob die Darkos auf der Welt es leugnen oder nicht. Tatsache ist aber das weder Serbien, noch Kosovo noch sonst ein Staat am Balkan über wirkliche Souveränität verfügt. Wir sind alle Spielbälle der Großmächte.

    Wenn die Serben in Kosovo leben wollen, soll mir das recht sein, gleiches gilt für die Türken, Roma und jede andere Minderheit. Aber wenn man es nicht schafft sich zu integrieren und sich den herrschenden Umständen zu fügen (sprich die staatlichen Behörden anzuerkennen), dann ist man der Abschaum der Gesellschaft und in so einem Fall hilft faktisch nur die Ausweisung aus dem Land, da ist es egal, was für eine Nationalität man hat.

  4. #44

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Habt ihr denn die serbischen Behörden anerkannt? Habt ihr euch in den serbischen Staat integriert? Aus welchem Grund sollte es einen zweiten albanischen Staat geben?

  5. #45
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.158
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Habt ihr denn die serbischen Behörden anerkannt? Habt ihr euch in den serbischen Staat integriert? Aus welchem Grund sollte es einen zweiten albanischen Staat geben?
    Der Serbische Staat hat sich die Suppe selbst versalzen. Schaut lieber mal zu das der Serbische Staat nicht noch kleiner wird.

  6. #46

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    wenn uns die nato nicht unterbrochen hätte im jahr 1999, dann könnten wir alle in frieden leben. die kosovo albaner verstecken sich hinter der nato und haben angst, sich direkt mit den serben anzulegen. als sie es versucht haben gegen serben zu kämpfen im jahr 1998-1999 wurde sehr schnell klar, das sie völlig chancenlos und unterlegen waren.serbische soldaten haben die uck, kreuz und quer durch kosovo gejagt,sie vernichtet,sie mussten aus kosovo fliehen und haben sich in albanien versteckt.waschweiber.wo war denn die uck als die reisewelle von 800.000 albanern begann, im jahr 1999? feige hat die uck, nur zugesehen und hatten die hosen voll.zum glück hatte die serbische armee noch gute laune,denn ansonsten wäre es den albanern wirklich schlecht ergangen.dann hätten sie wirklich grund zum heulen gehabt.gruss oliver

  7. #47
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.380
    oliver wie stehst du zum abkommen von Kumanovo?

  8. #48

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    darko,nun ja,ich kenn die ganzen details nicht von dem kumanovo abkommen.ich weiss nur, das wenn serbien da nicht unterschrieben hätte,die nato noch mehr zivile einrichtungen zerstört hätte.militärische ziele konnte die nato nicht treffen.aus wut darüber wurden krankenhäuser,kindergärten,zivile brücken,öl lager,friedhöfe und so weiter bombardiert.die nato hat militärisch völlig versagt gegen serbien.leider wurde wieder einmal mehr, die serbische gutmütigkeit ausgenutzt.wenn nur die russen damals einen eigenen sektor gehabt hätten im kosovo, dann wäre heute vieles einfacher.aus heutiger sicht ist das kumanovo abkommen wertlos.man hätte darauf bestehen müssen das uno soldaten im kosovo stationiert werden, und keine nato.das war von der nato schon lange geplant, das sich kosovo vom mutterland serbien lösen soll.die albaner waren nur der köder-bauernopfer- in diesem brutalen mörderischem spiel. gruss oliver

  9. #49
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.158
    UCK waren die Bodentruppen der NATO.

  10. #50
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    wenn uns die nato nicht unterbrochen hätte im jahr 1999, dann könnten wir alle in frieden leben. die kosovo albaner verstecken sich hinter der nato und haben angst, sich direkt mit den serben anzulegen. als sie es versucht haben gegen serben zu kämpfen im jahr 1998-1999 wurde sehr schnell klar, das sie völlig chancenlos und unterlegen waren.serbische soldaten haben die uck, kreuz und quer durch kosovo gejagt,sie vernichtet,sie mussten aus kosovo fliehen und haben sich in albanien versteckt.waschweiber.wo war denn die uck als die reisewelle von 800.000 albanern begann, im jahr 1999? feige hat die uck, nur zugesehen und hatten die hosen voll.zum glück hatte die serbische armee noch gute laune,denn ansonsten wäre es den albanern wirklich schlecht ergangen.dann hätten sie wirklich grund zum heulen gehabt.gruss oliver
    "Und hätte man Hitler nicht unterbrochen damals..."
    "Und hätte man die Apartheid nicht abgeschafft damals..."
    "Und hätte man Saddam nicht unterbrochen damals..."
    "Und hätte man die Taliban nicht unterbrochen damals..."

    Du kannst froh sein, dass die NATO nicht auf Wesley Clark gehört hat, denn er hatte vor, Serbien so herzurichten, dass Hiroshima ein Knallfrosch dagegen gewesen wäre.

    Ihr Serben redet immer so davon, dass sich die UÇK nicht 1:1 gegen die VS gestellt hat. Dabei ist euch nie klar, dass ihr in allen Jugoslawienkriegen den Waffenbonus hattet, weil ihr schnell alle VJ-Kasernen geplündert habt. Wäre es von der Bewaffnung her für alle Seiten ausgeglichen gewesen, hättet ihr schneller kapituliert als ihr eure drei Finger ausstrecken konntet.

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auftand der kosovarischen Winzer
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 19:02
  2. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 01:24
  3. Grundlinien der kosovarischen Außenpolitik
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 20:39
  4. liebe inhaber der österreichischen staatsbürgerschaft
    Von leptirica im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 21:33
  5. Opfer ist Mitglied der kosovarischen Polizei in Mitrovica
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 18:26