BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 25 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 250

Vidovdan 28.06: Gedenktag der serbischen Schlacht auf dem Amselfeld 1389

Erstellt von Mišo, 01.07.2012, 12:16 Uhr · 249 Antworten · 14.589 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    [QUOTE=GOJIM;3322297]
    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen




    eine serbin die von einem albaner gefickt wird, ist keine serbin mehr.....du banause, solltest du doch wissen.^^
    Liebe spricht aus dir!!! Das sehe ich...

  2. #102

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Ich bin nur der Meinung, dass Serben und Albaner gute Nachbarn sein sollten. Nur so ginge beiden Bevölkerungen gut. Im Streit geht nur den wenigen Politiker gut und Extremisten befriedigen eigenes Ego - normale Leute leiden auf beiden Seiten. PUNKT!!!

    Damals haben sie auch zusammen gegen Türken gekämpft, wen auch Albaner zahlenmäßig kleiner waren...

  3. #103
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen




    eine serbin die von einem albaner gefickt wird, ist keine serbin mehr.....du banause, solltest du doch wissen.^^
    du mit deiner affenmentalität willst mich jetzt damit provozieren(damit meine ich nur dich persönlich)
    das gibt nur deine inteligenz wieder und das was du von diesem helden seiner zeit hälst!

  4. #104
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen
    Bosnier? Bosnien damals war ein serbisches Königreich...
    Albaner? Zuerst, euch gabs damals nicht mal ein Zehntel von der gesamten Anzahl der Serben - so viel Soldaten könntet ihr auch zur Verfügung stellen. Und ihr seid nur stark zusammen mit Faschisten (2. Weltkrieg), Kommunisten (nach dem 2. Weltkrieg, Unterstützung durch TITO), NATO und ähnlichen Okkupatoren...

    Ein einziges Mal in der Geschichte habt ihr einen guten Lieder gehabt und es war Skenderbeg, nur weil er mehr serbisches Blut (Mutter ist Branković) im Ader gehabt hat - alle andere waren immer auf der historisch "falschen" Seiten...

    NATO hat nicht mal in NATO Länder guten Ruf mehr...

    Diesen Scheiß kannst du Kindern auf dem Spielplatz erzählen (wenn sie überhaupt interesse zeigen)

  5. #105
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Diesen Scheiß kannst du Kindern auf dem Spielplatz erzählen (wenn sie überhaupt interesse zeigen)
    Am 26. Oktober 1377 krönte sich Tvrtko im Kloster von Mileševa[1] bei Prijepolje zum König der Serben, Bosniens, dem Küstenland und der westlichen Länder. Tvrtko übernahm die serbischen Hofämter und Titel, die er an seine bosnischen Adeligen vergab. Zum einen dokumentierte er damit seine Unabhängigkeit von Ungarn, zum anderen konnte er auf diese Weise die Anerkennung seiner serbischen Untertanen gewinnen. Die bedeutendsten serbischen Fürsten Lazar Hrebeljanović und Vuk Branković erkannten Tvrtkos Königtum an. Ludwig I. von Ungarn akzeptierte zwar die Krönung als König der Serben, hielt aber am Titel Ban für Bosnien fest. Dies hatte jedoch keine praktische Bedeutung. Nach dem Tod Ludwigs 1382 war Tvrtkos Titel als bosnischer König unbestritten.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tvrtko_I.

  6. #106

    Registriert seit
    21.02.2012
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Diesen Scheiß kannst du Kindern auf dem Spielplatz erzählen (wenn sie überhaupt interesse zeigen)
    Gefällt dir so eine Geschichte besser?

    Zitat Zitat von bova Beitrag anzeigen
    Ich bin nur der Meinung, dass Serben und Albaner gute Nachbarn sein sollten. Nur so ginge beiden Bevölkerungen gut. Im Streit geht nur den wenigen Politiker gut und Extremisten befriedigen eigenes Ego - normale Leute leiden auf beiden Seiten. PUNKT!!!

    Damals haben sie auch zusammen gegen Türken gekämpft, wen auch Albaner zahlenmäßig kleiner waren...

  7. #107
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    Am 26. Oktober 1377 krönte sich Tvrtko im Kloster von Mileševa[1] bei Prijepolje zum König der Serben, Bosniens, dem Küstenland und der westlichen Länder. Tvrtko übernahm die serbischen Hofämter und Titel, die er an seine bosnischen Adeligen vergab. Zum einen dokumentierte er damit seine Unabhängigkeit von Ungarn, zum anderen konnte er auf diese Weise die Anerkennung seiner serbischen Untertanen gewinnen. Die bedeutendsten serbischen Fürsten Lazar Hrebeljanović und Vuk Branković erkannten Tvrtkos Königtum an. Ludwig I. von Ungarn akzeptierte zwar die Krönung als König der Serben, hielt aber am Titel Ban für Bosnien fest. Dies hatte jedoch keine praktische Bedeutung. Nach dem Tod Ludwigs 1382 war Tvrtkos Titel als bosnischer König unbestritten.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tvrtko_I.


    Du willst mir über meinen König erzählen? (man beachte aus Wikipedia)

    Komödiantenstadl

  8. #108
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Du willst mir über meinen König erzählen? (man beachte aus Wikipedia)

    Komödiantenstadl
    ich lach mich jetzt kaputt!ewtas anderes wird hier ja erst gar nicht akzeptiert!
    wenn ich einen anderen link gepostet hätte was währe dann....
    dann zeig mir mal einen seriöseren der was anderes behauptet!?
    einfach mal akzeptieren und gut ist!

  9. #109
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Zitat Zitat von Novljanin Beitrag anzeigen
    ich lach mich jetzt kaputt!ewtas anderes wird hier ja erst gar nicht akzeptiert!
    wenn ich einen anderen link gepostet hätte was währe dann....
    dann zeig mir mal einen seriöseren der was anderes behauptet!?
    einfach mal akzeptieren und gut ist!
    Was soll ich akzeptieren?
    Meine Fahne die du in den Dreck ziehst?

  10. #110
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    Was soll ich akzeptieren?
    Meine Fahne die du in den Dreck ziehst?
    ähm..... klär mich bitte auf wo und wie ziehe ich deine fahne in den dreck

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 339
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 09:32
  2. Die Albaner und die Schlacht auf dem Amselfeld
    Von Robert im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 11:15
  3. Schlacht auf dem Amselfeld
    Von Dzek Danijels im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 10:03
  4. Schlacht auf dem Amselfeld 1389 hätte auch anders laufen....
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 21:01
  5. Schlacht auf dem Amselfeld 18.06.1389 --- Serben - Osmanen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 18:48