BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 25 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 250

Vidovdan 28.06: Gedenktag der serbischen Schlacht auf dem Amselfeld 1389

Erstellt von Mišo, 01.07.2012, 12:16 Uhr · 249 Antworten · 14.552 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Warum?
    Wieso sollen sie es nicht so sehn , (frag dich des mal)

  2. #162

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Wieso sollen sie es nicht so sehn , (frag dich des mal)
    Die Osmanen haben ihnen den Islam gebracht. Die Albanischen Muslime müssten die Osmanen feiern und gedenken.

  3. #163
    D.Hans
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Versuchst du gerade ernsthaft den Serben zu erklären an was sie gedenken und feiern sollen?

    Am Vidovdan gedenken die Serben an mehrere Geschehnisse, dabei passt das Datum ganz gut, weil es auch ein christlicher Feiertag ist:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Veit_%28Heiliger%29
    Vidovdan

    Die Schlacht am Amselfeld spielt für die Serben in so fern eine Rolle, als dass sie durch die Jahrhunderte - und vor allem in den Zeiten osmanischer Besatzung und Assimilierung - sichergestellt hat, das serbische "Nationalbewusstsein" aufrecht zu erhalten. Besonders zu erwähnen ist, dass das Konzept der Nation damals eigentlich noch gar nicht bestanden hat und "die Serben" es trotzdem geschafft haben nicht zu Bosniaken zu werden.

    Von daher ist deine Frage nach dem Helden für die Schlacht welche ohne eindeutigen Sieger endete und die Anführer beider Streitmächte fielen in erster Linie nicht von Bedeutung, sondern eher die danach einsetzende Mystic welche ihren Weg in die serbische epische Dichtung fand und somit zur Festigung der serbischen Nation beitrug.
    Ich versuche keineswegs irgendjemandem zu erklären, an was sie gedenken und feiern sollen. Meine Frage war an niemandem konkret gerichtet, sondern ganz einfach eine rhetorische Frage. Ich habe auch versucht, mich in die damalige Zeit hinein zu versetzen (was natürlich nicht möglich ist). Wir reden ja von einer Zeit im tiefsten Mittelalter. Die Soldaten und Kämpfer von damals hatten vermutlich keinerlei Informationen, worum es eigentlich ging. Lediglich deren obertste Anführer hatten so etwas wie eine Information über größere Zusammenhänge bzw. bestimmte Absichten. Und die Anführer sind am Schlachtfeld gefallen.

    Damals glaubte man noch, die Erde sei flach. Buchdruck (und damit verbreitetes Wissen) war noch nicht erfunden. In diese Periode fiel eine "kleine Eiszeit", was zu Hungernöten führte. Darüber hinaus wurden die Handelsrouten nach Asien durch die Ausbreitung des Osmanischen Reiches blockiert, sodass westeuropäische Seefahrer neue Handelswege erkundeten. Die Suche nach einem Seeweg nach Indien führte schließlich zur Entdeckung Amerikas. (Für die Meisten unter Euch nichts Neues!)

    Gerade aber Unwissenheit erleichtert früher wie heute Mythen und Legendenbildung. Mit dem heutigen Bildungsstand könnte man die ganzen Lengenden allerdings ziemlich schnell entzaubern. Für viele wäre das allerdings ein Problem, weil die Menschen gern Feindbilder haben, an die sie sich klammern und die als Grund für eigenes Fehlverhalten herhalten müssen. Es gibt nichts hilfloseres als Menschen, denen man Feindbilder weg nimmt.

    Was der Heilige St. Veit damit zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht ganz. Der lebte schon mehr als tausend Jahre früher - also lassen wir den mal aus dem Kraut.

  4. #164

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Die Soldaten und Kämpfer von damals hatten vermutlich keinerlei Informationen, worum es eigentlich ging.
    Worum ging es denn eigentlich beim Kampf gegen die Osmanen, außer das diese das Land besetzen wollten und man sich dagegen wehrte?

  5. #165
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.559
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Worum ging es denn eigentlich beim Kampf gegen die Osmanen, außer das diese das Land besetzen wollten und man sich dagegen wehrte?
    Der Islam sollte verbreitet werden.

  6. #166

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Der Islam sollte verbreitet werden.
    das glaube ich nicht, die Osmanen haben sicherlich nicht für den islam gekämpft, sie wollten einfach neue länder erobern. wenn das so wäre, tät es keine griechen, serben (so wir sie jetzt kennen) geben

  7. #167

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Wer war da ein Held?
    Schlachtenführer, die unzählige Menschen in den Tod schicken, sind sofort zu vergessen! Besonders die von der Verliererseite. Also in diesem Fall Alle. ES GIBT KEINE HELDEN IN DIESER SCHLACHT! Nur Verlierer.

    alle die Frau und Kinder zurückgelassen haben und gegen den Feind gekämpft haben.

    Also, ich hätte meinen Mann in Keller versteckt

  8. #168

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Der Islam sollte verbreitet werden.
    Und warum sollte man diesem Tag dann nicht gedenken?

    Ist doch gut, dass es Menschen gab, die dem Islam entgegen wirkten.

  9. #169
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.559
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Und warum sollte man diesem Tag dann nicht gedenken?

    Ist doch gut, dass es Menschen gab, die dem Islam entgegen wirkten.

    Aber verloren habt ihr. Wie kann man eine Niederlage feiern ? Könntet genausogut die Oluja feiern.

  10. #170
    D.Hans
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    alle die Frau und Kinder zurückgelassen haben und gegen den Feind gekämpft haben.

    Also, ich hätte meinen Mann in Keller versteckt
    Die haben das alle freiwillig gemacht?
    Damit wärst zumindest DU eine Heldin!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 339
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 09:32
  2. Die Albaner und die Schlacht auf dem Amselfeld
    Von Robert im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.05.2010, 11:15
  3. Schlacht auf dem Amselfeld
    Von Dzek Danijels im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 10:03
  4. Schlacht auf dem Amselfeld 1389 hätte auch anders laufen....
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 21:01
  5. Schlacht auf dem Amselfeld 18.06.1389 --- Serben - Osmanen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 18:48