BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 92 von 103 ErsteErste ... 4282888990919293949596102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 911 bis 920 von 1021

Volkszählung Kosovo 2011

Erstellt von Albion, 01.02.2011, 17:54 Uhr · 1.020 Antworten · 60.454 Aufrufe

  1. #911
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Also hast du nichts dagegen, wenn ich dich Hund nenne? Ist das Mode?
    Ich hab gesagt die, die an das glauben, also am Albanertum.
    Das es Religionslose Hunde sind, die Wortwahl war vllt. nicht gerade die Beste, aber wen sich jemand betroffen fühlt ist es sein Problem.
    Weil für so Leute die an nix glauben hab ich eig. keinen Respekt.
    Das geht dann genau so weiter, es wird sowieso nur noch gehetzt auch in den Medien, alle Religionen werden schlecht dargestellt egal ob Christentum oder der Islam.
    Se sa per ndryshe sma nin, Jeta atynve asht, aber es ist einfach nur traurig wie sich das entwickelt.

  2. #912

    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    501
    Scheiss auf das Albanertum, ich spuck auf sowas lächerliches. Ich hab von diesem Scheiss außerhalb des Forums noch nie gehört, einige schieben ja hier richtig. Ich bin Moslem und Punkt.

  3. #913
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Bobiç Beitrag anzeigen
    Ich beleidige gar keine Religion, seit wann ist Albanertum eine Religion?
    Feja heisst doch Religion auf albanisch oder nicht? Hab das den anderen auch gefragt, und er konnte nicht normal mit mir disskutieren.


    Ich hab gesagt die, die an das glauben, also am Albanertum.
    Das es Religionslose Hunde sind, die Wortwahl war vllt. nicht gerade die Beste, aber wen sich jemand betroffen fühlt ist es sein Problem.
    Weil für so Leute die an nix glauben hab ich eig. keinen Respekt.
    Das geht dann genau so weiter, es wird sowieso nur noch gehetzt auch in den Medien, alle Religionen werden schlecht dargestellt egal ob Christentum oder der Islam.
    Se sa per ndryshe sma nin, Jeta atynve asht, aber es ist einfach nur traurig wie sich das entwickelt.

    Wie kanns eine Lebenseinstellung sein wen sie sagen das Albanertum ist ihre Religion?
    Oj Lope Albanertum nuk ashte fe po ashte Bashkim dhe Rrespekt(Musliman+Katolik+Otodoks- Shqiptare)

  4. #914

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Albanertum soll keine Religion darstellen ihr Almans

  5. #915
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Oj Lope Albanertum nuk ashte fe po ashte Bashkim(Musliman+Katolik+Otodoks- Shqiptare)
    A tveta si njeri a jo? ti qysh mu pergjigje si karuc

    At veta Feja ist Religion, Shqiptari Albaner, und Shqiptarija Albanertum??
    Was kam von dir, wie ein Kind "echt"

    Wen du disskutieren willst, dann disskutier normal aber nicht so.
    Einmal auf erwachsen tun, und danach wie ein Kind antworten oder blöd lachen.

  6. #916
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Oj Lope Albanertum nuk ashte fe po ashte Bashkim(Musliman+Katolik+Otodoks- Shqiptare)
    Das Wollte denke ich V. Pasha uns auch sagen weil zu der Zeit als er das Gedicht schrieb waren die Albaner am Boden die hatten so gut wie kein Nationalbewusstsein und in der Zeit fing die Rilindja Kombetare und Pasha wollte das wir uns Vereinen als Muslime und Christen.

  7. #917
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614

    zeiten ändern sich

    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Scheiss auf das Albanertum, ich spuck auf sowas lächerliches. Ich hab von diesem Scheiss außerhalb des Forums noch nie gehört, einige schieben ja hier richtig. Ich bin Moslem und Punkt.
    Zitat Zitat von Bobiç Beitrag anzeigen
    Ich hab gesagt die, die an das glauben, also am Albanertum.
    Das es Religionslose Hunde sind, die Wortwahl war vllt. nicht gerade die Beste, aber wen sich jemand betroffen fühlt ist es sein Problem.
    Weil für so Leute die an nix glauben hab ich eig. keinen Respekt.
    Das geht dann genau so weiter, es wird sowieso nur noch gehetzt auch in den Medien, alle Religionen werden schlecht dargestellt egal ob Christentum oder der Islam.
    Se sa per ndryshe sma nin, Jeta atynve asht, aber es ist einfach nur traurig wie sich das entwickelt.





    Wer was gegen albanertum hat der hat was gegen seine land ,und zu denn sage ich nur zum teufel mit verrätern ,bist du für unser land nicht mehr zu gebrauchen!

    es gibt viele Albaner die glauben einfach nur an gott also lass doch die menschen nur an gott und nation glauben wo ist eure problem???

    es sind die muslime die was gegen albanertum haben was stört euch das??? wenn Albaner einfach nur an gott und nation glauben ,

    jeder sollte glauben an was er will wichtig ist allein das jeder seinen glauben haben kann und die anderen in Ruhe lässt ,wen ihr toleranz sein wollt dann musste ihr auch verstehen es gibt menschen die einfach nur an gott und nation glauben (Albanertum)

    Glaube an Gott und Nation = Albanertum



    Kosovo-Albaner gehören zu mehr als 90 Prozent muslimischen Familien an. Trotzdem galten sie gegen islamistische Verführung lange als immun. Dass sich der Befund ändern könnte, zeigt die Ernennung eines bekehrten Ex-Rappers zum neuen Kulturminister. Ob der langsam wachsende Islamismus allerdings mit der Bluttat des Arid U. in Frankfurt zu tun hat, harrt noch der Klärung.

    Eine Art Staatsreligion ist im Kosovo der albanische Nationalismus. „Der Islam wurde den Albanern nur aufgezwungen“: Mit dieser Formel weisen überzeugte Nationalisten alle Avancen von Saudis und bosnischen Mudschaheddin zurück. Die Kindern bekommen albanische Vornamen wie Ilir oder Dardan, Vlora oder Teuta. Wer Hajrudin, Nezir oder Muharem heißt, schämt sich oft dafür.

    Albaniens Nationalheld ist Skanderbeg, ein christlicher Fürst, der die damals christlichen Albaner im 15. Jahrhundert gegen die muslimischen Osmanen verteidigte. Gleich dahinter kommt die katholische Mutter Teresa. Kinnbart und Hidschab gehören allenfalls im ländlichen Mazedonien zum Straßenbild, die dortigen Albaner gelten andernorts als konservativ und rückständig. Im Kosovo herrschte nach dem 11. September 2001 einhellige Solidarität mit den US-Befreiern.

    Seither allerdings ist zwischen albanischem Nationalismus und muslimischem Fundamentalismus eine ideologische Brücke entstanden. „Hätten wir nicht den Islam angenommen, so wären wir heute Serben oder Griechen“, sagt Abdi Baleta, Chefideologe dieser Ideen. Der Albaner aus Tirana war Diplomat unter dem kommunistischen Diktator Enver Hoxha und führt seit dem Umsturz 1991 diverse Splitterparteien. In Albanien hat der bekennende „Großalbaner“ nur eine kleine Minderheit hinter sich.

    Kosovo galt von solchen Ideen lange als frei. In der Emigration, wo viele junge Albaner als Teil einer deklassierten Einwandererschicht aufwachsen, finden Baletas Thesen aber mehr Widerhall und gelangen so auch auf den Balkan zurück. Der neue kosovarische Kulturminister Memli Krasniqi ist für Teile der jungen Generation ein Idol. Als erste Amtshandlung ließ Krasniqi die Portraits von Mutter Teresa und des betont säkularen Staatsgründers Ibrahim Rugova im Flur seiner Behörde abhängen

    http://www.fr-online.de/politik/-staatsreligion--nation,1472596,7718192.html

  8. #918
    El Hefe
    Mos shikoni kish e xhamija, feja e shqiptarit eshte shqiptaria.

    Wie ichs verstehe:

    Wenns um die gemeinsame Sache geht, ums Miteinander, dann sollte man 'Kirche und Moschee' keinen Keil zwischen uns treiben lassen.
    Der Glauben, den 'DER Albaner' (Weniger das Individuum an sich gemeint, sondern wir, gemeinschaftlich als Volk. Ich glaub eher, dass hier wie ne ''Idealfigur'', ähnlich einem Stereotyp, der viele Eigenschaften vereint, geschaffen wird)
    haben soll...Einfach das, was er achten und worauf er bauen soll, ist das Miteinander. Die Gemeinschaft unter den Albanern. Shqiptaria.
    Keine Ideologie mit nem fixen Programm à la ''...um'' oder ''....ismus''.
    Ist mehr ein abstrakter Leitgrundsatz.

    ''Glaube'' nicht im religiösen Sinne, dh. nicht per Anbetung, dass man nach nem langen Tag vor dem Doppelkopfadler niederkniet und ihm die Sorgen runterrattert.
    Sondern Glaube im Sinne von Überzeugung..'Fides' = Treue, Vertrauen. Ineinander.

    Ist ein bisschen schwierig das zu fassen.
    Alles in Allem beschreibt's einfach die Charaktereigenschaft des Albaners, dass er im Streitfall dem Italiener oder dem Türken in den Arsch treten, und gefälligst seinem Nächsten zu helfen hat. So ein Subsidiaritätsgedanke.
    Blutsverwandschaft vor rein ideologischer Nähe.
    Dass heisst nicht, dass ein Albaner keine Religion haben darf. Nagelt auch keine Religion fest, die der Albaner haben muss.
    Das heisst auch nicht, dass man seine türkischen Kumpels für neue Albanerfreunde verlassen muss oder irgend nem dahergelaufenen, besoffenen Shipo, der einem um 12 Uhr Nachts in der Stadt begegnet, aufgabeln & ein Bett für die Nacht anbieten muss.
    In vernünftigem Masse einfach.


    Soll Zusammenhalt beschwören, was bisher am Ende doch meistens geklappt hat.

  9. #919

    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    501
    Albion, Junge, dir ist nichtmehr zu helfen. Du ziehst hier doch nur ne Show ab mit deinem Albanertum gelaber und hasst im inneren Moslems. Verräter sind sone Heuchler wie du, auf euch Spuck ich.

  10. #920
    Sonny Black
    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Scheiss auf das Albanertum, ich spuck auf sowas lächerliches. Ich hab von diesem Scheiss außerhalb des Forums noch nie gehört, einige schieben ja hier richtig. Ich bin Moslem und Punkt.
    [smilie=heart fill :

Ähnliche Themen

  1. Volkszählung 2011 Mazedonien
    Von Fan Noli im Forum Politik
    Antworten: 750
    Letzter Beitrag: 22.11.2014, 11:16
  2. Volkszählung 2011 in Montenegro
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 722
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 02:45
  3. Volkszählung 2011 in Kosovo
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 23:03
  4. Erste Volkszählung im April 2011
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:36
  5. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 21:49