BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei wählt ihr ?

Teilnehmer
102. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • PDK

    13 12,75%
  • LDK

    6 5,88%
  • AAK

    5 4,90%
  • AKR

    3 2,94%
  • Vetevendosje

    60 58,82%
  • FER

    9 8,82%
  • Andere

    6 5,88%
Seite 83 von 157 ErsteErste ... 337379808182838485868793133 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 830 von 1562

Wahlen in Kosovo 2010

Erstellt von Albion, 06.11.2010, 21:31 Uhr · 1.561 Antworten · 101.908 Aufrufe

  1. #821

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    http://rtklive.com/?cid=1&newsId=44195&mf&sJ@80z019@28Z3x7Of3xZ%29f#7 &CJQI7K72m2f68VC58dmj5lM7&F207mpac7zcEp7nd9~x5OIzq r&7f+f+6NEmpw7-7t^&9338c

    ja man natürlich

    2 millionen leute und es gab stimmen im internet zu verkauf und zum ankauf
    leute worden mit waffen bedroht
    in manchen komunen sind aufeinmal 120 % von 80% der leute die dort leben zum wählen gegangen

    geht klar man und thacis idioten partei hat schon nach nur 30% der gelesenen stimmen gefeiert und sich als sieger benannt.



    wenn das ein demokratischer staat mit hoher reife sein soll dann lebe ich wohl nicht in einem hier in deutschland

    ich weiß wirlkich nicht wie jemand diese witzfiguren noch ernst nehmen kann

  2. #822

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Massive Betrugsvorwürfe gegen Wahlsieger Thaci im Kosovo

    Auf Thaci kommt zudem eine schwierige Regierungsbildung zu, nachdem die LDK keinesfalls eine Koalition mit ihm eingehen will.


    Brüssel – Gegen die Partei des kosovarischen Ministerpräsidenten Hashim Thaci, die ersten Trends zufolge die Parlamentswahl am gestrigen Sonntag gewonnen hat, sind massive Betrugsvorwürfe erhoben worden. In zwei Hochburgen des Premiers (Srbica und Glogovac) lag die Wahlbeteiligung bei 93 Prozent, fast doppelt so hoch wie im Landesdurchschnitt (48 Prozent). Es soll mehrfache Stimmabgeben gegeben haben, berichteten EU-Wahlbeobachter am Montag. Sie sprachen in einer Aussendung von „besorgniserregenden Zwischenfällen“, die aufgeklärt werden müssten.
    Sollten sich die „massiven Betrugsvorwürfe“ bewahrheiten, könnte dies „das Wahlergebnis und damit die Zusammensetzung des Parlaments verändern und Einfluss auf Koalitionsmöglichkeiten haben“, sagte die Grüne EU-Abgeordnete Ulrike Lunacek. Auch seien Personen in den Wahlkommissionen gesessen, denen schon im Vorjahr bei der Lokalwahl Betrug vorgeworfen worden war. „Die Straflosigkeit für diese Personen muss nach dieser Wahl ein für alle Mal ein Ende finden, denn nur so kann das Vertrauen der WählerInnen, dass jede einzelne Stimme zählt, auf Dauer gewonnen werden“, sagte sie. Lunacek gehörte einer von der deutschen Christdemokratin Doris Pack geleiteten Beobachtermission an.


    Tag nach der Wahl
    Auch am Tag nach der Wahl gab es keine offiziellen Ergebnisse. Nach Wählerbefragungen und Hochrechnungen von regierungsunabhängigen Organisationen erreichte Thacis Demokratische Partei (PDK) 30,7 Prozent der Stimmen, während die bisher mitregierende Demokratische Liga (LDK) auf 26,2 Prozent der Stimmen kam. Eigentlicher Wahlsieger ist die ultranationalistische Bewegung „Vetevendosje“ (Selbstbestimmung) des früheren Studentenführers Albin Kurti, die auf Anhieb 12,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte. Sie tritt für ein Ende der internationalen Präsenz im Kosovo ein und will alle albanisch besiedelten Gebiete auf dem Balkan in einem „Großalbanien“ vereinigen.
    Während LDK-Chef Isa Mustafa die offizielle Ergebnisse abwarten will, rief sich Premier Thaci bereits in der Nacht zum Wahlsieger aus. „Der Sieg gehört uns“, erklärte Thaci. „Die Wahlen waren ein Referendum über die europäische Zukunft des Kosovo.“ Sollte sich der Premier im Sattel halten können, könnten ihm seine unrealistischen Wahlversprechen - etwa 50-prozentige Lohnerhöhungen oder die Visaliberalisierung mit der EU innerhalb von 15 Monaten - auf den Kopf fallen.
    Auf Thaci kommt zudem eine schwierige Regierungsbildung zu, nachdem die LDK keinesfalls eine Koalition mit ihm eingehen will. Da Kurtis Ultranationalisten nicht salonfähig sind, bleiben eigentlich nur die Allianz Neues Kosovo (AKR) mit acht Prozent der Stimmen oder als Notlösung die Allianz für die Zukunft des Kosovo (AAK) von Ex-Premier Ramush Haradinaj, die laut Hochrechnungen 10,9 Prozent der Stimmen errreichte. Aus dem früheren Mitkämpfer des Rebellenchefs Thaci ist sein großer Rivale geworden.


    „Frische Luft“
    Sollten die Kleinparteien „Demokratische Liga von Dardanien“ (LDD) und „Frische Luft“ (FER) tatsächlich den Sprung ins Parlament nicht schaffen, wird Thaci wohl auf die Unterstützung von Minderheitenvertretern angewiesen sein. Diesen stehen 20 der 120 Parlamentssitze zu, davon sind zehn für die serbische Volksgruppe reserviert. Der bisherige Kooperationspartner Thacis, die „Liberale Partei“, verkündete bereits ihren Sieg in den Gemeinden südlich von Mitrovica. Sie soll 59 Prozent der serbischen Stimmen erhalten haben und setzte sich damit gegen die „Einheitliche Serbische Liste“ von Rada Trajkovic durch, die gegen eine Regierungsbeteiligung ist. Auch hier soll es Unregelmäßigkeiten gegeben haben. Im serbischen Nordkosovo wurde der Urnengang boykottiert, die Wahlbeteiligung betrug lediglich drei Prozent.
    EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton und Erweiterungskommissar Stefan Füle riefen die Politiker in Pristina in einer gemeinsamen Erklärung zu einer raschen Regierungsbildung auf, weil „viel Arbeit“ im kommenden Jahr warte. EU-Abgeordneter Hannes Swoboda forderte von der neuen Regierung einen raschen Dialog mit Belgrad ohne Vorbedingungen, etwa die Anerkennung des Kosovo.
    1,6 Millionen Kosovaren waren zur ersten Parlamentswahl seit der Unabhängigkeitserklärung im Februar 2008 aufgerufen. Sie galt als Test für die demokratische Reife des Landes. Der vorgezogene Urnengang war erforderlich, weil sich die LDK nach dem vom Verfassungsgericht erzwungenen Rücktritt von Staatspräsident und Parteichef Fatmir Sejdiu aus der Regierung zurückzog. Der Kosovo gehört zu den ärmsten Ländern Europas. Die Arbeitslosenquote liegt bei knapp unter 50 Prozent. Ein EU-Beitritt liegt in weiter Ferne, auch deswegen, weil fünf EU-Staaten den Kosovo nicht als unabhängigen Staat anerkennen. (APA)


    Massive Betrugsvorwürfe gegen Wahlsieger Thaci im Kosovo - International - Politik - Nachrichten | tt.com - aktuelle News - Nachrichten - Tageszeitung




    ncnccc

  3. #823
    Avatar von Arbėr

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    759
    Komunikatė nga konferenca pėr media
    13 DHJETOR 2010 - E Hėnė 16:09 Lėvizja VETĖVENDOSJE! shpreh indinjatėn ndaj procesit zgjedhor tė zhvilluar dje. Ndėrkohė qė sipas tė gjitha tė dhėnave nga terreni ne kemi patur mbėshtetje popullore, kjo mbėshtetje nuk ka arritur tė pasqyrohet nė pėrfundim. Kjo pėr shkak tė vjedhjeve, pėr shkak tė shtimit artificial dhe tė paligjshėm tė votave pėr parti tė tjera dhe pėr shkak tė papėrgjegjshmėrisė kriminale tė organizatorėve tė kėtyre zgjedhjeve.



    Pas shqyrtimit tė imtėsishėm e tė detajuar qė i kemi bėrė procesit tė mbajtur dje kemi marrė vendimin qė tė mos i pranojmė e tė mos i njohim rezultatet nė Decan edhe nė Malishevė, si edhe nė Drenas e Skėnderaj. Nė kėto komuna pėrveē shformimeve tė vullnetit tė votuesit, pėrveē problemeve me votimet e numėrimet, zgjedhjet e djeshme janė karakterizuar nga brutaliteti dhe dhuna.



    Kjo dhunė e ky brutalitet ka dėmtuar rėndė zgjedhjet, jo vetėm nė dy-tre komuna por proporcionalisht nė tė gjithė territorin e Kosovės. Deri mė tani VETĖVENDOSJA ka faktuar 118 raste tė dhunės, nga tė cilat 23 janė dėrguar nė KQZ dje, e 16 tė tjera jemi duke i ēuar sot.



    Prej kėtyre rasteve, sot duam tė denoncojmė publikisht flagrancėn e djeshme nė Malishevė e nė Irzniq tė Deēanit.



    Pėr rastin e Malishevės kemi tė pranishėm aktivistėt e VETĖVENDOSJES qė janė rrahur e janė kėrcėnuar, Hazir Krasniqin, Berat Krasniqin si dhe komisionerin Burim Berisha, ndėrsa nga Deēani kemi tė pranishėm aktivistat e VETĖVENDOSJES Dardan Molliqaj dhe Nol Nushi.



    Malisheva



    Hazir Krasniqi – i rrahuri; Berat Krasniqi – i kėrcėnuar me revole; njė komisioner i kėrcėnuar, Burim Berisha.



    1. Menjėherė pas mbylljes sė vendvotimeve rreth orės 19.30 afėr Selisė sė Lėvizjes VETĖVENDOSJE! nė Malishevė ndodhi njė kėrcėnim me armė nga njė militant i PDK-sė Veli Morina i njohur nė popull si Veli Banuku. Rasti pėr fat tė mirė pėrfundoi pa tė vrarė. Militanti i PDK ėshtė i njohur si njeri i biznesit dhe i tendereve. Policia (njėsia speciale) reagoi menjėherė duke e futur gjendjen nėn kontroll. Militanti i PDK u mor nė polici ndėrsa tė lėnduarit nga simpatizantėt e Lėvizjes VETĖVENDOSJE! u dėrguan nė Kontroll shėndetėsor. Tė lėnduar nga Lėvizja VETĖVENDOSJE! janė: Berat Krasniqi (djali i dėshmorit Imer Krasniqi), Bujar Krasniqi dhe Agim Krasniqi.



    2. Qendra e votimit nė Bajė (3032a) nė orėn 23.50. Mbrėmė gjatė procesit tė votimit nė pikėvotimin numėr 3032a, nė fshatin Bajė tė Malishevės ėshtė sulmuar vėzhguesi ynė Hazir Krasniqi, i cili ėshtė grushtuar dhe shqelmuar nga militantė tė PDK-sė. Pas rrahjes Hazir Krasniqi ėshtė kėrcėnuar me vrasje nga njėri nga militantėt Behlul Limaj (i afėrt i Fatmir Limajt), i cili nė tentativė e sipėr ėshtė kapur nga policia duke ia drejtuar revolen Hazir Krasniqit.



    3. Gjatė ditės nė kėtė qendėr ėshtė kėrcėnuar edhe komisioneri Burim Berisha, “mėkati” i tė cilit ishte se nuk i lejonte njerezit tė hyjnė e tė votojnė nga dy herė dhe i rezistoi korruptimit. Atė e ka kėrcėnuar Vesel Krasniqi me fjalėt se “e dimė qė je i vetmi djalė nė familje dhe ti e di mirė ēfarė tė gjen, a e di qė je nė Bajė” etj.



    Decan (Irzniq)



    Dardan Molliqaj



    1. Qendra e votimit nė Irzniq (0106 C) pas orės 17:00.



    Incidenti ka filluar nė klasėn nr. 06, ku anėtarėt e AAK-sė, nė krye me Naser Mazrekaj, Faton Lokaj dhe Fisnik Tolaj kanė bllokuar vendvotimin nė mėnyrė tė dhunėshme dhe kanė filluar manipulimin e votave, mbushjen masive tė kutive tė votimit, pėr t’u pėrhapur mė tej nė tetė klasėt tjera. Ky akt ėshtė parė nga vėzhguesit dhe komisionerėt e Lėvizjes VETĖVENDOSJE! dhe Partisė FER dhe ka vazhduar edhe pas arritjes time atje.



    Nė momentin kur kam arritur nė qendrėn e votimit nė Irzniq, pėrkatėsisht te vendvotimi 0106/06 C, komisioneri dhe vėzhguesi i VETĖVENDOSJE! kanė qenė tė bllokuar dhunshėm brenda klasės nga personat e lartpėrmendur. Ndėrkohė jashtė klasės, nė korridoret e shkollės rrinin kėrcėnueshėm dhjetėra militantė tė tjerė, bashkė me Nasim Haradinaj i AAK. Janė lajmėruar prej nesh policia dhe menaxheri i qendrės nė Irzniq, Shaban Zejnaj.



    Menaxheri i qendrės Shaban Zejnaj dhe Policia e Kosovės (policėt me numrat 4725 dhe 3707 si dhe polici Xhavit Nimonaj), lidhur me kėtė rast kanė deklaruar se nuk mund tė ndėrmarrin masa dhe se gjendja ėshtė jashtė kontrollit tė tyre.



    Nė kėtė qendėr votimi janė kėrcėnuar vėzhguesit dhe komisionerėt e VETĖVENDOSJE!, prandaj ėshtė marrė vendim qė tė tėrhiqen vėzhguesit dhe komisionerėt e Lėvizjes VETĖVENDOSJE!



    Duke parė se situata ėshtė jashtė kontrollit Lėvizja VETĖVENDOSJE! ka tėrhequr vėzhguesit dhe komisionerėt nga kjo qendėr votimi, tė cilėt janė pėrkrahur edhe nga vėzhguesit dhe komisionerėt e FER-it.



    Lėvizja VETĖVENDOSJE!



    Sekretariati pėr media dhe komunikim



    Erzen Vraniqi 045 209 632

  4. #824
    Avatar von Dukagjin

    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    1.776
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    http://rtklive.com/?cid=1&newsId=44195&mf&sJ@80z019@28Z3x7Of3xZ%29f#7 &CJQI7K72m2f68VC58dmj5lM7&F207mpac7zcEp7nd9~x5OIzq r&7f+f+6NEmpw7-7t^&9338c

    ja man natürlich

    2 millionen leute und es gab stimmen im internet zu verkauf und zum ankauf
    leute worden mit waffen bedroht
    in manchen komunen sind aufeinmal 120 % von 80% der leute die dort leben zum wählen gegangen

    geht klar man und thacis idioten partei hat schon nach nur 30% der gelesenen stimmen gefeiert und sich als sieger benannt.



    wenn das ein demokratischer staat mit hoher reife sein soll dann lebe ich wohl nicht in einem hier in deutschland

    ich weiß wirlkich nicht wie jemand diese witzfiguren noch ernst nehmen kann
    Jetzt mal ohne scheiss aber du bist verrückt. Und ich meine wirklich verrückt, paranoid.
    -
    Sehr witzig fande ich, dass die LDK-Anhänger auf den Straßen feierten.
    Für die Vetvendosje war es ein Erfolg, 10%.. hätte eher auf 2-5% getippt. Naja es gibt ja bekanntlich überall dumme Menschen

  5. #825
    Avatar von Arbėr

    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    759
    The Guardian: Kur votojnė 149 % nė Skenderaj dhe Drenas.
    Jemi dėshmitar tė njė tollovie qė ndodhi nė kėto zgjedhjet e fundit nė Kosovė! Nė qytetet ku PDK-ja ka pėrkrahjen mė tė madhe Drenas dhe Skenderaj ėshtė votuar 149%! Tė vdekurit , tė gjall kan votuar kėtė her desht e pa desht! Kjo vjedhje duhet gjithsesi tė kontrollohet dhe nė Drenic tė votohet edhe njėherė por me njė siguri mė tė lart dhe komisioneret tė jen nga qytete tjera e jo nga Drenica hajdute.

    Nė shumė gazeta tė huaja tregohet se nė kėtė pjesė tė kosovės janė vjedh vota e kan votuar njerzit e vdekur mė keq se nė Afganistan. PDK na sjell nė kėtė ditė qė njė vend i civilizuar sic jemi na me na krahasu me Afganistanin e Somalin!



    Ja cfar thot The Guardian pėr Drenicen martire.


    The Guardian: Kur votojnė 149 %!


    Edhe gazeta tjetėr prestigjioze britanike The Guardian ka raportuar pėr shkallėn e lartė tė mashtrimeve nė rajonet e PDK-sė, Skenderaj dhe Drenas.

    “Njė burim nga Komisioni Qendror i Zgjedhjeve i ka thėnė Guardanit se nė tri qendra tė votimit nė kėtė zonė mė shumė vota janė hedhur sesa ka pasur njerėz tė regjistruar pėr tė votuar. Njėra qendėr kishte pjesėmarrje 149%”, raporton gazeta.

    Aty thuhet se Thaēi dhe partia e tij kanė festuar para kohės dhe se rezultatet mund tė jenė mė tė ngushta. Sipas gazetės, ka gjasa qė koalicioni i ri qeverisės tė lidhet ndėrmjet PDK-sė dhe AAk-sė, qė duket se do tė pėrfundojė e katėrta. /indeksonline/

  6. #826
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    Albin Kurti erklärte zu den Wahlen in Kosovo am gestrigen Sonntag: „ Es gab Leute die dreimal gewählt haben.“ Diesem Fakt können noch viele andere Fakten über Wahlfälschungen, Druck und Repression hinzugefügt werden. Heute Morgen gab die LPV ( Bewegung für Selbstbestimmung) ein neues Kommuniqué über den Wahlsonntag heraus. Das Kommuniqué erscheint beispielhaft für die Wahlmanipulationen in Kosova. Im Anschluss an die
    Erklärung dokumentieren wir zusätzlich die letzte Pressekonferenz, über die Manipulationen und Behinderungen am Wahlsonntag durch die LPV.


    Erklärung der LPV zu den Ereignissen im Dorf Baja


    „Während der Stimmenauszählung wurde unser Beobachter Hazir Krasniqi, angegriffen. Der Angriff fand im Wahllokal 3032 statt. Unser Beobachter wurde von PDK Militanten mit dem Tod bedroht. Vor seinem Gesicht fuchtelte der PDK Anführer Behlul Limaj mit einer Pistole herum.Am Tag wurde das Mitglied der Wahlkommissionn Burim Berisha, mehrmals bedroht, weil er Personen vom Wahlgang auszuschließen versuchte die zum zweiten mal wählen wollten. Bereits im LAUF des Tages wurde Hazir Krasniqi mehrmals bedroht. Es fielen Sätze wie, „ wir wissen genau, dass du der einzige Mann in der Familie bist und wir wissen auch wo wir dich finden.“
    Nur so kann Hashash Thaqi gewinnen anderes nicht
    Mit Wahlfälschungen,Bedrohungen.......
    Bravo Hashash.......

  7. #827

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    AAK,LDK,AKR und Vetevendosje sollten sich zusammenschliessen und Thaci stürzen, der scheinbar eine Regierung mit den Serben/Nichtalbanern aufbauen will.

  8. #828

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    hahaha die toden sind auferweckt worden dort hahahahaahha

    ich sags euch i-wann kommt der bürgerkrieg und kosovo wird sich teilen und erst dann kommt ne richtige regierung

    das beste was nach nem bürgerkrieg passieren könnte wäre das man albanien regierung in kosovo regieren lässt

  9. #829
    Avatar von Dukagjin

    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    1.776
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    AAK,LDK,AKR und Vetevendosje sollten sich zusammenschliessen und Thaci stürzen, der scheinbar eine Regierung mit den Serben/Nichtalbanern aufbauen will.
    Wird nicht passieren, genau so ein Traum wie, dass die VV die Wahlen gewinnt

  10. #830

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    wie können diese deutschen scheiß pressen es waagen VV ultranationalistisch zu nennen

    diesem schreiber würde ich so gerne seine finger brechen

    dreckiger hurensohn das sind patrioten die ihre nation lieben und die probleme offen ansprechen und nicht korrupt sind wie die PDK

    scheiß presse hoffentlich stützt die EU bald dann werden die einzelnen Ländern der EU gefickt von ihrem eigenem Volk und wir haben die EULEX vom hals die zu 100 pro die wahlen gefälscht hat

    braucht bloß mein video sehen in meiner sig das ist vor paar wochen vom eu parlament

Ähnliche Themen

  1. Wahlen im Kosovo
    Von Lance Strongo im Forum Kosovo
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 17:10
  2. Izbori u BiH 2010 - Wahlen in BiH 2010
    Von Vjecna Vatra im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 18:43
  3. Izbori u BiH 2010 - Wahlen in BiH 2010
    Von Vjecna Vatra im Forum Rakija
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 15:54
  4. Wahlen im Kosovo - wen würdet ihr wählen?
    Von Lucky Luke im Forum Rakija
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 23:36
  5. Hashim Thaci gewinnt die Wahlen in Kosovo
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 21:14