BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 27 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 266

Die wahren Gründe, warum Serbien Kosovo ziehen lassen sollte

Erstellt von Hercegovac, 16.03.2009, 00:17 Uhr · 265 Antworten · 12.299 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Srbogorac

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von Generalstab Beitrag anzeigen
    Und alle,die so denken wie der,das sind die Serben,die bereit sind,ihr Land für eine Handvoll Dollar zu verkaufen.Wie sagte doch ´99 ein Polizist zu mir: Der Serbe ist bereit,seinen Bruder für 20 Dollar zu verkaufen." Er hat ja nicht gelogen,denn ein Drittel der Serben sind bereit,Kosmet abzugeben,eindeutiges Djindjic-Denken,sprich Verräter-Denken....
    wo sind die anderen 2/3 die um kosovo kämpfen???

    ich sehe keinen die reden nur!!!kosovo je srbija sagen sie immer

    aber im kosovo sehe ich sie nicht

  2. #152
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Generalstab Beitrag anzeigen
    Solange Serbien von solchen Verrätern regiert wird,wird Kosmet nicht wieder serbisch,da kann man tun und lassen was man will. Man sollte zuerst anfangen,den Haufen,der in der Regierung sitzt,loszuwerden,dann kann man über Kosmet und seinen Mafiaclanhaufen reden.....
    Was für eine Regierung sollte es denn sein?

    Warum bist du nicht im Kosmet mit deinen Obrazbrüdern und regelst das so zum Wohle Serbiens?

    Bis jetzt hab ich noch keinen einzigen Vorschlag gehört wie man das im Kosmet lösen sollte.

    Lösbar war es 1960 aber da haben die Serben auf Bradstvo jedinstvo gespielt und zig Millionen arabische Kredite angenommen. Und jetzt soll Tadic oder Jeremic ein Problem lösen das es bereits seid 70 Jahren gibt?

  3. #153
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Was für eine Regierung sollte es denn sein?

    Warum bist du nicht im Kosmet mit deinen Obrazbrüdern und regelst das so zum Wohle Serbiens?

    Bis jetzt hab ich noch keinen einzigen Vorschlag gehört wie man das im Kosmet lösen sollte.

    Lösbar war es 1960 aber da haben die Serben auf Bradstvo jedinstvo gespielt und zig Millionen arabische Kredite angenommen. Und jetzt soll Tadic oder Jeremic ein Problem lösen das es bereits seid 70 Jahren gibt?
    Was hätten die Serben denn 1960 tun sollen?

  4. #154
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Was hätten die Serben denn 1960 tun sollen?
    Grenzen dicht machen zu Albanien und einen Einwanderungsstop verfügen.
    Desweiteren genau wie in jedem europäischen Land jugoslawisch als Pflichtsprache zur Integration setzen.

  5. #155
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Ich als Kosovo-Serbe finde das irgendwie schon gut, aber es geht hier nicht nur um Wirtschaft usw.
    Sondern um unsere Abstammung!

    Denk darüber nach.

  6. #156
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    wenn es euch soviel bedeutet wieso habt ihr es dann die letzten jahrzehnte so den bach runter gehen lassen.
    Wen meinst du mit ihr ?
    Mein Entscheid/Verhalten war es nicht und es ist doch auch klar, dass man nicht in ein Krisengebiet investiert.

    Zitat Zitat von Srbogorac Beitrag anzeigen
    wo sind die anderen 2/3 die um kosovo kämpfen???

    ich sehe keinen die reden nur!!!kosovo je srbija sagen sie immer

    aber im kosovo sehe ich sie nicht
    welche 2/3 ?

    Wir sind in einem Zeitalter, wo Gewalt abstossend für die meisten ist. Der Kampf basiert jetzt auf dem diplomatischen Boden.

    Und wegen solchen Leuten, welche Grenzposten in die Luft sprengen, ist der diplomatische Weg behindert.

    Aber diese wissen gar nicht was sie dabei anrichten... und geben dann solchen Leuten die Schuld, welche ihnen nicht passen zB. Tadic, Zoran Djindjic etc.

    Gerade heute habe ich mich gefragt, was wäre aus einem serbischen Mahatma Gandhi geworden ?

    Ich denke, die "Kämpfer" würden ihn als 'Picka' proklamieren und erschiessen.

  7. #157
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Srbija kao drzava na Kosmetu nije prisutna vise od pola stoljeca, to je nazalost cinjenica. Jos prije zbivanja 1968 godine, nije se znalo kakvo je tamo stanje. Posle 81' stanje se znacajno pogorsalo, vladao potpuni haos, koji je "odrzavan" u nekom stanju podnosljivosti, angazovanjem zdruzenih sastava tadasnje milicije iz tadasnje nam bise drzave Jugoslavije. Kada se Jugoslavija raspala stanje se pogorsavalo i diktirana je kriza sve do konacnog "obracuna" 99' godine. Usle su NATO snage poceta gradnja baze Bonstil i tu je gotova prica. Sva ova predstava politicara je samo politicki manevar.
    Kasno Marko stize na Kosovo ...

  8. #158

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Avi@tor Beitrag anzeigen
    Grenzen dicht machen zu Albanien und einen Einwanderungsstop verfügen.
    Desweiteren genau wie in jedem europäischen Land jugoslawisch als Pflichtsprache zur Integration setzen.
    wir waren nie ausländer, kleiner schlaumeier.
    integration in kosova hat schon immer bedeutet, albanisch zu lernen und zu verstehen.
    fast alle minderheiten der republik kosova haben albanisch verstanden und gesprochen, auch die kosovarischen serben.
    (die bosnier, roma, kroaten, türken und alle anderen)

    ihr habt es nie verstanden.
    wer es nicht verstehen will und kann, dem muss man es nicht beibringen.

  9. #159
    Avatar von Srbogorac

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    684
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Wen meinst du mit ihr ?
    Mein Entscheid/Verhalten war es nicht und es ist doch auch klar, dass man nicht in ein Krisengebiet investiert.



    welche 2/3 ?

    Wir sind in einem Zeitalter, wo Gewalt abstossend für die meisten ist. Der Kampf basiert jetzt auf dem diplomatischen Boden.

    Und wegen solchen Leuten, welche Grenzposten in die Luft sprengen, ist der diplomatische Weg behindert.

    Aber diese wissen gar nicht was sie dabei anrichten... und geben dann solchen Leuten die Schuld, welche ihnen nicht passen zB. Tadic, Zoran Djindjic etc.

    Gerade heute habe ich mich gefragt, was wäre aus einem serbischen Mahatma Gandhi geworden ?

    Ich denke, die "Kämpfer" würden ihn als 'Picka' proklamieren und erschiessen.
    ich habe den falschen beitrag zitiert ich hab den gemeint der gesagt hat das 1/3 der serben verräter sind

  10. #160

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Srbogorac Beitrag anzeigen
    wo sind die anderen 2/3 die um kosovo kämpfen???

    ich sehe keinen die reden nur!!!kosovo je srbija sagen sie immer

    aber im kosovo sehe ich sie nicht

    "Kosovo je Srbija"-den Spruch sagen bloß diejenigen,die Kosmet hergegeben haben-DOS,und um nicht als der großer Verlierer da zu stehen,müssen sie ja das sagen...,im Übrigen ging es nicht darum,wer um KOsmet kämpft,sondern wer so denkt....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 00:15
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 16:08
  3. 10 Gründe wieso Homer Simpsons Präsident sein sollte
    Von KraljEvo im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 21:59
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.01.2005, 01:41