BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Washington & Brüssel wollen UN Res.1244 abschaffen

Erstellt von Zivan, 06.05.2010, 06:41 Uhr · 38 Antworten · 2.210 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    117

    Frage Washington & Brüssel wollen UN Res.1244 abschaffen

    Washington plant sofort nach dem IGH Urteil für ein schnelleren EU Beitritt von Serbien zu fordern die Einwilligung die noch bestehende UN Res.1244 abzuschaffen und somit die Unabhängigkeit Kosovos zu bestätigen. In der neuen Resolution soll das IGH Urteil stehen und darauf soll dann weiter aufgebaut werden bzw die Unabhängigkeit weiter vorran getrieben werden. Im gegensatz zur UN Res.1244 die sich automatisch verlängert und die nur mit UN Mandat aufgelößt werden kann soll die neue Resolution nur solange dauern solange für sie mehrheitlich gestimmt wird ohne UN Mandat.

    Die EU plant wiederum eine Resolution wo von Serbien gute Beziehungen zum Kosovo verlangt werden und wo Serbien Pristina nicht mehr in wichtigen Institutionen besonders in der Welthandelsorganisation (WTO) blockieren soll.

    Blic Online | Va?ington tra?i ukidanje Rezolucije 1244


    Das ist so ein abgekartertes Spiel als ob sie die Richter schon in der Tasche haben und 1 Tag nach dem IGH von Serbien fordern auf die UN Res.1244 zu verzichten. Komisch komisch die ganze Sache. Serbien sollte egal welches Urteil vom IGH kommt nicht auf die UN Res.1244 verzichten den neben dem Völkerrecht/UN Charta garantiert diese die territoriale Integrität Serbiens über Kosovo & Metohija. Diese kann nur mit Einstimmung Serbiens bzw Russlands & Chinas abgeschafft werden da Serbien sie am 10 Juni 1999 unterzeichnet hat und zweitens Russland und China ständige UNO Mitglieder sind und ohne ihr Ja nichts abgeschafft wird.


    Was denkt ihr darüber wie sollte Serbien handeln sofern diese Forderung kommen sollte?

    EDIT:

    Die EU fordert das eine USA das andere so sieht es nicht so aus als ob einer alles aufeinmal fordert und Serbien eindrängt. Auch hier sollte Serbien nicht drauf eingehen dann gehen wir halt nicht in die EU ist doch auch was schönes 50% Kroatiens würden singen und feiern wenn Kroatien doch ncht rein kommt und wahrscheinlich draus ein Feiertag machen. Schweiz kann es ja auch.

  2. #2
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Da die Resolution 1244 bislang ja in etwa so viel wert war wie ein benutztes Stück Klopapier in einem mittelständischen deutschen Scheißhaus .... who cares?

    Serbien wird früher oder später Kosovo anerkennen, und zwar völlig unabhängig von irgendwelchen Lorbeeren oder Resulotionen, die da versprochen werden. Und das IGH - Urteil hat weder für die kosovarische noch für die serbische Seite viel Bedeutung, denn der Zug ist eh schon abgefahren.

    Fazit: weniger große Wellen schlagen und sich auf das Wohl des Volkes konzentrieren.

  3. #3

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    117
    Auch steht hier was drin über Geheime Verhandlungen zwischen Pristina und Belgrad über Grenzen sprich einer Teilung. Serbien sei nur nich stark genug dies öffentlich anzubieten genauso wie Pristina. Hashim Thaci hat wohl insgeheim schon gesagt das er über den Status (Unabhängigkeit) nicht verhandeln will aber eventuell über Grenzen (Teilung). Falls ihn jedoch Haradinaj öffentlich als Verräter Kosovos abstempeln sollte werde er von dieser Option abweichen.

  4. #4
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Nur so neben bei, man verliert leicht den Überblick, welches der Text ist und wo dein Kommentar steht. (edit, edit, edit, edit......)

    Zum Thema:

    Ich kann Leute nicht verstehen, die dauernd meinen Serbien solle, quasi einen "Alleingang" machen. Serbien ist nicht Schweiz, und das wird auch lange so sein, vergleicht diese Länder nicht miteinander das ist Quatsch.

    USA will seine Weltmacht beibehalten und auch weiterhin vertreten, denen is es egal, was Serbien vorhat oder nicht, es wird am Schluss sowieso das getan was Herr Amerigo sagt. Siehe 1999, NATO bombadiert Belgrad, die Bomben haben schon am Arsch Milosevics gekratzt.
    Wo war Russland damals, was haben die zu der Bombadierung gesagt?? Also ehrlich gesagt weiss ich es nicht, nur anscheinend hat es niemanden gejuckt was die sagen, weil ich gehe mal davon aus, dass Russland gegen diesen Angriff war, wenn sie ja heute so "sehr" hinter Serbien steht.


    Auch wenn sich Serbien kreuz und quer stellen würde/wird, dann werden die nur noch mehr "einstecken" müssen. Schaut euch Griechenland an, schon ein wirtschaftliches starkes Land, jetzt aber sitzen sie in der Krise, EU Mitglied und trotzdem kommen die alleine da nicht heraus.


    Was soll komisch sein, dass USA Serbien aufforden auf diese Resolution zu verzichten?
    Ob Russland und China Veto einlegen oder nicht interessiert USA sowieso nicht, die werden das mit China irgendwie hinbekommen und Russland wird dann ganz alleine da stehen und Amerika setzt dann das durch was sie vorhaben, mit oder ohne Veto Russlands.

    Es sind noch andere Länder in der UNO vertreten die keine "Veto" haben, doch glaubt mir, wenn 90% dafür sind, nach dem Beschluss der IGH den Kosovo als Unabhängig anzuerkennen wird das auch so sein. Den Serbien hat darauf gepocht, diese Unabhängigkeit vor Gericht zu bringen und hat es auch geschafft und hat den Beschluss auf dem Tisch liegen. Wir sind hier nicht bei "Wünsch-dir-was", sonst könnte diese Sache sich ins unendliche ziehen, mit Serbien Kosovo anklagen und anderstrum auch. Denn wenn es nur so den Frieden in den Balkan bringen kann, dann wird Kosovo unabhängig bleiben.

    Eigentlich auch gar keine Frage, Serbien kann machen was es will, Kosovo wird niemals wieder, (ich bin mal vorsichtig "vlt nicht komplett"), zu Serbien gehören.




    Sache abhacken, Kosovo ist weg!!

  5. #5
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Zivan Beitrag anzeigen
    Auch steht hier was drin über Geheime Verhadlungen zwischen Pristina und Belgrad über Grenzen sprich einer Teilung. Serbien sei nur nich stark genug dies öffentlich anzubieten genauso wie Pristina. Hashim Thaci hat wohl insgeheim schon gesagt das er über den Status (Unabhängigkeit) nicht verhandeln will aber eventuell über Grenzen (Teilung). Falls ihn jedoch Haradinaj öffentlich als Verräter Kosovos abstempeln sollte werde er von dieser Option abweichen.
    Ich denke, das ist doch ein wenig abwegig. Wenn ein Thaci vorhat über bestehende Grenzen mit Tadic zu reden, dann wird er das tun, gleich was ein Haradinaj davon hält. Soviel Souveränität mag ich ihm schon zutrauen. Tatsächlich bezweifle ich, dass dieses Thema überhaupt (!!) von kosovarischer Seite behandelt wird. Und auch Serbien würde ein Verschieben der Grenzen nicht wirklich viel bringen.

    Wichtiger ist doch, dass beide (sowohl KS als auch SRB) für Stabilität in ihren Ländern sorgen. Und das kann man nicht, wenn man jahrelang einer Sache hinterher hechelt, die gelaufen ist.

  6. #6
    Fan Noli
    Ich denke der Streit wird in einer Kampfabstimmung vor der UN-Vollversammlung enden, entweder dieses Jahr oder nächstes Jahr. Kann mir nicht vorstellen das Kosovo dabei den kürzeren zieht, in den Abstimmung für die Mitgliedschaft bei Weltbank und IWF als Land hatte es schon jeweils schon über 100 UN-Mitglieder Stimmen erreichen können. Aber lassen wir uns überraschen was Jeremic und Tadic planen. ^^

  7. #7
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Ich denke, das ist doch ein wenig abwegig. Wenn ein Thaci vorhat über bestehende Grenzen mit Tadic zu reden, dann wird er das tun, gleich was ein Haradinaj davon hält. Soviel Souveränität mag ich ihm schon zutrauen. Tatsächlich bezweifle ich, dass dieses Thema überhaupt (!!) von kosovarischer Seite behandelt wird. Und auch Serbien würde ein Verschieben der Grenzen nicht wirklich viel bringen.

    Wichtiger ist doch, dass beide (sowohl KS als auch SRB) für Stabilität in ihren Ländern sorgen. Und das kann man nicht, wenn man jahrelang einer Sache hinterher hechelt, die gelaufen ist.
    Ich glaube gar nicht das der Thaqi die Leitlinien der Politik vorgibt, abgesehen davon das er bei solchen Fragen einen Konsens finden muss, ist es eher sein Vertreter und enger Parteifreund Hajredin Kuci der da der Kopf ist.

  8. #8

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Weg damit!


  9. #9
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Falsch!
    Gesetze dürfen nicht gebrochen werden, wenn es doch getan wird, dann sollte man bestraft werden!
    Sonst wären hundert-tausende Kriminelle auf freiem Fuss.

  10. #10
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen
    Falsch!
    Gesetze dürfen nicht gebrochen werden, wenn es doch getan wird, dann sollte man bestraft werden!
    Sonst wären hundert-tausende Kriminelle auf freiem Fuss.



    und warum wurde die autonomie 1989 abgeschafft??
    und warum hatte man die albaner aus der arbeit rausgeworfen, dass war auch gegen das gesetz und die unabhängigkeit ist jetzt die strafe dafür.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue Pläne für Bosnien aus Brüssel/Washington
    Von Kingovic im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 15:20
  2. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 23:38
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 15:46
  4. US Soldaten wollen Monument von Cica Draza in Washington
    Von Karadjordje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.12.2005, 16:36