BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Zajednica Srpskih Opština

Erstellt von Mitar.Mitar, 09.02.2017, 11:39 Uhr · 42 Antworten · 2.422 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    652
    Zitat Zitat von Mitar.Mitar Beitrag anzeigen
    Moin Moin

    Ich wollte gern das Thema ZSO ansprechen da es wieder Thema in den Medien ist. Warum dauert es 4 Jahre bis unterzeichnetes endlich umgesetzt wird?
    Besonders wir Serben südlich von Mitovica erwarten sehnsüchtig die Vereinten Serbischen Verwatungsbezirke, während dies die Serben im Norden zähneknirschend angenommen haben. In der Hinsicht sind Kosovo Serben geteilter Meinung.

    Während Belgrad mehrere Verträge gegen ihre Verfassung mit Pristina unterzeichnet konnte wird die ZSO wegen der Kosovo Verfassung blockiert, das kanns ja nicht sein? Dabei ist doch die ZSO, die für den Rückzug serbischer Institutionen aus den Norden als Ersatz gelten sollte, der eigentliche Sinn des Brüssler Vertrag.

    Dann fragt man sich, wo ist der Sinn der Brüssler Verhandlungen, wenn das was unterzeichnet wird nicht umgesetzt wird?
    HalloMitar,

    falls du an einer ehrlichen Diskussion interessiert bist, solltest du schon bei der Wahrheit bleiben sonst mach dies alles hier keinen Sinn. Die Rede war das die ZSO erst gegründet wird wenn sämtliche Parallelstrukturen Serbiens im Kosovo eingestellt werden und davon kann bis jetzt noch nicht die Rede sein. Desweiteren führen Mauerbau und Züge mit serb. Propaganda etc. nicht grad wirklich dazu das Kosovo bei der Gründung der ZSO aufs Gas drücken tut.

    Also immer schön langsam und erst schauen ob man selber alle Vereinbarung erfüllt hart die man in Brüssel zugesagt hat bevor man die Gegenseite des Vertragsbruch bezichtet.

    Ein schönen Abend wünsch ich dir

  2. #32
    Nik
    Zitat Zitat von Mitar.Mitar Beitrag anzeigen
    Geil, geil, geil! Obwohl sich Kosovo Albaner nicht an die UN Resolution 1244 und den Brüssler Vertrag halten, obwohl die albanischen Spezialeinheiten ROSE in den serbischen Norden bis auf die Zähne bewaffnet rumspazieren, was den Zivilisten Angst macht und was ihnen seit 1999 untersagt ist, trotz allem redet man von Belgrad nimmt wieder alte Muster ein. Als ob die serbische Armee in Peje oder Gnjilan spaziert und nicht umgekehrt.

    Das ist einfach zu geil, euer Sinn für Gerechtigkeit und gegenseitiges Entgegenkommen ist der Oberhammer. Mal Hand aufs Herz, das ist doch Wahnsinn wenn man meint dies so ununterbrochen weiter machen zu können. Man ist doch nicht mehr im Jahr 2008
    Nun ja. Die UN-Resolution brauchte es nach dem Krieg. Dass sich Belgrad aber danach in den Verhandlungen nicht kompromissbereit zeigen wollte, soll jetzt Prishtinas Schuld gewesen sein? Erklär mir das bitte.

    Der Brüsseler Vertrag befindet sich noch in der Realisierungsphase. Das kann nicht von heute auf morgen passieren.

    Quelle zu dieser Behauptung mit ROSE? Und wann sind die kosovarischen Sicherheitskräfte in Kragujevac und Nis einmarschiert? Meinst du das mit «und nicht umgekehrt»?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Ich bin dagegen das albaner Wahlrecht und Parteien in Mazedonien haben...
    Rechte sind da um gebrochen zu werden.

    Du bist wohl der dämlichste User in allen jemals existierenden Balkanforen.

  3. #33
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.542
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Abgelehnt
    Wieso verlangt ihr es denn im Kosovo ?

    Wieso seid ihr so einseitig ??

  4. #34

    Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    HalloMitar,

    falls du an einer ehrlichen Diskussion interessiert bist, solltest du schon bei der Wahrheit bleiben sonst mach dies alles hier keinen Sinn. Die Rede war das die ZSO erst gegründet wird wenn sämtliche Parallelstrukturen Serbiens im Kosovo eingestellt werden und davon kann bis jetzt noch nicht die Rede sein. Desweiteren führen Mauerbau und Züge mit serb. Propaganda etc. nicht grad wirklich dazu das Kosovo bei der Gründung der ZSO aufs Gas drücken tut.

    Also immer schön langsam und erst schauen ob man selber alle Vereinbarung erfüllt hart die man in Brüssel zugesagt hat bevor man die Gegenseite des Vertragsbruch bezichtet.

    Ein schönen Abend wünsch ich dir

    Guten Morgen Shqip

    Wie Ich das verfolgt habe hat Serbien seine Institutionen schon längst Ende 2015 abgezogen, das war die EU Forderung um ab Januar 2016 überhaupt die EU Beitrittsverhandlungen zu beginnen, dann kam die Sache mit dem Gerich. An der Grenze Kosovo und Serbien im Norden arbeiten sogar albanische Polizisten.

    Auch der Mauerbau war wie ich weiß vertraglich unterzeichnet im Dez. 2016, weil in Nordmotrovica jetzt eine Fußgängerzone entsteht um die Brücke herum. Vucic hat vor paar Tagen bei erneuten Verhandlungen der albanischen Forderungen nachgegeben und die Mauer wird jetzt durch eine Art Zaun ersetzt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von NIK Beitrag anzeigen
    Nun ja. Die UN-Resolution brauchte es nach dem Krieg. Dass sich Belgrad aber danach in den Verhandlungen nicht kompromissbereit zeigen wollte, soll jetzt Prishtinas Schuld gewesen sein? Erklär mir das bitte.

    Der Brüsseler Vertrag befindet sich noch in der Realisierungsphase. Das kann nicht von heute auf morgen passieren.

    Quelle zu dieser Behauptung mit ROSE? Und wann sind die kosovarischen Sicherheitskräfte in Kragujevac und Nis einmarschiert? Meinst du das mit «und nicht umgekehrt»?

    - - - Aktualisiert - - -


    Du bist wohl der dämlichste User in allen jemals existierenden Balkanforen.
    Moin Moin

    Was soll für dich ein Kompromiss, das sich Serbien von 12% des Territoriums lossagt und seine historische Provinz als anderen Staat anerkennt? Das würde wohl keine europäisches Land an Belgads Stelle tun. Das war das Problem, für Albaner kam nichts anderes als Unabhängigkeit in Frage, für Serben kam alles in Frage außer Unabhängigkeit. Die albanische Seite zeigte sich in der Status Frage genauso wenig kompromissbereit.

    Alleine 17 Wagen der Spezialeinheit ROSE stationierten sich in Leposavic im Nordkosovo schwer bewaffnet als der Zug aus Belgrad nach Nordkosovo fuhr, davor auch schon paar mal wie verängstigte Bewohner berichteten. In Leposavic leben 99% Serben. Seid 1999 ist das nicht geschehen, die eu schweigt, die Kosovo Serben waren kurz davor aus allen Institutionen auszutreten und wieder auf die Barrikaden zu gehen, Vucic musste extra nach Raska reisen um die Serben zu überreden ruhig zu bleiben.

    https://youtu.be/MTwJbs5D1bE



    PS: Dzek Danijels hat recht, wenn jeder macht was er will und sich nicht ans abgemachte hält, bekommt man nur Chaos was im schlimmsten Fall zu toten und kriegsähnlichen Zuständen kommen kann.

  5. #35

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    652
    Zitat Zitat von Mitar.Mitar Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Shqip

    Wie Ich das verfolgt habe hat Serbien seine Institutionen schon längst Ende 2015 abgezogen, das war die EU Forderung um ab Januar 2016 überhaupt die EU Beitrittsverhandlungen zu beginnen, dann kam die Sache mit dem Gerich. An der Grenze Kosovo und Serbien im Norden arbeiten sogar albanische Polizisten.

    Auch der Mauerbau war wie ich weiß vertraglich unterzeichnet im Dez. 2016, weil in Nordmotrovica jetzt eine Fußgängerzone entsteht um die Brücke herum. Vucic hat vor paar Tagen bei erneuten Verhandlungen der albanischen Forderungen nachgegeben und die Mauer wird jetzt durch eine Art Zaun ersetzt.

    - - - Aktualisiert - - -



    Moin Moin

    Was soll für dich ein Kompromiss, das sich Serbien von 12% des Territoriums lossagt und seine historische Provinz als anderen Staat anerkennt? Das würde wohl keine europäisches Land an Belgads Stelle tun. Das war das Problem, für Albaner kam nichts anderes als Unabhängigkeit in Frage, für Serben kam alles in Frage außer Unabhängigkeit. Die albanische Seite zeigte sich in der Status Frage genauso wenig kompromissbereit.

    Alleine 17 Wagen der Spezialeinheit ROSE stationierten sich in Leposavic im Nordkosovo schwer bewaffnet als der Zug aus Belgrad nach Nordkosovo fuhr, davor auch schon paar mal wie verängstigte Bewohner berichteten. In Leposavic leben 99% Serben. Seid 1999 ist das nicht geschehen, die eu schweigt, die Kosovo Serben waren kurz davor aus allen Institutionen auszutreten und wieder auf die Barrikaden zu gehen, Vucic musste extra nach Raska reisen um die Serben zu überreden ruhig zu bleiben.





    PS: Dzek Danijels hat recht, wenn jeder macht was er will und sich nicht ans abgemachte hält, bekommt man nur Chaos was im schlimmsten Fall zu toten und kriegsähnlichen Zuständen kommen kann.
    Hallo Mitar,

    danke für die Antworten, muss aber wieder dir widersprechen. Aber zu den einzelnen Punkten.

    Zu den Institutionen:

    Nur um dir ein Beispiel zu nennen, in Caglavica ist ein Krankenhaus dem serb. Gesundheitsministerium direkt unterstellt. Das gemäß deiner Aussagen nicht möglich sein kann und wir sprechen garnicht von den ganzen inoffiziellen serb. Polizisten die sich noch im Norden tummeln, die dem serb. Innenministerium unterstellt sind. Die kosov. Dialogministerin hat sich ja nicht ohne Grund beschwert das sich im Kosovo noch Parallelstrukturen befinden. Das heißt nicht nur wenn Vucic sagt das es keine Parallelstrukturen im Kosovo gibt das es auchwirklich so ist.

    Zu den Gerichte:

    Sind das die wo ihr ,ich nenn euch "unsere kleinen Talibans aus den Norden" immer wieder Bomben/Granaten werfen tut und diese zerstört???Wenns nicht so lustig wäre würde ich ja mitlachen. Oder ist das bei euch so ne Art Einweihung der Gerichte

    Zur Mauer

    Es ist schade das ihr Serben im Kosovo euch von Vucic so verarschen lässt. Es war nie eine Rede von einer Mauer in Norden, es war immer davon die Rede das hinter dem Kreisverkehr eine Fussgängerzone entstehen soll wo Autos nicht passieren können, was hat Vucic daraus probiert zu machen??eine Mauer. Erst war diese knapp 2 meter hoch dann sollte diese auf 1,5 m gekürzt werden und jetzt ist sie komplett weg. Das alles zeigt doch das Vucic euch Kosovoserben nur verarscht und nur das maximale für Serbien rausholen möchte. Wie meinte vor kurzen ein serb. User hier Vucic sollte mit dem Faustpfand Kosovo soviel wie möglich von der EU rausholen.

    Die leidtragenden werden die Kosovoserben sein, da diese im Kosovo leben oder was meinst du war es nötig war das Serbien ein Zug mit voll serb. Propaganda ins Kosovo schicken musste damit ROSU in den Norden musste um diesen aufzuhalten???Vucic ist halt ein Brandstifter und die Kosovoserben werden das Ausbaden müssen wenn sie nicht aufhören auf Vucic zu hören und gemeinsam mit den Albanern im Kosovo zusammen zuarbeiten.

    Anderes Thema:

    Habe vor in den nächsten Tagen ein Thema zum Fall "PANDA" hier im Forum zu eröffnen was hoch brisant ist vorallen da Vucic zu der Zeit Propagandaminister war. Muss mich aber noch genauer in die Materie einarbeiten. Ich hoffe du als Kosovoserbe bist dann auch in dem Thema vertreten, möchte nämlich deine Meinung als Kosovoserbe dazu hören.

  6. #36

    Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Hallo Mitar,

    danke für die Antworten, muss aber wieder dir widersprechen. Aber zu den einzelnen Punkten.

    Zu den Institutionen:

    Nur um dir ein Beispiel zu nennen, in Caglavica ist ein Krankenhaus dem serb. Gesundheitsministerium direkt unterstellt. Das gemäß deiner Aussagen nicht möglich sein kann und wir sprechen garnicht von den ganzen inoffiziellen serb. Polizisten die sich noch im Norden tummeln, die dem serb. Innenministerium unterstellt sind. Die kosov. Dialogministerin hat sich ja nicht ohne Grund beschwert das sich im Kosovo noch Parallelstrukturen befinden. Das heißt nicht nur wenn Vucic sagt das es keine Parallelstrukturen im Kosovo gibt das es auchwirklich so ist.

    Zu den Gerichte:

    Sind das die wo ihr ,ich nenn euch "unsere kleinen Talibans aus den Norden" immer wieder Bomben/Granaten werfen tut und diese zerstört???Wenns nicht so lustig wäre würde ich ja mitlachen. Oder ist das bei euch so ne Art Einweihung der Gerichte

    Zur Mauer

    Es ist schade das ihr Serben im Kosovo euch von Vucic so verarschen lässt. Es war nie eine Rede von einer Mauer in Norden, es war immer davon die Rede das hinter dem Kreisverkehr eine Fussgängerzone entstehen soll wo Autos nicht passieren können, was hat Vucic daraus probiert zu machen??eine Mauer. Erst war diese knapp 2 meter hoch dann sollte diese auf 1,5 m gekürzt werden und jetzt ist sie komplett weg. Das alles zeigt doch das Vucic euch Kosovoserben nur verarscht und nur das maximale für Serbien rausholen möchte. Wie meinte vor kurzen ein serb. User hier Vucic sollte mit dem Faustpfand Kosovo soviel wie möglich von der EU rausholen.

    Die leidtragenden werden die Kosovoserben sein, da diese im Kosovo leben oder was meinst du war es nötig war das Serbien ein Zug mit voll serb. Propaganda ins Kosovo schicken musste damit ROSU in den Norden musste um diesen aufzuhalten???Vucic ist halt ein Brandstifter und die Kosovoserben werden das Ausbaden müssen wenn sie nicht aufhören auf Vucic zu hören und gemeinsam mit den Albanern im Kosovo zusammen zuarbeiten.

    Anderes Thema:

    Habe vor in den nächsten Tagen ein Thema zum Fall "PANDA" hier im Forum zu eröffnen was hoch brisant ist vorallen da Vucic zu der Zeit Propagandaminister war. Muss mich aber noch genauer in die Materie einarbeiten. Ich hoffe du als Kosovoserbe bist dann auch in dem Thema vertreten, möchte nämlich deine Meinung als Kosovoserbe dazu hören.
    Das ist es ja, wie du schon sagtest, die Kosovo Serben südlich von Mitrovica sind die größten Leidtragenden wenn Serben und Albaner sich im Norden zanken, und die machen rund 2/3 im gesamten Kosovo aus. Kommt es Gott bewahre zur bewaffneten Auseinandersetzung kommen paar dumme Nationalisten drauf die Dörfer im Süden anzugreifen, dabei wurde unser Dorf schon einmal zerstört und mühsam wieder aufgebaut, und keiner der vertrieben hat jemals ein Albaner auch nur ein Haar gekrümmt, auch nicht während des Krieges.

    Pristina soll endlich für die ZSO grünes Licht geben damit man weiter verhandeln kann. Jede Einigung tut der gesammten Bevölkerung zu gute. Der Frieden muss erhalten bleiben um jeden Preis

    - - - Aktualisiert - - -

    @Shqip

    Nochmal kurz zu Vucic, man kann ihn mögen oder nicht, aber seit er regiert, sehen unsere Enklaven wie Gracanica, Strpce, Velika Hoca etc. viel urbanisierter und moderner aus. Eher wurden wir von der Tadic Regierung vernachlässigt. Ich würde jetzt nicht sagen das er uns ausnutzt, er vertritt schon unsere Interessen. Vucic wird eher im Nordkosovo nicht gemocht , weil er die serbischen institutionen aufgelöst hat, Kosovaren im Norden und Südlich von Mitrovica sind in der Hinsicht geteilter Meinung.

    Ach ja, zur Mauer nochmal, diese hat ebenfalls nicht Vucic angeordnet sondern die Serben im Norden als eine Art Schutz vor Fahrzeugen, damit sie nicht in den Norden können. Vucic musste extra nach Raska reisen um die Serben zu überreden nicht aus allen kosovarischen Institutionen auszutreten nach dem ROSU Vorfall.
    Diese Mauer wurde aber in brüssler Verhandlungen ausgemacht am 8. Dezember, dies würde jetzt erst im Nachhinein geändert beim letzten Beüssler Treff

  7. #37

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    652
    Zitat Zitat von Mitar.Mitar Beitrag anzeigen
    Das ist es ja, wie du schon sagtest, die Kosovo Serben südlich von Mitrovica sind die größten Leidtragenden wenn Serben und Albaner sich im Norden zanken, und die machen rund 2/3 im gesamten Kosovo aus. Kommt es Gott bewahre zur bewaffneten Auseinandersetzung kommen paar dumme Nationalisten drauf die Dörfer im Süden anzugreifen, dabei wurde unser Dorf schon einmal zerstört und mühsam wieder aufgebaut, und keiner der vertrieben hat jemals ein Albaner auch nur ein Haar gekrümmt, auch nicht während des Krieges.

    Pristina soll endlich für die ZSO grünes Licht geben damit man weiter verhandeln kann. Jede Einigung tut der gesammten Bevölkerung zu gute. Der Frieden muss erhalten bleiben um jeden Preis
    Hallo,

    das ist schade das du nicht auf das von mir Geschriebene eingehen tust.

    Leider muss ich dich enttäuschen die Sache wird wie folgt ausgehen nachdem Serbien Kosovo mit Krieg gedroht hat und zwar wird erst die Bildung der ZSO soweit wie möglich in die Zukunft verschoben. Desweiteren wird bei der Bildung der Armee im Kosovo Gas gegeben damit diese so schnell wie möglich gebildet wird, damit man Serbien in Zukunft nicht "schutzlos" ausgeliefert sein wird. Jetzt wird es darum gehen ob die Serben im Kosovo mitziehen werden bei der Bildung der kosovarisches Armee oder diese versuchen zu sabotieren. Je mehr die Serben im Kosovo versuchen den Kosovo zu sabotieren, desto bockiger werden die Albaner darauf reagieren und somit werden die Serben wieder die leidtragenden im Kosovo sein, dies ist aber auch leider ihr eigenes Verschulden. Aber jedem das seine

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mitar.Mitar Beitrag anzeigen
    Das ist es ja, wie du schon sagtest, die Kosovo Serben südlich von Mitrovica sind die größten Leidtragenden wenn Serben und Albaner sich im Norden zanken, und die machen rund 2/3 im gesamten Kosovo aus. Kommt es Gott bewahre zur bewaffneten Auseinandersetzung kommen paar dumme Nationalisten drauf die Dörfer im Süden anzugreifen, dabei wurde unser Dorf schon einmal zerstört und mühsam wieder aufgebaut, und keiner der vertrieben hat jemals ein Albaner auch nur ein Haar gekrümmt, auch nicht während des Krieges.

    Pristina soll endlich für die ZSO grünes Licht geben damit man weiter verhandeln kann. Jede Einigung tut der gesammten Bevölkerung zu gute. Der Frieden muss erhalten bleiben um jeden Preis

    - - - Aktualisiert - - -

    @Shqip

    Nochmal kurz zu Vucic, man kann ihn mögen oder nicht, aber seit er regiert, sehen unsere Enklaven wie Gracanica, Strpce, Velika Hoca etc. viel urbanisierter und moderner aus. Eher wurden wir von der Tadic Regierung vernachlässigt. Ich würde jetzt nicht sagen das er uns ausnutzt, er vertritt schon unsere Interessen. Vucic wird eher im Nordkosovo nicht gemocht , weil er die serbischen institutionen aufgelöst hat, Kosovaren im Norden und Südlich von Mitrovica sind in der Hinsicht geteilter Meinung.

    Ach ja, zur Mauer nochmal, diese hat ebenfalls nicht Vucic angeordnet sondern die Serben im Norden als eine Art Schutz vor Fahrzeugen, damit sie nicht in den Norden können. Vucic musste extra nach Raska reisen um die Serben zu überreden nicht aus allen kosovarischen Institutionen auszutreten nach dem ROSU Vorfall.
    Diese Mauer wurde aber in brüssler Verhandlungen ausgemacht am 8. Dezember, dies würde jetzt erst im Nachhinein geändert beim letzten Beüssler Treff
    Hallo,

    das glaubst du doch wirklich nicht das Serbien bereit war dies umzuändern nachdem es zuvor von den Albanern vertraglich zugesagt wurde???

    Die Sache sah leider wie ich schon vorher schon erwähnt habe aus und den Serben blieb nichts weiteres übrig als diese abzureisen. Desweiteren glaubst du wirklich das der Mist mit der Mauer in Mitrovica nicht von Vucic mit abgesegnet wurde?Dann frag ich dich wieso pilgern die serb. Abgeordneten im Kosovo immer wieder nach Belgrad? etwa Sightseeing.

    Schade ich hab dich für intelligenter bzw. offen für eine ehrliche Diskussion gehalten

  8. #38

    Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das ist schade das du nicht auf das von mir Geschriebene eingehen tust.

    Leider muss ich dich enttäuschen die Sache wird wie folgt ausgehen nachdem Serbien Kosovo mit Krieg gedroht hat und zwar wird erst die Bildung der ZSO soweit wie möglich in die Zukunft verschoben. Desweiteren wird bei der Bildung der Armee im Kosovo Gas gegeben damit diese so schnell wie möglich gebildet wird, damit man Serbien in Zukunft nicht "schutzlos" ausgeliefert sein wird. Jetzt wird es darum gehen ob die Serben im Kosovo mitziehen werden bei der Bildung der kosovarisches Armee oder diese versuchen zu sabotieren. Je mehr die Serben im Kosovo versuchen den Kosovo zu sabotieren, desto bockiger werden die Albaner darauf reagieren und somit werden die Serben wieder die leidtragenden im Kosovo sein, dies ist aber auch leider ihr eigenes Verschulden. Aber jedem das seine

    - - - Aktualisiert - - -
    Willst du indirekt androhen, nimmt ihr nicht das an was wir wollen wird es den serbischen Zivilisten schlecht ergehen?

    Die Serben werden gegen die Armee sein weil die Res.1244 nur eine Schutzarmee vorschreibt und das ist die NATO. Weder Albaner wollen von serbische Armee beschützt werden noch Serben von einer albanischen, was denke ich von beiden Seiten verständlich ist nach dem gegenseitigen vertreiben und morden, auch wenn nicht mehr als 10% der jeweiligen Einheiten Kriegsverbrechen begangen haben. Daher werden Kosovo Serben auch gegen eine Armee Kosovos sein.

    Marko Djuric hatte angekündigt das Serben bis zum Frühling selber die ZSO Ausrufen werden im Einklang des unterzeichneten Brüssler Vertrag, sofern sich Pristina weiter gegen den unterzeichneten Vertrag stemmt.

    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das glaubst du doch wirklich nicht das Serbien bereit war dies umzuändern nachdem es zuvor von den Albanern vertraglich zugesagt wurde???

    Die Sache sah leider wie ich schon vorher schon erwähnt habe aus und den Serben blieb nichts weiteres übrig als diese abzureisen. Desweiteren glaubst du wirklich das der Mist mit der Mauer in Mitrovica nicht von Vucic mit abgesegnet wurde?Dann frag ich dich wieso pilgern die serb. Abgeordneten im Kosovo immer wieder nach Belgrad? etwa Sightseeing.

    Schade ich hab dich für intelligenter bzw. offen für eine ehrliche Diskussion gehalten

    Also wenn du mir immer deine einseitige Sicht aufzwingen willst dann ist es wirklich keine ehrliche Diskussion.


    Was heißt hier musste? Vucic hat das nicht aus Angst gemacht sondern um Ruhe und Frieden beizubehalten.
    Ich habe die brüssler Verhanflungen immer verfolgt und die Mauer wurde sogar im Einklang mit kosovarischen Gesetz genehmigt. Vor paar Tagen waren wieder Verhandlungen in Brüssel, dort nehmen auch Führer der Nord Kosovaren teil, dort hat Vucic den Abriss der Mauer zugestimmt nach dem Thaci und Mustafa das forderten. Das Serben aus Norden nach Belgrad reisen das ist doch nichts neues.


    Wo hat Belgrad mit krieg gedroht ?

  9. #39

    Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    652
    Zitat Zitat von Mitar.Mitar Beitrag anzeigen
    Willst du indirekt androhen, nimmt ihr nicht das an was wir wollen wird es den serbischen Zivilisten schlecht ergehen?

    Die Serben werden gegen die Armee sein weil die Res.1244 nur eine Schutzarmee vorschreibt und das ist die NATO. Weder Albaner wollen von serbische Armee beschützt werden noch Serben von einer albanischen, was denke ich von beiden Seiten verständlich ist nach dem gegenseitigen vertreiben und morden, auch wenn nicht mehr als 10% der jeweiligen Einheiten Kriegsverbrechen begangen haben. Daher werden Kosovo Serben auch gegen eine Armee Kosovos sein.

    Marko Djuric hatte angekündigt das Serben bis zum Frühling selber die ZSO Ausrufen werden im Einklang des unterzeichneten Brüssler Vertrag, sofern sich Pristina weiter gegen den unterzeichneten Vertrag stemmt.




    Also wenn du mir immer deine einseitige Sicht aufzwingen willst dann ist es wirklich keine ehrliche Diskussion.


    Was heißt hier musste? Vucic hat das nicht aus Angst gemacht sondern um Ruhe und Frieden beizubehalten.
    Ich habe die brüssler Verhanflungen immer verfolgt und die Mauer wurde sogar im Einklang mit kosovarischen Gesetz genehmigt. Vor paar Tagen waren wieder Verhandlungen in Brüssel, dort nehmen auch Führer der Nord Kosovaren teil, dort hat Vucic den Abriss der Mauer zugestimmt nach dem Thaci und Mustafa das forderten. Das Serben aus Norden nach Belgrad reisen das ist doch nichts neues.


    Wo hat Belgrad mit krieg gedroht ?
    Hallo,

    erstmal ist es erschreckend das du Gräueltaten die serb. Soldaten verübt haben mit denen der Albaner vergleichen tust. Spricht nicht grad für deinen Charakter, ich sage ja auch nicht z.B. die Gräueltaten der Kroaten im zweiten Weltkrieg waren die Selben wie der der Serben. Bitte um Differenzierung.

    Zu anderen:

    Die Armee wird in nächster Zeit im Kosovo gegründet werden, können jede Wette eingehen, nachdem Serbien dem Kosovo mit Krieg gedroht hat. Um ein anderes Beispiel nur zu nennen, habe hier im Forum 1-2 Tage, als Rakic euch im Kosovo noch weiß machen wollte das die Mauer stehen bleibt, gesagt das die Mauer abgerissen wird. Falls du mir das nicht glaubst kannst du dies hier alles nachlesen.

    So wird es auch mit der Armee ablaufen und weißt du weshalb das so passieren wird, weil Serbien dem Kosovo mit Krieg gedroht hat, ich sag ja Vucic missbraucht euch Serben im Kosovo nur und mit den Aussagen zum Krieg hat er euch einen großen Bärendienst erwiesen. Falls du Nachrichten im Kosovo verfolgst diese sind komplett derzeit mit dem Thema Armee besetzt.

    Zum Thema Krieg hier sind folgende Artikel wo Belgrad mit Krieg droht:

    1. Vucic: http://www.heute.de/streit-zwischen-...-46328598.html
    2. und Nikolic droht im gleichen Artikel von Entsendung der serb. Streitkräfte.

    Ihr Kosovoserben solltet euch langsam aber sich integrieren im Kosovo vorallem solang ein euch wohlgesonnener Präsident das Kosovo regiert.

  10. #40

    Registriert seit
    05.02.2017
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von shqip Beitrag anzeigen
    Hallo,

    erstmal ist es erschreckend das du Gräueltaten die serb. Soldaten verübt haben mit denen der Albaner vergleichen tust. Spricht nicht grad für deinen Charakter, ich sage ja auch nicht z.B. die Gräueltaten der Kroaten im zweiten Weltkrieg waren die Selben wie der der Serben. Bitte um Differenzierung.

    Zu anderen:

    Die Armee wird in nächster Zeit im Kosovo gegründet werden, können jede Wette eingehen, nachdem Serbien dem Kosovo mit Krieg gedroht hat. Um ein anderes Beispiel nur zu nennen, habe hier im Forum 1-2 Tage, als Rakic euch im Kosovo noch weiß machen wollte das die Mauer stehen bleibt, gesagt das die Mauer abgerissen wird. Falls du mir das nicht glaubst kannst du dies hier alles nachlesen.

    So wird es auch mit der Armee ablaufen und weißt du weshalb das so passieren wird, weil Serbien dem Kosovo mit Krieg gedroht hat, ich sag ja Vucic missbraucht euch Serben im Kosovo nur und mit den Aussagen zum Krieg hat er euch einen großen Bärendienst erwiesen. Falls du Nachrichten im Kosovo verfolgst diese sind komplett derzeit mit dem Thema Armee besetzt.

    Zum Thema Krieg hier sind folgende Artikel wo Belgrad mit Krieg droht:

    1. Vucic: Streit um Kosovo: Zug-Propaganda: Serbien droht Kosovo mit Armee - heute-Nachrichten
    2. und Nikolic droht im gleichen Artikel von Entsendung der serb. Streitkräfte.

    Ihr Kosovoserben solltet euch langsam aber sich integrieren im Kosovo vorallem solang ein euch wohlgesonnener Präsident das Kosovo regiert.
    Guten Morgen Shqip, ich habe hier garnichts verglichen, du drehst mir die Wörter im
    Munde um. Ich habe nur gesagt das kein Volk von einer Armee bewacht werden will, worunter es mögliche Beteiligte gibt, die noch vor 20 Jahren Verbrechen an dem selben volk begangen haben. Das zählt wohl für jede Nation. Deswegen werden Kosovo Serben gegen eine Armee stimmen, ob sie trotzdem durchkommt, das weiß ich nicht

    Die deutschen Medien übertreiben wiedermal maßlos, Vucic und Toma haben nicht einmal erwähnt das sie albanische Gebiete Kosovos angreifen wollen. Beide sagten das sie nicht dulden werden wie schwerbewaffnete ROSU Einheiten die serbischen Zivilisten im Nordkosovo einschüchtern oder töten, wie es paar mal in der letzen Zeit vorgefallen ist, es gab zwar Gott sei dank keine Tote, doch es reicht wenn man den Familien Angst und schrecken verbreitet.
    Zum Frieden tut das nicht viel bei, oder? 2011 versuchte man schonmal schwerbewaffnet gegen Zivilisten vorzugehejn um den Norden mit Gewalt gegen die Res1244 einzunehmen. Es ist ihnen seit 1999 untersagt in den Norden zu patrolieren, was auch im Brüssler Vertrag unter der ZSO verankert ist. Vucic hat nur gesagt das er solche Aktionen der ROSU nicht nochmal dulde was sich wie gesagt auf auf den Norden bezieht. Man werde die Serben im Norden auch militärisch schützen wenn die Gegenseite Militär anwendet, dies sagte er auch allen EU Abgeordneten als letzte Warnung. Die deutschen hauen sofort die Propagandamaschenerie raus.

    Pristina ist da nicht ganz unschuldig, du siehst die ganze Sache immer so einseitig.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 12:29
  2. Komandovao ubistvima hiljade srpskih civila
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 21:15
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 10:33
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 16:53
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 13:43