BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 7891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 134

Arbeitslosigkeit in FYROM bei 31,6 Prozent

Erstellt von hippokrates, 19.06.2012, 04:16 Uhr · 133 Antworten · 8.486 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Das kommt davon....wenn einer über monate nur provoziert.Das hast du alles zoran zu verdanken.
    Wie gesagt...er ist etwas ruhiger geworden,aber noch vor ein paar monaten hat er sich nur die negativen news gepickst....und oben drauf seine verzweiflungs kommentare abgegeben.
    Ich habe ihn damals schon gesagt....ein glatzköpfiger solle nicht über einen lachen der lichtes haar hat.Dies hat er nie verstanden.





    Gehts noch????????


    Rechte der Makedonen in FYROM

    FYROM: Schlusslicht bei der Pressefreiheit ...

    http://www.balkanforum.info/f17/gesc...allery-206966/

    Griechische Minderheit in F.Y.R.O.M - Northmacedonians - Pelagonia

  2. #102
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    wie lange schätzt wird diese aufarbeitung noch ungefähr dauern? noch weitere 20 jahre? mehr? weniger? gib mal nen tip ab. ich will nur verstehen wie sehr das 1 jährige embargo heute noch an fyrom nagt.
    Ihr versteht wohl nicht das wir nicht so eine riesengroße tolle Küste und wunderbare Strände haben wie Griechenland oder? Es ist ein kleines Binnenland, das ebenfalls unter Konflikten gelitten hat und während der Zeit wo die "Brüder" in Belgrad und Zagreb mit Kohle zugepumpt wurden und bei uns nur ausgenommen. Was stellt ihr euch vor wie schnelle das geht ihr Experten? Wie schnell soll sowas gehen? Bleibt mal auf euren Arschbacken sitzen mit der VMRO-DUI Regierung hat die Arbeitslosenzahl stark abgenommen. Kriegt ihr das mal diese knapp 14% auf die Reihe.

  3. #103
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Wo sind die Moderatoren?

  4. #104

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Griechische investoren haben in dein land arbeitsplätze erschaffen...und du behauptest immer noch das wir euch bei euren eigenen reformen blockieren.Wenn ihr auf eu hilfen wartet ,damit es bei euch pseudo arbeitsplätze gibt,dann bist du genau so fehl wie alle andere im balkan.Deine regierung,schafft es nicht stabilität und das interesse eines investors zu gewinnen.Da hat griechenland keine schuld.Wie gesagt..die mitleid tour zieht nicht........weil es eigenes versagen ist.Auf blumen der eu zu hoffen damit irgendwelche jobs kommen ist mehr als hoffnungslos.Siehe bulgarien.
    das sehe ich genau so. man soll nicht immer die schuld bei den anderen suchen. die eu ist auch kein garant für alles.

  5. #105

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Ihr versteht wohl nicht das wir nicht so eine riesengroße tolle Küste und wunderbare Strände haben wie Griechenland oder? Es ist ein kleines Binnenland, das ebenfalls unter Konflikten gelitten hat und während der Zeit wo die "Brüder" in Belgrad und Zagreb mit Kohle zugepumpt wurden und bei uns nur ausgenommen. Was stellt ihr euch vor wie schnelle das geht ihr Experten? Wie schnell soll sowas gehen? Bleibt mal auf euren Arschbacken sitzen mit der VMRO-DUI Regierung hat die Arbeitslosenzahl stark abgenommen. Kriegt ihr das mal diese knapp 14% auf die Reihe.
    was ich dir sage ist daß man nicht immer die schuld bei den anderen suchen muß. das embargo liegt viel zu lange zurück um das auf heute zu projezieren. mir ist klar daß ihr keine küstenstrände habt. der letzte konflikt liegt auch seit 2001 auch schon über 10 jahre zurück.

  6. #106
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Ich kann die Griechen verstehen, immerhin sind sie jetzt mit Mazedonien auf eine Stufe. Das wissen wir dank Yunan und seinem Link


    Die offizielle Arbeitslosenquote im Jahr 2010 betrug 32,3% (mit nur sehr langsam abfallender Tendenz). Unter den Transformationsländern weist Mazedonien damit nach wie vor eine der höchsten Arbeitslosenraten auf. Die Quote der unfreiwillig Nichtbeschäftigten dürfte tatsächlich jedoch deutlich niedriger liegen, da die Schattenwirtschaft nach Expertenschätzungen circa 40% der nationalen Wirtschaftsleistung erbringt. Die EU-Delegation geht davon aus, dass die Arbeitslosenquote bei korrekter Miterfassung des informellen Sektors 20 bis 25% betragen dürfte.

    Nachrichten aus Mazedonien

    Sowas ist halt schon ein schwerer Schlag

  7. #107
    economicos
    Wie ist das BIP- Kopf von Fyrom und wie das von Griechenland?

  8. #108
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Cyprus Beitrag anzeigen
    was ich dir sage ist daß man nicht immer die schuld bei den anderen suchen muß. das embargo liegt viel zu lange zurück um das auf heute zu projezieren. mir ist klar daß ihr keine küstenstrände habt. der letzte konflikt liegt auch seit 2001 auch schon über 10 jahre zurück.
    10 Jahre für einen Konflikt sind keine lange Zeit. Hier hat glaub ich jeder von uns bereits erwähnt und geschrieben das eine Teilschuld vor allem bei den Politikern liegt.

  9. #109
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich kann die Griechen verstehen, immerhin sind sie jetzt mit Mazedonien auf eine Stufe. Das wissen wir dank Yunan und seinem Link


    Die offizielle Arbeitslosenquote im Jahr 2010 betrug 32,3% (mit nur sehr langsam abfallender Tendenz). Unter den Transformationsländern weist Mazedonien damit nach wie vor eine der höchsten Arbeitslosenraten auf. Die Quote der unfreiwillig Nichtbeschäftigten dürfte tatsächlich jedoch deutlich niedriger liegen, da die Schattenwirtschaft nach Expertenschätzungen circa 40% der nationalen Wirtschaftsleistung erbringt. Die EU-Delegation geht davon aus, dass die Arbeitslosenquote bei korrekter Miterfassung des informellen Sektors 20 bis 25% betragen dürfte.

    Nachrichten aus Mazedonien

    Sowas ist halt schon ein schwerer Schlag
    Dann ist ja Spanien auch eine Stuffe mit Fyrom?^^

  10. #110
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Dann ist ja Spanien auch eine Stuffe mit Fyrom?^^
    Setzt ihn auf ignor...wie andere griechen auchPonai pio poly

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslosigkeit in Griechenland bei 21 Prozent
    Von Zoran im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 22:48
  2. 6,5 Prozent Ausländer in EU - 10,5 Prozent in Österreich
    Von DS_1989 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 13:31
  3. Arbeitslosigkeit in Kroatien nimmt weiter zu
    Von Emir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 11:55
  4. Finanzkrise: Arbeitslosigkeit in Griechenland auf Höchststand
    Von Monkeydonian im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 23:27
  5. CH: Arbeitslosigkeit steigt drastisch!!! 3,3% !!!
    Von Zurich im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 18:16