BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 160

Arbeitslosigkeit in Griechenland bei 21 Prozent

Erstellt von Zoran, 10.02.2012, 12:12 Uhr · 159 Antworten · 15.130 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Dafür haben wir waffen gekauft..um skopje zu vernichten.
    Dafür brauchen wir keine großen Waffen

  2. #32

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Dafür haben wir waffen gekauft..um skopje zu vernichten.
    Was nutzt es dir das Hetzen?warum kauft man waffen,obwohl man schulden von 150% hat.wo ist diese logik?

  3. #33
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Dafür brauchen wir keine großen Waffen
    Weis ich......ich wollte nur ein kommentar abgeben,weil unsere slavische braut wieder von der arbeitslosigkeit ...zu Megas alexandros wechseLn will.
    Einfach ein dummes pferd

  4. #34
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Zitat Zitat von AnubisGM3 Beitrag anzeigen
    Was nutzt es dir das Hetzen?warum kauft man waffen,obwohl man schulden von 150% hat.wo ist diese logik?
    Du hast den joke nicht verstanden.Für den haufen in norden brauchst du keine waffen.Nur schallende ohrfeigen.

  5. #35
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von AnubisGM3 Beitrag anzeigen
    Hab nichts davon gehört,aber am besten wäre es,investitionen zu tätigen,wo die arbeitsplätze langfristig gesichert sind.
    Nur so ist Greichenland langfristig geholfen,sonst ist das gleiche Problem paar Jahre später wieder ein problem.
    Ein Museum sichert langfristige Arbeitsplätze. Besonders in einem geschichtreichem Land wie Griechenland, indem jährlich etliche Touristen und Inländer die Museen besichtigen.

  6. #36

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Du hast den joke nicht verstanden.Für den haufen in norden brauchst du keine waffen.Nur schallende ohrfeigen.
    :

  7. #37

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Ein Museum sichert langfristige Arbeitsplätze. Besonders in einem geschichtreichem Land wie Griechenland, indem jährlich etliche Touristen und Inländer die Museen besichtigen.
    Vielleicht 20,30 neue Arbeitsplätze.
    GR braucht eine Industrie,denn in der Produktion liegt das Geld.
    Eine fortschrittliche und ausgebaute Industrie ist der Schlüssel zum Wohlstand und nicht ein Museum.

  8. #38
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Ein Museum sichert langfristige Arbeitsplätze. Besonders in einem geschichtreichem Land wie Griechenland, indem jährlich etliche Touristen und Inländer die Museen besichtigen.
    Stimmt.Das akropolhs museum zb...hat jährlich mehr 1,2 millionen besucher.Würde die fucking britisch bitsches die gestohlenen werke wieder zurückgeben,müsste man das akropolhs museum eventuell vergrößern,und die zahl der besucher würden sich verdoppeln.
    Ein meisterwerk.

  9. #39

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    1.858
    Welche große Industirebetriebe hat Grichenland eigentlich??

  10. #40
    economicos
    Zitat Zitat von AnubisGM3 Beitrag anzeigen
    Vielleicht 20,30 neue Arbeitsplätze.
    GR braucht eine Industrie,denn in der Produktion liegt das Geld.
    Eine fortschrittliche und ausgebaute Industrie ist der Schlüssel zum Wohlstand und nicht ein Museum.
    Ein kleines Land wie Griechenland braucht keine Industrien, was aber natürlich nicht schlecht wäre. Griechenland hat folgende Mittel (siehe Aufzählung) ein konstantes wohlhabendes Land zu sein, nur fehlen uns Reformen, bessere Steuergesetze etc. kurz gesagt, vernünftige Politiker in Griechenland und teilweise in der EU


    -Tourismus
    - Ressourcen (Braunkohle, Erdöl, Eisenerz, Bauxit, Blei, Zink, Nicke)
    - Olivenöl, Wein, Käse, Fetakäse ( nur muss hier mehr druck gemacht und besser exportiert werden) meistens werden die halbfertig nach italien oder frankreich verkauft und dort verarbeitet
    - gute Verbindung zwischen EU und Asien
    - Schiffstransport in GR leicht möglich (viele Hafen etc.)
    -etc.

    Zum ersten mal seit vielen Jahren hatte GR einen Überschuss in der Bilanz (Export/Import) Es ist möglich was zu erarbeiten, man muss nur besser organisieren.

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslosigkeit in FYROM bei 31,6 Prozent
    Von hippokrates im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 22:48
  2. 6,5 Prozent Ausländer in EU - 10,5 Prozent in Österreich
    Von DS_1989 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 13:31
  3. Finanzkrise: Arbeitslosigkeit in Griechenland auf Höchststand
    Von Monkeydonian im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 23:27
  4. Arbeitslosigkeit in Griechenland auf Rekordhoch gestiegen
    Von TurkishRevenger im Forum Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 13:41
  5. CH: Arbeitslosigkeit steigt drastisch!!! 3,3% !!!
    Von Zurich im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 18:16