BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

china, deutschland, japan und naher osten die eigentlichen schuldigen an der krise?

Erstellt von John Wayne, 29.10.2009, 23:10 Uhr · 15 Antworten · 2.116 Aufrufe

  1. #11
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    ja mit fremden geld. die ölscheichs, chinesen, deutschen und der rest haben es ja denen in den rachen geworfen. wenn da die kontrollmechanismen versagen ist es klar das es zur blase kommt.
    Dann wären wir ja doch wieder hier:

    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen

    Oder meinst Du, man solle den Amerikanern kein Geld mehr geben, damit diese es nicht mehr falsch investieren können?
    Und niemand schmeißt den Ammis Geld in den Rachen, das ist von Grundauf falsch. Es sind die Amerikaner, die in der Welt mit Geld um sich werfen, alles mit Krediten finaziert, die zumeist durch Immobilien gedeckt werden. Der durchschnittliche Amerikaner kann sich den dicken Mercedes genau so wenig leisten wie der durchschnittliche Deutsche, er kann aber wesentlich leichter einen Kredit dafür aufnehmen. Und weil so viele Amerikaner kreditfinanzierte Mercedese kaufen, kommt in Deutschland überhaupt erst ein Exportüberschuss zustande. Genau deshalb nennt man Amerika 'Weltwirtschaftsmotor', weil jeder seine Produkte reinschmeißt und so schön Überproduktion verhindert und Wachstum aufrecht erhält. Die Amerikaner derweil halten durch den Konsum die Wirtschaft aufrecht, und, was noch viel wichtiger ist, sie machen sich damit zum Zentrum der Weltwirtschaft, weswegen die Weltgemeinschaft im echten Notfall alles für die Rettung der amerikanischen Wirtschaft unternimmt.

    Dieses Kreditsystem ist aber teilweise kollabiert, und die Resultate dürften bekannt sein.

  2. #12

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Und niemand schmeißt den Ammis Geld in den Rachen, das ist von Grundauf falsch. Es sind die Amerikaner, die in der Welt mit Geld um sich werfen, alles mit Krediten finaziert, die zumeist durch Immobilien gedeckt werden. Der durchschnittliche Amerikaner kann sich den dicken Mercedes genau so wenig leisten wie der durchschnittliche Deutsche, er kann aber wesentlich leichter einen Kredit dafür aufnehmen. Und weil so viele Amerikaner kreditfinanzierte Mercedese kaufen, kommt in Deutschland überhaupt erst ein Exportüberschuss zustande. Genau deshalb nennt man Amerika 'Weltwirtschaftsmotor', weil jeder seine Produkte reinschmeißt und so schön Überproduktion verhindert und Wachstum aufrecht erhält. Die Amerikaner derweil halten durch den Konsum die Wirtschaft aufrecht.
    so einfach ist es nun doch nicht...

    von wem bekommen die amis die kredite? von deutschland, japan und china...

    die deutschen z.b. sind mächtig stolz auf ihre positive handelsbilanz... dabei ist das genauso schlecht wie amerikas negative handelsbilanz. das bedeutet doch nix anderes als das die deutschen ihre high-tech produkte für, jetzt kommts: bedrucktes papier eintauschen.

    dieses bedruckte papier geben sie an die amis in form von krediten zurück.

    ein handelsüberschuss mit einem fremden land zu habenbedeutet nix anderes als geld in einer fremden währung zu haben.
    damit kann man auf shopping-tour gehen (spezialitäten des landes kaufen... oder immobilien), oder man gibt das geld in form von krediten zurück...

    warum nehmen die bürger moldawiens z.b. keine kredite und kaufen sich einen mercedes? weil die deutschen nicht soooo blöd sind ihren mercedes für moldawisches papier einzutauschen...

  3. #13
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    so einfach ist es nun doch nicht...

    von wem bekommen die amis die kredite? von deutschland, japan und china...

    die deutschen z.b. sind mächtig stolz auf ihre positive handelsbilanz... dabei ist das genauso schlecht wie amerikas negative handelsbilanz. das bedeutet doch nix anderes als das die deutschen ihre high-tech produkte für, jetzt kommts: bedrucktes papier eintauschen.

    dieses bedruckte papier geben sie an die amis in form von krediten zurück.

    ein handelsüberschuss mit einem fremden land zu habenbedeutet nix anderes als geld in einer fremden währung zu haben.
    damit kann man auf shopping-tour gehen (spezialitäten des landes kaufen... oder immobilien), oder man gibt das geld in form von krediten zurück...
    Sowas nennt man Kapitalströme, es ist unabhängig von der Außenhandeslbilanz, und läuft jeweils in beide Richtungen. So hemmungslos damit spekuliert wurde aber nur in Amerika.

    warum nehmen die bürger moldawiens z.b. keine kredite und kaufen sich einen mercedes? weil die deutschen nicht soooo blöd sind ihren mercedes für moldawisches papier einzutauschen...
    Das hat verschiedene Gründe.

  4. #14

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Sowas nennt man Kapitalströme, es ist unabhängig von der Außenhandeslbilanz, und läuft jeweils in beide Richtungen. So hemmungslos damit spekuliert wurde aber nur in Amerika.



    Das hat verschiedene Gründe.
    ok... also die amis haben ein handelsdefizit von 800 mrd $. das heißt sie haben mehr eingekauft als verkauft. mit was haben die diese waren eingekauft?

    was haben die exportländer für ihre waren im gegenzug bekommen, und was haben die damit gemacht?

  5. #15

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    hier noch ein erklärungsversuch:

    Bei einer positiven Handelsbilanz steigt die Nachfrage nach der Inländischen Währung bzw steigt das Angebot der Ausländischen Währung.
    Dieses wertet die Inländische Währung auf und der Ausländische Käufer muss mehr bezahlen, weil die Exportgüter nun einen höheren "Wert" haben.

    Das resultat ist das dadurch weniger gekauft wird. Die Nachfrage nach Gütern/inländischer Währung sinkt. Die Preise fallen solange bis die Nachfrage durch die niedrigen Preise wieder steigen. (Jetzt sind wir wieder am Anfang)

    -----------------------------------------------------------------------------

    aber zu der aufwertung der inländischen währung (besonders china) ist es ja nie gekommen. weil dieses geld sofort zurück nach amerika floss damit die weiter ihre produkte kaufen.

  6. #16
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Nur ein kleiner Hinweis: US$ sind frei konvertierbare Währung und leider immer noch internationale Handelswährung Nummer 1. Mit den überschüssigen US$ kann man auch einfach Öl in Arabien kaufen, Ramsch in China, Kameras in Japan oder kanisterweise Slivo in Serbien (im Zweifel besser als US-Immobilien).

    Problematischer als die Geldströme sind eigentlich die Wertpapiere, die diesen Namen nicht verdienen. Der Kauf einer Aktie ist ja eigentlich wie bei einer Sportwette, der Käufer erwartet Gewinn und will sich mit draufhängen. Wenn viele sich mit draufhängen wollen steigt der Wetteinsatz und der Wert der Aktie nimmt zu. Bis zu dem Moment, wo der erwartete Gewinn ausbleibt. Dann sind alle enttäuscht und die Topaktie von gestern ist nur noch Klopapier.

    Wer dabei sein Geld verloren hat, ist eben angearscht, wer aber dabei Geld verloren hat, das ihm nicht einmal gehört hat, ist richtig angearscht, denn der, dem es gehört, fordert es zurück, egal wie die Geschichte gelaufen ist. Und dann kommt der Kollaps: wenn alle ihr Geld zurückfordern, das aber real gar nicht mehr existiert, ist Schicht im Schacht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  2. Naher Osten soll atomwaffenfrei werden
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 09:38
  3. Der Balkankrieg und die Schuldigen
    Von peterkind im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 13:22
  4. sind montis die eigentlichen herrscher in serbien
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 13:59
  5. der osten rollt
    Von lepotan im Forum Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2007, 13:52