BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 16 ErsteErste ... 3910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 153

Es wird ernst: EU droht Griechen mit Rausschmiss

Erstellt von Kejo, 20.05.2012, 15:02 Uhr · 152 Antworten · 10.430 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Paokara90 Beitrag anzeigen
    Sags unserem UltraNeuFachmann für Mathematik......

    wann schauste dir nun mein auto an kfz-meister?

  2. #122
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    wann schauste dir nun mein auto an kfz-meister?
    Jederzeit sag mir wo und wann....

  3. #123
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.019
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    was kannst du mir aus der mathematik nennen bitte? was sagt dir, dass du ahnung von deinem gelaber hier hast? irgendwo wo was im griechischen tv gesehen?
    In der Schule lernt man genug über Mathematik. Von der Physik bis hin zur Informatik. Und ja überall werden Griechen erwähnt. Das ist schon sehr traurig, dass du dich nicht mit wichtigen Mathematikern auskennst. Denn davon hat Griechenland eine Menge rausgebracht.

    junge ey ich studier in einer ingenieurwissenschaft, hab höhere mathematik, nein wills hier keinem auf die nase binden aber du bringst mich ja dazu mit deinem bauernwissen....
    Bist wohl seit 10 Jahren im Grundstudium und erzählst stolz, dass du studierst.

    ihr seid alle natürlich ultra die übermenschen...
    Ja bin ich.


    a) hab nie behauptet groß- und kleinschriebung einzuhalten du affe somit kein fail
    Wenn du den Grammatik- und Rechtschreibnazi spielen willst, dann solltest du lieber auch selber drauf achten, du albanischer Fail


    b) bernoulli-familie,euler .... junge ich will sie einfach nicht alle aufzählen aber wie gesagt einige von denen haben weitaus schwerwiegendere sachen entdeckt....

    Pythagoras, Archimedes, Euklid, Thales, Ptolemäus, ..... Auch hier kann ich die Liste fortsetzen.

    du reagierst wie ein kleines kind was gleich angepisst ist , überschätzt euch nicht immer meine freunde, ich mag griechenland, daran werden hier so ultra-nationalisten in irgend einem forum nichts dran ändern können

  4. #124
    Yunan
    Thales, Pythagoras, Anaxagoras, Demokrit, Hippokrates, Theodoros von 600 bis 400 v. Chr.
    Sophisten, Platon, Aristoteles, Theaitetos, Eudoxos von Knidos, Menaichmos, Deinostratos, Autolykos von Pitane von 400 bis 300 v. Chr.
    Euklides, Aristarchos, Archimedes, Eratosthenes, Nikomedes, Apollonios von 300 bis 200 v. Chr.
    Hipparchos, Menelaos, Heron von Alexandria, Ptolemäus, Diophant von Alexandrien, Pappos von 200 v. Chr. bis 300 n. Chr.

    Die Mehrzahl dieser Mathematiker und Philosophen kennt der Idiot vermutlich nicht.

    Nach einer aus der Antike stammenden, aber unter Wissenschaftshistorikern umstrittenen Überlieferung beginnt die Geschichte der Mathematik als Wissenschaft mit Pythagoras von Samos. Ihm wird – allerdings wohl zu Unrecht – der Grundsatz „Alles ist Zahl“ zugeschrieben. Er begründete die Schule der Pythagoreer, aus der später Mathematiker wie Hippasos von Metapont und Archytas von Tarent hervorgingen. Im Unterschied zu den Babyloniern und Ägyptern hatten die Griechen ein philosophisches Interesse an der Mathematik. Zu den Erkenntnissen der Pythagoreer zählt die Irrationalität von geometrischen Streckenverhältnissen, die von Hippasos entdeckt worden sein soll. Die früher verbreitete Ansicht, dass die Entdeckung der Irrationalität bei den Pythagoreern eine philosophische „Grundlagenkrise“ auslöste, da sie ihre früheren Überzeugungen erschütterte, wird jedoch von der heutigen Forschung verworfen. Die antike Legende, wonach Hippasos Geheimnisverrat beging, indem er seine Entdeckung veröffentlichte, soll aus einem Missverständnis entstanden sein.In der Platonischen Akademie in Athen stand die Mathematik hoch im Kurs. Platon schätzte sie sehr, da sie dazu diente, wahres Wissen erlangen zu können. Die griechische Mathematik entwickelte sich danach zu einer beweisendenWissenschaft.
    Aristoteles formulierte die Grundlagen der Aussagenlogik. Eudoxos von Knidos schuf mit der Exhaustionsmethode zum ersten Mal eine rudimentäre Form der Infinitesimalrechnung. Wegen des Fehlens von reellen Zahlen und Grenzwerten war diese Methode allerdings recht unhandlich. Archimedes erweiterte diese und berechnete damit unter anderem eine Näherung für die Kreiszahl π.

  5. #125
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Thales, Pythagoras, Anaxagoras, Demokrit, Hippokrates, Theodoros von 600 bis 400 v. Chr.
    Sophisten, Platon, Aristoteles, Theaitetos, Eudoxos von Knidos, Menaichmos, Deinostratos, Autolykos von Pitane von 400 bis 300 v. Chr.
    Euklides, Aristarchos, Archimedes, Eratosthenes, Nikomedes, Apollonios von 300 bis 200 v. Chr.
    Hipparchos, Menelaos, Heron von Alexandria, Ptolemäus, Diophant von Alexandrien, Pappos von 200 v. Chr. bis 300 n. Chr.

    Die Mehrzahl dieser Mathematiker und Philosophen kennt der Idiot vermutlich nicht.
    Sind keine Griechen, sind alles Fyromskis, Albaner oder Türken...merkt man doch schon am Namen

  6. #126

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    schön abkopiert aus dem netzt:
    Liste bedeutender Mathematiker


    hier begeben wir uns auf euer niveau ihr übermenschen
    nun zählt die griechischen und die der "europäischen" barbaren und selbst wenn diese quantitativ überlegen wären, qualitativ, sind heute für die HEUTIGE technik eben diese mathematiker aus dem 19. jahrhundert wichtig ( qualitatät ist wichtiger als quantität), seht es einfach ein gauss ist der gott und da wird kein grieche mithalten ihr übermenschen

    und die deutschen stehen jetzt nicht in so ner schlechten lage wir die übermenschen "die griechen" sorry an die normalen griechen hier im forum, hoffe ihr versteht das

  7. #127
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    schön abkopiert aus dem netzt:
    Liste bedeutender Mathematiker


    hier begeben wir uns auf euer niveau ihr übermenschen
    nun zählt die griechischen und die der "europäischen" barbaren und selbst wenn diese quantitativ überlegen wären, qualitativ, sind heute für die HEUTIGE technik eben diese mathematiker aus dem 19. jahrhundert wichtig ( qualitatät ist wichtiger als quantität), seht es einfach ein gauss ist der gott und da wird kein grieche mithalten ihr übermenschen

    und die deutschen stehen jetzt nicht in so ner schlechten lage wir die übermenschen "die griechen" sorry an die normalen griechen hier im forum, hoffe ihr versteht das
    wasn jetzt mit dem Satz des Pythagoras? ich warte immer noch.

  8. #128
    Yunan
    Was für ein Trottel.

  9. #129

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    normale diskussionen hier in diesem thread sind nicht möglich, die griechen hier die was im kopf haben scheinen grad eh nicht da zu sein.... und da ich kein bock hab mich mit solchen eingebildetenen möchtegern idioten (nur weil es griechen gab die schlau waren, heißt das lange nicht, dass ihr schlau seid, ihr wisst doch nicht mal was der l'hospital ist.... ihr noobs)

    aus diesen gründen werde ich diese thread nun ignorieren schreibt was ihr wollt ihr übermenschlichen wesen.... ihr nicht europäer, ihr stammt nicht vom affen ab ihr seid weit weit hergekommen von einem fremden planeten oder so!

    haut rein <3

    über den satz des pythagoras wurde schon was gepostet du lackaffe

  10. #130
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.019
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    schön abkopiert aus dem netzt:
    Liste bedeutender Mathematiker


    hier begeben wir uns auf euer niveau ihr übermenschen
    nun zählt die griechischen und die der "europäischen" barbaren und selbst wenn diese quantitativ überlegen wären, qualitativ, sind heute für die HEUTIGE technik eben diese mathematiker aus dem 19. jahrhundert wichtig, seht es einfach ein gauss ist der gott und da wird kein grieche mithalten ihr übermenschen

    und die deutschen stehen jetzt nicht in so ner schlechten lage wir die übermenschen "die griechen" sorry an die normalen griechen hier im forum, hoffe ihr versteht das
    Die Lehren der Griechen sind von größter Bedeutung. Du brauchst die Wichtigkeit griechischer Mathematiker nicht zu schmälern. Wenn du mal Physik studierst wirste wissen was ich meine.. Die Griechen haben mit die bedeutensten Mathematiker allerzeiten hervorgebracht, und noch in zig Trillionen Jahren wird man über ihre Lehren erfahren.

    Allein Yunan hat schon 26 bedeutende Menschen aufgelistet. Versuch uns Griechen nicht kleinzureden, unsere Geschichte ist nunmal von größter Bedeutung.

    Aber als Albaner kann ich es verstehen, dass du Neid verspührst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 23:40
  2. jetzt mal im ernst
    Von Albobaner im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 19:12
  3. Skanderbeg wird von den Griechen verehrt
    Von Sefar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 02:00