BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 153

Es wird ernst: EU droht Griechen mit Rausschmiss

Erstellt von Kejo, 20.05.2012, 15:02 Uhr · 152 Antworten · 10.447 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    565
    K.....................

  2. #142

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Möchtest du mir etwas sagen?

  3. #143
    economicos
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen


    Das wird es sein. Jetzt schreib den Satz auch noch auf Griechisch hin und ich bin bedient für heute!
    Er kann kein griechisch

    PS: Das er ein Grieche ist, ist auch sehr fraglich

  4. #144

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Ich weiß, das ist ja das witzige!

  5. #145
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Mahangsh Beitrag anzeigen
    schön abkopiert aus dem netzt:

    Liste bedeutender Mathematiker


    hier begeben wir uns auf euer niveau ihr übermenschen
    nun zählt die griechischen und die der "europäischen" barbaren und selbst wenn diese quantitativ überlegen wären, qualitativ, sind heute für die HEUTIGE technik eben diese mathematiker aus dem 19. jahrhundert wichtig ( qualitatät ist wichtiger als quantität), seht es einfach ein gauss ist der gott und da wird kein grieche mithalten ihr übermenschen

    und die deutschen stehen jetzt nicht in so ner schlechten lage wir die übermenschen "die griechen" sorry an die normalen griechen hier im forum, hoffe ihr versteht das
    ich verstehe dein neid, als albaner habt ihr rein nichts gebracht auf der welt..ja sogar in der neuzeit bringen wir noch große mathematiker, philosophen, wissenschaftler, ärzte etc. hervor.

    kommst uns mit ( qualitatät ist wichtiger als quantität) an...

    eines der größten entwicklungen in der medizin...der Papanicolaou-Abstrich ( Pap-Abstrich) entwickelt von einen griechen namens George Nicolas Papanicolaou.

    am besten ab in der haia mit dir..

  6. #146
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Kein Ding, zur Türkei hatte ich einen Thread eröffnet, da kannst du es nachlesen. Zu Irland:
    IrlandWarum Irland besser dasteht als Griechenland


    Irland wäre nach Griechenland das zweite Land der Eurozone, das sein Schuldenproblem nicht alleine lösen kann. Beide Fälle unterscheiden sich allerdings. Irland muss nicht wie Griechenland grundlegende Reformen angehen, wie etwa Lizenzen für Lkw-Fahrer abschaffen oder eine funktionierende Finanzverwaltung aufbauen. Und anders als die Regierung in Athen, die über Jahre falsche Angaben zu ihrem Defizit machte, wirtschafteten die irischen Politiker in den vergangenen Jahren relativ vernünftig. 2007 lag die Verschuldung Irlands bei rund 25 Prozent des BIP und die Regierung erzielte sogar einen leichten Haushaltsüberschuss. Griechenland scheiterte seit seinem Beitritt zur Eurozone regelmäßig an den Kriterien des Stabilitätspakts. Nicht jahrelange Misswirtschaft, sondern erst die Finanzkrise brachte Irland in Schwierigkeiten.

    Anders als in Griechenland stimmt in Irland die ökonomische Basis. Für nächstes Jahr rechnet der IWF wieder mit einem Plus beim Wirtschaftswachstum. In Griechenland erwartet die Regierung dagegen ein weiteres Rezessionsjahr mit einem Minus von bis zu drei Prozent.


    ...
    Irland: Warum Irland besser dasteht als Griechenland - weiter lesen auf FOCUS Online: Warum Irland besser dasteht als Griechenland - Irland - FOCUS Online - Nachrichten
    Genau, du hast gerade genau nicht die Gemeinsamkeiten angesprochen.

    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Nein die anderen Staaten die jetzt besser dastehen haben die Reformen mit der Zeit umgesetzt. Genau das haben die griechischen Politiker ja verpasst und müssen das innherhalb kurzester Zeit aufholen. Dort liegt ja das Problem. Damit Griechenland auf diesen Stand kommt um die Schulen bezahlen zu können bzw. ein System zu schaffen, dass den Wettbewerb eines Staates stärkt, müssen diese Reformen gesetzt werden. Aber das ist halt unmöglich in so kürzester Zeit das zu schaffen. Das schafft der Staat nicht genau so wie die Bevölkerung. Letzendlich leidet die Bevölkerung darunter und die Politiker deren Aufgabe es war langfristig das Land zu stärken haben es verpatzt.
    Das war mein Beitrag davor. Du kannst die beiden Staaten nicht vergleichen, genau wie die Türkei. Die haben jeweils einen ganz anderen Stand.
    Die Politiker haben einfach ganz klar es verpatzt Griechenland mit Reformen zu stärken und Wettbewerbsfähigkeit zu fördern. Mit ihrer Vetternwirtschaft und den insoliden Steuersystem (um Steuern aufzutreiben)die Bürger so erzogen, dass nichts dabei ist. Alles in allem einfach zu locker.
    Irland hatte diese Basis schon und ausserdem hatte Irland ein Bankenproblem.

  7. #147

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Er kann kein griechisch

    PS: Das er ein Grieche ist, ist auch sehr fraglich
    Ich dachte du willst nicht mehr um mich herum spamen?
    und das es dir egal ist was ich bin?
    Es ist nichts fraglich, alter, lässt du mich mal endlich in ruher damit?
    und stell meine nationalität nicht mehr in frage, es geht dich nichts an was ich bin,
    auserdem gib es xtra ein treat, was ist SkyNet, geh dorthin oder schnauze halten.

  8. #148
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Vorschlag: Patentanmeldungen für "geistiges Eigentum" Griechenlands:

    - für jeden, der den Schwur des Hippokrates leistet (sagen wir mal 1000 €),
    - für jedes griechische Wort, das in all den Lexikas drinsteht und als Fremdwort benutzt wird (1 €)
    - für jeden der Mathematik benutzt (5 €)
    - für jedes Land, das die Demokratie eingeführt hat (10 Mio. €)
    - die EU benutzt das wort ''Europa'' (bestimmt unbezahlbar)

    Olympisches Feuer? Gibts nicht mehr... ausser gegen Bares!


    die liste kann so weiter gehen...

    mal sehen wie schnell wir so aus den schulden sind, und auch noch gewinn machen.

  9. #149

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    Vorschlag: Patentanmeldungen für "geistiges Eigentum" Griechenlands:

    - für jeden, der den Schwur des Hippokrates leistet (sagen wir mal 1000 €),
    - für jedes griechische Wort, das in all den Lexikas drinsteht und als Fremdwort benutzt wird (1 €)
    - für jeden der Mathematik benutzt (5 €)
    - für jedes Land, das die Demokratie eingeführt hat (10 Mio. €)
    - die EU benutzt das wort ''Europa'' (bestimmt unbezahlbar)

    Olympisches Feuer? Gibts nicht mehr... ausser gegen Bares!


    die liste kann so weiter gehen...

    mal sehen wie schnell wir so aus den schulden sind, und auch noch gewinn machen.
    nicht zu vergessen die antike Statuen, griechische Kultur ect. die Überall auf diese Welt in Muséen aufgestellt sind ( erworben durch diebstahl und Kriege ) und Eintrittsgelder kassiert werden zurück an griechenland überweisen bitte. ( macht schon einige Millionen € )

  10. #150
    Mulinho
    Griechen sind doch eh alle gleich, alles Schmarotzer

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 23:40
  2. jetzt mal im ernst
    Von Albobaner im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 19:12
  3. Skanderbeg wird von den Griechen verehrt
    Von Sefar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 02:00