BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 153

Es wird ernst: EU droht Griechen mit Rausschmiss

Erstellt von Kejo, 20.05.2012, 15:02 Uhr · 152 Antworten · 10.444 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Wüsste nicht wie man rein rechtlich Griechenland aus der Eurozone rauswerfen könnte. Dümmlicher Populismus wie schon seit Jahren.

  2. #12
    Avatar von Paokara90

    Registriert seit
    15.10.2011
    Beiträge
    3.177
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wüsste nicht wie man rein rechtlich Griechenland aus der Eurozone rauswerfen könnte. Dümmlicher Populismus wie schon seit Jahren.
    Das ist das lustige, der Typ hat einfach keinen Plan aber Hauptsache Hetzen.

  3. #13
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Okey, aber Bulgarien und Rumänien können hinterher.

  4. #14
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Okey, aber Bulgarien und Rumänien können hinterher.
    Ich glaube sie sind gar nicht in der Eurozone drin^^

  5. #15
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Okey, aber Bulgarien und Rumänien können hinterher.
    Wart doch erstmal ab bis sie drin sind.




    Hippokrates

  6. #16
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Ich fänds schön. Schon rein aus nostalischen Gründen. Die gute alte Drachme comes back
    wünsche dir das lieber nicht, der griechischer bankenwesen hat eine sehr hohen anteil auf dem balkan, fast alle großbanken aus serbien, fyrom, albanien, bulgarien (EU land), rumnänien (EU land), zypern (EU land) ja sogar der Türkei sind unter griechischen hand. vor Jahrzehnten wurden diese alles aufgekauft.

    griechenland hat keine industrie, aber dafür einen sehr großen dienstleistungssektor überall auf dem balkan...(bankenwesen, energy, ergas-öl, investment)
    bei eine pleite, kann keiner vorrausschauen was kommen würde. würde man alle diese länder in eins zussamen legen..wären das über 40mio menschen..die davon betroffen wären. (das wird sehr wenig bis kaum erwähnt in den medien, doch das solte man nicht ausser acht lassen)

    wenn die griechischen banken ''pleite'' gehen würden..würden auch die banken die sie aufgekauft haben auf dem balkan ''pleite'' gehen. und das wäre fatal.

    liest dir das mal durch ist sehr interessant:


    Griechische Banken im Balkan - Die Auswirkungen der Krise und der Mangel an Internationalismus

    transform! european network for alternative thinking and political dialogue: Griechische Banken im Balkan - Die Auswirkungen der Krise und der Mangel an Internationalismus

    ein ausschnitt..

    Die Tatsache, dass Griechenlands geographische Nachbarn den Übergang zu kapitalistischen Ökonomien im Zuge eines Prozesses, den man zu Recht ökonomischen Imperialismus nennen kann, bewerkstelligt haben, ist größtenteils auf griechisches Kapital zurückzuführen. Derzeit haben schätzungsweise 8.000 griechische Unternehmen in den Balkanländern investiert, wobei dort ca. 20% ihres Jahresumsatzes erzielt wird. Dieser Artikel würde zu weit gehen, wenn wir aufzeigten, wie die Ökonomien dieser Länder von griechischem Kapital „überschwemmt“ wurden. Hier beschränken wir uns auf die Bankbranche, nicht nur um uns kurz zu fassen, sondern auch, weil es ein moderner und gewinnbringender Sektor der griechischen Wirtschaft ist, der für die Entwicklung der Krise in Griechenland und in anderen Balkanländern ausschlaggebend ist.

    Wir möchten ein besonderes Augenmerk auf die Balkanländer richten, in denen griechische Banken große Marktanteile besitzen und in denen sie viele Filialen und Beschäftigte haben. Mit anderen Worten: die Länder, in denen griechisches Bankenkapital seit den 90er Jahren vermehrt vertreten war. Diese Länder sind: Albanien, Bulgarien, Rumänien, FYROM und Serbien.2 Die Hauptgründe für vermehrte Investitionen griechischer Banken in diesen Ländern sind folgende:

    Die hohen Wachstumsraten im Balkan und das vorhandene, unterentwickelte und ineffiziente heimische Bankensystem, das einem großen Privatisierungsprogramm unterlag. Diese beiden Faktoren boten aufgrund der ansteigenden Nachfrage sowohl von Privathaushalten als auch von diversen, vorwiegend ausländischen Unternehmen aus dem Dienstleistungs- und Produktionssektor gewinnbringende Chancen. Ein Großteil davon waren griechische Unternehmen.

    In den letzten 5-10 Jahren war die jährliche Wachstumsrate des BIP in den oben genannten Balkanländern bedeutend höher als die Durchschnittsrate in der EU mit 27 Mitgliedstaaten: 5-10% im Gegensatz zu 1-3%

  7. #17
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.748




    1) die können griechenland nicht rauswerfen, weil griechenland ein vollmitglied der eurozone/eu ist und es nirgendwo im vertrag steht das gleichwertige mitglieder andere einfach so rauskannten können

    2) das man die einsparungen kleinredet bzw es so darstellt als ob nichts passiert ist eine absolute unverschämtheit, es wird an allen ecken und kanten gekürzt, rentner kriegen 200-300 euro weniger

    ebenso normale arbeiter kriegen um die 20% weniger lohn die preise steigen dagegen in die höhe

    familien müssen ihre kinder in sos kinderdörfer abgeben weil sie sonst nicht über die runden kommen und da muss sich das volk noch sone scheisse anhören???dieser artikel bekräftigt nochmal was fürn assi verein langsam diese möchtegern europäische gemeinschaft ist


    es stinkt von vorne bis hinten was für ein abgekarpetes spiel das ganze ist


    ich will ma die deutschen sehen wenn sie solche einsparungen machen müssen, ob sie dann immernoch kritisieren können


    allesamt ein einziges assipack soviel zur solidarität


    erste gemeinsame krise und schon versagt man auf ganzer linie


    3) und zu dir harput du kannst deine stammtisch parolen für das türkische cafe behalten geh uns aber nicht mit deinem halbwissen auf dem sack



    wer möchte andauernd was liefert aber nichts???hat man dem griechischen volk gefragt ob man dieses geld überhaupt will???die schulden sind seit anbeginn der krise und intervention der troika um das 2fache gewachsen


    griechenland wird wirtschaftlich auf die knie gezwungen und ausernander genommen tzypras hat völlig recht

    für diese schulden braucht der griechische staat nicht aufkommen warum auch???schulden die man uns aufgebührt hat ohne uns zu fragen


    aber dieses populistische drecksblatt hat recht


    raus aus der eu und der eurozone und was eigenes drehen mit solchen saftsäcken und assis will ich persönlich nichts zu tun haben dreckspack

  8. #18
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wüsste nicht wie man rein rechtlich Griechenland aus der Eurozone rauswerfen könnte. Dümmlicher Populismus wie schon seit Jahren.
    kann man auch nicht, und nicht nur das! griechenland kann auch nicht selbst austreten! das ist ein märchen das immer wieder gebracht wird. das ist so alles vernetzt das ein austritt nicht möglich macht. 30 jahre ist eine lange zeit..griechenland gehörte zu den ersten in der EU. und das macht es noch schwieriger. auch wenn griechenland wirtschaftlich nichts zu bieten hat. wird es ein großen schaden mit sich bringen. das keiner vorraussagen kann.

    vor paar tagen habe ich gelesen, das deutschland einen schaden von ca. 77 millarden haben würde. doch man kann unerwartete Ereignisse nicht kontrollieren. egal wie schön es schäuble versucht zu verpacken. der ''MARKT'' wir von den menschen bestimmt..und menschen handeln nach emotionen.

  9. #19
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Drohung my ass...





    Hippokrates
    wieviele nullen hat ne Trillion?

  10. #20
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.449
    ebenso normale arbeiter kriegen um die 20% weniger lohn die preise steigen dagegen in die höhe
    Warum das? Es geht um Einsparungen des Staates und nicht in der Privatwirtschaft

Seite 2 von 16 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 23:40
  2. jetzt mal im ernst
    Von Albobaner im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 19:12
  3. Skanderbeg wird von den Griechen verehrt
    Von Sefar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 02:00