BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 153

Es wird ernst: EU droht Griechen mit Rausschmiss

Erstellt von Kejo, 20.05.2012, 15:02 Uhr · 152 Antworten · 10.441 Aufrufe

  1. #31
    Theodisk
    Edit.

  2. #32
    Kejo
    Na ja. Die Opferrolle benötigt keiner großen Schauspielkunst. Fakt ist aber auch, dass die Griechen nach dem EU-Betritt und fallenden Zinsen nicht gespart - im Gegenteil - massiv mehr ausgegeben haben.

    Die gr. Volkswirtschaft ist in den Jahren 2001 bis 2009 um mehr als gigantische 270 % (!!!) angewachsen.



    Trotzdem hat man in Athen nicht gespart, man hat nicht im Entferntesten daran gedacht, dafür aber die Ausgabenseite aufgebläht.


    Schulden (Prozentangabe) in Relation zum BIP. Man hat nicht gespart, obwohl die Wirtschaft wie geölt lief.

  3. #33
    Yunan
    Reine Bilanzierungstricks und Umverteilung des Vermögens durch die Euro-Einführung. Es hat keine echte Wertsteigerungen in Griechenland gegeben, daher ist das gesamte BIP eine große Blase.

  4. #34
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Na ja. Die Opferrolle benötigt keiner großen Schauspielkunst. Fakt ist aber auch, dass die Griechen nach dem EU-Betritt und fallenden Zinsen nicht gespart - im Gegenteil - massiv mehr ausgegeben haben.

    Die gr. Volkswirtschaft ist in den Jahren 2001 bis 2009 um mehr als gigantische 270 % (!!!) angewachsen.


    Trotzdem hat man in Athen nicht gespart, man hat nicht im Entferntesten daran gedacht, dafür aber die Ausgabenseite aufgebläht.


    Schulden (Prozentangabe) in Relation zum BIP. Man hat nicht gespart, obwohl die Wirtschaft wie geölt lief.





    Du könntest bei der griechischen Regierung zwecks Wirtschafts- und Budgetberatung vorstellig werden, angesichts deines fundierten Fachwissens? Hast du eigentlich nichts anderes zu tun als ununterbrochen über Griechenlands Wirtschaft zu sinnieren? Gib lieber Erdogan paar gute Tipps wie er in Ostanatolien endlich mal Abwasserleitungen hinbekommt, anstatt immerzu mit dem Finger auf vermeintlliche "Fehler" des Nachbarn zu zeigen.

    Heraclius

  5. #35
    Kejo
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Reine Bilanzierungstricks und Umverteilung des Vermögens durch die Euro-Einführung. Es hat keine echte Wertsteigerungen in Griechenland gegeben, daher ist das gesamte BIP eine große Blase.
    Du hast recht - vom Anfang bis zum Ende. Diese Blase ist aber durch eure Schuldenmacherei entstanden und das wollen die meisten nicht einsehen.

  6. #36
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Du hast recht - vom Anfang bis zum Ende. Diese Blase ist aber durch eure Schuldenmacherei entstanden und das wollen die meisten nicht einsehen.



    bevor wieder blödsinn aus dein mund kommt, und du dich wieder lächerlich machst.
    und spam nicht wieder in diesen thread voll.

  7. #37
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen



    bevor wieder blödsinn aus dein mund kommt, und du dich wieder lächerlich machst.
    und spam nicht wieder in diesen thread voll.
    Nix neues aus anatolien:P

  8. #38
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Na ja. Die Opferrolle benötigt keiner großen Schauspielkunst. Fakt ist aber auch, dass die Griechen nach dem EU-Betritt und fallenden Zinsen nicht gespart - im Gegenteil - massiv mehr ausgegeben haben.

    Die gr. Volkswirtschaft ist in den Jahren 2001 bis 2009 um mehr als gigantische 270 % (!!!) angewachsen.



    Trotzdem hat man in Athen nicht gespart, man hat nicht im Entferntesten daran gedacht, dafür aber die Ausgabenseite aufgebläht.


    Schulden (Prozentangabe) in Relation zum BIP. Man hat nicht gespart, obwohl die Wirtschaft wie geölt lief.
    Ziehst du andere Länder zum Vergleich wirst du sehen, die meisten hatten eine ähnliche Entwicklung. Komisch dass ab 2010 die Verschuldung in die höhe sprang.
    Kein großer EU-Staat hat es geschaft die Schuldenquote auf 60% zu halten, obwohl alle profitiert haben durch die niedrigen Zinsen.

  9. #39
    Kejo


    Ich werde hier nicht über die Türkei diskutieren, nur so viel sei gesagt: die türk. Regierung hat eine private Schuldenbremse eingeführt.
    __________________________________________________ ____________________


    Ansonsten will ich wissen, was warum ihr euch das nicht eingestehen wollt.

  10. #40
    Kejo
    Zitat Zitat von Epirote Beitrag anzeigen
    Ziehst du andere Länder zum Vergleich wirst du sehen, die meisten hatten eine ähnliche Entwicklung. Komisch dass ab 2010 die Verschuldung in die höhe sprang.
    Kein großer EU-Staat hat es geschaft die Schuldenquote auf 60% zu halten, obwohl alle profitiert haben durch die niedrigen Zinsen.
    Das stimmt. Die Krise hat die Konsequenzen für Hellas verstärkt, quasi als Katalysator fungiert. Aber dieser Weg wurde trotzdem von Athen aus eingeschlagen. Hinzu kommt, dass die anderen Staaten die Reformen auch umsetzen, was man von Griechenland nicht gerade behaupten kann.

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 23:40
  2. jetzt mal im ernst
    Von Albobaner im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 19:12
  3. Skanderbeg wird von den Griechen verehrt
    Von Sefar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 02:00