BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 105

Eurobonds

Erstellt von H3llas, 24.05.2012, 09:56 Uhr · 104 Antworten · 7.661 Aufrufe

  1. #31
    economicos
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Nein es geht auch um Einflußmöglichkeit. Es gibt dann eine Gesamtschuldnerische Haftung. Was ist wenn nochmal so eine (wie jetzt bald) griechische Regierung kommt und sagt, interessiert uns alles nicht, wir zahlen gar nichts. Willst du den Fiskalpakt und die Eintreibung der Eurobonds mit Soldaten durchsetzen? Das klingt jetzt etwas überzogen, aber Deutschland hat ja quasi Deutschlandbonds, es gibt zwar jeder selbst aus, aber es gibt eine Garantie des Bundes für die Länder (sonst würde Berlin griechische Zinsen zahlen). Dem Land Berlin kann sehr wohl die Haushaltshoheit entzogen werden und gegen einen angenommen linksautonomen Bürgermeister mit in letzter Konsequenz Bundespolizei durchgesetzt werden.
    Bleib doch mal beim Thema^^

    Fakt ist nach mehr Kontrolle und wenig Souveränität zu verlangen kann gefährlich sein, doch mit den Eurobonds deutlich erleichtert werden.

    Naja, ich setzt meine Hoffnung in Frankrech (Hollande)

  2. #32
    Kejo
    Eurobonds = Vergesellschaftung der Schulden, Umwandlung der EU in eine Transfergesellschaft

    Das wollen die gesunden Staaten nicht. Warum sollten sie auch? Wer Schulden macht, muss sie eigenständig aus der eigenen Staatskasse zurückzahlen. Die Türken müssen auch Zinsen in Höhe von 9 bis 10% bezahlen und trotzdem haben sie ihre Staatsschuldenquote innerhalb eines Jahrzehnts um 35% von 75% auf 40% abgebaut und erfüllen damit sogar ein Maastricht-Kriterium. Es geht, wenn man den Willen hat, es auch wirklich zu schaffen.

  3. #33
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Wohlstand in Italien? Da muss ich dich entäuschen, Italien kann mit den nördlichen Ländern bei weitem nicht mithalten.
    1) Italiens Bürger sind änlicht wie auch z.B. in Griechenland auf die Familie angewiesen. Man bekommte in Italien nur 6 Monate Arbeitslosegeld (Griechenland 1 Jahr)
    2) Italiens Arbeitlosqoute steigt fast auf 10 Prozent (kein Guter Wert im Vergleich zu dem Norden)
    3) Italiens Gesamtschulden betragen 122 Prozent vom BIP und für ein großes Land wie Italien ist das eine Menge Geld (Das sind die 360 Mrd Euros von Griechenland ein Witz gegen)
    4) Auch Italien ist von einer großen Schattenwirtschaft geprägt und Korruption/Vettergeselschaft sind Tagesgeschäfte
    5) Italien hat Industrien, aber die Industrien erzielen schon seit Jahren keine schwarzen Zahlen
    6) Sollte jetzt auch in Italien strenger sparen müssen, wird das Land auch immer tiefer in die Krise fallen
    7) Italien ist kein Sparvolk, auch von der Mentalität geprägt

    Ein sehr guter Freund von mir ist Italiener und er spricht zu letzt auch nur kritisch über sein Land
    Das sind die Ober-Svabos:

    Liste der Länder nach Vermögensverteilung
    5 Italien 60,9 (61)[2] 46,416 1,3 122.250 4,5
    11 Deutschland 66,7 (78)[2] 64,810 1,8 109.735 5,7

    Für "kein Sparvolk" sind 122k EUR pro Erwachsenem aber ziemlich viel


    So ich bin nicht feige, aber ich muss weg! Lese später nach...

  4. #34
    economicos
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Eurobonds = Vergesellschaftung der Schulden, Umwandlung der EU in eine Transfergesellschaft

    Das wollen die gesunden Staaten nicht. Warum sollten sie auch? Wer Schulden macht, muss sie eigenständig aus der eigenen Staatskasse zurückzahlen. Die Türken müssen auch Zinsen in Höhe von 9 bis 10% bezahlen und trotzdem haben sie ihre Staatsschuldenquote innerhalb eines Jahrzehnts um 35% von 75% auf 40% abgebaut und erfüllen damit sogar ein Maastricht-Kriterium. Es geht, wenn man den Willen hat, es auch wirklich zu schaffen.
    Völlig legitim, aber dann soll man nicht nach einer gemeinsamen Fiskalpolitik schreien. Naja, Frankreich ist auch ein gesunder Staat und möchte es trotzdem in die Tat umsetzen

  5. #35
    economicos
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Das sind die Ober-Svabos:

    Liste der Länder nach Vermögensverteilung
    5 Italien 60,9 (61)[2] 46,416 1,3 122.250 4,5
    11 Deutschland 66,7 (78)[2] 64,810 1,8 109.735 5,7

    Für "kein Sparvolk" sind 122k EUR pro Erwachsenem aber ziemlich viel
    Du und ich wissen, dass diese Zahlen die italienische Krise nicht helfen können. Da ist sogar Pakistan auf Platz 16 (Deutschland 11) der Welt und wie es in der pakistanischen Welt aussieht, kennt jeder...

  6. #36
    economicos
    Selbst Bangladesh ist vor Deutschland und Bangladesh gehört zu den ärmsten Ländern der Welt.

  7. #37
    Kejo
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Völlig legitim, aber dann soll man nicht nach einer gemeinsamen Fiskalpolitik schreien. Naja, Frankreich ist auch ein gesunder Staat und möchte es trotzdem in die Tat umsetzen
    Frankreich stagniert und wird aller Wahrscheinlichkeit nach in eine Rezession driften.

  8. #38

  9. #39
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Eurobonds = Vergesellschaftung der Schulden, Umwandlung der EU in eine Transfergesellschaft

    Das wollen die gesunden Staaten nicht. Warum sollten sie auch? Wer Schulden macht, muss sie eigenständig aus der eigenen Staatskasse zurückzahlen. Die Türken müssen auch Zinsen in Höhe von 9 bis 10% bezahlen und trotzdem haben sie ihre Staatsschuldenquote innerhalb eines Jahrzehnts um 35% von 75% auf 40% abgebaut und erfüllen damit sogar ein Maastricht-Kriterium. Es geht, wenn man den Willen hat, es auch wirklich zu schaffen.

    allein der vergleich hinkt, die tuerkei ist in ein boom und die menschen verdienen indische gehaelter. ala 300 euro. und in griechenland erleben wir die greosste wirstchaftsmisere und haben ein grundgehalt von ca. 800 euro. vergleiche das eine nicht mit das andere. sind total andere strukturen. weil wir in eine gemeinschaftswaehrung sind.und alles ist eng verbunden.

    vermische jetzt nicht sowas hier, ich will das hier nur über Eurobons besprochen wird, wo vorteile und nachteile sind.

  10. #40
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    ich muss sagen bin positiv überrascht das tsipras so viel druck ausgeübt, und viele stimmen aus europa hinter sich hat. das frau lagard sagte ''wir sind bereit darauber zu sprechen'' zeigt das da doch noch was ist. wo man hoffen kann das eine wenden kommt. und die allein herschaft merkels ein ende hat.

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte