BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Fast jeder sechste Amerikaner lebt in Armut

Erstellt von TigerS, 14.09.2011, 07:48 Uhr · 26 Antworten · 2.161 Aufrufe

  1. #21
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Liegt doch auf der hand wieso doe probleme mit der wirtchaft haben. Irgendwann werden die sich genau wie die sowjetunion totrüsten. Die Politiker denken jetzt nicht mal dran, weniger Geld für Waffen und auslandsbasen auszugeben.

  2. #22

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Was ist der unterschied zwischen den republikandern und den anderen

    hab ich nie gecheckt
    Republikaner - Der Staat mischt sich in kaum was ein. Wenn du viel Geld hast, dann weil es Gott wollte oder wenn du krank bist, weil es Gott wollte.

  3. #23
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Nein, mit Clinton sankens ich die Schulden. Durch Bush (Sen. und Jun.) stiegen sie wieder.

    rofl - wie hat Reagan das schaffen können? Krass.

  4. #24
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Ilijah Beitrag anzeigen
    rofl - wie hat Reagan das schaffen können? Krass.
    Hier ist es am besten beschrieben:
    Er fand in beiden Parteien Anhänger und es gelang ihm, seine so genannten Reaganomics durch den Kongress zu bringen. Reagonomics hieß: Senkung von Steuern, Vereinfachung des Steuersystems, weniger Hindernisse für die Industrie, Haushaltskürzungen bei sozialen Aufgaben, Ausbau der militärischen Rüstung. Ein wichtiges Prinzip hinter seinen Reformen war die „Trickle-down-Theorie“, welche davon ausgeht, dass der Wohlstand der Reichen in die unteren Gesellschaftsschichten „durchsickert“. Das Prinzip seiner Steuerpolitik entsprach in etwa jenem der Laffer-Kurve. Danach sind Steuersenkungen für Unternehmen besonders wirtschaftsfördernd, da diese dann mehr investieren und so die Arbeitslosigkeit reduzieren, was letztlich sogar zu höheren Steuereinnahmen führt.
    Anfang 1980, d.h. bei der Amtsübernahme durch Ronald Reagan, betrug die Staatsverschuldung der USA 0,93 Billionen Dollar. Die Steuersenkungspolitik und die starke Erhöhung der Staatsausgaben, insbesondere für Rüstungsgüter, zeigten aber zunächst unerwünschte Wirkungen: die US-Wirtschaft drohte sich zu überhitzen, die Inflationsrate stieg 1982 auf 5,8 Prozent. Die Fed reagierte darauf mit Zinserhöhungen, was zu einer Rezession führte. Die Arbeitslosigkeit stieg auf zwölf Millionen, Unternehmensgewinne gingen zurück. Doch die Wirtschaft erholte sich, die Arbeitslosigkeit sank, und die Inflation wurde wieder eingedämmt. Trotzdem stieg das Haushaltsdefizit der Vereinigten Staaten an, vor allem durch die extremen Militärausgaben. Unter Reagan stieg die Staatsverschuldung bis Ende 1988 um 179,6 Prozent auf 2,6 Billionen Dollar.

    Ronald Reagan

  5. #25
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von IZMIR ÜBÜL Beitrag anzeigen
    natürlich ging es aufwärts, man nahm ja schulden ohne ende...

    nicht ganz ..unter Clinton ..ist die US-Staatsverschuldung leicht zurückgegangen ..aber die Gesamtverschuldung(staatsverschuldung + privatverschuldung) jedoch stieg auch in dieser Zeit an .....

    gruß

  6. #26
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Was ist der unterschied zwischen den republikandern und den anderen

    hab ich nie gecheckt
    Republikanische Partei - Ausrichtung :
    Konservatismus
    Neokonservatismus
    Nationalismus
    Wirtschaftsliberalismus
    Die republikanische Partei ist die konservativere der beiden Parteien.

    Republikanische Partei


    Demokratische Partei (USA) - Ausrichtung:
    Amerikanischer Liberalismus/Linksliberalismus
    Amerikanischer Progressivismus
    Die Demokraten gelten im Vergleich mit den Republikanern als weniger
    konservativ und mehr am Progressivismus orientiert.
    Hier steht's genauer:
    Demokratische Partei (Vereinigte Staaten)



    gruß

  7. #27
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Zar Beitrag anzeigen
    Liegt doch auf der hand wieso doe probleme mit der wirtchaft haben. Irgendwann werden die sich genau wie die sowjetunion totrüsten. Die Politiker denken jetzt nicht mal dran, weniger Geld für Waffen und auslandsbasen auszugeben.
    Prozentual gesehen, also als anteil an der Wirtschaftsleistung, sind deren Rüstungsausgaben gar nicht so groß.

    Das aktuelle Problem der USA ist dass man sehr viel Industrie in andere Länder ausgelagert hat, diese fehlt nun um vielen Jobs zu geben.

    Aber, bei allem Respekt:

    Die USA waren seit ihrer gründung NIE Zahlungsunfähig, Deutschland war es in der selben Zeit 8 (!) mal.

    Man wird sich schon berappeln - Die meisten Schulden haben die Amis eh bei der FED (China hält nur ~8% der amerikanischen Schulden!) also wird da schon was getrickst werden.

    Weiters haben die Amis ein gänzlich anderes Sozialsystem - wäre es hier ähnlich wie in den "lockeren" Bundesstaaten dann wären auch plötzlich Millionen, die vom Staat durchgefüttert werden von akuter Armut betroffen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Armut in Griechenland
    Von Yunan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 01:15
  2. Fast 5 aka Fast & Furious 5
    Von Johnny Cash im Forum Film
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:49
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 09:16
  4. Bildungsbericht: Jeder Sechste ohne Berufsabschluss
    Von Fan Noli im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 23:07
  5. Warum endet fast jeder serbische Nachname mit vic?
    Von Vlad im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 19:28