BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 177

Fitch stuft Kreditwürdigkeit herab - Griechischer Ramsch

Erstellt von Monkeydonian, 15.01.2011, 01:10 Uhr · 176 Antworten · 7.275 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Griechenland: Zurück zur Drachme?
    Weitere Themen: Allgemein


    Foto: J.Koch/ddp

    Nach einem Sachverständigengutachten des EEAG (europäischer Sachverständigenrat) droht Griechenland in naher Zukunft der Staatsbankrott. Laut Mitteilung aus dem Ifo Institut, sei die Wahrscheinlich sehr hoch, dass der sogenannte "Rettungsschirm" für das hoch verschuldete Land nicht ausreichen werde, um eine Sanierung des Staatshaushaltes zu ermöglichen. Wahrscheinlich sei eher, dass die Hellenen nach Ablauf des Rettungspakets im Jahre 2013 weitere Hilfen in Milliardenhöhe benötigen werde

    Wegen der Rekordverschuldung von 150 Prozent wäre Griechenlands Austritt aus dem Euroraum und die Rückkehr zur Drachme eine mögliche Option zur Reduzierung der Schulden.
    Führende Banken haben die Hoffnung auf eine vollständige Rückzahlung der Schulden bereits aufgegeben. Nach Einschätzung von Thomas Mirow, Chef der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, sei die Umschuldung Griechenlands unumgänglich.


    22.02.2011 09:35
    Griechenland vor Ausschluss aus der Eurozone?

    Nach einem Gutachten des EEAG (europäischer Sachverständigenrat) droht Griechenland bald der Staatsbankrott. Wie das Ifo Institut mitteilte, sei es sehr wahrscheinlich, dass der gegenwärtige Rettungsschirm für das hoch verschuldete Land nicht ausreichen werde, um eine Sanierung des Staatshaushaltes zu erreichen.

    Es sei sogar wahrscheinlich, dass Griechenland nach Ablauf des Rettungspakets im Jahre 2013 weitere Hilfen in Milliardenhöhe benötigen werde. Auf Grund der Rekordverschuldung von 150 Prozent wäre Griechenlands Austritt aus dem Euroraum und die Rückkehr zur Drachme eine denkbare Option zur Reduzierung der Schulden.

  2. #12
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zeit zum aufgeilen für dich?

  3. #13

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    also das da Capo und Turkisch Revenger gleich sich bei Makedons Beitrag bedankt finde ich ehrlich gesagt wie leusen im Haar..also das man den Nachbar von dem Mann soviel abgeribbt hat und profitiert hat den schleichenden Tod mit der Danke wünscht,,dann wünsche ich auch der Türkei dass die Türkei kleiner wird duch die Teilung der Kurden...

  4. #14
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Zeit zum aufgeilen für dich?
    Wenn man kein sex hat....geilt man sich im net auf
    Das aber sein land.....immer scheiße war und immer scheiße bleiben wird vergisst er immer wieder

  5. #15
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    9.234
    Die Griechen sind wohl entgültig Pleite

    Sachverständige empfehlen Griechenland die Drachme

    Europäische Experten sehen Griechenland kurz vor der Staatspleite. Nur eine Radikalkur könne das hochverschuldete Land noch retten.

    ...

    Das hoch verschuldete Land könnte spätestens 2013 neue Rettungshilfen brauchen, schreibt die Gruppe von Ökonomen um den Präsidenten des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, in ihrem Bericht, der der „Süddeutschen Zeitung“ vorliegt.

    Der eingeschlagene Sparkurs in Griechenland reiche nicht aus. Das Land werde nach Auslaufen des Rettungspakts wohl nicht in der Lage sein, sich über den Markt zu refinanzieren.

    ...

    Doch laut Sachverständigenrat reichen die Einschnitte noch immer nicht aus. Das Gremium empfiehlt als Option gar den Ausschluss des Landes aus der Euro-Zone.

    Wolle die EU ihr Rettungspaket nicht mit jahrelangen Transfers ausdehnen, blieben neben einem Schulden-Moratorium nur zwei Lösungen: Die Rückkehr des Landes zur alten Währung Drachme oder eine beispiellose Radikalkur, die auch niedrigere Löhne auf breiter Front einschließe.

    ....

    Führende Banken geben die Hoffnung auf eine volle Rückzahlung der Schulden bereits auf.

    Nach Einschätzung von Thomas Mirow, Chef der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, ist eine Umschuldung Griechenlands unumgänglich. „Es ist zu bezweifeln, dass Griechenland eine Schuldenquote von mehr als 150 Prozent dauerhaft tragen kann“, sagte Mirow der SZ.
    Euroabkehr: Sachverständige empfehlen Griechenland die Drachme - Nachrichten Wirtschaft - WELT ONLINE

  6. #16

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Zeit zum aufgeilen für dich?

    Nö,
    ich bin dauergeil.

  7. #17
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Super !!!!!1

    Der Euro ist ne Pest!!!!!
    Danach gleich aus der NATO raus und unsere Miltiaerbasen in Kreta den Russen oder den Chinesen geben!!!

  8. #18
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Super !!!!!1

    Der Euro ist ne Pest!!!!!
    Danach gleich aus der NATO raus und unsere Miltiaerbasen in Kreta den Russen oder den Chinesen geben!!!
    An sich bin ich dafür das wir aus der eurozone austreten sollten.
    Der euro war ja ein segen für die deutschen und frosch esser
    Alle griechen in schweizer franke investieren....und dann die drachme wieder einführen
    Mal sehen wie feucht die merkel wird...wenn eine deutsche bank nach der anderen pleite geht
    Ps:Nato austreten.....und von den russen s400 kaufen.Probleme in der region hätten dann ihr ende

  9. #19
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    An sich bin ich dafür das wir aus der eurozone austreten sollten.
    Der euro war ja ein segen für die deutschen und frosch esser
    Alle griechen in schweizer franke investieren....und dann die drachme wieder einführen
    Mal sehen wie feucht die merkel wird...wenn eine deutsche bank nach der anderen pleite geht
    Ps:Nato austreten.....und von den russen s400 kaufen.Probleme in der region hätten dann ihr ende
    Oder die Russen einladen damit wir aendlich das Oel und Erdgas foerdern koennen.

  10. #20
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.091
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Oder die Russen einladen damit wir aendlich das Oel und Erdgas foerdern koennen.
    Ich denke....die beste wahl wäre der chinese.Egal wo er öl holt,investiert er sehr viel in der infraktstruktur
    Aber die deutschen werden uns nie ziehen lasseWäre eine katastrophe für sie selbst

Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fitch hebt Bonität Griechenlands nach Umschuldung an
    Von Bleint im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 13:58
  2. Standard & Poor's stuft Bonitätsnoten hoch
    Von Koça Engin im Forum Wirtschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 16:13
  3. Rating-Agentur stuft griechische Anleihen um drei Noten herab
    Von Hakan im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 12:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 21:00
  5. Fitch snizio rejting Nokiji
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 15:00