BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 45 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 446

FYROM auf der Spitze der Weltarmut

Erstellt von hippokrates, 12.01.2012, 18:14 Uhr · 445 Antworten · 22.285 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.101
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist die gesamte Obdachlosenzahl in Griechenland unter 0.2%, das ist in Europa kein schlechter Wert.

    PS: Warum postest du solche Sachen in diesem Thread, was hat Griechenland mit der Armut Fyroms zu tun?
    Giati eine mounopano

  2. #282
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Trotzdem ist die gesamte Obdachlosenzahl in Griechenland unter 0.2%, das ist in Europa kein schlechter Wert.

    PS: Warum postest du solche Sachen in diesem Thread, was hat Griechenland mit der Armut Fyroms zu tun?


    MK und GR sind Nachbarstaaten und dient rein als Vergleich

    Armut in Griechenland greift schnell um sich | euronews, welt


    Armut in Griechenland greift schnell um sich
    29/11/11 13:14 CET

    Griechenland muss sparen – und das macht sich mittlerweile in der Bevölkerung deutlich bemerkbar. Immer mehr Menschen verlieren Job und Wohnung und landen auf der Straße. Die schlechten Wirtschaftsdaten des Landes geben keinen Anlass zur Hoffnung: Die Arbeitslosenquote nähert sich zügig der 20-Prozent-Marke, das Bruttoinlandsprodukt soll 2012 um drei Prozent zurückgehen. Im Obdachlosenzentrum Klimaka in Athen ist man außerordentlich besorgt. “Das Profil der Armut ändert sich”, so Sozialarbeiterin Athensia Tourkou. “Früher hatten wir es mit Süchtigen oder psychisch Kranken zu tun. Jetzt sind es sehr gut ausgebildete Leute, die bis vor ein paar Monaten ein Haus und einen Job hatten, die mit ihren Familien zusammenlebten und die nun auf der Straße landen.”

    In den Obdachlosenzentren hilft man, so gut man kann, aber die neue Armut greift in allen Bevölkerungsschichten schnell um sich und treibt die Menschen zu verzweifelten Maßnahmen: Medien berichteten, dass sich manche Griechen sogar absichtlich mit dem HIV-Virus infizieren: Denn HIV-Positive erhalten in Griechenland rund 700 Euro im Monat, gesunde Arbeitslose jedoch nur 460 Euro.

  3. #283
    economicos
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Giati eine mounopano
    gia to poutso anthropos einei^^

  4. #284
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.101
    Wie dumm muss man sein....das man glaubt ein mensch spritz sich den tod ,um an geld zu kommen.

  5. #285

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Super Statistik . Nichteinmal die Hälfte aller Nationen dieser Erde sind vertreten.

  6. #286
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.101
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    gia to poutso anthropos einei^^
    Tora eipes kati sosto

  7. #287
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    MK und GR sind Nachbarstaaten und dient rein als Vergleich

    Armut in Griechenland greift schnell um sich | euronews, welt


    Armut in Griechenland greift schnell um sich
    29/11/11 13:14 CET

    Griechenland muss sparen – und das macht sich mittlerweile in der Bevölkerung deutlich bemerkbar. Immer mehr Menschen verlieren Job und Wohnung und landen auf der Straße. Die schlechten Wirtschaftsdaten des Landes geben keinen Anlass zur Hoffnung: Die Arbeitslosenquote nähert sich zügig der 20-Prozent-Marke, das Bruttoinlandsprodukt soll 2012 um drei Prozent zurückgehen. Im Obdachlosenzentrum Klimaka in Athen ist man außerordentlich besorgt. “Das Profil der Armut ändert sich”, so Sozialarbeiterin Athensia Tourkou. “Früher hatten wir es mit Süchtigen oder psychisch Kranken zu tun. Jetzt sind es sehr gut ausgebildete Leute, die bis vor ein paar Monaten ein Haus und einen Job hatten, die mit ihren Familien zusammenlebten und die nun auf der Straße landen.”

    In den Obdachlosenzentren hilft man, so gut man kann, aber die neue Armut greift in allen Bevölkerungsschichten schnell um sich und treibt die Menschen zu verzweifelten Maßnahmen: Medien berichteten, dass sich manche Griechen sogar absichtlich mit dem HIV-Virus infizieren: Denn HIV-Positive erhalten in Griechenland rund 700 Euro im Monat, gesunde Arbeitslose jedoch nur 460 Euro.
    Macht kein Sinn und es dient nicht als Vergleich, wenn irgendwelche Quellen postest.

    Wenn du vergleichen willst, dann mit folgenden Angaben:

    - Arbeitslosenqoute

    - BIP pro Kopf

    -Standardniveau

    - Inflation

  8. #288
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Macht kein Sinn und es dient nicht als Vergleich, wenn irgendwelche Quellen postest.

    Wenn du vergleichen willst, dann mit folgenden Angaben:

    - Arbeitslosenqoute

    - BIP pro Kopf

    -Standardniveau

    - Inflation

    Stimme ich dir zu, poste doch mal die Zahlen für GR und MK.

  9. #289
    economicos
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Stimme ich dir zu, poste doch mal die Zahlen für GR und MK.
    Nein, danke. Ich hab kein Interesse.

    Und wenn ich Griechenland vergleichen will, dann nicht mit Fyrom, sondern mit anderen EU-Staaten, die auch in einer ähnliche Lage sind und vorher ähnliche Werte (ALQ, BIP etc.) hatten wie zum Beispiel Portugal.

    Bei euch ist doch nicht mal eine aktuelle Volkszählung bekannt oder?

  10. #290
    economicos
    Das ist so, wenn ich Äpfel mit Birnen vergleiche.

Ähnliche Themen

  1. Kosovo Krimialitätsbekämpfung spitze
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 16:35
  2. Anwalt zeigt FPÖ-Spitze an
    Von Bloody im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 19:26
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 22:36
  4. Nur die Spitze des Eisbergs?
    Von headhunter im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 05:39
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 11:45