BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 78

Griechen schimpfen über IV-Reich Deutsche

Erstellt von Katana, 10.09.2011, 15:03 Uhr · 77 Antworten · 8.045 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    die griechen sind sauer weil sie zuviel sparren müssen, dabei haben sie vergessen, das sie ohne diese hilfgelder nocht schlimmer dran wären.. in 10 jahren werden die griechen froh sein das sie gespart haben..
    blödsinn

    die rumsparerei hilft niemanden

    wenn man griechenland aus der krise helfen will muss man investitionen betreiben und die wirtschaft ankurbeln

    das gegenteil ist grad der fall durch die rumsparerei geht die wirtschaft in griechenland kaputt


    die menschen haben kein geld

    folglich können sie auch nix kaufen

    die geschäfte in griechenland gehen pleite und müssen schließen

    wie will der staat also seine steuern eintreiben??

  2. #52
    economicos
    Kurz gesagt, in einer Rezession sollte man nicht sparen, ganz im Gegenteil, man sollte die Konjunktur ankurbeln.

  3. #53
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Mich wundert es nicht...wenn das passiert.Schließlich hat jeder in griechenland die schnauze voll von unsere politikern.
    Kai pou eise...o stratos na dis posi tapeinosi eprepe na niosi logou prodosias.



    siga re file den xriasomaste kiali junta....

  4. #54
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von de_la_greco Beitrag anzeigen
    siga re file den xriasomaste kiali junta....
    Εάν έδινε ο στρατός τους τριακόσιους μια γερή κλωτσιά...δε θα με χαλούσε καθόλου. Άλλες ήττες δεν συκώνει οι κοινωνία.




    Ιπποκράτης

  5. #55
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.081
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    siga re file den xriasomaste kiali junta....
    Den milame ja hounta.Apla jia mia anadiarthosi tis politikis.
    H politiki...ehi kseftilisi etnos kai strato.Lijes fores.....logou lamogion gyname kseftila pangosmios?

  6. #56
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    blödsinn

    die rumsparerei hilft niemanden

    wenn man griechenland aus der krise helfen will muss man investitionen betreiben und die wirtschaft ankurbeln

    das gegenteil ist grad der fall durch die rumsparerei geht die wirtschaft in griechenland kaputt


    die menschen haben kein geld

    folglich können sie auch nix kaufen

    die geschäfte in griechenland gehen pleite und müssen schließen

    wie will der staat also seine steuern eintreiben??

    Sparen muss schon sein, aber an den richtigen Stellen.

    Wie wäre es, wenn die Politiker ihr Salär ein wenig runter setzen? Dies nur mal als Beispiel.

    Was auch noch ein Riesenproblem ist: Diejenigen, die die Kohle haben, haben ihre Schäfchen ins Trockene gebracht. Der Staat kann nichts mehr einnehmen.

  7. #57
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.740
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Sparen muss schon sein, aber an den richtigen Stellen.

    Wie wäre es, wenn die Politiker ihr Salär ein wenig runter setzen? Dies nur mal als Beispiel.

    Was auch noch ein Riesenproblem ist: Diejenigen, die die Kohle haben, haben ihre Schäfchen ins Trockene gebracht. Der Staat kann nichts mehr einnehmen.
    eben

    man muss schon in gewissen eckpunkten sparen klar aber nicht an den falschen.....


    das man die korruption bekämpfen muss gebe ich dir vollkommen recht

    ebenso das die reichen etwas mehr zahlen sollen


    was soll aber ein normaler bürger denn noch geben wenn es von ihm nichts mehr zu holen gibt??


    ihr müsst euch das vorstellen

    ein elektriker kriegt in griechenland um die 800/900 euro (wenn nicht weniger) und muss für ein liter milch 1.50 € zahlen!!


    der durschnittsbürger kann so nicht über die runden kommen


    auserdem gehts in dieser "hilfe" nicht darum griechenland zu helfen sondern griechenland auszubeuten


    darum wird das staatseigentum verkauft

    darum wird das erdöl auf thassos in zukunft von den ausländischen unternehmen gebergt und nicht von dem rechtmässigen besitzer


    am besten ist die griechen stürmen endlich das parlament und jagen die griechische politiker zum teufel denn keiner von dennen handelt im wohle griechenlands so siehts aus

  8. #58
    Avatar von Tetovar

    Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    851
    @de_la_Greco:

    Absolute Zustimmung. Bei der ganzen Angelegenheit wird der typische Normalbürger, der bisher gerade so über die Runden gekommen ist, noch mehr ausgebeutet. Der normale Bürger hat keine Möglichkeiten, so zu tricksen wie diejenigen mit der dicken Kohle.
    Leider gibt es gerade von den "reichen" Griechen keinerlei Anzeichen, da mit zu ziehen. Im Gegenteil, sie werden versuchen ihr Geld (welches sie mehr oder weniger dem System zu verdanken haben, Stichwort Korruption) außer Landes zu bringen. Und das finde ich absolut scheisse. Ich bin gespannt, wie sich das ganze entwickelt. Ich hoffe jedoch, dass es nicht zu sozialen Unruhen kommt (was stark im Bereich des möglichen ist).

    Politiker, egal welchen Landes, gehören sowieso zum Mond. Das sind die letzten Drecksleute.

  9. #59
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644

    Daumen runter

    von einer seite werden die griechen uebelst beschimpft mit luegengeschichten..und von der andere seite verdient deutschland millarden von der griechenlandkrise. alles das was heute gemacht wird dient nicht dazu um griechenland zu helfen sondern mit dem ruecken der griechen zu verdienen.

    dann wundern die sich warum sie als nazis beschimpft werden..



    Deutschland verdient an Griechenlands Pleite



    Dem Ökonomen Thomas Fricke zu Folge soll Deutschland rund 10 Mrd. € Gewinn machen. Mit scharfer Kritik gegen Wirtschaftsminister Wolfgang Schäuble und der „Bild“-Zeitung erläutert er in seinem Artikel die Vorteile, die Deutschland aus der Wirtschaftskrise in Griechenland zieht.
    In seinem Artikel rechnet er vor, welche Summen an Gewinn die Bundesrepublik durch die „Griechenland-Hilfe“ bezieht.
    8,4 Mrd. € habe Deutschland bereits an Griechenland überwiesen. Der Zinssatz liege bei über 5%, d.h., dass 500 Mio € Gewinn entstehen. Herr Fricke rechnet weiter:
    Deutsche Anleihen seien derzeit sehr begehrt, da sie eine höhere Sicherheit bieten. Genau deshalb ist deren Zinssatz niedriger und liege derzeit bei 3,5 %. Hier machen Anleger zwar weniger Gewinn als mit griechischen Wertpapieren, aber dafür sparen die Deutschen bei den Zinsen, wenn es ums zurückzahlen geht. Somit könne Deutschland seinen Aufschwung weit billiger finanzieren als andere Länder, die ohnehin schon während der Krise Schwierigkeiten haben.
    Weiter wird erklärt, wie Deutschland an noch weitere 2 Mrd. € kommt.

    Ich hoffe bloß, dass es mehr Ökonomen oder Journalisten gibt, die auch hier in Deutschland die Situation genauer Betrachten und darstellen. Es ist wahr, dass durch die Bild-Zeitung viel Material in Umlauf kommt, dass oft nicht der Wahrheit entspricht und nur auf Verkaufszahlen zielt.
    Selbst ein schwacher Euro kommt uns hier in Deutschland lebenden zu Gute.
    Man solle doch bitte endlich ernsthaft versuchen den Griechen zu helfen.

  10. #60

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    von einer seite werden die griechen uebelst beschimpft mit luegengeschichten..und von der andere seite verdient deutschland millarden von der griechenlandkrise. alles das was heute gemacht wird dient nicht dazu um griechenland zu helfen sondern mit dem ruecken der griechen zu verdienen.

    dann wundern die sich warum sie als nazis beschimpft werden..



    Deutschland verdient an Griechenlands Pleite



    Dem Ökonomen Thomas Fricke zu Folge soll Deutschland rund 10 Mrd. € Gewinn machen. Mit scharfer Kritik gegen Wirtschaftsminister Wolfgang Schäuble und der „Bild“-Zeitung erläutert er in seinem Artikel die Vorteile, die Deutschland aus der Wirtschaftskrise in Griechenland zieht.
    In seinem Artikel rechnet er vor, welche Summen an Gewinn die Bundesrepublik durch die „Griechenland-Hilfe“ bezieht.
    8,4 Mrd. € habe Deutschland bereits an Griechenland überwiesen. Der Zinssatz liege bei über 5%, d.h., dass 500 Mio € Gewinn entstehen. Herr Fricke rechnet weiter:
    Deutsche Anleihen seien derzeit sehr begehrt, da sie eine höhere Sicherheit bieten. Genau deshalb ist deren Zinssatz niedriger und liege derzeit bei 3,5 %. Hier machen Anleger zwar weniger Gewinn als mit griechischen Wertpapieren, aber dafür sparen die Deutschen bei den Zinsen, wenn es ums zurückzahlen geht. Somit könne Deutschland seinen Aufschwung weit billiger finanzieren als andere Länder, die ohnehin schon während der Krise Schwierigkeiten haben.
    Weiter wird erklärt, wie Deutschland an noch weitere 2 Mrd. € kommt.

    Ich hoffe bloß, dass es mehr Ökonomen oder Journalisten gibt, die auch hier in Deutschland die Situation genauer Betrachten und darstellen. Es ist wahr, dass durch die Bild-Zeitung viel Material in Umlauf kommt, dass oft nicht der Wahrheit entspricht und nur auf Verkaufszahlen zielt.
    Selbst ein schwacher Euro kommt uns hier in Deutschland lebenden zu Gute.
    Man solle doch bitte endlich ernsthaft versuchen den Griechen zu helfen.
    Es werden aber alle Deutschen als Nazis beschimpft auch die einfache Bevölkerung, die für die Entscheidungen nichts kann und das was dieser Ökonom da rechnet ist letztlich alles nur theoretisch, wenn Griechenland diese Schulden wieder zurückzahlen könnte, denn diese 5% bekommt man als sogenannten Gläubiger nicht, wenn der Schuldner zahlungsunfähig wird.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anal vs. genital: Wie Deutsche und Jugos schimpfen!
    Von Jo77 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 15:54
  2. Anal vs. genital: So schimpfen Deutsche und Jugos
    Von aki im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 18:55
  3. Anal vs. genital: So schimpfen Deutsche und Jugos
    Von delije1984 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 15:33
  4. Eine halbe Millionen Griechen wurde im osmanischen Reich massakriert
    Von Viva_La_Pita im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 18:53
  5. Die Griechen im osmanischen Reich
    Von bumbum im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 05:25