BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 22 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 218

Griechen sparen wie die Weltmeister.

Erstellt von Yunan, 30.06.2011, 13:00 Uhr · 217 Antworten · 10.659 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    379
    20 von 27 EU-Staaten haben einen gesetzlichen Mindestlohn Die Deutschen gehören nicht dazu!!
    Quellen:
    Minimum Wage in European countries - Google public data

    DGB-Bundesvorstand | Neue Freunde für den Mindestlohn « TJS-Telegramm

  2. #102

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von Yoschimitsu Beitrag anzeigen
    Das Bild wiederspiegelt etwas von den Griechen.



    Behauptet ja nicht, daß die Nachrichten übertrieben und falsch wären.
    Etwas wahres muss ja dran liegen, all diese Überbezahlungen, Rente kassieren für Tote usw.
    Zuerst in saus und braus leben und dann dafür nicht zahlen wollen. Wo gibt es denn sowas?

    Anstatt jetzt den Kopf dafür hinzuhalten, gehen die lieber auf die Barrikaden.
    Das trifft höchstens auf die Reichen zu. Das einfache Volk war arm und wird jetzt noch ärmer. (genau wie in Türkei)

  3. #103

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Richtig, deswegen habt ihr z.B. auch bis vor knapp 15 Jahren in einer Quasi-Militärdiktatur gelebt. Weil ihr das verdient habt, oder?
    wenn die bevölkerung so dumm ist und islamisten wählt....

  4. #104
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.424
    Weiß das einer von unseren Griechen hier?
    Wie viel bekommt ein Durchschnittsgrieche monatlich bezahlt.
    Also ein Jedermann, ein Arbeiter.

  5. #105
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.095
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Weiß das einer von unseren Griechen hier?
    Wie viel bekommt ein Durchschnittsgrieche monatlich bezahlt.
    Also ein Jedermann, ein Arbeiter.
    Na ja.... wenn hier in deutschland normale löhne von 1100-2200 sind.....ist das durschnittseinkommen in griechenland 700-1400.

  6. #106
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von Tetovar Beitrag anzeigen
    Sagt wer? Wenn das so wäre, wäre kein Grieche mehr hier und wäre Lokführer geworden. Stammtischparole, sonst nix.
    Die insgesamt 2500 Helpe-Mitarbeiter bekommen im Schnitt 17,8 Monatsgehälter, davon 3,4 kaschiert als Produktivitätsboni. Das Durchschnittsgehalt im Petro-Konzern liegt bei 70'000 Euro (86'000 Franken) pro Jahr.
    Griechenland, der Flohmarkt Europas
    -------------------------------------------------
    natürlich nur ein tropfen auf dem berühmten heissen stein.....
    jedoch habe diese woche in einer der gratis zeitungen gelesen das einige beamte von staatlichen firmen für hände-reinigen 300 euro im monat zulagen bekommen haben!!!!!!

    die mehrheit der bevölkerung griechenlands sollte sich vorallem über die reichen empören welche die steuern hinterziehen.....

    hier ein link dazu;
    Noch 2009 stellten die Finanzämter Steuerstrafen in Höhe von 1,7 Milliarden Euro aus, 2010 waren es schon 5 und in diesem Jahr werden es 11 Milliarden sein. «Das Messer des Chirurgen», sagt Kapeleris, «muss nun bis zum Knochen schneiden.»
    Ein Land macht den Laden dicht

    will damit auf keinen fall in abrede stellen das die mehrheit der bevölkerung am meisten darunter zu leiden haben wird.

  7. #107
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.774
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    Die insgesamt 2500 Helpe-Mitarbeiter bekommen im Schnitt 17,8 Monatsgehälter, davon 3,4 kaschiert als Produktivitätsboni. Das Durchschnittsgehalt im Petro-Konzern liegt bei 70'000 Euro (86'000 Franken) pro Jahr.
    Griechenland, der Flohmarkt Europas
    -------------------------------------------------
    natürlich nur ein tropfen auf dem berühmten heissen stein.....
    jedoch habe diese woche in einer der gratis zeitungen gelesen das einige beamte von staatlichen firmen für hände-reinigen 300 euro im monat zulagen bekommen haben!!!!!!

    die mehrheit der bevölkerung griechenlands sollte sich vorallem über die reichen empören welche die steuern hinterziehen.....

    hier ein link dazu;
    Noch 2009 stellten die Finanzämter Steuerstrafen in Höhe von 1,7 Milliarden Euro aus, 2010 waren es schon 5 und in diesem Jahr werden es 11 Milliarden sein. «Das Messer des Chirurgen», sagt Kapeleris, «muss nun bis zum Knochen schneiden.»
    Ein Land macht den Laden dicht

    will damit auf keinen fall in abrede stellen das die mehrheit der bevölkerung am meisten darunter zu leiden haben wird.


    70.000 euro????












    das die ebamten zu viel geld kriegen und total ungerecht noch dazu bestreite ich net was hat das mit der normalen bevölkerung zu tun??

  8. #108
    Yunan
    Mein Cousin ist seit knapp 20 Jahren beim Militär und verdient um die 1400€.

    Zum Vergleich: In Deutschland wäre man nach dieser Dienstzeit und nach diversen Ausbildungen wohl bei 2600€ Netto.

  9. #109
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.095
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Mein Cousin ist seit knapp 20 Jahren beim Militär und verdient um die 1400€.

    Zum Vergleich: In Deutschland wäre man nach dieser Dienstzeit und nach diversen Ausbildungen wohl bei 2600€ Netto.
    Yeap....mein cousin das gleiche.Darum verpflichtete er sich freiwillig für einsätze in kosovo,bosnien und zypern.Momentan ist er in spanien madrid....in einer nato zetrale.

  10. #110

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    289
    Im Moment sieht es für die Griechen echt scheiße aus.

    Ich glaube auch nicht, dass die Sparprogramme und Steuererhöhungen das Land noch retten können.

    Der Staat wird stattdessen immer mehr den Einfluss und die Kontrolle über die griechischen Bürger verlieren. Die Griechen, die sowieso eine niedrige Steuereinzugsquote haben, da zu viel schwarz gearbeitet wird usw. werden nun alles hinter dem Rücken des Staates unternehmen und sogar die Verwaltung "schwarz" ausüben.
    Es werden sich für alles schwarze Märkte bilden und für Krankenhaus- und Schulbesuche muss jetzt schon ohnehin unter der Hand gezahlt werden.

    Fehlt nur noch, dass Zigaretten und Brot zur zweiten Währung werden.

Ähnliche Themen

  1. Griechenland will nicht sparen
    Von Kejo im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 15:53
  2. SysAdmin an der Schule, Geld sparen an der Schule?
    Von Frieden im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 17:43
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 07:55
  4. Tipp: Wer am Klopapier sparen will...
    Von Dobričina im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 12:21
  5. Schweizer Pensionäre sparen auch im Alter
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 09:08