BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 24 ErsteErste ... 10161718192021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 238

Griechenland - Gedemütigtes Volk

Erstellt von Yunan, 10.11.2011, 21:13 Uhr · 237 Antworten · 16.168 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Ehre-Freiheit-Vaterland

  2. #192

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Deimos Beitrag anzeigen
    Die Junge Freiheit (JF) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung für Politik und Kultur[1]. Sie versteht sich als unabhängiges, konservatives Medium. Politikwissenschaftler, die sich mit der Zeitung befasst und hierzu publiziert haben, ordnen sie mehrheitlich als zentrales Sprachrohr der Neuen Rechten sowie als Medium mit „Scharnier-“ oder „Brückenkopf“-Funktion zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus ein.
    Komm mir nicht hier mit irgendwelchen nazi-zeitungen
    Die "Nazi" Zeitung hat es nicht mal selbst geschrieben, sondern die Bild laut dem Artikel

  3. #193
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.054
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Im Reich war Griechenland nie, eigentlich wollte man auch überhaupt nicht nach Griechenland. Da dürfen sich die Griechen eher bei den Italienern bedanken.


    Stört aber wohl mal wieder keinen...



    JUNGE FREIHEIT - Wochenzeitung aus Berlin: Griechen verbrennen Deutschlandfahne
    Warum dann doch nach Griechenland??? Wo es doch Armee-Ressourcen kostete?


    Eigentlich müsstest Du schreiben, daß Ihr Euch bei den Italienern bedanken dürfts... hahahahaha

    Drei Länder brauchte es für das ungewollte Griechenland..wie witzig, erst Italien und dann kamen die guten Freunde Bulgarien und Deutschland dazu

    Euere Armee aus dem Osten gespalten deswegen für ungewolltes Land?

    Entweder sind Deine Aussagen ein Knieschuss oder die drei Länder haben (Ressourcenverschwendung = Knieschuss) sich ins Knie geschossen (Was wir ja alle, und auch Du mittlerweile musstest, mitbekommen haben).

    Vielleicht auch die dritte Möglichkeit:

    Die drei Länder haben sich ins Knie geschossen, haben es bemerkt und eingesehen aber Du schiesst Dich gern weiter ins Knie, weils halt schee ist!


    Ich bin eher für Letzteres!




    Man braucht nur ein paar Klicks um rauszufinden, wo Du Dir Deine Infos holst!


    Dieter Stein Chefredakteur von Junge Freiheit

    JUNGE FREIHEIT - Wochenzeitung aus Berlin: Impressum



    Ist in dieser Partei:

    Dieter Stein (Journalist)


    Seine politische Tätigkeit begann er in der Jungen Union, 1984 trat er den Republikanern bei. Als sich 1985 mit einer Abspaltung von den Republikanern die Freiheitliche Volkspartei (FVP) unter Führung von Franz Handlos bildete, wurde er dort Mitglied. Zu dieser Zeit war Stein Abiturient. Der Soziologe Thomas Pfeiffer, der ein Interview mit Dieter Stein führte und in einer seiner Arbeiten eine Kurzbiographie von Stein veröffentlichte, schrieb: „Nach dem Niedergang der FVP verlässt er die Partei 1987 und wendet sich erneut den in dieser Zeit erfolgreichen REP zu, knüpft aber auch Kontakte zum etablierten Konservatismus und neonazistischen Spektrum.“[3] Pfeiffer, heute Mitarbeiter in der Abteilung Verfassungsschutz des nordrhein-westfälischen Innenministeriums, stützt seine Behauptung, Stein habe damals „Kontakte zu Neonazis gepflegt

    Dieter Stein (Journalist)


    Momenten vielleicht hab ich das auch drauf:


    »Bild« arbeitet seit Monaten systematisch daran, dass niemand an griechische Menschen denken soll, ohne das Wort Pleite mitzudenken. Die Methode ist dieselbe, die Christa Wolfs Kassandra benutzt, wenn sie den verhassten Achill immer und immer und immer wieder als »Achill, das Vieh« bezeichnet. »Bild« macht systematisch nicht nur einen Staat, sondern alle seine Angehörigen verächtlich. Es ist eine Form von Volksverhetzung.

    http://www.stefan-niggemeier.de/blog...lksverhetzung/

  4. #194
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.527
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Friedrich der Große: Mein Fehler, hab ich wohl verwechselt.

    Deimos: Lächerliche Vorwürfe kommentiere ich nicht. Wenn du Rechtskonservativ für Rechtsextrem hältst kann ich dir eh nicht helfen.

    karter91: Das Problem sind nicht die Deutschen, es ist die EU. Und ganz unschuldig an den Problemen in Griechenland ist Griechenland selbst ja nun auch nicht.

    Gerade die (laut N-TV) Nationalisten Griechenlands, die die Fahnen verbrannt haben, müssten es besser wissen.


    Naturlich ist Griechenland selber (teilschuld)Schuld aber Deutschland eher die Deutschen Politiker haben auch Schuld an Griechenland und Europa denn es kann nicht sein das Deutschland das einzige Land ist das Profitiert und der Rest von Europa geht unter.Und das mit der Deutschen Fahne ist Bloed eher haetten sie Blider von Merkorzy und Roesler Verbrennen sollen.

  5. #195
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.054
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Ja, sicher, dass beschreitet auch keiner. Deutschland hat auch nur bis auf eine kleine Außnahme (Siemens) keine Schuld an der Krise von Griechenland, aber in der Krise hat die EU (vorallem DE und FR) nicht korrekt gehandelt. Für mich profitieren nachwievor die Banken und die Menschen müssen darunter leiden. So kann man keine Krise bekämpfen indem man sich todspart, ganz im Gegenteil die Staatsschulden steigen und die Wirtschaft schrumpft. Dazu kommen noch die idiotischen Äußerungen von oben.


    Komisch ist z.B. aber das die Griechen noch ein U-Bott kauften (oder mussten, denn ich blicks einfach net) als schon feststand, daß Griechland pleite ist! Just in dem Moment, als Merkel, nach dem sie Monate lang Hilfe ausschloss, Hilfe ankündikte!


    Ein Taxiunternehmer bekommt doch auch keine Neuwagen mehr wenn der Autohändler von ihm selbst gesagt bekommt, daß er Pleite ist!

    Komisch!

  6. #196
    Yunan
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Weil so eine entscheidung das absolute chaos bedeutet.Nicht nur für griechenland....andere länder würden folgen.
    Ich habe es schon einmal gesagt: Das braucht uns nicht zu interessieren. Wenn in der EU aufgrund des EU-Austritts Griechenlands das Chaos ausgelöst wird, ist das sogar von Vorteil für Griechenland weil die gesamte Wohlstandsblase Europas platzen würde und sich somit der große Unterschied zwischen Griechenland und Resteuropa verringern würde.

    Griechenland sollte nicht nur aus der Währungsunion sondern auch aus der EU komplett austreten und höchstens noch im Schengen-Raum verbleiben.
    Eine Umorientierung Griechenlands in Richtung Balkan/Türkei/Naher Osten ist das was richtig ist. Dort lagen schon immer unsere Beziehungen und nicht in Richtung Norden wie es seit 1981 der Fall ist. Die EU und ihre Einflüsse auf Griechenland sind wie ein großer Tumor in kultureller, religiöser und finanzieller Hinsicht!

  7. #197
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.401
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich habe es schon einmal gesagt: Das braucht uns nicht zu interessieren. Wenn in der EU aufgrund des EU-Austritts Griechenlands das Chaos ausgelöst wird, ist das sogar von Vorteil für Griechenland weil die gesamte Wohlstandsblase Europas platzen würde und sich somit der große Unterschied zwischen Griechenland und Resteuropa verringern würde.

    Griechenland sollte nicht nur aus der Währungsunion sondern auch aus der EU komplett austreten und höchstens noch im Schengen-Raum verbleiben.
    Eine Umorientierung Griechenlands in Richtung Balkan/Türkei/Naher Osten ist das was richtig ist. Dort lagen schon immer unsere Beziehungen und nicht in Richtung Norden wie es seit 1981 der Fall ist. Die EU und ihre Einflüsse auf Griechenland sind wie ein großer Tumor in kultureller, religiöser und finanzieller Hinsicht!
    ja klar ... Griechenland hat sich mehrheitlich selbst in diese Situation manövriert, es kann sich orientieren wohin es will, als wenn sich dadurch die hausgemachten Probleme in Luft auflösen würden

  8. #198
    Yunan
    Das werden sie mit Sicherheit nicht. Es bedarf vieler Jahre und Jahrzehnte um das etablierte System zu ersetzen durch ein wahrhaft demokratisches. Doch das ist etwas um das wir nicht herumkommen werden - entweder wir leben weiter wie die Hunde und verpulvern unsere Identität für ein paar Euros aus dem Norden oder wie nehmen unser Schicksal selbst in die Hand und arbeiten hart für eine bessere Zukunft. Ich bevorzuge Letzteres.

  9. #199

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    ZX 7R: Du bist doch echt ein Held!

    Das 3. Reich hatte kein Interesse an Griechenland, aber Italien war eben ein VERBÜNDETER. Und ja wir Deutsche können uns für die sinnlose Aktion bei den Italienern bedanken, ich sprach aber von den Griechen.

    Deine super Recherche über die JF wurde leider schon vor dir aufgedeckt, tut mir Leid.

    Aber leider haben die Bild und die JF recht, auch auf N-TV kamen gerade die Bilder. Aber vielleicht sind die ja auch voll fiese Nazis, also glaub es lieber nicht.

    Und dein drittes "Argument": Tja, was soll man machen, Griechenland IST pleite. Aber mir geht es nicht darum, Griechen als Pleitegeier darzustellen, ich halte es nur für das Beste, wenn sie aus der EU austreten. Ach ja, ich bin wenn ich gerade mal keine Griechen hasse, dann bin ich auch dafür die EU aufzulösen und Deutschland sollte ebenfalls austreten. Aber das nur nebenbei.

    Achillis TH: Ja, das wäre schön, wenn Deutschland nur (oder als einzige) profitieren würde. Wir Deutschen zahlen aber einfach nur und profitieren davon nicht.

    Yunan: Naja, kulturell sind Griechen doch genauso Europäer wie Deutsche oder Franzosen oder was weiß ich. Eine totale Abkehr von Europa ist wohl auch nicht der rechte Weg. Aber du hast Recht, es wird (sowieso) Jahre dauern, bis Griechenland wieder "fit" ist. Die Frage ist eher, ob dies mit dem Euro und der EU ÜBERHAUPT möglich ist.

    Hart wird es sowieso, also warum nicht gleich Nägeln mit Köpfen machen?

  10. #200
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.054
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    ZX 7R: Du bist doch echt ein Held!
    Das sagen mehrere, aber ich kann mit Komplimenten so schlecht umgehen!

    Das 3. Reich hatte kein Interesse an Griechenland, aber Italien war eben ein VERBÜNDETER. Und ja wir Deutsche können uns für die sinnlose Aktion bei den Italienern bedanken, ich sprach aber von den Griechen.
    Du sagtest doch wir sollten uns bei den Italienern bedanken, weil die der Grund war, daß Ihr (Ich geh mal davon aus ,daß Du Deutscher bist) einmarschiert seits ins ungewohlte Land! Warum seit ihr nach der Übernahme nicht einfach wieder abmarschiert?

    Ich hingegen hielt Dir nur vor, daß Deine Aussage, wie der ganze Einmarsch von Euch drei Spezlländern, ein Knieschuss gewesen sei und ihr Euch bei den Italienern doch selbst bedanken solltet.

    Weisst Du, wenn das Thema Wehrmacht und Konsorten auftaucht, solltest Du am besten gar nicht eingehen oder extremst vorsichtig, denn das Thema zu dem Kapitel wird immer ein Knieschuss bleiben! Quelle: Dein eigenes Geschichtsbuch!

    Deine super Recherche über die JF wurde leider schon vor dir aufgedeckt, tut mir Leid.
    Zefix aber auch, war der südländische ZX 7R wieder mal zu langsam! Ich geb nächstes mal mein Bestes, nicht, daß ich es diesmal nicht versucht hatte

    Aber leider haben die Bild und die JF recht, auch auf N-TV kamen gerade die Bilder. Aber vielleicht sind die ja auch voll fiese Nazis, also glaub es lieber nicht.
    Das mit der Deutschen Fahne find ich auch Scheiße! Aber Dich wundert das! Die selben Typen wie Du! Sie verbrennen mit Feuer und Du manchmal mit Aussagen, die Du mit Bild- oder Junge Freiheitweisheiten fütterst!

    Bist doch nicht anders! In Griechenland und hier gibt Stammtischpolitiker!
    Prost oder Stößchen!

    Und dein drittes "Argument": Tja, was soll man machen, Griechenland IST pleite. Aber mir geht es nicht darum, Griechen als Pleitegeier darzustellen, ich halte es nur für das Beste, wenn sie aus der EU austreten. Ach ja, ich bin wenn ich gerade mal keine Griechen hasse, dann bin ich auch dafür die EU aufzulösen und Deutschland sollte ebenfalls austreten. Aber das nur nebenbei.

    Achillis TH: Ja, das wäre schön, wenn Deutschland nur (oder als einzige) profitieren würde. Wir Deutschen zahlen aber einfach nur und profitieren davon nicht.
    In Junge Freiheitartikel wirst Du aber auch nichts anderes rauslesen können! Man sollte nicht unbediengt als Mensch einer Herde hinterherlaufen! Auch mal umgucken, ob der Rest vielleicht nicht in die falsche Richtung läuft. War doch schon mal so!

    Wir machen einen Deal, wenn Du möchtest! Ich kümmer mich um die Bildleser unseres Landes und Du machst Dich erst mal schlau und kümmerst Dich um Deine!

    Hier zum schlau machen:

    NTV: Rechne man auch noch das höhere Wachstum und die niedrigen Zinsen dazu, komme man auf eine Summe von weit über 20 Milliarden Euro. "Deutschland ist also der größte Nutznießer der europäischen Schuldenkrise", sagte Hellmeyer. Kein anderes Land habe von der Krise mehr profitiert.

    Deutschland soll an der Euro-Krise Milliarden verdient haben - Yahoo!



    Yunan: Naja, kulturell sind Griechen doch genauso Europäer wie Deutsche oder Franzosen oder was weiß ich. Eine totale Abkehr von Europa ist wohl auch nicht der rechte Weg. Aber du hast Recht, es wird (sowieso) Jahre dauern, bis Griechenland wieder "fit" ist. Die Frage ist eher, ob dies mit dem Euro und der EU ÜBERHAUPT möglich ist.

    Hart wird es sowieso, also warum nicht gleich Nägeln mit Köpfen machen?

Ähnliche Themen

  1. wann ist ein volk ein volk ?
    Von Allissa im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 17:16
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:16
  3. Ein Volk
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 16:20
  4. Neues Volk
    Von LaLa im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 00:48